The Forest Bluescreen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • The Forest Bluescreen

    Anzeige
    Hey ho Leute, ich goggle mich zur zeit n bissl doof und mein PC sagt mir auch nicht gerade viel brauchbares ... habe aber Folgendes Problem:

    Wenn ich The Forest (minimalste grafikeinstellungen die überhaupt gehen), mit OBS aufnehme, passiert es sehr gerne das mein PC meint, nö tschüss und hängt sich entweder auf oder haut mit n bluescreen in die fresse der angeblich was mit nem Treiber rum meckert ... kann aber nicht wirklich sein.
    Meien Vermutung unter anderem war, das meien GT 630 (jetzt in rente) einfach zu schwach war und OBS und The Forest einfach nicht mehr gepackt hat und dann adieu gesagt hat.
    Was aber auch schon komisch war, da ich Alien Isolation, Duke Nukem Forever und noch einige andere spiele auf höchster grafik (720p in allen Fällen Forest inklusive) spielen und aufnehmen konnte über stunden und stunden,
    Auch gestern in einem 5 stündigem Stream hat mei nPC keine mucken gemacht, ief auch nicht the forest.
    Hab mir dann heute auch mal ne neu Grafikkarte gegönt, weil wurde zeit, und hab jetzt ne GTX 970 drin, eben mal The Forest auf maximalste Grafikgestellt und mit OBS aufgenommen und keine 40minuten später, BÄM blue screen, war leider zu langsam um mim Handy schnell n Foto zu machen, muss mal den automatischen reboot nachm blueescreen ausmachen.
    Naja .. ich bin mit meinem Latein allmälich am Ende.
    Netzteil kann es nicht sein, da es ja bei anderen spielen bzw bei meinern render test (mit Blender auf GPU und CPU parallel) hätte schon den geist aufgeben müssen, aber das lief alles prime durch auch mehr als ne halbe stunde, und mehr penetrieren kann man n PC nun dann wirklich nicht merh wenn GPU und CPU auf vollast rendern.

    Also lag die vermutung nahe das es der Grafiktreiber war, aber auch hier frag ich mich warum das zum verrecken NUR bei The Forest passiert X(

    Der aussagekräftige vor vorletzte Blueescreen mit der GT 630:
    Spoiler anzeigen
    0x0000001e (0x0000000000000000, 0x0000000000000000, 0x0000000000000000)


    Weiter hin hab ichs mit der GT 630 auch ohne weiteres hinbekommen Alien: Isolation mit OBS aufzunehmen UND gleichzeitig es über Steam zu streamen.

    So mein System:

    OS: Windoof 7 Professional N SP1 (alle updates drauf, auch das Win 10 nervpopup -.-")
    CPU: AMD Phenom X4 II 945 (4x3GHz)
    GPU: NVidia GeForce GTX 970
    RAM: 8GB (Kingston HyperX)
    Motherboard: M597 LE R2.0
    Festplatten: 2x Western Digital mit 1TB und 2 TB

    Falls einer von euch noch ne Idee hat, bitte sagen. Ich bin ech n bissl brain fucked ... grml warum ist Gaming mit Linux immer so kompliziert ... -.-"

    ACH JA!
    Wichtig, wenn ich mit Skype Bildschirmübertragungen mache hängt sich mein PC im Übrigen auch sehr sehr gerne auf oder säuft sich voll bis er blau sieht.

    Danke schon mal im Voraus. :)
  • Vortex A. schrieb:

    warum ist Gaming mit Linux immer so kompliziert
    Weil Windows das weltweit verbreitetste OS ist und damit die meisten Programmierer anlockt ;)
    Anders als bei Mac kann man tiefer in das System eingreifen als bis zum iTunes Store und anders als für Linux muss ich dafür nicht 2 Jahre programmieren lernen xD
    Deswegen gibt es kaum Spiele/Schnittprogramme/En-, Decoder/Pipelines dafür...

    Vortex A. schrieb:

    warum das zum verrecken NUR bei The Forest passiert
    Weil The Forest eines der derzeit schlechtesten optimierten Spiele ist die dennoch eine große Bekanntheit haben.
    Ein Kumpel von mir hatte dort dauernd Abstürzte trotz starker CPU/ RAM und GPU. Eine Freundin von mir hat das Spiel gar nicht erst zum Laufen bekommen trotz erreichter Systemvorraussetzungen.
    Gronkh und Sarazar hatten ebenfalls oft Probleme und Abstürzte trotz Monster-PCs.

    Das ist halt nur glaub ich ein Programmier der damit anscheinend überfordert ist.

    Ich tippe da einfach mal auf eine Inkompatibilität von The Forest mit einer deiner Systemkomponeten (Hardware oder Software).
    Um sowas zu verhindern versuchen größere Entwicklerstudios ja Spiele aus verschiedenen Testsystemen auf solche Fehler zu prüfen.
    Du kannst das ganze ja mal an den The Forest Entwickler schicken (wenn der denn Zeit hat xD)
    Aber an deinem PC alleine liegt das nicht :)

    Vortex A. schrieb:

    Wichtig, wenn ich mit Skype Bildschirmübertragungen mache hängt sich mein PC im Übrigen auch sehr sehr gerne auf oder säuft sich voll bis er blau sieht.
    Je älter, schwächer und voller ein PC ist, desto mehr kommen irgendwelche unerklärbaren Fehler und Probleme... musste ich auch schon feststellen :D
    Wenn man dann noch solche "super" Programme nutzt wie The Forest und Skype dann kommen die öfter vor.
    Bildschirmübertragung bei Skype ist ja eher ein Daumenkino als ein Stream xD
    Keine Ahnung warum aber du kannst eine 100K Leitung haben und ein 5000€ PC un Skype würde immer noch mit 5 FPS laufen.

    Vortex A. schrieb:

    mit OBS aufnehme
    Auch wenn das nicht der Hauptgrund sein wird, würde ich bei deiner CPU mal die OBS Einstellungen ändern.
    Bei der Aufnahme wird fast nur die CPU belastet durch das Hooking in die Grafik API des Spiels. Dazu sollte die CPU nicht noch mit H.264 belästigt werden :)

    Hier mal die Einstellungen für "Lossless UTVideo" übernehmen: MSI Afterburner | Gaming Tutorial-Reihe [Beta]
    ~ Let's plays, Animes, Cinematics, Zeichnungen ~ :D
  • GrandFiredust schrieb:

    für Linux muss ich dafür nicht 2 Jahre programmieren lernen xD
    Deswegen gibt es kaum Spiele/Schnittprogramme/En-, Decoder/Pipelines dafür...
    Das ist absoluter bullshit Fire ^^" sry ...
    Den einzigen "Malus" denn man da hat ist das es DirectX nicht für Linux gibt, aber das will Microschrott ja auch so ^^"
    Aber es gibt auch sowas wie OpenGL etc und die art und weise des Programmierens ist meist immer die glecihe, du kannst C++, C# oder C code sowie Java, Phyton, Ruby, Rust, PASCAL etc genau so für Linux wie für Windows schreiben, einzig und allein ein paar OS spezifische sachen wie Render Context oder String verarbeitung oder Laufwerk einbindungen muss man im allg. anpassen, ich denke ich weiß wo von ich rede xD
    Und Encode Einstellungen im Besonderen in der Videoverarbeitung sind bei Windows die sleben Bibliotheken wie bei Linux, im allg. gibt aus nahem wie FFmpeg, was es glaube auch mittlerweile für Windows gibt ^^" udn so ein paar andere sachen.

    Und wegen Gaming, sieht man ja an Unity und Unreal Engine dass die alle möglichen Platformen untersützen, klar ist es mit nem Knopf druck nicht gemacht und alles läuft perfekt, aber dennoch ist es im allg nciht sehr schwer auch für Linux spiele zu entwicklen, kommt ja auch nach und nach ^^

    Btw, war das mehr ne retorsiche Frage, da das Gamin ding Historisch gewachsne ist, da in jungen jahren der Gates schon dafür gesogt hat bei damals größeren Spiele firmen seinen Fuß in die Tür zu kriegen, und damals Linux unter Privat anwender kaum verbreitet war, bzw es Unix gab, woraus dann ja Linux geworden ist und der ganze Mac Kram.

    ist halt einfach so das die Entwickler es halt für einen zu geringen Absatzmarkt halten auch sich die "Mühe" zu machen n Spiel auf Linux zu deporten, aber mal so neben bei, Alien: Isolation läuft auf ner komplet eigenen Engine, doe extra dafür entwickelt wurde und die gibt es für Windows, Mac sowie Linux ^^" jsut saing o.o
    Ist halt mehr ne Historische als technsiche sache, glaub mir das mal ;)

    GrandFiredust schrieb:

    Weil Windows das weltweit verbreitetste OS
    Soll ich dir heir auch noch auf den zahn fühlen xD
    Privat anwedner, (Smartphones ausen vorgelassen, sponst sieht das ganz böse aus) ja xD
    Ansosnten noch viele Server von großen Firmen, ich denke ALTERNATE sagt dir was oder? Glaub mir die ham im Büro nur Linux kisten und im Serverraum nur Linux server stehen ich muss das wissen, glaub mir das mal xD
    Ich glaub die Grafikabteilung hat wegen Photoshop Windows kisten da rum stehen, aber das wars auch schon xD
    Oh und zum testen der Software natürlich auch Macs, muss ja alles über all laufen ;)
    JA gut sicher keine Spiele aber dennoch xD

    Naja, darum geht es hier nicht ^^"
    Sry hab mich mit reisen lassen o.o
    Ich will eig nix gut oder schlecht reden, aber das gelingt mir nicht immer so ganz o.o

    How ever, ich hab eher das Gefühl das mein Forest Problem software technischer natur ist, war früher ja nicht so, bis vor ein paar patches und dem nicht ganz 3 monate altem Win 7 ... das ja das merkwürdige, und ich hab ja auch schon oft the Forest gestreamt, abgesehn davon das meine GT 630 beschäftigt war mit The Forest xD
  • Weltweit verbreitetes OS meinte ich nur auf den Gaming Markt bezogen.

    Und das andere meinte ich rein rhetorisch, was halt in den Köpfen der Leute drin ist :D
    Ist vielleicht falsch rübergekommen.

    Lass mal random Leute Mac, Windows und Linux auf eine Skala für Benutzerfreundlichkeit einordnen. Wird wahrscheinlich ein eindeutiges Ergebnis sein.
    Ich weiß selbst dass zwischen Linux und Windows heutzutage keine großen Unterschiede mehr liegen, aber sag das mal dem 0815 Verbraucher ;)
    Und das wird sich nicht ändern wenn es das Image als Informatiker OS nicht verliert.

    Bei der den Codecs jedoch fehlt die vfw-Schnittstelle wo eine ganze Reihe von lossless Codecs drüber laufen und die bei Aufnahmen viel performanter ist als ffmpeg z.B.

    OpenGl isz zumindest eine gute Alternative zu DirectX, aber Java hat seit Minecraft nicht gerade das beste Image xD
    ~ Let's plays, Animes, Cinematics, Zeichnungen ~ :D
  • Anzeige
    Stimmt wohl, da hat MC OpenGl keinen gefallen getan xDD
    ABER es Outlast z.B oder AI, ich wette drum das die OpenGl als Grafikschnittstelle für die Linux version nhemen, müssen se ja zwangsläufig, und die spiele sehen auf beiden sytemen nice aus o:

    Naja, ich werd wohl mein The Forest problem nie lösen xD außer windoof erklärt sich bereit mir zu sagen was es für weh wechen hat xD
  • Vortex A. schrieb:

    BÄM blue screen, war leider zu langsam um mim Handy schnell n Foto zu machen, muss mal den automatischen reboot nachm blueescreen ausmachen.
    Das wäre sowieso zu empfehlen. Es gibt aber ein paar Programme, welche den Inhalt der BSODs komfortabler auslesen können als die Handy-Cam - beispielsweise BlueScreenView. Vielleicht zeigt es dir ja deinen BSOD dort an, dann könntest du uns mit ein paar Informationen aushelfen.

    Zu der Linux-Diskussion ... ehrlich gesagt schreibe ich den Beitrag gerade beim Kacken, weshalb ich mich kurz fasse: Die Aussagen von @GrandFiredust diesbezüglich halte ich größtenteils für falsch.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte
  • Wenn sich deine Aussagen darauf zusammenfassen ließen, hätte ich mir nicht beim Scheißen solche Mühe gegeben, um den Beitrag zu ergänzen. Das ist (leider) nicht falsch, wenngleich sich die Situation etwas bessert.

    Das Fehlen von En-/Decodern & Schnittprogrammen ist falsch, gegen Pipelining spricht prinzipiell auch nichts und mich würde interessieren, wie ihr die ... Defizite von FFmpeg getestet habt - nur mit utvideo? Dann dass du Java rausgreifst - wie Vortex bereits sagte, es gibt X Sprachen, auch mit anderen, die ein besseres Image genießen, lässt sich unter Linux arbeiten.

    Nebenbei versuche ich das mit Linux und unbedarften Nutzern tatsächlich demnächst. Mein Vater ziemlich sehr unfähig, was PC's angeht. Sofern er irgendwann mal den Hintern in die Höhe bekommt und das Büro einrichtet, wird die neue IT-Anlage eingerichtet, die vorraussichtlich komplett auf Linux (Debian) basieren wird. Ist vermutlich zielführender, als wenn ich ihm Windows 10 schmackhaft mache ... was ich nicht mal bei mir selber schaffe :D

    GrandFiredust schrieb:

    Bei der den Codecs jedoch fehlt die vfw-Schnittstelle wo eine ganze Reihe von lossless Codecs drüber laufen und die bei Aufnahmen viel performanter ist als ffmpeg z.B.
    Nicht nur über VFW lässt sich eine ordentliche Geschwindigkeit erreichen - geht über andere Wege auch, ohne den Begrenzungen von VfW und AVI unterworfen zu sein. Was habt ihr alles getestet und wie?

    GrandFiredust schrieb:

    OpenGl isz zumindest eine gute Alternative zu DirectX, aber Java hat seit Minecraft nicht gerade das beste Image xD
    Selbst wenn man Java meiden will - du kannst unter Linux wie mein Vorposter bereits angedeutet hat Die meisten Posts gegen Java sind meist unbegründete Wiederholungen. Java ist keine perfekte Sprache, aber eine solide Sprache.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

  • RealLiVe schrieb:

    Die meisten Posts gegen Java sind meist unbegründete Wiederholungen
    Ich hab nicht gesagt, dass Java schlecht sein, nur dass es nicht das beste Image (dank Minecraft) hat :D
    Es gibt genug Leute die sich fragen warum bei Minecraft selbst High-End PCs in die Knie gehen und die häufigste Antwort ist immer: Java ist schuld.
    Ich kann aber nicht sagen ob das stimmt oder nicht.
    Ich kann nur sagen dass die meisten Anwender das Weite suchen würden wenn noch jemand mit einem Java Spiel ankommt xD

    RealLiVe schrieb:

    Was habt ihr alles getestet und wie?
    Ich hab keine professionellen Test durchgeführt - das schon mal vorweg ;)

    x264cli im Vergleich mit x264vfw (gleiche Einstellungen, gleiches Video) - Da war vfw schneller
    Das ganze war aber schon etwas her, deswegen weiß ich weder wie viel schneller es war noch ob sich das ganze mit neueren x264 Versionen geändert hat (noch ob es vielleicht an der NLE liegt)

    utVideo (vfw, MSI Afterburner) im Vergleich mit utVideo (ffmpeg, OBS Studio) bei der Aufnahme - vfw war fps schonender.
    Getestet mit ArmA 3. Hat natürlich keine Aussagekraft weil hier auch das unterschiedliche Hookingverfahren, die Kompatibilität mit dem Spiel und allen möglichen Zeugs noch eine Rolle Spielen.

    @Sagaras kennt sich dort wahrscheinlich besser aus.

    RealLiVe schrieb:

    Ist vermutlich zielführender, als wenn ich ihm Windows 10 schmackhaft mache ... was ich nicht mal bei mir selber schaffe
    Windows 10 wird eh der Antrieb schlecht hin werden auf Linux umzusteigen ;)
    Da hat Microsoft sich schön ein Eigentor geschossen.
    ~ Let's plays, Animes, Cinematics, Zeichnungen ~ :D