Meine jetzige Aufnahmesituation - mache ich was falsch?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Meine jetzige Aufnahmesituation - mache ich was falsch?

    Anzeige
    Hallo liebes Let's Play Forum,
    da ich jetzt auf Anhieb nicht wusste, wo ich diesen Thread posten sollte, habe ich mich dazu entschlossen einen neuen aufzumachen. Ich hoffe das ist nicht schlimm.

    Zu meiner jetzigen Aufnahmesituation:

    1., Aufgenommen wird mit dem MSI Afterburner mit dem Codec MagicYUV (4:2:2) in 1920x1080p (also "Vollbild") und in 48 Frames (Framelimit 98).
    Seid neustem mache ich es so, nicht bei allen Videos, dass ich meine Aufnahme noch ein bisschen Nachbearbeiten tue in Sony Movie Studio 12.

    Und an der Stelle habe ich eine Frage: Ich habe mal gehört, dass wenn man ein Video in Vegas/Movie Studio reinzieht, dass er dann Automatisch das Video in RGB umwandelt. Das bedeutet ja, von RGB in YUY2. Wäre das nicht schon ein Farbverlust? Wenn das Video dann drinnen ist, lege ich noch eine Art "Farbfilter" in meinen Videos. Und zwar schimpft sich dieser "Sony Levels". Damit wandle ich quasi das "Studio RGB" in "Computer RGB" um. Wenn ich das Video dann fertig geschnitten habe, geht es dann zum Frameserver. Und hier kommt dann meine eigentlich Frage: Soll ich hier YUY2 nehmen, oder es bei RGB belassen?

    2., Dann geht geht das Video in den SSM rein. Hier mache ich einen Fade in und Fade out Effekt rein, und dann geht's zur Auflösung und gleichzeitig auch zur nächsten Frage:
    Ist es Sinnvoll, dass Video mit 1440p enkodieren zu lassen, wenn ich doch nur in 1080p aufgenommen habe? Oder sollte ich lieber eine andere Auflösung wählen?
    Darunter verwende ich dann die "Spline 16". Sollte ich hier eine andere nehmen, oder ist die Okay?

    Bei den Farben wähle ich dann YUY2 aus und setze den Hacken bei "avs4x264modYUY2/YV16 Fix" rein. Alle anderen sind entweder ausgegraut oder nicht angehackt. Die Farbmatrix ist bei TV.709.

    3., Dann geht es vom SSM in MeGUI. Hier verwende ich folgende Einstellungen:

    Nur leider habe ich hier vergessen, wie der der "Code" war, in dem ich in 4:2:2 enkodieren kann. Wäre nett, wenn den noch einmal wer auflisten könnte.
    ---
    Und das war's eigentlich.
    Sollte ich noch einen wichtig Punkt vergessen habe, schreibt ihn mir bitte, falls dieser wichtig sein sollte.

    Sind meine Einstellungen soweit Okay, oder sollte ich hier dringend was ändern?

    LG, Malzzi
    "Lasst es heute Abend so richtig krachen, frohes neues Jahr euch allen!"

    Besuche mich doch mal auf meinem YouTube Kanal.
    Kritik und Verbesserungsvorschläge sind gerne gesehen.
    ----------------------------------------------------



  • Malzzi schrieb:

    Und an der Stelle habe ich eine Frage: Ich habe mal gehört, dass wenn man ein Video in Vegas/Movie Studio reinzieht, dass er dann Automatisch das Video in RGB umwandelt. Das bedeutet ja, von RGB in YUY2. Wäre das nicht schon ein Farbverlust? Wenn das Video dann drinnen ist, lege ich noch eine Art "Farbfilter" in meinen Videos. Und zwar schimpft sich dieser "Sony Levels". Damit wandle ich quasi das "Studio RGB" in "Computer RGB" um. Wenn ich das Video dann fertig geschnitten habe, geht es dann zum Frameserver. Und hier kommt dann meine eigentlich Frage: Soll ich hier YUY2 nehmen, oder es bei RGB belassen?
    Studio RGB = 16 - 235 (TV Range)
    Computer RGB = 0 - 255 (PC Range)

    Bei Vegas ist Studio RGB korrekt, da du später wieder in YUV eh wieder umwandeln tust.
    Daher ist der Filter "Sony Levels" an dieser Stelle überflüssig.

    Für weitere Erklärungen bezüglich dessen siehe: Farbräume (Tutorial) - erweiterte Erklärung und Zusammenhänge
    Ganz Speziell Beitrag 11 GAANZ unten.

    Und beim Frameserver kannst du selbst entscheiden ob du nun RGB oder YUY2 durchschleusen willst. Das kommt drauf an was du danach machen willst noch. Da du aber ohnehin in 4:2:2 aufgenommen hast, kannst du ebenso gut dort YUY2 nutzen für eine 4:2:2 Übertragung.
    Der Verlust hält sich in Grenzen, sofern du in Vegas dein Video nicht sonderlich skalieren tust.


    Malzzi schrieb:

    2., Dann geht geht das Video in den SSM rein. Hier mache ich einen Fade in und Fade out Effekt rein, und dann geht's zur Auflösung und gleichzeitig auch zur nächsten Frage:
    Ist es Sinnvoll, dass Video mit 1440p enkodieren zu lassen, wenn ich doch nur in 1080p aufgenommen habe? Oder sollte ich lieber eine andere Auflösung wählen?
    Darunter verwende ich dann die "Spline 16". Sollte ich hier eine andere nehmen, oder ist die Okay?

    Bei den Farben wähle ich dann YUY2 aus und setze den Hacken bei "avs4x264modYUY2/YV16 Fix" rein. Alle anderen sind entweder ausgegraut oder nicht angehackt. Die Farbmatrix ist bei TV.709.
    Ja, es ist Sinnvoll in höheren Auflösungen zu skalieren.

    Der Hintergrund ist der das du auf YT nicht den 1080p Encode bekommst, sondern den 1440p Encode. Den 1440p Encode würdest du auch mit 1152p bekommen, dessen Stufe aber dann unter 1080p fällt.

    Einfaches Schema:
    Ich schreib dahinter mal Verhältnis Bitraten (Die werden jetzt nicht stimmen, weil ich die nicht aus den Kopf weiß. Da kannste @De-M-oN dann löchern ^^)

    Dein Video -> Youtube Preset -> fertiges Video
    1080p -> 1080p -> 1080p (1080p Auswahl) (25MB/s)
    1152p -> 1440p -> 1152p (fällt unter der 1080p Auswahl) (50MB/s)
    1440p -> 1440p -> 1440p (1440p Auswahl) (50MB/s)

    Je mehr Bitrate dein Video bekommt, desto besser wird die Qualität dadurch.


    Die Frage welchen Skalierer du verwendest ist Aufnahmeabhängig. Ich z.B. habe die letzte Zeit viele Emulator Aufnahmen gemacht die nicht größer waren als unter 320x240. Da verwende ich dann halt Punktskalierer wie xBRZ oder NearestNeightbour.

    Spline16 und auch Spline100 machen das Video etwas unschärfer. Solltest du also nur von 1080p auf 1152p gehen, würde ich dir sogar nur Spline36 empfehlen. Spline36 ist recht neutral noch.

    Kommt immer drauf an was man für Material man hat.


    Die Angabe des Farbraumes, der Farbmatrix und auch des Fixes sind ok soweit.


    Malzzi schrieb:

    Nur leider habe ich hier vergessen, wie der der "Code" war, in dem ich in 4:2:2 enkodieren kann. Wäre nett, wenn den noch einmal wer auflisten könnte.
    Im SSM findest du unter den Punkt Farbe den Button "Hinweistafel"
    Dort steht dann sogar noch mal der Befehl für MeGUI drin, wenn du in 4:2:2 encodieren willst. Oder halt in andere Farbräume. ^^

    Bedenke das du lediglich nur i420 bis i444 nutzen kannst. RGB wird aufgrund von avs4x264mod nicht unterstützt. Sprich RGB (YUV 4:4:4 mit RGB Matrix) geht nur mit dem 32Bit Encoder von x264 über diesen Weg. x264 64Bit kann das aufgrund der Pipeline nicht.


    Malzzi schrieb:

    Sind meine Einstellungen soweit Okay, oder sollte ich hier dringend was ändern?
    Ratsam wäre vllt. noch das du bei den x264 Encoder Einstellungen in MeGUI unter "Misc" die Punkte "Color primaries", "Transfer" und auch "Color Matrix" auf "BT.709" stellst.
  • @Sagaras, ich danke dir!

    Dann weiß ich ja jetzt erst einmal bescheid, was ich noch verbessern kann.

    Bloß, ein was verstehe ich immer noch nicht so ganz:
    Meine Videos nehme ich ja in 1080p auf, und skaliere sie dann auf 1440p. Wo nimmt er dann bitte die rechtlichen Pixel her? Ergibt es überhaupt Sinn in 1440p hoch zu skalieren, wenn ich eh nur in 1080p aufnehme? Wird die Qualität dann viel besser oder nur bedingt besser?

    LG Malzzi

    Sagaras schrieb:

    Da kannste @De-M-oN dann löchern ^^)
    (O_O)
    Nein Malzzi, jetzt nicht zweideutig denken, benehme dich deinem Alter entsprechend!
    "Lasst es heute Abend so richtig krachen, frohes neues Jahr euch allen!"

    Besuche mich doch mal auf meinem YouTube Kanal.
    Kritik und Verbesserungsvorschläge sind gerne gesehen.
    ----------------------------------------------------



  • Malzzi schrieb:

    Meine Videos nehme ich ja in 1080p auf, und skaliere sie dann auf 1440p. Wo nimmt er dann bitte die rechtlichen Pixel her? Ergibt es überhaupt Sinn in 1440p hoch zu skalieren, wenn ich eh nur in 1080p aufnehme? Wird die Qualität dann viel besser oder nur bedingt besser?

    Die neuen Pixel werden aus den umliegenden Pixeln gebildet (sogenanntes Interpolieren). Und ja, auf YouTube ergibt das eine deutlich bessere Bildqualität. ;)
  • Anzeige

    Malzzi schrieb:

    Wo nimmt er dann bitte die rechtlichen Pixel her?
    Mathematische Funktionen, die keiner von verstehen muss oder gar verstehen will. ^^
    Wenn du doch Interesse hast: Auf der AviSynth Seite wird bei den Resizern auf einen doom9-Thread verlinkt. Dort solltest du einiges erfahren können.

    Malzzi schrieb:

    Wird die Qualität dann viel besser oder nur bedingt besser?
    Der Schritt von 1080p auf 1440p (bzw. für bessere Bildqualität 1152p) wird die Qualität immens erhöhen, falls das Spiel diese Bitrate auch benötigt, damit es gut aussieht. Ab 1800p (und einiger Güte seitens YT) dürfte das Bild quasi makellos sein (vorausgesetzt natürlich, man läd keine Pampe hoch), da das Bitratenlimit aufgehoben wird.
  • Ich melde mich noch einmal ganz kurz mit einer kleinen Frage zurück:

    Bei mir ist es aktuell so, dass höchstwahrscheinliche meine aktuelle CPU (AMD FX 6300) zu schlecht ist, um Spiele wie Far Cry 1, vernünftig aufzunehmen, ohne das ich einen FPS-Verlust von um die 30 - 40 Frames habe.

    Was mir da gerade spontan eingefallen ist: Es gab doch so eine Option, dass die Aufnahmeleistung mehr auf die CPU oder die Festplatte "gezogen" werden kann, dass halt entweder die CPU etwas mehr belastet wird, oder die Festplatte. Das das ganze möchte ich halt mal versuchen, wie sich das ganze auswirkt, wenn ich das auf der Festplatte mache...

    Ich hoffe in etwa, dass ihr wisst, was ich damit meine. Also Predict Left/Median/Gardient/Dynamic...
    LG
    "Lasst es heute Abend so richtig krachen, frohes neues Jahr euch allen!"

    Besuche mich doch mal auf meinem YouTube Kanal.
    Kritik und Verbesserungsvorschläge sind gerne gesehen.
    ----------------------------------------------------



  • Was ich vergessen habe noch zu schreiben:
    Ich habe wahrscheinlich bald etwas mehr Geld zur Verfügung (Ferien- und danach Schülerjob), und plane jetzt schon einmal ein bisschen wegen neue PC-Hardware. Das passt jetzt wahrscheinlich hier nicht so ganz rein, aber das ist ja jetzt erst einmal Nebensache. :P

    Also, meine "Planung" sieht momentan so aus:

    GPU: AMD R9 390X 8GB (ich schätze mal, dass die ungefähr so gut wie die GTX 980 Ti ist... glaube ich)
    CPU: Intel Xeon E3 1231v3 (je nachdem wie viel Geld ich am Ende zur Verfügung habe, kann diese auch durch eine bessere ersetzt werden)
    Mainboard: ??? (AsRock was mir RealLive empfohlen hat, wo ich aber gerade nicht mehr den Namen weiß...)

    Kostenpunkt: ca. 630€
    ---
    Wegen der GPU, keine Ahnung wie gut die von AMD wirklich ist, habe aber relativ gutes über die gehört, also das die Preis- Leistung echt unschlagbar sein soll. Ich müsste dann nur mal mein Gehäuse ausmessen, ob das Monster da überhaupt reinpassen würde.

    Und bei der CPU, keine Ahnung ob die Preis- Leistung da wirklich stimmt, wovon ich aber mal ausgehe. Wie gesagt, mehr kann ich erst schreiben wenn ich mehr weiß und kann dann auch je nachdem ausgebessert werden.
    "Lasst es heute Abend so richtig krachen, frohes neues Jahr euch allen!"

    Besuche mich doch mal auf meinem YouTube Kanal.
    Kritik und Verbesserungsvorschläge sind gerne gesehen.
    ----------------------------------------------------



  • Malzzi schrieb:

    Mainboard: ??? (AsRock was mir RealLive empfohlen hat, wo ich aber gerade nicht mehr den Namen weiß...)
    B85M Pro3

    Malzzi schrieb:

    GPU: AMD R9 390X 8GB (ich schätze mal, dass die ungefähr so gut wie die GTX 980 Ti ist... glaube ich)
    Nein, die Karte spielt derzeit ungefähr auf dem Niveau der GTX 980, wenngleich sie für neuere Titel deutlich besser gerüstet ist als diese. Die GTX 980 Ti ist ein deutliches Eckchen schneller (... und teurer) - die R9 390X wird diese nur in sehr speziellen Ausnahmefällen erreichen können.

    Mal davon abgesehen ... der Grafikkartenmarkt ändert sich derzeit recht rapide. Eine Empfehlung ist, wenn der Kaufzeitpunkt noch etwas in der Zukunft liegt, nicht uneingeschränkt möglich. Ich würde es mir beispielsweise stark überlegen, ob ich heute noch zu den R9 390 / R9 390X - Modellen greifen würde, weil die im Gegensatz zu den neueren Polaris-Karten doch recht ordentlich beim Strom zulangen.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()