Kaufberatung Komplettes Setup

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kaufberatung Komplettes Setup

    Anzeige
    Hallo Zusammen,

    da ich so gut wie alle zwei Wochen zwischen meinen beiden Wohnsitzen Mannheim und Mönchengladbach wechsle, aber trotzdem nun mal endlich in einer guten Qualität ( Sound sowie Video) Aufnehmen möchte. Suche ich ein sehr mobiles Setup.

    Ein bisschen habe ich schon im Internet geschaut, und da morgen ja Prime Day bei Amazon ist, findet man vielleicht ja Schnäppchen zu euren Empfehlungen.

    PC:
    Asus ROG GR6 -> Amazon - GR6
    Ich würde dann 8GB Ram dazukaufen. Der kostet ~50€ und habe damit dann Fast 100€ gespart im Gegensatz zur 8GB Ram Version.
    Kosten somit etwa 700€

    Beim Mikro hab ich hier das Forum durchsucht und das Rhode NT1 USB gefunden.
    Meint Ihr das kann man gut Transportieren?

    Maus, Tastatur hab ich bei Beiden Wohnungen. Auch Bildschirm.

    Mir geht es vor allem um die Transportmöglichkeit. Ich möchte nicht 2 Desktops haben, da ich ja dann erstens, immer 2 Spielstände habe und zweitens das mir auch zu teuer ist.
    Gibt es alternative PC's / Laptops die man gut verstauen und Transportieren kann?
    Wie sieht das mit dem Mikro aus?

    Danke schonmal für eure Hilfe :)
    Schaut doch mal Vorbei:
    GamesWork YT Channel
    Lets Test VR
  • JoySted schrieb:

    Gibt es alternative PC's / Laptops die man gut verstauen und Transportieren kann?
    Wie wäre es mit einem selbstgebauten PC in einem mATX oder mITX Gehäuse?
    Ein solcher PC wäre stärker und besser abgestimmt als dein Vorschlag ;)
    Halte von dem Rechner nichts, mit den Notebookteilen dürfte nicht sonderlich viel Freude aufkommen.

    Wie soll der Rechner denn überhaupt benutzt werden? (Welche Spiele, ...)
    „Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.“ Helmuth von Moltke (1800-1891)
  • JoySted schrieb:

    Ein bisschen habe ich schon im Internet geschaut, und da morgen ja Prime Day bei Amazon ist, findet man vielleicht ja Schnäppchen zu euren Empfehlungen.
    Wohl nicht. Fertig-PCs wird dir hier wohl niemand empfehlen und bei anderer Hardware ist Amazon wohl selbst im Angebot teurer als die Mitbewerber. Ich würde nebenbei auch zum Eigenbau raten, sofern möglich. Der PC dort verwendet Notebook-Komponenten, die ... nicht gerade zu den leistungsfähigsten Modellen gehören. Zu BF1 kann ich allerdings noch keine Aussage machen, da das Ding noch nicht erschienen ist.

    JoySted schrieb:

    also von spielen her sollte er schon bf1 in Medium schaffen. Was für Komponenten würdest du mir denn für 700€ vorschlagen in dem Gehäuse?
    Es gibt verschiedene kompakte Gehäuse mit unterschiedlichen Ausmaßen. Was geht bei dir denn noch unter "kompakt" durch? Hast du da eine grobe Angabe?

    JoySted schrieb:

    Meint Ihr das kann man gut Transportieren?
    Ich denke nicht, dass da was dagegen spricht, sofern du es mit der notwendigen Sorgfalt behandelst.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte
  • JoySted schrieb:

    Sind die Setups gut bzw welches würdet Ihr empfehlen.
    Bei mir zeigt es bei beiden Links ein identisches Setup für ~7.000 Euro mit richtig fetter Hardware, aber einigen Inkompatibilitäten an, die er aber selbst rot anstreicht. Ich hab so das Gefühl, dass das nicht das Setup war, was du uns zeigen wolltest ... :)
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte
  • RealLiVe schrieb:

    JoySted schrieb:

    Sind die Setups gut bzw welches würdet Ihr empfehlen.
    Bei mir zeigt es bei beiden Links ein identisches Setup für ~7.000 Euro mit richtig fetter Hardware, aber einigen Inkompatibilitäten an, die er aber selbst rot anstreicht. Ich hab so das Gefühl, dass das nicht das Setup war, was du uns zeigen wolltest ... :)
    ähm ok dann schreib ichs einfach mal hier rein.
    Werde mir jetzt auf jedenfall was selber bauen:
    Case ist bestellt : Thermaltake Core v1

    So momentan hab ich Intel und Nvidia ausgewählt:
    Intel Core i5 6500 4x 3.20GHz So.1151 BOX
    4096MB MSI GeForce GTX 960 4GD5T OC Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)

    MSI B150M Mortar Intel B150 So.1151 Dual
    8GB Crucial Ballistix Sport XT DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit
    500 Watt EVGA 100-W1-0500-K2 Non-Modular
    und ne 250GB SSD

    So jetzt würde ich aber gerne noch ne 2te Möglichkeit haben die so 100€ günstiger ist bzw. wie man günstig an Windows kommt.
    Das sieht dann denke ich mal so aus als ob ich nen fx6300 und ne r9 380 nehmen würde.
    Doch ich hab ein problem weil ich nicht das richtige mainboard finde.

    Wenn Ihr mir da weiterhelfen könnten wäre echt nice ;)

    Gruß Jonas
    Schaut doch mal Vorbei:
    GamesWork YT Channel
    Lets Test VR
  • Das Board ist zu groß für das Gehäuse und der RAM passt nicht dazu - du brauchst eines im Mini-ITX-Formfaktor und musst schauen, dass du DDR4-Slots und DDR4-Module nimmst (was ich bevorzugen würde), oder DDR3-Slots und DDR3-Module. DDR3 passt nicht in DDR4 und umgekehrt. Über den Link sind alle derzeit verfügbaren Bretter aufgelistet - von der Performance und der ... generellen Funktionalität nehmen sich die alle nichts.

    Ich such dir heute Abend eines raus, dafür müsste ich aber wissen, was du von dem Ding genau erwartest, welche Anschlüsse du gerne hättest und ob du manche Zusatzfeatures auf dem Board haben willst, oder halt nicht.

    JoySted schrieb:

    So jetzt würde ich aber gerne noch ne 2te Möglichkeit haben die so 100€ günstiger ist bzw. wie man günstig an Windows kommt.
    Nun ... entweder du kannst deine bestehende Windows-Version weiternutzen, oder du nutzt die Test-Version, deren Nutzungszeitraum sich über legale Tricks auf über 100 Tage ausdehnen lässt, oder du erstehst eine günstige Lizenz bei entsprechenden Händlern. Ich hab da schon länger nicht genauer geschaut, früher war es aber beliebt, sich auf eBay Keys für sehr kleines Geld zu kaufen.

    Dein Setup schau ich mir heute Abend mal an, wie viel es letztendlich kostet und ob man da noch was ändern kann.

    JoySted schrieb:

    Das sieht dann denke ich mal so aus als ob ich nen fx6300 und ne r9 380 nehmen würde.
    Der FX-6300 fällt wohl jetzt raus - es gibt glaube ich kein Mainboard, was in dein Gehäuse passt und den FX-6300 fasst. Aber trotzdem ne generelle Einordnung: Die Grafikkarte (R9 380 4GB) wäre ungefähr auf dem Niveau, vielleicht leicht besser als die GTX 960, der FX-6300 wäre aber deutlich(!) schlechter als der i5.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

  • Ich müsste noch genau wissen, wie viel du nun für die fehlenden Teile und Windows ausgeben willst. Ich beziehe mich jetzt mal auf die ~700 Euro aus dem Startpost. Das Gehäuse hat wohl rund 40 Euro gekostet, bleiben also ~660 Euro für den Rest - wenn ich falsch liege, dann sag bescheid. Dann würde ich ungefähr das nehmen:
    • ASRock H110M-ITX Intel H110 So.1151 Dual - ist derzeit das billigste Brett für Sockel 1151, macht aber bei der Leistung nichts aus.
    • Intel Core i5 6500 4x 3.20GHz So.1151 BOX - finde die Wahl in Ordnung. Ihm liegt auch gleich ein Kühler bei.
    • Cooler Master B500 ver.2 500W - ist ein recht günstiges Netzteil. Zwar grundsolide, aber es wär mir lieber, wenn man da noch den ein oder anderen Euro lassen könnte. Da werde ich dir was konkretes empfehlen, wenn du die noch offenen Fragen beantwortet hast. Gut möglich, dass es sinnvoller ist, sich ein weniger wattstarkes, dafür technisch besseres Modell zu nehmen.
    • Wahlweise 8 oder 16 GB DDR4 - Arbeitsspeicher mit 2133 oder mehr MHz.
    • ADATA Premier SP550 240GB - recht günstige SSD. Nichts besonderes, bringt aber den Hauptvorteil einer SSD - die niedrigeren Zugriffszeiten mit.
    • Bei der Grafikkarte ... wenn's geht würde ich den Kauf noch etwas aufschieben, bis die Custom-Designs der RX 480 verfügbar sind. Diese spielt etwas über dem Level der GTX 970 / R9 390 und müsste ins Budget passen. Auch die GTX 1060 könnte eventuell nicht uninteressant sein. Geht das bei dir? Wenn nicht, dann müsste ich noch schauen, was es derzeit so gibt.
    Windows-Lizenz gibt's wie gesagt für kleines Geld bei eBay, oder du nimmst eine eventuell vorhandene Lizenz. Lass aber noch einen anderen rüberschauen - bin gerade etwas abgelenkt und kann mich kaum konzentrieren. ;)
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

  • @RaZiiandStuff Einen ähnlichen PC wollte er sich zulegen. Nur wird es bei diesem Model wohl auch so sein das Notebook Komponenten verbaut sind die bullshit sind. (bullshit nicht direkt, aber nicht viel dafür leisten)

    @RealLiVe wie wäre es mit einer SSHD. Kommt Die ist beim Preis im 10€ Billiger als die ADATA (eine Seagate) und vom Tempo her eine Mischung. Nicht so schnell wie eine SSD aber auch nicht so langsam wie die HDD. Außerdem etwas mehr speicher.
  • Decus schrieb:

    wie wäre es mit einer SSHD.
    Aus meiner Sicht sind SSHD nichts Halbes und nichts Ganzes. Wenn man den Platz einer HDD braucht, kauft man eine HDD. Möchte man die Vorzüge einer SSD, nimmt man eine SSD.

    JoySted schrieb:

    Wenn ich mir dann die rx480 hole, dann lieber nen amd prozessor?
    Was ist das denn für eine Assoziation? ^^
    Mit welcher CPU du die GPU kombinierst ist dieser völlig egal.
  • Ok,
    somit steht das momentane Setup bei:

    500 Watt EVGA 100-W1-0500-K2 Non-Modular 80+
    240GB ADATA Premier SP550 2.5" (6.4cm)
    Intel Core i5 6500 4x 3.20GHz So.1151 BOX
    ASRock H110M-ITX Intel H110 So.1151 Dual
    8GB Crucial Ballistix Sport DDR4-2400 DIM
    Preis: 400,50€ bei mindfactory

    Graka kommt dann später dazu. Was würdet Ihr mir denn eher empfehlen? Eine 1060 oder ne rx480?
    Schaut doch mal Vorbei:
    GamesWork YT Channel
    Lets Test VR
  • JoySted schrieb:

    Graka kommt dann später dazu. Was würdet Ihr mir denn eher empfehlen? Eine 1060 oder ne rx480?
    Sofern du den Rechner nicht sofort benötigst, würde ich nach der Veröffentlichung der Customs schauen, wer im Bereich Preis/Leistung mehr liefert. Angeblich soll die GTX 1060 ein bisschen schneller sein, aber es gibt noch keine unabhängigen Tests.
    „Kein Plan überlebt die erste Feindberührung.“ Helmuth von Moltke (1800-1891)