Sfc/scannow findet beschädigte Dateien, möchte diese aber nicht reparieren. Benötige Hilfe ;-;

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sfc/scannow findet beschädigte Dateien, möchte diese aber nicht reparieren. Benötige Hilfe ;-;

    Anzeige
    So, das hier ist mein erster Post seit einiger Zeit und ich benötige gerade dringend Hilfe, da ich am Ende meiner Weisheit angekommen bin.

    Aber von vorne, ich habe vor einigen Tagen dann doch das Upgrade auf Windows 10 wahrgenommen und hatte mit dem Upgrade selbst einige kleinere Probleme, da der Assistant ein bisschen rumgezickt hat, dennoch hat es dann irgendwann geklappt und es läuft auch eigentlich alles einwandfrei, ein Problem hatte ich dann aber doch.

    Beim herunterfahren ertönt jedes mal, beim Shutdown Bildschirm der Error Sound von Windows, was ja wohl A: dafür spricht, dass irgendein Programm beim herunterfahren zickt, oder das B: irgendetwas mit den Systemdateien nicht stimmt.

    Also hab ich dann heute mal sfc/scannow in der Eingabeaufforderung laufen lassen, dass sagt mir dann wiederum:

    "Der Windows-Ressourcenschutz hat beschädigte Dateien gefunden und konnte einige der Dateien nicht reparieren.

    Details finden Sie in der Datei "CBS.Log"(windir\Logs\CBS\CBS.log)."

    Mit dem CBS.Log kann ich nichts anfangen, aber ich kann es gerne mal hochladen wenn ihr wollt ^=^

    Naja, also habe ich dann

    "DISM.exe /Online /Cleanup-image /Scanhealth
    DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth"

    drüber laufen lassen, da wird mir aber wiederum gesagt:

    Fehler: 0x800f081f
    Die Quelldateien wurden nicht gefunden
    .
    Geben

    Sie mit der Option “Quelle” den Ort der Dateien an, die zum
    Wiederherstellen des Features erforderlich sind. Weitere Informationen
    zum Angeben eines Quellorts finden Sie unter
    go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=243077”.
    Die DISM-Protokolldatei befindet sich unter “C:\Windows\Logs\DISM\dism.log”.



    Mit dem Log kann ich auch nichts anfangen, jedoch habe ich dann mal versucht die kaputten Dateien von einer Win10 Iso auszutauschen.
    Also habe ich per MediaCreation Tool eine Win10 Iso erstellt, diese gemountet und dann den Befehl

    Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth /Source:wim:F:\sources\install.wim:1 /LimitAccess


    und auch


    Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth /Source:esd:F:\sources\install.wim:1 /LimitAccess

    ausgeführt. Dabei bekam ich das selbe Ergebnis heraus. Um auszuschließen, dass es an der Iso liegt habe ich nochmal ne Win10 Iso mit dem Build 1511 von Chip heruntergeladen und das selbe nochmal probiert. Hat auch nicht funktioniert, da selbes Ergebnis.

    Zum Schluss habe ich dann mal den Befehl:



    CHKDSK /f



    ausgeführt, nicht CHKDSK /r, denn ich hab mein System ja auf ner SSD.
    Der Befehl meinte dann er würde beim nächsten Neustart ausgeführt, hat auch soweit funktioniert, er meinte er repariert die Platte.
    Also gewartet, Win10 startet und gleich nochmal sfc/scannow verwendet, und wieder das selbe Ergebnis.


    "Der Windows-Ressourcenschutz hat beschädigte Dateien gefunden und konnte einige der Dateien nicht reparieren.

    Details finden Sie in der Datei "CBS.Log"(windir\Logs\CBS\CBS.log)."

    Ich bin echt verzweifelt und mir fällt nichts mehr ein, was ich tun könnte, auch das Internet liefert nur Ansätze die ich schon versucht habe.
    Habt ihr irgendwelche Ideen? Ich habe sonst keine Probleme mit meinem System, aber mich wurmt das trotzdem.

    Ich bitte dringend um Hilfe ;-; LG Lenny
    Playin two chords on Piano is kinda boring...u could probs get away with dat on Guitar tho...