Reichweite generieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reichweite generieren

      Anzeige
      Hey Leute!

      Ich bin ein ambitionierter und motivierter Let's Player, der mit seinem YouTube Channel so richtig durchstarten will. Täglich kommen von mir Videos und Werbung via eigener Facebook Seite und privatem Facebook Profil gibt es auch. Was aber so gut wie keinen Einfluss auf meine Abonnentenanzahl oder Views hat.

      Ich denke vor diesem Problem stehe ich nicht alleine. Gibt es unter euch jemanden der eine gute Methode hat um an Reichweite zu gelangen?

      Ich habe noch an einen Instagram Account gedacht und natürlich kann man seine Beiträge auf Facebook zusätzlich promoten(pro Beitrag da 4 € glaube ich, nach oben geht's natürlich noch weiter). Habe auch ganz Old School an Visitenkarten/Flyer gedacht, die man dann bei bestimmten Messen an den Mann/die Frau bringen könnte. Deshalb habe ich auch so intensiv an meinem Profil-/Kanalbild gearbeitet.

      Danke schonmal und liebe Grüße!
      Mein Channel -> youtube.com/channel/UCR7yOzKKyhCGdhxNPXJN5Zg

      Schaut vorbei! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
    • Ja, das Problem das man nicht weis wie mann an Abos kommt ist mir durchaus bekannt ^^
      Ich habe jetzt meinerseits auch nciht mehr abonnenten als du und kann deshalb wohl kaum als Profi sprechen, trotzdem einige Dinge die mir aufgefallen sind die helfen können:
      1.Togethers:
      Die Begründung ist recht einfach, Togethers verbinden in gewisser Weise den Zuschauerpool von zwei Kanälen und können somit dafür sorgen das Leute deinen Kanal finden die ihn sonst nicht gesehen hätten. Auserdem ist bei einem Together sofort etwas mehr "Action" drinn was auch helfen kann.
      2.Du könntest dich nach Nischen umschauen die du füllen kannst. Es muss gar nicht etwas komplett neues sein es reicht auch völlig ein Thema zu finden zu dem nur wenige Videos schon gegeben sind. (bei mir zum Beispiel war dies der Fall bei Lore videos über kleinere Spiele)
      3.Eine andere Idee währe in der jeweiligen Community des Spiels werbung zu machen, zum Beispiel indem du eine Steamreview schreibst und als Gameplaybeispiel einen Link zu einem Video von dir reinstellst.
      4. Hab Gedult, egal wie gut deine Werbung ist und egal wie viel Arbeit du dir machst es wird höchstwahrscheinlich immer seine Zeit brauchen. Also mach dich nicht verückt ^^

      Ich hoffe es war zumindest irgendein Gedanke dabie der dir Neu ist.
      Ich wünsche viel glück meinerseits^^
      Let's plays und Lore
      Master of Suicide YT
    • GamePat schrieb:

      Gibt es unter euch jemanden der eine gute Methode hat um an Reichweite zu gelangen?

      1. Mach Videos, die die Leute sehen wollen. Wenns es Gaming sein soll: Spiele Games mit relativ hohem Suchwert, die nicht von den Großen oder generell total überlaufen sind. -> orientiere dich etwas am amerikanischen Tubern
      2. -> schneller sein als der Rest oder zumindest einer der Ersten
      3. dich mit SEO beschäftigen.
      4. Communitynahe Formate gestalten und mit der Zuschauerschaft interagieren, verhäng dich nicht zu sehr am Spiel, sondern zeig mehr von dir. Das ist das, woran sich die Leute binden können, nicht an das Game, da wärst du nur einer unter Hunderttausenden.
      5. Wenn du unbedingt an deinem Konzept festhalten und das machen willst, was Viele machen: MACH ES BESSER ALS DIE ANDEREN, irgendwie besonders, entwickle Alleinstellungsmerkmale und zeige diese.
      6. versuche das Auftreten deiner Videos interessant zu gestalten. Weder Titel noch Thumbnail laden mich ein da draufzuklicken.
      7. Biete eine Fülle an, keine 20-Folgen Projekte, sondern Einteiler die die Fühler für dich ausstrecken. Klar kannst du Serien machen, aber das wird deiner Reichweite nicht viel helfen. Merke: Folge 1 ist immer nur das Video, wo die Leute einsteigen. Mach so viele unabhängige Videos wie möglich zum Anfang.


      -> Audio- und Videoqualität muss nem Standard entsprechen, ist aber relativ zweitrangig, das hast du hinbekommen, also hake das ab.
      -> Facebookwerbung ist Geldverschwendung.
      -> Adwords ist Geldverschwendung

      Für alles Weitere:
      Corrupted's Guide für ambitionierte Youtuber - Teil 1 [1-1000 Abonnenten]


      Master of Suicide schrieb:

      2.Du könntest dich nach Nischen umschauen die du füllen kannst. Es muss gar nicht etwas komplett neues sein es reicht auch völlig ein Thema zu finden zu dem nur wenige Videos schon gegeben sind. (bei mir zum Beispiel war dies der Fall bei Lore videos über kleinere Spiele)

      Kommt halt auch auf die Relevanz der Nische an. Wenn du damit einen Marktwert bedienen kannst, bringt dir das sicher etwas, ansonsten eher nicht.
      ye cry
    • Anzeige
      Vielen Dank erstmal für euer Feedback, hier kriegt man ja nicht nur 0/8/15 Antworten, super!

      Die Ideen mit Togethers, nicht nur Serien, sondern auch Einteiler zu zeigen sind super!


      Sev schrieb:

      3. dich mit SEO beschäftigen.
      Was ist SEO?


      Sev schrieb:


      6. versuche das Auftreten deiner Videos interessant zu gestalten. Weder Titel noch Thumbnail laden mich ein da draufzuklicken.
      Was genau würdest du denn ändern?

      Danke euch!
      Mein Channel -> youtube.com/channel/UCR7yOzKKyhCGdhxNPXJN5Zg

      Schaut vorbei! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
    • GamePat schrieb:

      Was genau würdest du denn ändern?
      Überleg mal was man als erstes sieht.
      Nehmen wir an 2 Videos stehen in den Vorschlägen untereinander:
      1. Lets Play Minecraft #001 - Eine geile Hütte
      2. GEILE HÜTTE! | Minecraft #01

      Was würdest du anklicken?
      bzw. was glaubst du würde ein Großteil der Leute anklicken?

      Thumbnails, gleiches Beispiel:
      1. ein Gebäude mit Schriftzug "Minecraft Part 001"
      2. ein großes erstauntes Gesicht von dir mit einem leuchtenden Minecraftpalast in der Mitte

      Your turn ;)
      ye cry
    • Sev schrieb:

      ich auch nicht^^aber was das angeht sind wir da nicht repräsentativ. Und DAS (!) ist genau der Punkt ;) über diesen Tellerrand muss man drüberschauen können

      Ne, das stimmt. Wobei ich einige Minecraft Minispiele schon eher sehen mag, deswegen habe ich letztens auch eins genutzt - um einfach mal ein bissel nebenher zu labern. :p


      Mein Kanal - gerne reinschauen und nette Tipps geben! :)
    • Sev schrieb:


      Thumbnails, gleiches Beispiel:
      1. ein Gebäude mit Schriftzug "Minecraft Part 001"
      2. ein großes erstauntes Gesicht von dir mit einem leuchtenden Minecraftpalast in der Mitte


      Danke Sev, da hast du recht ;)

      Das mit den Videotiteln werd ich ausprobieren!

      Thumbnails, bei denen man sich selbst so in Szene setzt wie beschrieben erregen definitiv mehr Aufmerksamkeit und du machst da alles richtig!

      Is nur nich mein persönlicher Geschmack und ich denke da bleib ich erstmal beim Bisherigen ;) Mal sehn ob ich's mir da nochma anders überlege!

      Trotzdem danke, bist ne riesen Hilfe!
      Mein Channel -> youtube.com/channel/UCR7yOzKKyhCGdhxNPXJN5Zg

      Schaut vorbei! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
    • GamePat schrieb:

      Is nur nich mein persönlicher Geschmack und ich denke da bleib ich erstmal beim Bisherigen Mal sehn ob ich's mir da nochma anders überlege!

      sehr gern :)

      Das verstehe ich natürlich und ich glaube es ist sehr wichtig, wenn du dich mit deinem Eigenen Zeug identifizieren kannst. Das Ding ist halt, dass man in der Maxime Reichweite generieren zu wollen auch Kompromisse eingehen müsste. Wichtig hierbei ist ja, was die Masse mag, die du ansprechen möchtest. Aber du bist ja noch am Anfang, probier alles aus, faile, falle zurück, lerne, wachse, falle wieder zurück, lerne weiter usw. Ist alles auch eine Frage der Erfahrung und YT ist sehr dynamisch. Kann sein, dass Gaming übermorgen viel irrelevanter wird, kann sein, dass kleine Kanäle durch eine Veränderung des Algorithmus einen Boost bekommen. Who knows :) Wichtig ist dann halt, dass du weißt, wie du dich an den Mann bringt und dich quasi "vermarktest" wenn man so will. Diese Prinzipien werden wohl bleiben.
      ye cry
    • GamePat schrieb:

      Thumbnails, bei denen man sich selbst so in Szene setzt wie beschrieben erregen definitiv mehr Aufmerksamkeit und du machst da alles richtig!
      Is nur nich mein persönlicher Geschmack und ich denke da bleib ich erstmal beim Bisherigen

      Genau dafür bekommst du jetzt einen Daumen von mir. Die Haltung finde ich erstklassig - selbst wenn es nicht dein persönlicher Geschmack ist, verteufelst du niemanden dafür. :thumbup: Wenn doch nur alle diese Einstellung hätten, dann gäbe es wesentlich weniger Krieg hier im LPF.
    • Sev schrieb:

      sehr gern :)

      Das verstehe ich natürlich und ich glaube es ist sehr wichtig, wenn du dich mit deinem Eigenen Zeug identifizieren kannst. Das Ding ist halt, dass man in der Maxime Reichweite generieren zu wollen auch Kompromisse eingehen müsste. Wichtig hierbei ist ja, was die Masse mag, die du ansprechen möchtest. Aber du bist ja noch am Anfang, probier alles aus, faile, falle zurück, lerne, wachse, falle wieder zurück, lerne weiter usw. Ist alles auch eine Frage der Erfahrung und YT ist sehr dynamisch. Kann sein, dass Gaming übermorgen viel irrelevanter wird, kann sein, dass kleine Kanäle durch eine Veränderung des Algorithmus einen Boost bekommen. Who knows :) Wichtig ist dann halt, dass du weißt, wie du dich an den Mann bringt und dich quasi "vermarktest" wenn man so will. Diese Prinzipien werden wohl bleiben.
      Da hast du auf jeden Fall recht, man schaue sich einfach mal die erfolgreichsten Youtuber an, ein Pewdiepie, Markiplier oder hierzulange Inscope rasten total aus, sind fast dauerhaft am rumkreischen, haben ausgeflippte Thumbnails und übertreiben in meinen Augen total XD

      Aber da stehen die Leute drauf und die jeweiligen Youtuber gehen komplett darin auf, also warumm denn nicht? ;)
      Wenn ich mich so geben würde, wäre das aber absolut unnatürlich und das würden die Zuschauer auch merken - da hat im Endeffekt niemand was von. Ist nich meine Persönlichkeit ;) Klar komme ich z.B. bei One Piece oder Naruto manchmal mehr aus mir raus und das wird auch noch öfter der Fall sein. Und was Horror Games angeht habe ich die kleinsten Miniatureier überhaupt, werde bei einem Outlast 2 heulen wie ein Mädchen XD

      Aber sowas mache ich nur, wenn es natürlich aus mir rauskommt, nicht um jmdm was vorzumachen. Bisher denke ich, dass ich das hier nur unter den Umständen machen will, die mir passen. Aber klar, wenn sich bei meinem Channel nichts ändert muss ich umdenken und den Unterhaltungsfaktor hochschrauben!


      Julien schrieb:

      Genau dafür bekommst du jetzt einen Daumen von mir. Die Haltung finde ich erstklassig - selbst wenn es nicht dein persönlicher Geschmack ist, verteufelst du niemanden dafür. :thumbup: Wenn doch nur alle diese Einstellung hätten, dann gäbe es wesentlich weniger Krieg hier im LPF.
      Danke dir, genauso denke ich auch! Habe, als ich mich im Vorfeld über die ganze Sache informiert habe, ein paar Threads gelesen, in denen Leute, die ganz höflich fragen direkt blöd angemacht und angezickt werden. Da hab ich kein Verständnis für, so Leute haben in meinen Augen den Sinn eines solchen Forums missverstanden. Ich für meinen Teil bin hier um mich zu verbessern, Hilfe einzuholen, Partner für gemeinsame Projekte zu finden und auch um zu helfen. Für den ganzen negativen Mist hab ich kein Verständnis. Umso cooler, dass es hilfsbereite Leute wie euch gibt! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
      Mein Channel -> youtube.com/channel/UCR7yOzKKyhCGdhxNPXJN5Zg

      Schaut vorbei! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
    • Togethers mit Freunden machen.
      Gucken was grad so im Deutschen/Englischen raum gerne gesucht wird bei Spielen.
      Tags, Thumbnails, Kanalbanner, Logo etc. optimieren/anpassen/neues ausprobieren.
      Dir Formate bzw. Projekte ausdenken die Interessant sind und die es in der Form noch nicht bzw. kaum gab.
      Alle Sozialen Netzwerke wie Fratzenbook, Twittör etc. mit deinem Kanal verknüpfen.
      Dich mit SEO auseinander setzen.
      Ne Nieschenspate bedienen.
      Ad's schalten.
      Dir behaarte Brüste wachsen lassen!!!

      An deinem Kanal ansich sprich Banner, Logo sowie Mikro, Video und Webcam Quali kann ich persönlich nichts aussetzen
      aber es sind nunmal normale Uncut Let's Plays wo meistens das Game mehr im Vordergrund steht als die Person selber
      und so ekelhaft es klingt aber davon gibt es zig abertausende Leute die es so machen.

      Hab es selber 2 Jahre lang so gemacht bis es mir selber zu langweilig wurde da es nur Aufnehmen, Rendern, Hochladen war
      ich fühlte mich in meiner Kreativität eingeschränkt und daher bin ich zu cut Videos umgestiegen (als Let's Play würd ichs nicht bezeichnen).

      Es muss aber jeder selber entscheiden wie er mit seinen Videos glücklich ist und was ihm Spaß macht.
      Probier eventuell mal neues aus solange bis das Endprodukt dir selber gefällt und dann warte einfach ab was passiert : ).

      Wünsche dir viel Erfolg :3.
      Let's Plays, Bier und n Teller Kekse kriegste hier : youtube.com/user/GirugaLP