Euer Traumprojekt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Euer Traumprojekt

      Anzeige
      Ich hoff mal, dass das hier hinpasst.
      Die Frage hier ist nun:
      Wenn ihr sämtliche Ressourcen, die notwendige Zeit und das Geld hättet, das ihr braucht, was wäre euer Traumprojekt für Youtube?
      Egal ob Gamingbezogen oder nicht, was würdet ihr machen?
      (Muss aber YT sein, ein eigenes Spiel machen zählt zB nicht)

      Ich fang mal mit mir an.
      Ich würde entweder ein Fanfilm zu etwas wie The Witcher machen, im Stile des deutschen (bzw in Deutschland produzierten) Starwars Kurz-Fan-Films, der ich glaube dieses Jahr rauskam ODER etwas wie die Super Mario First Person Animation.
      Ich habs einfach mal verlinkt, falls jemand nicht weiß was ich meine, oder es sich anschauen will :)

      Ich freue mich auf eure Antworten.
    • Wenn ich mehr Zeit hätte würde ich viel mehr an meinem Spiel arbeiten und alles mögliche, was neu ist auf YouTube veröffentlichen.
      Klar hätte ich mehr Zeit wenn ich keine Let's Plays drehen würde, aber da ich auf Arbeit schon programmiere, brauche ich Abwechslung ;).
      Außerdem muss ich ja irgendwie meine 5000 Wörter aufbrauchen XD.

      Wobei ein cooles Studio cool wäre um für die Let's Plays coole Specials zu drehen. Ich hab viel zu viele Ideen was das angeht ^^.
      Besucht mich auf meinem YouTube-Kanal: goo.gl/VME5DF
      ---------------------------------------------------------------
      14 Uhr: Die Sims 2, 3 oder 4
      16 Uhr: Ori and the blind Forest(Definitive Edition) / Youtubers Life
      Di, Do 18 Uhr: Don't Starve Together mit Sero1UP

      Immer wenn ich Zeit habe Livestreams zu Spielen auf die ich Lust habe.
    • Anzeige
      Mit allen Ressourcen gegeben würde sich wohl erstmal nur ändern das ich mir ein besseres Micro und anderes Equipment zulegen werd,
      mein Traum währe es dann wohl Lore videos zu erstellen die in der Qualität dennen von VaatiVidya in nichts nachstehen, und sie falls möglich sogar übertrefen.
      Lob an die Diskussionsidee, freue mich schon ziemlich darauf was sonst noch so hier eintrudeln wird ^^
      Let's plays und Lore
      Master of Suicide YT
    • Eine sehr gute Frage!

      Ich würde einerseits die Projekte, wie ich sie im Moment bringe, weitermachen, jedoch vermutlich mehr Zeit hineinstecken (mit den entsprechenden Ressourcen: Geld + Freizeit wäre das dann nämlich endlich möglich).
      Dennoch würde ich auch neue Dinge anpacken, wie zum Beispiel das Horror-Genre, was mich schon lange interessiert. Mit dem Horror ist es jedoch immer so eine Sache, dass meist eine Facecam nötig ist, es bei einer geringen Abozahl und der geringen Zeit jedoch vermutlich eher peinlich endet.
      Auch würde ich Reallife-Videos in Anbetracht ziehen. Keine Vlogs oder so ein Kram, sondern wirklich professionelle Kurzfilme (geht sehr in deine Richtung entsprechend der Fanfilme).
      Ich denke ich würde mich tatsächlich in viele Bereiche wagen, da ich auf viele Dinge Lust habe, es meist jedoch an der Zeit und der Entlohnung des ganzen Aufwandes fehlt.

      Lg,
      Fred
      Are you aFreyd?

      And want to go Balls Deep?
    • Vermutlich eine eigene kleine Gruppe an Leuten finden um einen guten Games Channel aufzubauen mit News, Top 10, Releases, Spiele Vorstellungen, Interviews, etc. (Ist heute vermutlich eher uninteressant für die meisten "Gamer", denn die meisten wissen vermutlich nicht mal wer Miyamoto ist, sondern wollen ständig nur schlechte Penis Witze von dämlichen Spinnern hören.)
      Die restlichen Projekte die ich gerade immer noch am laufen habe oder geplant sind benötigen perse keine Ressourcen, abgesehen von Zeit natürlich und das wäre definitiv einfacher, wenn man genügend Leute fest im Team hat.

      Ansonsten würde ich einfach gerne mal die Machinima weiterführen, doch mein Problem ist, dass ich permanent Texte überarbeite und wenn es nicht einmal aus dem Drehbuch rauskommt, dann brauche ich gar nicht erst Szenen aufzunehmen. Sitze jetzt schon seit einigen Monaten dran...kommt einfach nicht zu potte mit dem Ding^^
    • Interessante Frage. 8)

      Mein persönlicher Traum wäre wohl, so eine Art YouTube-Haus aufzumachen, nur halt ohne hirnlose Idioten. Eine schöne große Villa mit drei bis fünf Leuten, die allesamt fleißig Videos produzieren (nicht nur LPs, sondern auch anderweitige Projekte, Reviews, Tests, Vlogs, eben alles was die Leute unterhält), das alles mit einer flotten Gigabit-Leitung und genug (leider nötigen) Werbeeinnahmen und Sponsorenverträgen, dass es sich selbst trägt.

      Ob mir der Traum noch gefallen würde, wenn er real wäre? Ich weiß es nicht. Aber es ist zumindest eine nette Idee.
    • Schließe mich dort an. :D

      Tatsächlich würde ich gerne viel in Richtung Messen, Festivals und Gaming machen - das könnte eine schöne Kombination auch aus meiner Freizeit sein.
      Ersteres habe ich tatsächlich schon gemacht, allerdings als ich noch Hardware-Redakteur bei größeren Verlagen war.. und ich muss sagen: Hardware ist leider nicht allzu spannend. :/


      Mein Kanal - gerne reinschauen und nette Tipps geben! :)
    • Naja mein Traumprojekt wäre gar nicht so schwer zu realisieren.
      Wie man meinem Avatar entnehmen kann, bin ich ein diehard Halo Fanboy xD.
      Ich würde es lieben eine Art "The legacy of Halo" Film/Serie zu machen, bei dem ich so hochwertig wie nur möglich die Story von Halo rüberbringe.
      Ich finds nämlich so unglaublich frustrierend, wenn ich von Leuten höre "Die Halo Story ist so verwirrend die versteht doch eh keiner " grr xD.
      So verwirrend ist die gar nicht, aber dafür richtig gut :D. (also für nen Shooter)

      Das einzige was mich daran hindert ist mein PC der zu schlecht ist für ein solches Monster Projekt. Der würde mir im Schnitt einfach abrauchen xD.
      Naja und natürlich die entsprechende Capture Card. Also so unrealistisch ist die Idee gar nicht :D.

      (Bild ist Channellink - Klick mich !)
    • Ich hätte Lust ein allumfassendes Kingdom Hearts Kompendium zu drehen. Von Walkthroughs, Challenges bis hin zu Faktenvideos und Guides.
      Leider ist Squar Enix Japan kein Freund von Gaming-Videos...

      Auch ein riesiges ARK-Projekt wäre für mich etwas sehr tolles, dafür fehlt mir jedoch die Zeit..
    • Naja, Geld wäre vielleicht nicht einmal direkt das Problem... aber vor allem die Zeit und auch teilweise das Können habe ich dafür einfach nicht.

      Würde gerne irgendwie meine Fan-Fiktion zu Videospielen Romane irgendwie als Hörbuch/Hörspiel, falls sich denn mehrere Leute dafür finden, umsetzen.
      Das wollte ich zumindest damals als ich mit YouTube angefangen habe auch machen.

      Wollte da aber halt nicht nur stumpf vorlesen, sondern halt auch bewegte Bilder zur visuellen Unterstützung haben.
      Also teilweise Spielszenen, passend dazu was im Roman passiert, einpflegen, die man vorher z.B. mit Modding Tools oder Missionseditoren anfertigt. Und eben auch sowas wie einzelne bewegte Szenen, wo man die Charaktere sieht und so. Statt CGI wäre da auch Zeichentrick möglich.

      Aber das scheitert allein daran, das ich nicht zeichnen kann, mit Missionseditoren bekomme ich auch nie ein passendes Ergebnis hin und nicht zuletzt ist das allein beim Vorlesen eine halbe Lebensaufgabe. Habe schon bei meinem ersten Hörbuch von 30 Seiten ca. eine Woche Produktion gebraucht um das am Ende fehlerfrei vorgelesen zu haben, wie viel brauche ich dann bei über 500 Seiten?
      Wie lange würde es auch brauchen diese ganzen Sequenzen zu erstellen?

      Viel zu lange.

      Daher leider nicht umsetzbar.
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Star Trek: Virtual Dreadnought