OBS oder OBS Studio ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • OBS oder OBS Studio ?

    Anzeige
    Ich habe bisher immer mit OBS aufgenommen, mir wurde aber kürzlich gesagt das OBS Studio mehr optionen/Funktionen hat.
    Deswegen die kurze Frage an alle hier:
    Nutzt ihr OBS oder OBS Studio, und was habt ihr für Unterschiede zwischen beiden Programmen bemerkt die euch wichtig erscheinen?
    Let's plays und Lore
    Master of Suicide YT
  • Ich probiere auch noch OBS Studio aus für die Videos mit Facecam die demnächst anfangen sollen.
    Bin auch sehr zufrieden damit.

    Unterschied habe ich zwischen den beiden nur beim Stream bemerkt (ist schon ne Weile her).
    Ich meine dass ich mit dem ''alten'' OBS eine bessere Leistung und somit besseren Stream hin bekommen hatte.
    Gab aber ein paar Updates bei OBS Studio seit dem.
    Kann alles anders sein. Werde aber später OBS für Streams und OBS Studio für Videos mit Facecam nehmen (weil ich beides extra so eingestellt habe).
    Aber mit Studio kannste nichts verkehrt machen.
  • Ich kann dir nur wärmstens das alte, klassische OBS empfehlen, habe damit nun eine lange Zeit verbracht und mich damit auseinander gesetzt, momentan schaue ich mir die Studio version an, aber ich finde die alte übersichtlicher, besonders da ich ja weiß wo ich was einstellen muss, vor allem aber auch die sachen die ich tag täglich oder stündlich während des Streams umstellen muss ^^
    Mein Twitch-Kanal: twitch.tv/dasoschi

    <Auf ein fröhliches Gemetzel!>
  • DasOschi schrieb:

    Ich kann dir nur wärmstens das alte, klassische OBS empfehlen, habe damit nun eine lange Zeit verbracht und mich damit auseinander gesetzt, momentan schaue ich mir die Studio version an, aber ich finde die alte übersichtlicher, besonders da ich ja weiß wo ich was einstellen muss, vor allem aber auch die sachen die ich tag täglich oder stündlich während des Streams umstellen muss ^^
    ^^ da denkt man die Antwort is eindeutig, und sofort wirds wieder kompliziert :P
    Ich hab jetzt einfach beide Programme auf dem Rechner und werd mal schaun was sich auf Dauer durchsetzt bei mir.
    Let's plays und Lore
    Master of Suicide YT
  • Master of Suicide schrieb:

    DasOschi schrieb:

    Ich kann dir nur wärmstens das alte, klassische OBS empfehlen, habe damit nun eine lange Zeit verbracht und mich damit auseinander gesetzt, momentan schaue ich mir die Studio version an, aber ich finde die alte übersichtlicher, besonders da ich ja weiß wo ich was einstellen muss, vor allem aber auch die sachen die ich tag täglich oder stündlich während des Streams umstellen muss ^^
    ^^ da denkt man die Antwort is eindeutig, und sofort wirds wieder kompliziert :-PIch hab jetzt einfach beide Programme auf dem Rechner und werd mal schaun was sich auf Dauer durchsetzt bei mir.
    meinte nur: Ich empfehle das normale OBS ^^
    Mein Twitch-Kanal: twitch.tv/dasoschi

    <Auf ein fröhliches Gemetzel!>
  • Derzeit nimmst du das, was bei dir am Besten läuft. Wenn bei dir eins nicht oder schlecht läuft, dann probier das andere.

    Auf Dauer wird sich aber OBS Studio durchsetzen. OBS bekommt derzeit zwar noch Updates, die Entwicklung fokussiert sich aber sehr auf das neue OBS Studio. Irgendwann, wenn die Entwicklung von OBS Studio etwas weiter ist, wird das Alte wohl nicht mehr gepflegt werden und mit brandneuen Titeln Probleme bekommen ... irgendwann. Ist aber sicher noch ein gutes Stück hin.

    Bei mir funktionieren beide ähnlich gut, ich bevorzuge aber OBS Studio, weil es mehrere Audiospuren unterstützt, ich bei den MP4-Dateien nicht nachwerkeln muss und mir die Oberfläche besser gefällt.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte
  • verstehe bloß nach wie vor nicht das es kein vfw support und kein pcm support gibt..
    Die performance die OBS via ffmpeg hinlegt lässt stark zu wünschen übrig. Und mehrere audiotracks geht da aus welchen Gründen auch nicht und intern hat OBS ja dummerweise nur aac.
    Würde dennoch zu Studio raten, eig aber für Aufnahmen eher andere Software.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Möglich ist es sicher, und wahrscheinlich auch nicht enorm kompliziert. Aber ich bezweifle, dass VfW beim OBS-Team ne hohe Priorität hat, wenn es überhaupt geplant ist - die alte Schnittstelle "Video for Windows" ist ja nicht so wirklich Multiplatform. Wird wohl eine Zeit lang bei FFmpeg bleiben ... mal schauen, ob und was die da noch rausholen werden.

    Vielleicht würd's reinkommen, wenn jemand den Code dazu schreibt.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte
  • RealLiVe schrieb:

    Möglich ist es sicher, und wahrscheinlich auch nicht enorm kompliziert. Aber ich bezweifle, dass VfW beim OBS-Team ne hohe Priorität hat, wenn es überhaupt geplant ist - die alte Schnittstelle "Video for Windows" ist ja nicht so wirklich Multiplatform.
    Dann ist halt die VfW Funktion bei Linux genauso abgegraut wie NVEnc bei einer AMD Grafikkarte. Ich versteh deren Problem nicht.

    UTVideo via VfW, sprich der originale en- und decoder sind bei weitem performanter als die ffmpeg integration.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7