Ori and the Blind Forest | Ori, der weiße Held!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ori and the Blind Forest | Ori, der weiße Held!

      Anzeige
      Spielname: Ori and the Blind Forest: Definitive Edition
      Angefangen am: 20. August. 2016

      Genre: Action, Adventure
      Plattform/System: Computer
      Story/Aufgabe im Spiel: (Beschreibung aus Steam)

      Der Wald von Nibel liegt im Sterben. Nachdem ein gewaltiger Sturm eine Reihe vernichtender Ereignisse in Gang gesetzt hat, muss ein unscheinbarer Held losziehen, seinen Mut finden und sich einer finsteren Bedrohung stellen, um sein Zuhause zu retten. „Ori and the Blind Forest“ erzählt die Geschichte eines jungen Waisenkindes, dessen Bestimmung pure Heldentaten sind, mit einem visuell überzeugenden Action-Platformer, der von Moon Studios für den PC erschaffen wurde. Mit handgezeichneten Grafiken, minutiös animierten Figuren und einem orchestralen Soundtrack führt „Ori and the Blind Forest“ durch eine sehr emotionale Story über Liebe und Aufopferung – und über die Hoffnung, die in uns allen lebt.

      Audio-Kommentar: Ja


      ORI AND THE BLIND FOREST #01 | Es ist einfach Wunderschön! | German

      Wenn du Glaubst, am Ziel angekommen zu sein, hast du das Ziel aus den Augen verloren.
      -derFLORIAN, 1991 - 2016, Hier steht nichts, hier auch nichts.
    • Wir haben es geschafft den Gumon einzuholen! Allerdings, werden wir Zeuge einer abfolge schrecklicher ereignisse, die den Gumon unter einen Felsbrocken einklemmt. Ori ist durchtränkt von Gutmütigkeit und schlussendlich, helfen wir dem Gumon aus seiner misslichen Lage. Unsere rettungsaktion scheint den Gumon derart berührt zu haben, dass er uns die Wasserader aushändigt und dann verschwindet.
      Wenn du Glaubst, am Ziel angekommen zu sein, hast du das Ziel aus den Augen verloren.
      -derFLORIAN, 1991 - 2016, Hier steht nichts, hier auch nichts.
    • Am Nebelforst angekommen, wartet dort Kuro. Sie würde uns nie im leben passieren lassen. Deshalb schlagen wir mit einem Ablenkungsmanöver los, um Sie zu vertreiben. Leider verliert Kuro dabei einer seiner Federn. Uns wiederrum, macht das Glücklich denn jetzt, können wir Fliegen!
      Wenn du Glaubst, am Ziel angekommen zu sein, hast du das Ziel aus den Augen verloren.
      -derFLORIAN, 1991 - 2016, Hier steht nichts, hier auch nichts.