Wie Gameplay von Retro-Konsolen in guter Qualität aufnehmen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie Gameplay von Retro-Konsolen in guter Qualität aufnehmen?

    Anzeige
    Mich beschäftigt in letzter Zeit, wie ich am Besten von Retro-Konsolen aufnehmen kann, und dabei eine ordentliche Qualität erreichen kann. Im Speziellen geht es mir erst einmal um Konsolen wie beispielsweise NES, SNES sowie deren japanische Äquivalente, dem Famicom sowie dem Super Famicom. Das Problem fängt schon damit an, dass diese Spiele natürlich mit NTSC und 60Hz laufen und ich nicht weiß, ob ein hiesiger Fernseher das einwandfrei darstellen kann, oder ob das Spiel dann schneller/langsamer lauft. Beim Aufnehmen sehe ich grob zwei Möglichkeiten: Mit einem Recorder und einem Röhrenfernseher oder einer Capture Card wie von Elgato, Hauppauge usw in Kombination mit einem Upscaler. Doch weiß jemand zufällig, welche der Möglichkeiten besser ist, und was ich dafür genau brauche, ehe ich viel Geld darin investiere?

    Bei Röhrenfernsehern hätte man theoretisch ein authentisches, aber kleines Bild. Bei meinen ersten Testaufnahmen hatte ich jedoch ein fürchterliches Bild inklusive regelmäßiger Lichtblitze gefolgt von einer kurzzeitigen Verdunkelung des Bildes. Dabei hatte ich nur ein PAL SNES an den DVD-Rekorder angeschlossen. Zusätzlich kam auch noch ein erheblicher Lag hinzu, der jedes Action-orientierte Spiel unmöglich macht. Und dann hatte ich zwar das grottige Video auf DVD, aber in keinem üblichen Videoformat, dass ich am Computer bearbeiten könnte. Ich habe mal gehört, dass man das mit einem DV recorder machen könnte, weiß aber leider nicht genau wie das funktioniert. :(

    Bei der zweiten Möglichkeit habe ich die Qual der Wahl, da es sooo viele Capture Cards gibt. Die hiesigen wie Hauppauge PVR 2 oder Elgato Game Capture HD sollen ja eher so mittelmäßig sein und am Besten für aktuelle Konsolen geeignet. Da weiß ich aber nicht, ob die auch japanische Konsolen unterstützen oder ob man das Bild nicht noch durch einen Upscaler verbessern könnte. Der XRGB-mini aka Framemeister soll ja einer der Favoriten sein. Hat den vielleicht jemand mal benutzt und kann davon berichten? Oder was ist mit Capture Boards, die in den PC eingebaut werden? Das Model SC-512N1-L/DVI soll angeblich auch ganz gut für Retro-Konsolen geeignet sein. Aber da die alle so unverschämt teuer sind, hätte ich doch lieber nochmal eine weitere Meinung dazu. Die meisten Ressourcen hierzu sind nämlich ALLE auf den amerikanischen Markt ausgerichtet, so dass ich nicht weiß, was ich da als Europäer mit PAL, 50 Hz usw. mache.

    Das war jetzt leider sehr viel. Ich hoffe, dass mir aber vielleicht trotzdem jemand weiterhelfen könnte.
  • TenchiSouzou schrieb:

    Mich beschäftigt in letzter Zeit, wie ich am Besten von Retro-Konsolen aufnehmen kann, und dabei eine ordentliche Qualität erreichen kann.
    Ich würde da wirklich dazu raten, dir die Kosten und den Stress bzgl. Capture Hardware zu sparen und Emulatoren zu benutzen. Damit kannst du dank Filtern selbst ein besseres Bild beim Spielen genießen und kannst mit den gängigen PC-Aufnahmeprogrammen leicht in einer sehr hohen Qualität aufnehmen.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte
  • Das wäre natürlich die einfachste Methode, die ich komplett vergessen habe. Aber sind Emulatoren nicht rechtlich problematisch? Ich meine zwar mal gehört zu haben, dass man die benutzen dürfe, wenn man das Originalspiel besäße, weiß aber nicht, ob das wirklich stimmt.

    Außerdem wollte ich eigentlich ein authentisches Spieleerlebnis bekommen. Aber na gut, Emus sind da natürlich wirklich viel praktischer.
  • Emulatoren selbst sind nicht problematisch, aber die BIOS Software, die oftmals installiert werden muss. Allerdings nimmst du im Endeffekt ein Video auf und keiner wird wissen ob das gecaptured ist oder von einem Emulator. Mal ganz abgesehen davon dass es Nintendo nicht wirklich kratzen wird wenn du einen NES oder SNES emulierst, da diese Konsolen ehh nicht mehr verkauft werden. ;)
    Mein Let's Play Channel

    Gute Musik gefällig? Hier gehts zu meinem Heavy Metal Channel. :evil:
  • Anzeige

    TenchiSouzou schrieb:

    Aber da die alle so unverschämt teuer sind, hätte ich doch lieber nochmal eine weitere Meinung dazu.
    Geh auf den Emulator.

    Ab Wii kann man über Capturing nachdenken. Wer den Gamecube captured, muss verrückt sein und wer noch weiter zurück geht, steht auf Schmerzen.
    Bei den richtig alten Konsolen zieht das einen ewig langen Rattenschwanz hinter sich her, der einem echt die Laune versauen kann. Von daher, geh einfach auf einen Emulator.

    Nintendo soll wohl mal gesagt haben, dass sie es in Ordnung finden, wenn du alte Software emulierst und das Original hast, zumindest wurde das mal wo behauptet. Ob es jetzt stimmt, ist noch mal was anderes.
    Im Endeffekt ist es auch egal. Es wird sowieso nicht verfolgt und selbst wenn, wird es dich gefühlt niemals erwischen, weil das so viele andere machen, dass die dich erst mal erwischen müssten.


    Davon abgesehen ist es auch nicht unbedingt legal, LPs zu machen. Damit verletzt du halt nicht irgendwelche Rechte alá "Raubkopie", sondern du verletzt das Urheberrecht. Jeah.
    Geduldet wirds eh, von daher.
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor
  • TenchiSouzou schrieb:

    Das wäre natürlich die einfachste Methode, die ich komplett vergessen habe. Aber sind Emulatoren nicht rechtlich problematisch?
    Der Emulator ist rechtlich unbedenklich, das Herunterladen von den ROMs und den eventuell benötigten BIOS-Dateien würde ich eher im dunkelgrauen Bereich einschätzen. Es gäbe zwar ein paar Ansatzpunkte, die man sich aus den Fingern saugen kann, aber i.d.R. sind das Raubkopien - unabhängig davon, ob du das Original hast oder nicht.

    Allerdings sind die Spiele und Konsolen quasi tot oder "aufgegeben" ... kratzt wohl niemanden, ob man sich da so behilft.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte
  • Ich habe mal eine ganz andere Frage was vielleicht denoch zu diesem Thema passt...
    Ich habe mal gegooglet und habe mal ein paar Seiten gesucht wo man die Romms z.B von GBA herbekommt und bin da auf Emuparadise gestoßen jedoch sind dort meist die Spiele nicht auf Deutsch... Wollte mal Fragen wo man die auf Deutch herbekommt... NRoms gibt es leider nicht mehr weil da hätte ich es gewusst...
  • Jupp. Damit würden wir über illegales sprechen, bzw dort hin leiten, was den forenregeln widerspricht.

    Allerdings ist es nicht illegal, zu sagen, dass europäische Roms meistens englisch, italienisch, spanisch und auch deutsch haben. In der Regel gibt es für Europa immer nur ein einzelnes Modul, dass in den Gameboys sämtlicher Länder läuft und deswegen Sprachwahl hat.

    Es könnte also schon die Lösung sein, wenn du nach den europäischen Roms suchst, auf welcher Seite du die auch immer beziehst. :)
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor
  • Taishiplayz schrieb:

    Ich habe mal eine ganz andere Frage was vielleicht denoch zu diesem Thema passt...
    Ich habe mal gegooglet und habe mal ein paar Seiten gesucht wo man die Romms z.B von GBA herbekommt und bin da auf Emuparadise gestoßen jedoch sind dort meist die Spiele nicht auf Deutsch... Wollte mal Fragen wo man die auf Deutch herbekommt... NRoms gibt es leider nicht mehr weil da hätte ich es gewusst...
    1. Laut Forenregeln/Nutzungsbestimmungen darfst du zwars diese Frage stellen, aber dir dürfte keiner eine Seite nennen. Dies dürfte unter den Forenparagraphen §5.1.1 , §5.1.2 ; §5.1.5 und §5.1.6 fallen.

      Sprich Rom Seiten wo Spiele existieren die unter Lizenz anderer Firmen fallen als auch deren Verbreitung ist eine illegale Sache, bzw. Grauzone von dem sich das Forum hier eher distanzieren möchte. Immerhin sind es nix anderes als Raubkopien wie schon vor deinem Beitrag genannt wurde.

      Zudem sind Rom Seiten auch nix anderes als Warez Seiten wo Spiele kostenlos vertrieben werden, obwohl diese Spiele einen Preis haben.
    2. Es ist dir ganz alleine überlassen wie und wo du die Roms aus dem Netz herbekommst. Da gibt es zig 100 Seiten und darunter auch Seiten die deutsche Roms anbieten.

      Wer mächtig genug ist Google explizit danach zu fragen wird belohnt werden ;D

      Ein Hinweis kann man aber geben: Multisprachliche Roms wo eventuell auch Deutsch mit drin ist werden entweder als MULTI und eine Zahl gekennzeichnet oder als E bzw. EUR für Europäisch. G oder GER als explizit Deutsch und wenn man PS1 Games oder andere ISO Roms sucht, kann man noch zusätzlich nach der Sprache ausgeschrieben suchen. So wie: deutsch oder german.

      Und schon wird man mit der Suche auf Goolge erfolgreicher sein.

      Und es gibt viele deutsche Roms im Netz zu finden, soviel ist sicher.

    TenchiSouzou schrieb:

    Aber sind Emulatoren nicht rechtlich problematisch?
    Emulatoren die so programmiert wurden das sie selbst ein BIOS nicht benötigen und somit auch Roms direkt abspielen können sind nicht verboten, da sie Programmiertechnisch nicht exakt identisch sind mit dem originalen BIOS der zur Dekodierung der Roms benötigt wird. Sprich sie wurden außerhalb den Einfluss von irgendwelchen Markenfirmen entwickelt.

    Emulatoren die ein BIOS voraussetzen sind auch absolut legal. Selbst ein Dumper anzubieten wäre noch legal, solange man damit nix anstellt was Rechtswidrig ist. Dazu mehr in den Benutzerhandbüchern der jeweiligen Konsole.

    Emulatoren die ohne ein BIOS daher kommen, distanzieren sich davon BIOSe anzubieten. Zum einen sind es originale Konsolen BIOSe und zum anderen ist es illegal diese zu verbreiten, da sie zur Entschlüsselung des Spieles beitragen.

    Firmen die ihre BIOSe öffentlich vermarkten sind legal, da sie unter dem Schutz der rechtmäßigen Firma steht. z.B. wenn man sich ein BIOS für sein PC downloaden will, hat meist der Mainboard Betreiber das passende BIOS dafür.

    Und Firmen die ihre BIOSe nicht anbieten, z.B. Nintendo oder Sony für ihre Playstation usw. sind illegal zu betrachten.

    In diesem Falle kann der User einen Dumper nutzen der das BIOS der Original Konsole auslesen und auf ein Medium speichern kann.
    Der Download von Dumpern ist absolut legal, die Anwendung dessen unterliegt dem Benutzer unter der Nutzungsbedingung der Konsolen-Firma die man im Handbuch zur Konsole nachlesen kann.



    Und solange keiner da im Netz was unternimmt oder sagt bzw, die Seiten sperrt, bewegt man sich wie @RealLiVe schon sagt im Dunkelgrauen Bereich der Rechtslage im Netz. Das heißt wenn man sich Roms oder die BIOSe downloaden tut, kann man zwars aus der Rechtlichen Lage des Gesetzes in Deutschland zwars verurteilt werden dessen, aber wer macht sich schon die Mühe den Downloader eins auszuwischen, wenn es doch die Uploader sind die Spiele an dritte über solche Warez Seiten weiter geben.

    Ist das gleiche Prinzip wie Film und Serien Warez oder Musik Warez Seiten. Raubkopien sind und bleiben halt eine illegale Angelegenheit.
    Und wenn dann gehen die Behörden schon gegen diese Seiten und ihren Betreibern als auch die User die dort Uploaden vllt. noch vor. Weil das Wohl vieler wiegt mehr als das Wohl weniger oder eines einzelnen. Die können halt nicht mal so die halbe Bevölkerung verknacken, nur weil sie Spiele, Filme, Musik etc. downloaden tut.

    Ich denke dazu müsste die Rechtslage und auch die Kontrolle im Netz viel härter sein. Wo wir dann schon an Gesetze anstoßen die die Grundrechte des Menschen verstoßen wie freie Meinungsäußerung und Co.

    Und das ist dann halt die berüchtigte Grauzone. In Betracht der Konsolen, Roms und BIOSe ist es eigentlich ganz klar. In Betracht dazu der Rechtslage des Netzes fallen die oben genannten Punkte von wegen BIOSe und Roms in die dunklegraue Zone der Rechtslage.

    Und Emulatorenentwickler wissen das auch, wodurch sie sich dann halt sowohl von Roms als auch von BIOSen sich distanzieren. Außer sie entwickeln zu ihren Emulator ein eigenen BIOS, das ist dann ja auf deren Mist gewachsen und kann sofern der Entwickler dies möchte ebenfalls veröffentlicht werden. Machen ja andere Firmen halt ebenso.
  • Emulatoren und Roms sind soweit nicht illegal.

    Bei Emulatoren ist das unterschiedlich. Entweder haben sie ein Bios oder benötigen sowieso das der eigenen Konsole. Das Bios was oft mitgeliefert ist, ist aber meiner Erfahrung selten tatsächlich eins von einer Konsole, sondern meistens ein komplett eigenständig entwickeltes, was nicht mehr als die nötigen Interpretationsbefehle beherrscht.

    Roms sind erst dann illegal, wenn man sie sich aus dem Internet zieht.
    Wenn man seine Module oder Datenträger selbst ausliest und entsprechende Images erstellt, dann ist das aber wieder eine ganz andere Geschichte.

    Die wenigsten Let's Plays auf YouTube sind wirklich legal, sind nämlich ohne Genehmigung aufgenommen (ich habe z.B. niemals für ein Let's Play angefragt, hatte damit auch nie Probleme...) und meistens gibt es in der Nutzungsbedingung eines Spiels einen Passus bezüglich öffentlicher Vorführung.
    Genauso verhält es sich da auch bei der Nutzung von Emulatoren. Wer rechtlich sicher gehen will, kauft sich seine Auslesehardware und kopiert seine Originale rüber. Andere ziehen sich die Roms einfach aus dem Netz.

    Entsprechend der Hardware wird ein Kopierschutz auch nicht umgangen, ist genauso wie damals mit den CD-Brennern die den Kopierschutz einfach mitkopiert haben und deswegen auch nicht gegen diesen Passus verstießen ^^.
    Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
    Zum Kanal

    Momentan im Anflug:
    Dragon Ball: Origins 2
    Action Adventure - NDS - 2010 - Seit 20.05.2017