Foto von sich in Bilder einfügen ohne Greenscreen möglich?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Foto von sich in Bilder einfügen ohne Greenscreen möglich?

    Anzeige
    Hey Leute!

    Hab da mal ne Frage. Man sieht ja bei vielen Thumbnails immer Gesichter oder Menschen im ganzen, die in die Bilder eingefügt sind. Ich weiß auch dass das i. d. R. mit nem Greenscreen gemacht wurde. Meine Frage wäre jetzt: Kriegt man das ganze auch ohne Greenscreen hin? Und im Optimalfall auch ohne "extrem nah ranzoomen und jeden Pixel von sich selber abstecken"?

    Besten Dank vorab! :)
  • Harte Kontraste helfen ungemein den "automatischen" Ausschneide-Werkzeugen bei zB. Photoshop die Arbeit abzunehmen, jedoch muss man trotzdem "Hand anlegen" und es manuell selber machen, dafür gibts keine Automatik...

    Einzig bei Bewegtem Material gibts Filter und Methoden um den statischen Hintergrund zu "filtern"... dies wird aber wiederum von Bildrauschen und Encoding-Artefakten erschwert und ist oft auch nicht ohne manuelle Nachbearbeitung möglich.

    RotoScoping nennt sich das Verfahren um einen Schauspieler vom Hintergrund zu trennen (Bild für Bild!) und ist recht aufwendig...
    ——YouTube————————————————————————————————————————————
    — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
    — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
    — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
    — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
    ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
  • Anzeige
    Wenn sie sowieso vor einem sitzen kann man es natürlich nutzen als ünterstützung. Ansonsten machen es auch alle auf die alte Schule denke ich mal. Sauber ausschneiden und eine Kontur umzu.
    Der greenscreen hilft in dem Fall ja auch nur, weil es 1 Hintergrundfarbe ist die man auswählen kann um dem Programm zu sagen ''alles in diesem Grün mach mal bitte weg''.
  • Wenn der Hintergrund einigermaßen gleich gefärbt ist, kannst du den Zauberstab verwenden und damit den Hintergrund auswählen und ausschneiden.
    Falls nicht, mache ich das z.B. immer mit der freien Auswahl. Ist zwar etwas Friemelarbeit, aber funktioniert.

    Damit wählst du das aus, was du am Ende als Bild haben willst, gehst dann auf rechte Maustaste -> Auswahl -> Invertieren.

    Jetzt ist alles ausgwählt, was nicht im Bild sein soll. Dann gehst du nochmal auf rechte Maustaste -> Farben -> zu Transparenz.

    Falls man im Hintergrund jetzt immer noch schemenhaft etwas sieht, einfach nochmal auf Entf klicken und du solltest nur noch das sehen können, was du am Anfang ausgewählt hast.

    So mache ich das zumindest immer, wenn ich mal was freistellen muss. Vielleicht hilft es dir ja.
    Kann aber sein, dass es noch viel einfachere Alternativen gibt, die kenne ich dann aber leider auch nicht^^
    Auf Youtube gibts aber auch eine Menge an Tutorials dazu. Kann nur gerade leider nicht selbst nachschauen, welches ich damals ganz hilfreich fand.