Aufnahme von Leistungsschwachem PC

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Aufnahme von Leistungsschwachem PC

    Anzeige
    Hallo Leute, ich wollte jetzt vor kurzem damit anfangen auch mal von meinem PC aufzunehmen, nicht immer nur von Konsolen. Mir wurde das Programm OBS empfohlen. Da hatte ich aber das Problem, dass das Spiel total geruckelt hat und ich so natürlich nicht aufnehmen wollte. Habe dann auch den MSI Afterburner ausprobiert, bei dem allerdings dasselbe Problem war.

    Kennt ihr also eine gute Aufnahmemöglichkeit mit der man von einem leistungsschwächerem PC aufnehmen kann, während man dort auch gleichzeitig spielt?

    Unnütze Zusatzinfo: Ich war schon immer eher der Konsolenspieler, PC-Spiele hatten mich nie sonderlich interessiert, deswegen hat mir auch immer so einer gereicht, wie den, den ich gerade habe. Das war halt aber noch bevor ich mit LPs angefangen habe. Es wäre natürlich cool, wenn ich meinen PC weiterhin dafür benutzen kann, ich habe ihn schließlich auch erst seit ca. einem Jahr. Oder geht das mit so einem "schlechtem" PC einfach nicht und ich sollte mir lieber einen besseren zulegen?

    Danke schon mal im voraus :)
    aktuelle Projekte:
    Pretty Soldier Sailor Moon: Another Story
    Dragon's Dogma: Dark Arisen
    The Secret of Monkey Island
    Dark Souls: Prepare to Die Edition
  • Anzeige
    Hier ein paar Infos zu meinem PC (also ist ein Laptop):

    Hersteller: HP
    Prozessor: AMD A6-6310 APURAM3.44 GB
    Grafikkarte: AMD Radeon R4 Graphics
    Betriebssystem: Windows 10

    Ich bin leider voll die Technik-Niete, deswegen weiß ich nicht welche Infos ihr sonst noch bräuchtet ^^

    Bei OBS ist es jetzt schon zu lange her, da weiß ich die Einstellungen nicht mehr genau. Hatte aber mehreres ausprobiert und nach einiger Recherche beschlossen, den wieder zu deinstallieren. Beim MSI hatte ich schon Qualität und alles auf sehr niedrig eingestellt. Das Spiel war "Sega Mega Drive & Genesis Classics". Hatte es auch mit dem ePSXe Emulator versucht, da hatte es aber genauso geruckelt. Wobei ich nicht denke, dass die so viel Leistung fressen, dass der PC so abkackt. Hatte auch die Grafik-Einstellungen der Spiele runtergeschraubt, hat sich aber trotzdem nicht viel geändert.

    Habe es jetzt mit MSI nochmal bei dem Spiel "Eternal Senia" versucht. Da klappt das ganze wunderbar. Also liegt's vielleicht doch an den Spielen davor?

    Oder welche Infos bräuchtet ihr denn sonst noch genau um mir helfen zu können?
    aktuelle Projekte:
    Pretty Soldier Sailor Moon: Another Story
    Dragon's Dogma: Dark Arisen
    The Secret of Monkey Island
    Dark Souls: Prepare to Die Edition
  • Tanda schrieb:

    Beim MSI hatte ich schon Qualität und alles auf sehr niedrig eingestellt.
    Dann hast du keines der Tutorials hier im Forum angeschaut.
    Wirklich was einzustellen gibt es dann nämlich nicht. Mit einem (diesem) Notebook wirst du aber höchstwahrscheinlich nicht glücklich werden, was Emulation und Aufnahme betrifft. Für übliche Auflösungen dürfte die interne HDD zu lahm sein und die CPU sowieso. Für alte, nicht aufwendige Pixelspiele könnte ich mir das hingegen noch vorstellen. ePSXe dürfte aber mit zusätzlicher Aufnahme deutlich zu fordernd sein, um irgendwie annehmbare FPS und Qualität zu erhalten.
  • @Kayten alte, nicht aufwendige Pixelspiele sind eh fast die einzigen die ich Spielen will :,D
    ich hab jetzt alles so wie im Tutorial gemacht, allerdings erkennt MSI meinen Treiber nicht. Außerdem steht unter informationen>On-Screen Display Server>Aktive 3D Prozesse das nichts entdeckt wird. Was kann ich da denn machen?
    aktuelle Projekte:
    Pretty Soldier Sailor Moon: Another Story
    Dragon's Dogma: Dark Arisen
    The Secret of Monkey Island
    Dark Souls: Prepare to Die Edition
  • Tanda schrieb:

    Außerdem steht unter informationen>On-Screen Display Server>Aktive 3D Prozesse das nichts entdeckt wird. Was kann ich da denn machen?
    Das soll ja auch so sein, solange du kein Spiel gestartet hast, was du aufnehmen willst :D
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Tanda schrieb:

    Kennt ihr also eine gute Aufnahmemöglichkeit mit der man von einem leistungsschwächerem PC aufnehmen kann, während man dort auch gleichzeitig spielt?
    AMD und NVidia haben beide Aufnahme-Software die mittels Hardware deinen Rechner bei der Aufnahme wenig bis gar nicht belasten, unter OBS kann man diese Hardware auch nutzen, das spart wertvolle CPU-Resourcen...
    ——YouTube————————————————————————————————————————————
    — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
    — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
    — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
    — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
    ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
  • Tanda schrieb:

    alte, nicht aufwendige Pixelspiele sind eh fast die einzigen die ich Spielen will
    Es geht hierbei nicht um das Alter des Spiels, sondern mit welcher Auflösung es auf dem Bildschirm dargestellt und dementsprechend vom Aufnahmeprogramm abgegriffen wird. Aufnahmen um die 1080p wird diese CPU aus meiner Sicht nicht schaffen, geschweige denn die Festplatte. Spielt man nun allerdings ein emuliertes GBC (160x144) Spiel ließe dieses sich problemlos in bester RGB Qualität aufnehmen und somit hinterher hochqualitativ skalieren (auf bspw. 1280x1152) und verarbeiten.
    Je nach Auflösung und CPU-Last des Spiels oder der Emulation könnte man auf die eben angesprochene Methode zurückgreifen. Sollte man nun aber feststellen, dass selbst Auflösungen um die 480p nicht machbar sind und auf einen Hardware-Encoder (in deinem Fall von AMD über die "GPU") zurückgegriffen werden und zusätzlich deutlich skalieren müsste (z.B. 3-fach von 480p auf 1440p), dann wird auch dieses Ergebnis wohl nicht von guter Qualität geprägt sein, da AMD VCE meines Wissens nach keine verlustfreie (daher 1:1 das Original) Kodierung anbietet.

    Sollte man aber letztlich einfach ausprobieren. Wenn der Emulator brauchbar ist, solltest du die Spiele in Originalauflösung spielen können, wodurch es machbar sein sollte, wenn diese nicht zu hoch ist.