Schlechter Sound beim Video Grabbing

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schlechter Sound beim Video Grabbing

    Anzeige
    Hätte da mal eine Frage und hoffe, dass mir sie einer von euch hier beantworten kann :)
    Habe mir vor kurzem den Video Grabber von EasyCap bestellt (10€~). Nunja er ist da und ich wollte gleich mit dem Dead Space 2 LP beginnen, jedoch ist der Sound sowas von für'n Arsch. Das ist gar nicht auszuhalten. Der kratzt sowas von dermaßen. Und das nicht nur während der Aufnahme, sondern auch im Endvideo.
    Jetzt habe ich mir überlegt, mir den ~35€ Video grabber von TerraTec zu bestellen. Habe gehört der ist besser. Denkt ihr es liegt wirklich am Video Grabber das der Sound meiner PS3 so kratzig ist?
    Nicht das ich jetzt 35€ ausgebe und im nachhinein das gleiche Problem von vorne anfängt.

    MfG
  • Was du alternativ mal versuchen könntest, zumindest geh' ich mal stark davon aus, dass du das normale Composite Kabel verwendest (Gelb, Rot, Weiß) um das rauszufinden, wäre n' Chinch -> Klinke Y-Adapter zu Kaufen und den Ton der PS3 direkt in den Line-In deiner Soundkarte zu bringen. Der kostet ~2€ und sollte sogesehen nicht so schwer in's Gewicht fallen, vllt hast du ja eh einen rumliegen, wer weiß.

    Wenn er da immer noch mies klingt würd' ich, trotz des hohen Preises, eher zu ner TV-Karte raten. Denn wenn es am Composite Audio deiner PS3 liegt, hilft nur ein anderes Kabel (Component, HDMI oder S-PDIF) zu verwenden.
  • Der Fehler mit'm Audio-Output kann ja auch intern in der Konsole sein. Da würd' n' neues Component-Kabel wenig bringen.
    Habt ihr/du nicht irgendwo 'nen Fernseher mit Composite Anschluss an den du kurz ran kannst? Wäre auch noch 'ne Möglichkeit rauszufinden ob es die Konsole ist oder der Grabber.

    Wenn es dann tatsächlich der Grabber ist, dann hilft nur anderen Kaufen. Wobei ich wie gesagt bei den Next-Gen Konsolen eher zur TV-Karte raten würde. Die meisten USB-Grabber unterstützen zum einen nur 50Hz und zum anderen nur Interlaced, was zum Teil hässliche Scanlines verursachen kann (ich hatte vor der TV-Karte nen Terratec, auch der hatte diese Scanlines).

    Nebenbei: Slim oder gute alte, dicke PS3?
    Aber eigentlich sollte an der Konsole nix sein, wenn sie nie irgendwo runter/gegengekracht ist.
  • Anzeige
    Slim, und am TV klappt alles wunderbar. Benutze zwar eigentlich ein optisches Kabel für die Dolby-Anlage die ich habe, aber vorher lief auch alles wunderbar mit dem Cinchkabel.
    Also ich denke mal es kann nur am Grabber liegen. Also wie ist das denn dann mit der TV-Karte? Was muss ich da beachten? Könntest du mir eine gute empfehlen? Und wie läuft das da ab mit der TV-Karte? Anschließen,etc...?
  • Ich persönlich (und auch einige andere, die ich so kenne), verwenden die hier und sind eigentlich höchstzufrieden: *klick*

    Die wird intern in den Rechner eingebaut, auf nem PCIe x1 Slot (Auf den Link klicken für'n Bild ;) ).
    An sich ist's da dann eigentlich nur:
    - Einbauen (einfach in den Slot stecken und halt ggf. am Gehäuse verschrauben).
    - Treiber von der Website holen (die auf der CD sind veraltet).
    - Installieren.
    - Konsole Anstecken (auch mit HDMI möglich, da aber bei der PS3 zuerst die Bildübertragung auf 720p beschränken, sonst gibt's ein schwarzes Bild), sollte kein HDMI gehen, ist ein 10in1 Kabel mitgeliefert, das Composite und Component unterstützt.
    - AVer Media Center auf, Fraps an, Richtigen Kanal wählen und ab geht's. ^^

    Zu eben jener TV-Karte hat Xoneris auch ein feines Tutorial geschrieben.
    letsplayforum.de/index.php?page=Thread&threadID=1457

    Also eigentlich nicht recht viel mehr Aufwand als bei nem Grabber. Haupt "Nachteil" ist halt leider der hohe Preis.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lantian ()

  • Da kannst du dann in bis zu 1080i HD (wobei die PS3 mit 720p um einiges besser funktioniert) aufnehmen und natürlich auch das Video dann entsprechend Rendern, ja.

    Ich hätte n' paar Aufnahmen in HD auf der Platte, von der ich eine heute eh Hochladen will. Wenn du willst, schick ich dir dann den Link per PN. Dann kannst dich selbst von der Bildqualität überzeugen. Ist sogar ne PS3 Aufnahme. ;)
  • Naja, je besser der Rechner, desto schneller bekommst du die Datein gerendert. ;)
    Zum Aufnehmen selbst brauchst du sogar weniger Leistung als wenn du mit Fraps ein PC-Spiel aufnimmst, denn bei der TV-Karte ackert Haupsächlich die TV-Karte und die Grafikkarte deines PC's, Fraps hat also viel mehr Ressourcen zur Verfügung. ^^

    Ein normaler Dualcore und 'ne einigermaßen gute Mittelklasse Grafikkarte (z.b Radeon 3000er Serie oder GF GT), sowie 2-3GB Arbeitsspeicher sollte da eigentlich ausreichen.
    Die Rohdateien werden halt recht groß, also Festplattenplatz brauchst du recht viel, wobei sich das natürlich auch wieder Reduziert, wenn du die Dateien dann Renderst.