PC nach Rendern mit Adobe Media Encoder automatisch herunterfahren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PC nach Rendern mit Adobe Media Encoder automatisch herunterfahren

      Anzeige
      Hey Leute!

      Jeder, der mit dem Adobe Media Encoder arbeitet kennt wahrscheinlich das Problem, dass man nach stundenlangem Rendern nicht seinen PC automatisch von dem Programm herunterfahren lassen kann. Dafür habe ich ein kleines Tool entwickelt, welches ich vorher als Batch-Datei auf meinem YouTube-Kanal vorstellte und nun zu einem eigenständigen Windows-Tool entwickelte.

      Ihr könnt euch das Programm auf meiner Website kostenlos herunterladen und es selbst verwenden.

      Würde mich freuen, wenn es für euch eventuell nützlich ist und wenn ihr etwas Feedback dazu dalassen würdet. :)


      Funktionsprinzip:

      Als erstes müsst ihr im Media Encoder nach eurer zu abfertigenden Renderliste ein Video, Projekt oder Bild hinzufügen, welches gerendert wird, nachdem alle anderen wichtigen Videos durchgerendert sind. Dabei ist es egal, welche Datei ihr rendert, mit welchem Codec und wie lang diese ist. Das Video kann auch nur wenige Sekunden lang sein.



      Nun stellt ihr in dem Tool in den Einstellungen [Rechtsklick in das Tool → Settings] den gewünschten Pfad und Dateiname des Videos ein. Dieser muss mit den Daten, welche ihr im Media Encoder eingestellt habt, übereinstimmen!



      Wenn nun eure Renderliste durchgelaufen ist wird ganz zuletzt euer Finish-Video gerendert. Das Tool erkennt diese Datei und führt nun aus, was ihr eingestellt habt. Also ob der Rechner herunterfahren soll oder in den Standby gehen soll. Zudem könnt ihr einstellen, ob die Datei am Ende gelöscht werden soll.



      Zudem gibt es die Funktion, dass das Tool euch via Pushbullet-Notification auf dem Handy mitteilt, wenn eure Renderliste abgeschlossen ist und euer PC z.B. heruntergefahren wird.




      Weitere Links zum Tool
    • Nette Idee, das Ende des Rendervorgangs so zu prüfen. Wäre cool, wenn du das mit dem Prozessnamen anders regelst und den konfigurierbar machst - dann könnte man das Ding auch für andere Tools benutzen.

      GelberDrache92 schrieb:

      Nur das Problem bei Adobe bleibt ja das die vorhanden Encoder Müll sind (kein x264) und man dann trotzdem via Frameserver auf externe Encoder zugreifen muss.
      Muss man nicht.

      GelberDrache92 schrieb:

      Und ich glaube nicht das dein Programm dann hier wieder eingreifen kann.
      Bei dem von dir beschriebenen Workflow greifen die Meisten hier ohnehin auf meGUI zurück, was nach dem Rendervorgang auch den Rechner herunterfahren oder andere Programme starten kann. Gut, die Push-Benachrichtigung ist halt nicht integriert, aber sei's mal drum. Es muss also den Fall nicht unbedingt abdecken.

      Wenn man das Tool dafür nutzen will: Stark ist die Koppelung an Media Encoder nicht - es prüft lediglich, ob ein Prozess läuft, der so heißt. Das Ende des Render-Vorgangs wird daran erkannt, dass eine angegebene "Signal"-Datei erstellt wurde. Wäre kein großer Aufwand, entweder den Code auf andere Workflows anzupassen, oder eben einen "Fake" - Media Encoder im Hintergrund laufen zu lassen.
      Videoempfehlungen:
      ShimmyMC
      NuRap
      ShimmyMC
      Napoleon Bonaparte

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()