Lange Abwesenheit - Neuer Kanal oder nicht?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lange Abwesenheit - Neuer Kanal oder nicht?

      Anzeige
      Hallo ihr lieben,

      Folgendes: Ich habe vor ein paar Jahren schon recht aktiv Lets Plays gemacht, habe auch um die 800 Abonnenten zusammen bekommen :)
      Habe dann laaaaaaaange Zeit nur noch unregelmäßig bis gar nix mehr hochgeladen. Jetzt bin ich wieder aktiv, aber viel tun, tut sich nicht, sagen wir mal so XD

      Ich meine mal gehört zu haben, das es in so einem Fall (so gut wie 800 Abo Leichen) Sinn macht einen neuen Kanal zu machen und sozusagen von vorne zu beginnen.
      Meine Sorge ist aber, das ich meine ganzen "Privilegien" die über die Zeit dazu kamen verliere. z.B Thumbnails, Youtube Partner Status etc. (Ich weiß nicht was dafür momentan die Bedingungen sind, wie gesagt ist alles sehr lang her XD)

      Zweite Frage wäre, wenn ich einen neuen Kanal aufmache, soll ich ganz normal mit täglichem Upload starten, oder alle Videos von meinem alten die noch brauchbar sind erstmal direkt hochladen?

      Also wie gesagt, wenn jemand Erfahrung damit hat, ich nehme Erfahrungsberichte dankend entgegen :D

      Liebe Grüße <3
    • Im Moment ist jeder YT Partner und hat praktisch sämtliche Rechte (Thumbnails, ü 15min Videos, etc) Was das angeht hast du keinen Mehrwert wenn du am alten Acc bleibst. ^^
      Ich würd aber sagen, warum nicht da fortsetzen? Selbst wenn dich nur einer noch (er)kennt, hat derjenige Welche vielleicht eine Freude, dich wiederzusehen. Und YT sortiert eh früher oder später alles aus. Schlussendlich sehe ich persönlich keinen wirklichen Mehrwert da drin muss ich sagen.

      Und die alten Videos von dir musst du beurteilen, ob sie noch deinen Standard, deine Art, deine Gedankengänge, etc verkörpern. Wenn du sagst, dass du dich damit nicht identifizieren kannst, weil sie nicht "DU" sind, wirf weg, wenn doch, hau raus. ^^

      Kommt ja alles drauf an, was du in Zukunft machen willst, da glaub ich kann dir niemand helfen außer dir selbst (und vielleicht Gott, so es denn einen (oder mehrere) gibt, aber das ist ein gaaaaaaaaaaanz anderes Thema :D )
    • Ich persönlich würde den alten Kanal einfach weiter benutzen.
      Ist eben dein Kanal, dann hast du eben 800 Aboleichen. Vielleicht sind manche von denen aber noch aktiv und freuen sich tatsächlich dich wieder zu sehen, wie zuvor schon gesagt.

      Aber ich sehe da eher einen Mehrwert in deinen Projekten. Du hast auf deinem Kanal eben schon Let's Plays zu präsentieren, egal wie alt die auch sind, startest da also nicht einmal bei "Null" wie bei einem neuen Kanal. Dazu kann dann auch jeder interessierte Zuschauer deine ersten Schritte mitverfolgen und sogar deine Entwicklung nach dieser langen Pause mitverfolgen.

      Wieso die alte Zeit hinter sich lassen und bisweilen auch verleugnen? Oder findest du diese Let's Plays alle viel zu schlecht, um sie weiterhin mit dir in Verbindung zu bringen?
      Ich denke und hoffe mal nicht. Sie gehören eben zu dir und jeder hat halt mal schlechter angefangen.
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Star Trek: Virtual Dreadnought
    • Ich befinde mich in einer ähnlichen Situation wie du, Pixelfuechsin.

      Ich habe 2012 meinen YouTube Kanal erstellt und regelmäßig Videos hochgeladen,
      bis das ganze vor etwa 2 Jahren aus zeitlichen und privaten Gründen ziemlich eingeschlafen ist.
      Ich habe mir dann vor ein paar Wochen auch Gedanken darüber gemacht,
      wenn ich nun doch wieder aktiv werde, ob ich dann meinen alten Kanal löschen
      und nochmal komplett von vorn anfangen soll.

      Ich habe mich dazu entschieden, meine alten Projekte zu entfernen und einen Neustart zu wagen,
      dennoch aber keinen neuen Kanal zu erstellen sondern mit meinem existierenden weiter zu machen.
      Bis jetzt habe ich sogar tatsächlich von 2 Personen die mich vor einiger Zeit abonniert haben,
      Feedback bekommen und es schien so als würde es sie freuen wieder etwas neues von mir zu sehen.

      Ich muss zugeben, ich habe noch nicht annähernd so viele Zuschauer wie du,
      dennoch freut es mich immer sehr, wenn ich sehe das Leute von damals noch bei mir vorbeischauen,
      oder nun Stück für Stück wieder Neue dazu kommen! :)
    • Ich würde auch beim alten Kanal bleiben. Die "Herkunft" ist doch interessant, so was sollte man meiner Meinung nach nicht wegwerfen, sondern eher nutzen und darauf aufbauen. ;)
      Und für den Neustart würde ich dafür sorgen, dass wirklich für jeden Tag Material vorhanden ist, damit die alten Zuschauer wachgerüttelt werden und damit neue Zuschauer gleich sehen: Hier passiert was! Und ganz ganz wichtig, ein schwungvolles Infovideo von wegen "Ich bin zurück" oder ähnlich. Am besten was persönliches mit Facecam, da freut sich jeder.
    • Bleib auf alle Fälle beim alten Kanal!! Den gibt man doch icht so einfach auf ;)
      Erklär einfach im erstne Video wasl os war. Ich finde sowas sympathisch. Und wenn die Leute dich bis jetzt nicht deaboniert haben,
      werden sich sich mit Sicherheit wenigstens dein erstes "neues" Video ansehen.

      Du hast dir immerhin einen "kleinen" Namen/Ruf aufgebaut. Den würde ich nicht velrieren wollen.

      KellerNerd aka "derPilly"

      Mein Beitrag zum Media Monday #326 vom Medienjournal-Blog

      Themen: AfD, Alien, Marvel, Nerds, Hobby



      Hier wird gevogelt: Twitter
      Auch vertreten auf: Vid.ME/KellerNerd
    • Also ich habe zwar nicht viele Abonnenten, habe auch viele Abo-Leichen, werde aber nicht freiwillig den Kanal aufgeben. Weil der Kanal ist für mich meine Geschichte. Vom Anfang bis zum Ende, von dem ruhigen komischen Typen - zum noch immer komischen Typen, der aber nicht mehr so ruhig ist^^
      Der Kanal ist auch so "gewachsen" wie ich auch. Mit Hoch- und Tiefpunkten bis zum Sommerloch 2015 bei dem ich eigentlich nicht einmal mehr YouTube weiter betreiben wollte. Und jetzt läuft es wieder^^

      Nur das Beste vom Besten: Der Jahresrückblick!
    • Wenn Du lange inaktiv warst und/oder eine schlechte Uploadmentalität hast wirst Du meistens von Youtube anders priorisiert und als toten Kanal angesehen. Du tauchst dann fast garnicht mehr in den Empfehlungen auf.
    • G3rmanL0ngplays schrieb:

      Wenn Du lange inaktiv warst und/oder eine schlechte Uploadmentalität hast wirst Du meistens von Youtube anders priorisiert und als toten Kanal angesehen. Du tauchst dann fast garnicht mehr in den Empfehlungen auf.
      Was, ehrlich? Selbst dann nicht, wenn du seit einigen Wochen und Monaten dann wieder fast täglich etwas hochlädst? :/
    • Ich habe mal sehr aktiv Lets-Plays gemacht (2500+ Videos in ca. 3 Jahren) und leider sind das meine persönlichen Erfahrungen bestätigt durch das was ich bei anderen Lets-Playern aus meinem Umfeld beobachten konnte. Anfangs geht es sehr flott mit den ersten 100 Abos, dann findet man mal eine Zeit keine Möglichkeit Videos zu machen und schwupps kommen kaum mehr welche dazu. Ich hatte versucht über einen höheren Output (3-6 Videos a 20-30min am Tag) gegenzusteuern, aber geholfen hat es leider nichts. Selbst wo ich der erste deutsche Lets-Player mit "The Evil Within" war tauchte ich nicht in den Suchergebnissen bei Youtube auf. Da konnte ich den Titel eingeben, die Suchtags nutzen und 20 Seiten durchblättern und trotzdem erschienen meine Videos nicht in den Suchergebnissen. Gronkh kam eine Woche danach mit dem Spiel in viel schlechterer Qualität und tauchte schon wenige Minuten nach dem Upload auf Seite 1 auf, mein in der Zeit komplett hochgeladene Lets-Play (47 Parts) war mit viel Glück ab Seite 15 bei den Suchergebnissen zu finden.

      P.S.: Meinen Kanal habe ich inzwischen gelöscht und habe jetzt vor einigen Tagen wieder mit Youtube angefangen. Das aber nicht mit LetsPlays sondern LongPlays. Ganze Spiele unkommentiert von Anfang zum Ende. Ist ein wenig banal ich weiß...:)