Heruntergeladener Stream - FPS ändern

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Heruntergeladener Stream - FPS ändern

    Anzeige
    Hallo Freunde,

    eine Freundin hat mehrere ihrer Twitch-Streams heruntergeladen, allerdings haben sie eine krumme FPS-Zahl (29.97... usw)... Nun möchte sie das Video zusammenschneiden, aber in der Vorschau wird es zum Ton asynchron (lag an den krummen FPS, wenn ich mich recht erinnere).

    Gibt es eine Möglichkeit, das Video vorher auf 30/60 FPS zu rendern, um es danach zu bearbeiten oder eine andere Möglichkeit, außer das Video manuell so zu schneiden, das es synchron wird?

    Vielen Dank und liebe Grüße

    Nik

    E: Das Bearbeitungsprogramm ist Magix
    Hello Freunde :)

    Hier kommt ihr ganz einfach auf meinen Youtube-Channel! Klick mich hart, du Sau! :D
    Dort laufen momentan Rocket League und in den nächsten Tagen noch ein anderes Projekt, auf das ich mich sehr freue! ^^
  • Julien schrieb:

    Und solange durchweg dieselbe Framerate (und Samplerate bei Audio) verwendet wird, sollte auch nichts asynchron werden.
    Wahrscheinlich liegt da das Problem... Ich habe zwar die durch die Codec-Information die FPS genau anzeigen lassen können, aber weder mit der Einstellung 29.97 oder 29.9699 (irgendwie sowas) bekomme ich ein synchrones Video hin..

    Ich werde das Video mal durch den SSM/MeGUI jagen, und dann auf 30/60 FPS rendern..

    Danke schon mal für die Hilfe @Julien, werde dann heute abend von dem Ergebnis berichten :)
    Hello Freunde :)

    Hier kommt ihr ganz einfach auf meinen Youtube-Channel! Klick mich hart, du Sau! :D
    Dort laufen momentan Rocket League und in den nächsten Tagen noch ein anderes Projekt, auf das ich mich sehr freue! ^^
  • Wenn das Video ein VFR Video ist, kannst du da die FPS ändern wie du willst, du würdest es nie richtig synchron bekommen.

    Schau mal die Mediainfo zu diesem Video an und dann schau mal ob es eine min. FPS, eine max. FPS und eine original FPS gibt. bzw. ob da dann schon VFR steht. (Nicht mit VBR verwechseln.)
  • Quellcode

    1. FrameRate_Mode : VFR
    2. FrameRate_Mode/String : variabel
    3. FrameRate : 30.000
    4. FrameRate/String : 30,000 FPS
    5. FrameRate_Minimum : 14.925
    6. FrameRate_Minimum/String : 14,925 FPS
    7. FrameRate_Maximum : 30.303
    8. FrameRate_Maximum/String : 30,303 FPS
    9. FrameCount : 1020273
    Ok, das Video ist in VFR, heißt, das bringt nichts, das Video in 30/60 FPS zu ändern?
    Was für Möglichkeiten gibt es dann?
    Hello Freunde :)

    Hier kommt ihr ganz einfach auf meinen Youtube-Channel! Klick mich hart, du Sau! :D
    Dort laufen momentan Rocket League und in den nächsten Tagen noch ein anderes Projekt, auf das ich mich sehr freue! ^^
  • Wenn überhaupt musst du das Video von VFR in CFR bringen, weil 95% aller Bearbeitungsprogramme die Videos in CFR laden und somit das Video asynchron wird.

    Im SSM gibt es unter Sonstiges ein Button "VFR -> CFR". Da kannst du dein Video rein ziehen/laden und dann ... verwenden.

    Dein Video hat eine VFR von 30 FPS.

    Heißt im Klartext:
    Im SSM gibst du als Zähler 30 und als Nenner die 1 an.

    Und dann stehen dir folgende Sachen zur Auswahl:
    • Entweder du speicherst es als AVISynth Skript und encodierst es dann Lossless, bzw. bearbeitst du mit AVISynth dann auch,
    • Oder du klicks auf den "1:1" Button, damit da "RGB" steht und gibst das Ganze über den AVFS Frameserver aus.
      Es plobt dann eine Konsole auf die du nicht zumachen darfst und kannst somit unter "C:\Volumes\" dein Video in dein Schnittprogramm laden
    Bei einer VFR -> CFR Wandlung muss das Video neu berechnet werden. Das heißt das einige Frames entfernt werden, andere wieder kopiert. Damit halt aus einer Variablen Framerate eine Konstante Framerate wird.
  • Sagaras schrieb:

    Im SSM gibt es unter Sonstiges ein Button "VFR -> CFR". Da kannst du dein Video rein ziehen/laden und dann ... verwenden.
    Das Ding funktioniert wirklich wunderbar im übrigen ;)

    Würde aber generell so die fps wählen das keine frames weggeschmissen werden. Shadowplay zb haste im Schnitt 59,94 und meist reicht das schon so anzugeben um da ein synchrones Video zu haben, aber manchmal driftet auch dort die VFR mehr rein, wo man dann wirklich wandeln muss.
    So kann man dann trotzdem 60,1 eingeben. Dann hat das Video paar Frames mehr drin, aber ich schmeiße zumindest dann nichts weg :)

    Ich persönlich nehme L-Smash dafür, weil der erheblich schneller indexiert und MT hat.

    Ich speicher dann einfach das Avisynth Script vom VFR-CFR und hau das Avisynth Script dann stattdessen in die Videoliste von SSM. Bei L-Smash aber immer dran denken das bei SSM's Multithreading bei den Sourcen kein Haken drin ist. Weil wie gesagt: L-Smash verwendet bereits MT und das wäre dann doppelt gemoppelt. Aber du wirst wohl neu codieren müssen oder dich dem Pismo Frameserver bedienen müssen, denn avisynth scripte bringen dir für magix ja nichts.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • @De-M-oN
    Es geht hier nicht um Shadowplay.

    Und allein aus dem Konfusen Schritten die du da machst, würde ich Shadowplay schon gar nicht nutzen wollen xD

    Aber ich bin erstaunt wie du gerade so von Shadowplay schwärmst. Vor ein paar Monaten hieß es noch bei dir "Lossless", und mittlerweile biste auf "Lossy" umgestiegen.

    Ehrlich, wenn andere dir so folgen hier, dann können sie deinen Weg dahin nicht so ganz nachvollziehen. Ich kann es z.B. nicht.

    Das einzige von dem du schwärmst und um das sich momentan alles dreht ist NVIDIA hier, NVIDIA da. Und es geht dir auch nur um das wie NVIDIA die Frames abgreift, was Shadowplay so schnell macht und keine FPS Drops vorhanden sind.

    Ich meine... gut, ist deine Sache. Bedenke bitte aber das nicht jeder eine NVIDIA hat und bedenke auch das dein Schritt in diese Richtung zu einem Programm was eigentlich beschissen aufnimmt von den Codecs her, die User sich Irritierend fühlen.


    Meine Sicht zu Shadowplay ist ganz einfach. Sie sperren Funktionen und Technologien für Dritte, sodass der Anwender zum einen nicht mal die gesamte Leistung der Grafikkarte ausschöpfen kann und die freien Entwickler im Netz nicht mal die Möglichkeit haben selbst ein Programm zu schreiben das so arbeitet wie Shadowplay, nur mit besserer Codec Unterstützung.

    Aber momentan ist es einfach das du es mit Shadowplay übertreibst. Letztens schon im TS, wovon GelberDrache schon ziemlich genervt war.

    Und mich nervt es auch etwas Momentan das du dich da so versteifst.

    Vor ein paar Monaten haste noch über VFR geschimpft. Jetzt würdeste es sogar selbst empfehlen.

    Dann machst du jetzt aus der VFR eine CFR, weil du selbst sonst nicht damit arbeiten kannst, obwohl x264 VFR Fähig ist beim Input.
  • Naja ist doch egal durch welche Software die VFR her kommt. Wird ja bei dem Twitch Stream nicht anders gehandlet werden.


    Sagaras schrieb:

    Aber ich bin erstaunt wie du gerade so von Shadowplay schwärmst. Vor ein paar Monaten hieß es noch bei dir "Lossless", und mittlerweile biste auf "Lossy" umgestiegen.
    Das mitm Lossy ist auch nach wie vor doof. Aber wenigstens Audio kann ich ja anders aufnehmen. Mit den 100 mbit kommt man immerhin recht weit.


    Sagaras schrieb:

    Ehrlich, wenn andere dir so folgen hier, dann können sie deinen Weg dahin nicht so ganz nachvollziehen. Ich kann es z.B. nicht.
    Na ist eig. ganz einfach.

    Hook: Kostet viel fps
    Capture Karte: Nur 50 fps, muss Vsync nutzen - bei 'ner GTX 1080 hab ich die Lust verloren mit Vsync zu spielen und somit die Karte auf 60fps runterzubrechen und den scheiß hohen inputlag von vsync ertragen zu müssen.

    Irgendwelche Kompromisse muss man leider überall eingehen.


    Sagaras schrieb:

    Ich meine... gut, ist deine Sache. Bedenke bitte aber das nicht jeder eine NVIDIA hat und bedenke auch das dein Schritt in diese Richtung zu einem Programm was eigentlich beschissen aufnimmt von den Codecs her, die User sich Irritierend fühlen.
    Ja und? Dann hat er halt die 30 VFR von Twitch mit einer AMD geladen. Wo der Unterschied?
    Mit 100 mbit kommste auch mit NVEnc's Effizienz recht weit. Ich kann wie gesagt mit leben. Dafür mach ich den x264 encode immerhin mit CRF10, damit mein eigener Transcode nicht viel anrichtet.


    Sagaras schrieb:

    Vor ein paar Monaten haste noch über VFR geschimpft. Jetzt würdeste es sogar selbst empfehlen.

    Dann machst du jetzt aus der VFR eine CFR, weil du selbst sonst nicht damit arbeiten kannst, obwohl x264 VFR Fähig ist beim Input.
    Muss ich ja wegen Youtube. Und ne ich fänd eine CFR Speicherung leichter. Hab nur die Vermutung das ein Abgreifen in VFR und ein späteres wandeln nach CFR trotzdem weicher ist als wenn man direkt CFR aufnimmt.

    Sagaras schrieb:

    Meine Sicht zu Shadowplay ist ganz einfach. Sie sperren Funktionen und Technologien für Dritte, sodass der Anwender zum einen nicht mal die gesamte Leistung der Grafikkarte ausschöpfen kann und die freien Entwickler im Netz nicht mal die Möglichkeit haben selbst ein Programm zu schreiben das so arbeitet wie Shadowplay, nur mit besserer Codec Unterstützung.
    Klar. Ist doof. Hab ich auch nie beschönigt. Naja der Codec ist in Hardware. Du kannst nicht via NVIFR arbeiten und dann mit VfW aufnehmen, Du kannst aber mit NVEnc lossless aufnehmen usw. wenn man denn zugriff drauf hat.

    NVEnc in Pascal kann H.265 4:4:4 Lossless 10bit in sogar 8k.


    GrandFiredust schrieb:

    Vorallem das Shadowplay nur "nutzbar" ist wenn man 1000er Nvidia Grafikkarten hat und mit mindestens 1440p nativ aufnimmt.
    Maxwell würde schon reichen.
    Witzigerweise hab ich nie ein 1080p Monitor besessen :D Und ja bei 1080 ist nur 50mbit drin, das ist dann halt wenig und da würd ichs nach wie vor abraten dann und anderes nehmen.

    Für mich gibt es momentan generell keine optimale Aufnahmemethode, weil alles irgendn nachteil hat. Bei Shadowplay lossy, bei Capture Karte dämliches vsync, bei Afterburner dieser blöde hook in die engine. Also was soll ich sonst nehmen? Sags du mir.
    Momentan ist das so der beste Kompromiss für mich.

    Nur was hat das jetzt mit dem Thema zu tun?
    Aktuelle Projekte/Videos