FRAPS 3.5.99 - Das Urgestein unter den Aufnahmeprogrammen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FRAPS 3.5.99 - Das Urgestein unter den Aufnahmeprogrammen

      Anzeige
      Eine FRAPS-Lizenz kostet derzeit 33€ auf fraps.com/ und umfasst lebenslange Updates. Zwar gab es die letzten 3 Jahre kein Update mehr, aber das muss ja nicht so bleiben.
      FRAPS ist simpel gehalten, daher gibt es auch nicht so viel zu erzählen. Es gibt noch eine uralte Gratis-Version (1.9D), die jedoch keiner in Betracht ziehen sollte. Stattdessen gibt es gratis den MSI Afterburner | Gaming Tutorial-Reihe [Beta]

      4,2 MB benötigt FRAPS lediglich an Speicherplatz, wenn man es installiert. Die Aufnahmen selbst werden dafür schnell viele GB groß, was an der verlustfrei komprimierten Aufnahme liegt. Die Schreibgeschwindigkeit der Festplatte, auf die aufgenommen wird, darf gerne über 100 MB/s betragen (testbar mit dem Benchmark von zB. CrystalDiskMark. Eine SSD besitzt zwar hohe Geschwindigkeiten, verschleißt durch Aufnahmen aber schnell, daher rate ich zu herkömmlichen Festplatten mit ausreichendem Speicherplatz.


      General

      Nach dem Starten des Programms siehst du folgendes Fenster:


      Sofern du Windows 7 oder niedriger besitzt, kannst du hier bei Bedarf den Haken setzen bei "Monitor Aero desktop (DWM)".
      Damit lässt sich dein Desktop aufnehmen. Spiele, die in Vollbildanwendungen ausgeführt werden, mögen diesen Haken nicht sonderlich.


      FPS

      Wenn du oben in der Reiterübersicht nun von 'General' zu 'FPS' wechselst, ändert sich der Inhalt des Fensters:


      Auf der rechten Seite kannst du einstellen, ob du die FPS-Anzeige während der Aufnahme angezeigt bekommen möchtest und in welcher Ecke.


      Movies

      Nun im wichtigsten Reiter 'Movies':




      Wähle oben zuerst den Pfad aus, wo deine Aufnahmen gespeichert werden sollen. Beachte, dass ausreichend Speicherplatz vorhanden ist. 100GB wären mindestens sinnvoll. Das reicht in den meisten Fällen zumindest für ein etwa 15 Minuten Video und behält noch eine kleine Reserve. Wenn die weg ist, nimmst du umsonst auf.Auf der rechten Seite 'Record Win7 sound' anhaken, damit der Ingame Sound des Spiels auch aufgenommen wird und 'Stereo' belassen.
      Untendrunter gibt es die Auswahl des Tastenkürzels, um die Aufnahme zu starten. Beachte, dass sich die Taste nicht mit einer im Spiel überkreuzt, da die Aufnahme sonst ggf. ungewollt stoppt.'Record external input' ermöglicht die Auswahl des Mikrofons. Leider wird Ingame Sound und Mikrofon in eine Audiospur geschrieben, sodass eine seperate Audiobearbeitung hinterher nicht möglich ist.
      Eins weiter unten, immer noch auf der linken Seite gibt es die FPS-Einstellungen. Eine gerade Zahl empfiehlt sich und für Spiele mind. 30 FPS. Half-Size nur in Notsituationen wählen (wenn Speicherplatz zu gering ist).Ganz unten wird kein Haken benötigt. Falls dein System die Belastung aushält, kannst du noch RGB anhaken. 'Lock framerate' nur, wenn die Aufnahme-FPS sehr schwanken.
      Ganz links unten nicht anhaken, da du sonst am Ende viele Dateien erhältst, statt nur einer.Falls du Screenshots machen möchtest (oben rechts), wechsle besser zu PNG. Kleinere Dateien bei voller Qualität.


      Wichtig: Vor jeder ernsten Aufnahme eine kurze Testaufnahme durchführen und überprüfen, ob Bild+Ton korrekt dargestellt wird.

      Da die Dateien viel zu groß werden um sie auf zB. YouTube hochzuladen, solltest du sie vorher kleiner machen über ein Videoschnittprogramm oder nur einem Encoder über zB. MeGUI [2015] -- x264 - bester Encoder, beste Videoqualität auf Youtube ;-)
      Siehe auch: Der Let's Play Guide
      Let's Player kommen und gehen.
      Das LetsPlayForum bleibt.
      Auch für nicht-Let's Player.


    • Ich nutze auch von Beginn an Fraps und bin mit Performance und Video-/Audioqualität sehr zufrieden. Läuft alles schön ruckelfrei im Hintergrund und auch mit einer HDD kein Problem.
      Da Du gerade einen Screenshot vom Programm zeigst: Bei mir gibt es die Option "Monitor Aero Desktop (DWM)" nicht, habe sie aber schon mehrfach bei anderen gesehen. Woran liegt das? Habe Fraps erst vor ein paar Monaten erstanden, es müsste also die aktuelle Version sein. Würde es auch gern nutzen, um den Bildschirm aufzunehmen, gerade weil Video- und Audioqualität so gut sind und die Abmischung beider Tonspuren (ich nehme Mikro und Spielesound gemeinsam auf - noch) immer super ist.

      P. S.: Bringt Lossless RGB Capture sichtbar etwas? Habe es bisher nicht ausprobiert.
      Nessa spielt ...
      Jeden Tag neue Videos um 18:00 Uhr, YouTube-Streams wöchentlich um 19 Uhr (Di + Do) und 16 Uhr (So) - Streamplan siehe Kanal!

      https://www.youtube.com/c/NessaElessar
    • NessaElessar schrieb:

      Bei mir gibt es die Option "Monitor Aero Desktop (DWM)" nicht, habe sie aber schon mehrfach bei anderen gesehen. Woran liegt das?
      Hey Nessar, die Funktion hatte ich bei mir auch nur unter Windows 7 angezeigt bekommen. Unter Win8 weiß ich das leider nicht, doch unter Win10 gibt's diese Möglichkeit nicht mehr und scheinbar gibt's seitens Beepa (den Fraps-Machern) auch keinen Support zum Programm für Win10. Somit, wie @sem oben schon schrieb, werden leider auch scheinbar keine Updates in Aussicht gestellt, welche dieses Feature auch unter Win10 beifügen könnten.
    • NessaElessar schrieb:

      Bei mir gibt es die Option "Monitor Aero Desktop (DWM)" nicht
      Dafür brauchst du "Aero Desktop", was bei Windows zuletzt unter Win7 mitgeliefert wurde.
      Ich hatte vor über einem Jahr mal Mail-Kontakt mit dem Fraps-Support. Dieser meinte, die Veröffentlichung der Version 3.6.0 stehe kurz bevor und würde auch Win8 (noch nichtmal 10 zu dem Zeitpunkt) unterstützen für die Desktop-Aufnahme und zudem 2 seperate Audiospuren mitbringen.
      Wir sehen ja, was bisher draus geworden ist.

      NessaElessar schrieb:

      Bringt Lossless RGB Capture sichtbar etwas?
      RGB hat klare, unverfälschte Farben, was meines Wissens aber nichts bringt um es auf YouTube hochzuladen, da es dort sowieso in YV12 encodiert wird.
      Skaliert man sein Material hoch, könnte es dennoch einen kleinen Nutzen haben, aber wohl kaum einen, der den Aufwand rechtfertigt. Einen Unterschied wirst du wahrscheinlich höchstens im exakten Bildvergleich sehen, aber nicht im laufenden Video.

      Genauere technische Informationen werden sicher noch Demon oder Sagaras schreiben. Aber das dürfte schonmal das Fazit vorweg gewesen sein.^^
      Let's Player kommen und gehen.
      Das LetsPlayForum bleibt.
      Auch für nicht-Let's Player.


    • Anzeige
      Boah, bei diesem Thread habe ich ja voll den Retro Flash :D.

      Das waren noch Zeiten mit Fraps ^^. Hab das sogar noch installiert und mein Ordner, wo die Aufnahmen landen ist auch noch nach diesem Programm benannt.

      Schon irre, wie lange das schon wieder her ist und wie lange ich schon was anderes nutzen... puh ^^.
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Star Trek: Virtual Dreadnought
    • NessaElessar schrieb:

      P. S.: Bringt Lossless RGB Capture sichtbar etwas? Habe es bisher nicht ausprobiert.

      sem schrieb:

      RGB hat klare, unverfälschte Farben, was meines Wissens aber nichts bringt um es auf YouTube hochzuladen, da es dort sowieso in YV12 encodiert wird.
      Skaliert man sein Material hoch, könnte es dennoch einen kleinen Nutzen haben, aber wohl kaum einen, der den Aufwand rechtfertigt. Einen Unterschied wirst du wahrscheinlich höchstens im exakten Bildvergleich sehen, aber nicht im laufenden Video.
      Eigentlich müsste es "Try lossless RGB capture" heißen.

      Denn das Ding ist vollkommen unzuverlässig was RGB Aufnahmen angeht.

      Bei bestimmten DirectX Games die z.B. 6, 7 oder gar 8 oder 9 nutzen nimmt er statt RGB einfach YV12 auf.
      Entweder ein Bug der nie behoben wurde oder halt Absicht. Ich denke aber eher an einem Bug

      Bei Glide Spielen die über einen Glide Wrapper laufen wie z.B. Diablo2 nimmt das Ding tatsächlich RGB auf oder auch bei Anno1602 nimmt er ganz brav RGB, solange es über DirectX11 via dgvoodoo läuft.

      Desktop nimmt er ebenfalls (sofern Windows Aero vorhanden) in RGB auf.

      Der Ganze Schlamassel funktioniert auch andersherum. Sprich wenn der Haken nicht an ist, kann es bei manchen Sachen sein das er trotzdem in RGB aufnimmt.

      z.B. den mpc-hc (Ich weiß das ist ein doofes Beispiel, aber da macht er es definitiv.)

      Fazit: Sehr unzuverlässig ob RGB aufgenommen wird.


      Ob RGB aufgenommen worden ist, kann man mit dem MPC-HC über die Video-Properties herausfinden.

      Aufnehmen tut Fraps mit folgenden Farbräumen:
      • BGR24 (Was halt RGB24 ist wo die Farbkanäle getauscht sind. 8Bit pro Farbkanal = 24Bit)
      • yuvj420p (Das ist YUV 4:2:0 alias YV12)
        Das j steht für den Vollbereich, als auch für die Farbmatrix BT.709


      Diese Farbräume kann AVISynth nicht richtig deuten und erkennt beide als RGB32. Was halt bei einer BGR Aufnahme nicht schlecht sein muss. Aber bei einer yuvj420p Aufnahme als RGB einzulesen ist schon etwas dämlich gelaufen ;D

      Theoretisch (hab es aber noch nicht ausprobiert) müsste FFmpeg dazu in der Lage sein den richtigen Farbraum auszulesen.


      Tobey schrieb:

      Unter Win8 weiß ich das leider nicht, doch unter Win10 gibt's diese Möglichkeit nicht mehr und scheinbar gibt's seitens Beepa (den Fraps-Machern) auch keinen Support zum Programm für Win10.
      Ab Win8 geht das schon nicht mehr, da das Windows Aero oder besser gesagt der Desktop Windows Manager fehlt.
      Win7 hat den noch und ab Win8 fährt Microsoft schon eine ganz andere Schiene.

      Auf jedenfall muss der DWM und damit auch automatisch Windows Aero aktiviert sein. Weil damit gibt man dem Desktop eine Hooking Fähige Oberfläche die man abgreifen kann. Halt über den DWM. ^^

      Und Anfang 2013 hat noch keiner an Win10 gedacht ;D
      Das letzte Update kam Ende Februar 2013 raus. Und dann hat Beepa ja sprichwörtlich sich auf seine Lorbeeren ausgeruht.
      Weil... der scheffelt ja immer noch mit Fraps, weil es halt viele gibt die es noch kaufen.

      Und zwischen Oktober 2012 (Win8 Veröffentlichung) und dem letzten Update von Fraps liegt eine sehr kurze Zeit.

      Und der Einzige Fix der gemacht wurde zwischen August 2012 und Februar 2013 an Fraps war folgender:

      Quellcode

      1. Fixed counter not appearing in Aero desktop (DWM) and DX10 games after latest Windows Update

      Und das... war schon traurig. Da hat man dann schon gemerkt das da nix weiter großartig kommen wird. Beepa hat entweder den Anschluss verloren oder halt keine Lust mehr daran weiter zu machen. Weil... 33€ für eine Lizenz... Das reicht ihm wohl. ;D

      NessaElessar schrieb:

      ich nehme Mikro und Spielesound gemeinsam auf - noch
      Dieses "noch", solltest du so schnell wie möglich in ein "werde es sofort ändern" machen ;D

      Das bringt dir nur Vorteile wenn du 2 separate Tonspuren hast. Weil dann ist auch das Abmischen im Nachhinein viel besser, da man einfach mehr Kontrolle drüber hat über diese Abmischungsgeschichte. Eventuell auch mit Effekte/Filtern arbeiten wie z.B. NoiseGate oder AutoDuck

      NessaElessar schrieb:

      Würde es auch gern nutzen, um den Bildschirm aufzunehmen
      Kostenlose Alternativen:
      • MSI Afterburner
        Als Videocodec am besten entweder MagicYUV oder UTVideo nutzen für eine Lossless Aufnahme
        Aufnahme von 2 separaten Tonspuren möglich
        PS: Auch für Spiele geeignet. Siehe Link im Startpost von @sem
      • OBS Studio
        Aufnahmecodec x264 oder FFmpeg mit UTVideo
        Aufnahme von 2 separaten Tonspuren möglich / Bei FFmpeg Nutzung empfehlt es sich eine Instanz Methode zu nutzen
        PS: Für Spiele geeignet, Desktop, Webcams, Live Streaming, etc.
      • Virtual Dub
        Als Videocodec am besten entweder MagicYUV oder UTVideo nutzen für eine Lossless Aufnahme
        Nur eine Tonspur Aufnahme möglich
        PS: Für Desktop, USB Grabber, PVB, Capture Karten oder Webcam / Facecam geeignet


      Sollte man sich auf jedenfall mal anschauen. Kostet ja nix ;D

      Das sehr gute Fraps Gegenstück und weitaus besser entwickelte Tool ist DxTory von ExKode was man für ca. 34 oder 35 Euro bekommen kann.

      Desktop Aufnahmen sind damit zwars nicht möglich, aber dafür unterstützt es eine Vielzahl an Games, Codecs und vor allem mehrere Audiospuren. Bis zu 6 oder 8 Stück was das waren. Also mehr als genug ;D
    • Amarec ist performanter als Virtualdub undn Desktopaufnahmemodus gäbe es dort ebenfalls + haste bei Amarec den Vorteil, das der Farbraum der DirectShow Quelle (Capture Karten, Webcams etc) nicht den möglichen Farbraum für den Aufnahmecodec diktiert, was halt bei Virtualdub der Fall ist.

      Wenn Virtualdub erwähnt wurde, würd ich das Programm AmarecTV daher ergänzen mögen.
      Aktuelle Projekte/Videos




      Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
      Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
    • Vielen Dank für die Infos! Ich hole mir dann wahrscheinlich eine der genannten Freeware-Programme für Desktopaufnahmen.
      Was die Tonspuren betrifft: Es stimmt natürlich, ich sollte schnellstmöglich umsteigen. Für die aktuellen Spiele, die ich let's playe, sind die Mikroeinstellungen gut und ich überprüfe sie jedes Mal vor der Aufnahme, da ist nachträgliches Abmischen nicht nötig und man spart sich einen Arbeitsschritt. Aber auf lange Sicht hätte ich natürlich schon gern die Option, nach der Aufnahme noch was daran zu ändern. OBS Studio brauche ich sowieso irgendwann (Facecam, Livestreams etc.), also wäre das wohl die sinnvollste Lösung.
      Nessa spielt ...
      Jeden Tag neue Videos um 18:00 Uhr, YouTube-Streams wöchentlich um 19 Uhr (Di + Do) und 16 Uhr (So) - Streamplan siehe Kanal!

      https://www.youtube.com/c/NessaElessar