Paragon Open Beta Gameplay

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Paragon Open Beta Gameplay

      Anzeige
      Spielname: Paragon
      Angefangen am: 05.10.16
      Fertiggestellt am:

      Genre: MOBA
      Plattform/System: PC
      Story/Aufgabe im Spiel: Paragon setzt sich, wie andere Spiele des Genres, aus verschiedenen Helden und Karten zusammen. Die derzeit einzige Karte ist symmetrisch aufgebaut und beinhaltet zwei Basen auf den jeweils gegenüberliegenden Seiten. Die Aufgabe jedes Spielers ist es, gemeinsam mit seinem Team, die gegnerischen Spieler zu besiegen, die eigene Basis zu verteidigen und die des Gegners zu zerstören. Um dieses Ziel zu erreichen, haben die Spieler die Möglichkeit, auf drei verschiedenen Linien in die gegnerische Basis zu gelangen. Die verschiedenen Linien werden von Verteidigungsanlagen beider Teams bewacht. Diese Verteidigungsanlagen greifen automatisch Ziele in Reichweite an. In unmittelbarer Umgebung der Linien gibt es zusätzlich den Jungle. Im Jungle kann jeder Spieler weitere Ressourcen finden, verbunden mit dem Risiko auf Monster zu treffen. Zusätzlich befinden sich auf der Karte sogenannte “shadow pads”, Bereiche, in denen Spieler lediglich von Spielern im selben Bereich gesehen werden können.
      Jedes Team besteht aus fünf Spielern, insgesamt gibt es zehn Spieler pro Spiel. Der Spieler übernimmt während einer Runde die Kontrolle über einen vorher ausgewählten Helden. Jeder Held hat seinen eigenen Hauptangriff und bietet zudem fünf weitere Fähigkeiten inklusive einer ultimativen Fähigkeit. Unterschiedliche Helden besitzen jeweils unterschiedliche Fähigkeiten. Zum Beispiel besitzt Grux, ein offensiver Held, die Fähigkeit, seine Gegner zu zerschlagen, während Muriel, ein defensiv ausgerichteter Charakter, ihren Verbündeten einen Schild geben kann Beiden Teams stehen von einer KI gesteuerte Vasallen zur Verfügung, die langsam jede Linie in Richtung gegnerischer Basis marschieren und den jeweiligen Helden unterstützen.
      Wenn Spieler einen gegnerischen Helden besiegen oder einen Turm zerstören, erlangen diese Erfahrungspunkte und spezielle Karten. Bevor ein Spiel startet, kann jeder Spieler bestimmte Kartenstapel wählen, die ihm im Spiel als Aufwertungsoptionen zur Verfügung stehen. Mittels der im Spielverlauf erhaltenen Karten kann die Ausrüstung des Helden im Shop aufgewertet werden. Diese Aufwertungen können einfache Lebenspunkte-Aufwertungen, aber auch komplexe Angriffskraft-Aufwertungen umfassen. Dabei stehen Charaktere und Karten in besonderen Beziehungen zu einander. Der Charakter einer Neigung kann nicht mit den Karten einer anderen Neigung kombiniert werden. Kartenstapel können mittels Ruf-Punkten gekauft werden. Ruf wird dem Spieler nach jedem abgeschlossenen Spiel gut geschrieben. Zudem ist es möglich, innerhalb eines Shops verschiedene optische Anpassungen (z. B. Skins) für reales Geld zu erwerben.
      Das Spiel bietet einen Zuschauermodus an, mit dem einem Spiel als Zuschauer beigetreten werden kann.

      Zusätzliche Informationen: Paragon ist zur Zeit im Entwicklungsstadium und einer Early Access-Phase. Laut dem leitenden Entwickler John Wasilczyk hat das Team bei der Entwicklung die Chance bekommen, “alles mögliche” zu realisieren und große künstlerische Freiheiten seit dem Start des Projektes zu genießen. Eines der Schlüsselelemente des Spiels soll die Einführung verschiedener Action-Elemente in das übergeordnete MOBA-Genre sein. Um dieses Ziel zu erreichen, baut das Spiel auf einen Spielablauf in der Third-Person-Ansicht auf. Zusätzlich zielt das Helden-Design auf verschiedene Mobilitäts-Fähigkeiten ab. Die Entwickler haben sich darauf konzentriert, die aus anderen Titeln des Genre entstandenen, computeranimierten Trailer als Basis für das Spielerlebnis zu nutzen.
      Laut Steve Superville, dem Creative Director des Spiels, ist die Spielumgebung so gestaltet, dass der Spieler während der Wiederbelebung die komplette Karte im Überblick hat, um so die Strategie und nächsten Schritte anzupassen. Das Karten-System soll vor allem neuen Spielern helfen, das Spiel zu verstehen und weitere strategische Möglichkeiten bieten, als es das im Genre übliche Item-System kann. Weiterhin sollen diese Neuerungen das Spiel von den Wettbewerbern abheben.Epic Games hat diesbezüglich einige Entwicklungsressourcen von Fortnite in die Entwicklung von Paragon überführt.
      Das Spiel wurde offiziell am 3. November 2015 angekündigt. Der erste offizielle Gameplay-Trailer wurde auf der PlayStation Experience 2015 gezeigt. Der Early Access startete am 18. März 2016 für die PlayStation 4 und Microsoft Windows. Spieler können systemübergreifend zusammen spielen. Während das endgültige Produkt free-to-play sein soll, müssen Spieler für den Early-Access ein Paket erwerben. Diese Pakete sind in drei Stufen unterteilt: Paragon Starterpackung, Herausforderer-Gründerpackung undMeister-Gründerpackung. Jedes Paket enthält unterschiedliche kosmetische Elemente und Erweiterungen.Die Early-Access Version enthält 13 verschiedene Helden. Am 16. August 2016 startete die offene Betaphase zu Paragon. Eine Verkaufsversion,Essentials Edition genannt, existiert neben der free-to-play Version und bietet zusätzliche Spiel-Items. Diese Verkaufsversion wurde am 7. Juni 2016 veröffentlicht.

      Audio-Kommentar: Ja

      Videos: youtube.com/playlist?list=PLbkdJhZTHUtm8EVrv6O8iu2UH51FXCtye


      Screenshot:
    • Ja meine Freunde, heute wartet ein etwas anderes Video auf Euch und zwar ein MOBA mit dem Titel Paragon! Ja sicher bei MOBA denkt jeder an League Of Legends , Dota etc. aber lasst euch eins gesagt sein, Paragon ist von der Materie zwar ähnlich, dennoch fesselt es mich weitaus mehr als LoL oder Dota, keine Ahnung warum, am besten schaut ihr einfach mal rein und begelitet mich bei meinen ersten Schritten in die Moba Welt!

    • Anzeige
      So meine Freunde, natürlich muss bei Paragon auch mal ne Runde mit Steel gemacht werden und wer Steel als Full Tank abstempelt und denkt der kann mir nichts, tja der wird eines besseren belehrt denn ich geh den Leuten schon echt ziemlich aufn Sack, aber schaut selbst ;)