Google Chrome bremst System bei vielen Tabs, wieso?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Google Chrome bremst System bei vielen Tabs, wieso?

    Anzeige
    Ahoi Ahoi liebe Spaßgesellschaft!

    Ich hab da mal ne Frage. Nutze seit geraumer Zeit Google Chrome und bin damit auch eigentlich zufrieden. Mir ist nur gestern mal was aufgefallen:

    Als ich nach Hause kam und den PC anschmiss, habe ich das gemacht, was ich immer mache: Meine Youtube Videos in diversen Foren verlinkt und auf Facebook geteilt. Da ich 3 Videos hatte, die ich verlinken wollte, hatte ich in 3 Foren jeweils 3 Tabs auf, 2 für YouTube und noch einer auf Facebook. Macht in Summe 12 Tabs. Kurz im Anschluss habe ich Adobe Premiere gestartet und obwohl ich die meisten Tabs wieder geschlossen hatte, war mein PC total lange am rödeln die ganze Zeit. Unter das springen innerhalb des Videos bei Premiere hat im Verhältnis zu sonst ewig gedauert. Es blieb mir nix anderes übrig als neuzustarten.

    Da ich den PC in oben wiedergegebenen Szenario frisch gestartet und nichts außer dem beschriebenen gemacht habe, gehe ich davon aus, das es an den vielen Tabs in Chrome liegt. (Manchmal wennich Chrome zwecks Upload über Nacht auflasse, schmiert mein PC auch irgendwann ab, je nachdem wie lange ich den vorher in Benutzung hatte)

    Jetzt meine Fragen: Woran liegt das, das Chrome (vermutlich meinen Arbeitsspeicher) so dermaßen zuballert? Oder ballert der mit irgendwas meine Festplatte zu? Und gibt es eine Möglichkeit das ganze irgendwie durch Einstellungen zu verbessern?

    Bin auf eure Antworten gespannt. :)

    Tschüssikowski!
  • der RAM-Hunger von Chrome soll in den nächsten Versionen gefixt werden. Ansonsten kannst du ja mal probieren, Chrome bei Nichtbenutzung komplett zu schließen, also nicht nur den Browser, sondern auch Chrome über sein Symbol in der Taskleiste beenden (normalerweise rennt Chrome immer im Hintergrund mit, damit man schneller drauf zugreifen kann).
    Allerdings habe ich noch nie gehört, dass ein PC nach längerer Nutzung durch Chrome abstürzt. Wieviel RAM hast du denn?
  • The Goeppi Show schrieb:

    der RAM-Hunger von Chrome soll in den nächsten Versionen gefixt werden. Ansonsten kannst du ja mal probieren, Chrome bei Nichtbenutzung komplett zu schließen, also nicht nur den Browser, sondern auch Chrome über sein Symbol in der Taskleiste beenden (normalerweise rennt Chrome immer im Hintergrund mit, damit man schneller drauf zugreifen kann).
    Allerdings habe ich noch nie gehört, dass ein PC nach längerer Nutzung durch Chrome abstürzt. Wieviel RAM hast du denn?
    16GB DDR3... Das mit dem Absturz ist, wenn ich Abends gedaddelt, bzw. aufgenommen und gerendert habe und dann über Nacht Videos hochlade... dann ist das morgens schon übelst am ruckeln und der rattert die ganze Zeit. Selbst den Browser schließen weil er fertig ist kann ne Minute dauern... manchmal glaub ich eh, dass mein PC gefühlt immer langsamer wird und ich weiß nicht warum -.-
  • Anzeige

    Julien schrieb:

    Das klingt für mich aber eher nach einer überlasteten Systemplatte als nach zu wenig RAM... 16 GB sollten nämlich mehr als genug für Chrome sein.
    Hast du ne Idee woran es liegen könnte? Brauchst du ggf weitere Infos? CPU dürfte es auch nicht sein oder? Wäre ein Intel Core i7-4790K 4GHz

    Oder ist das ein typisches "Setz mal den PC lieber neu auf"-Symptom?
  • Das war wirklich nur eine Vermutung, weil du eben gemeint hast, er rödelt sich selbst beim Schließen von Chrome kaputt... Das klingt nach einer dynamischen Pagefile-Datei, die dann eben durch den RAM-Hunger von Chrome ständig angepasst werden muss. Testweise würde ich einfach mal versuchen, eine Woche ohne Chrome auszukommen und zu sehen, ob das Problem damit aufhört.
  • Kopfgeburt schrieb:

    Woran liegt das, das Chrome (vermutlich meinen Arbeitsspeicher) so dermaßen zuballert?
    Das liegt wohl eher daran das dein PC auslagert, ich hab ne SSD mit 16GB Auslagerungsdatei (fix eingestellt), da rödelt nix rum egal ob Chrome jetzt 100 Tabs offen hat und Premiere im Hintergrund läuft...

    Übrigens ist mir früher Chrome öfter mal abgeschmiert wenn Premiere die Dateien eingelesen hat (Premiere frisst da extrem Speicher), aber der PC wurde nicht langsamer...

    Du kannst bei den Einstellungen von Premiere übrigens einstellen wieviel RAM noch für andere Sachen im System freigehalten werden, ich hab dort 8GB eingestellt und Premiere nimmt sich nie mehr als 8GB von meinen 16...
    ——YouTube————————————————————————————————————————————
    — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
    — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
    — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
    — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
    ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—