[Sony Vegas 13] Qualität verbessern

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [Sony Vegas 13] Qualität verbessern

    Anzeige
    Hey Leute,
    Ich stelle mir nun seit ein paar Tagen 2 Fragen, Macht es Sinn auf 4K zu rendern? Würden meine Videos deutlich besser mit dem H264 codec aussehen? Also wird die Qualität damit erheblich besser? Mein Gameplay nehme ich mit Shadowplay auf, die Qualität ist (hoffentlich) ganz gut. Ich könnte natürlich ein paar Korrekturen übernehmen, damit das Video was besser wirkt (Also Farbkorrekturen), aber ich halte nichts davon weil man damit ja nicht das "richtige" Spiel sieht. Dennoch bin ich mir am überlegen, ob es nicht Sinn machen würde, weil ich dadurch eventuell eine höhere Qualität erreichen könnte.
    Ich denke, dass sich hier einige Leute mit viel Erfahrung befinden, deswegen würde ich selbige gerne mal fragen ob mir das helfen würde!
    Wenn die Frage dumm ist/oft gestellt wurde, tut's mir Leid. :D
    Mfg WrapTech :)
    Ich bin zwar kein Let's Player mehr, sondern ein "normaler" Gaming YouTuber, aber ich kommentiere immer noch sehr gerne im Forum!
  • Grundsätzlich stimmt es, dass 4K auf YouTube eine deutlich bessere Bildqualität bringt als nur 1080p. Allerdings muss dafür auch das Ausgangsmaterial stimmen, und da ist Shadowplay leider nicht sonderlich gut geeignet - verlustfreies Material durch Sony Vegas zu jagen resultiert nur in noch stärkerer Artefaktbildung, und da rettet 4K auch nicht mehr viel. Lieber solltest du schauen, dass du verlustfreies Material aufnehmen und das dann hochwertig kodieren kannst. So bekommst du wirklich erstklassige Bildqualität.
  • @Julien Gibt's bei mir im Video denn eine starke Artefaktbildung? Ich habe nämlich das Gefühl, dass eine gewisse Artefaktbildung da ist!
    Wie könnte ich das denn machen? Mit OBS? Gibt's dann irgendwelche Einstellungen/YouTube Videos die gut dafür geeignet sind, um da einen guten Weg zu finden? :)
    Ich bin zwar kein Let's Player mehr, sondern ein "normaler" Gaming YouTuber, aber ich kommentiere immer noch sehr gerne im Forum!
  • Ich kann dein Overwatch-Video nur in 720p anschauen da ich Magic Actions installiert habe, aber ja, auch in 1080p würden sich da starke Artefakte bilden. Sehr schnelle Bildwechsel, grelle bunte Farben und harte Kontraste, all das führt zu einem komplexen Bild. Und komplexe Bilder lassen sich sehr schlecht komprimieren. Da ist die 4K-Stufe eben hilfreich, weil die Komprimierung dort wesentlich großzügiger ausfällt.

    Mit welchem Programm du arbeiten möchtest ist eigentlich erst mal egal, solange es verlustfreie Codecs unterstützt. OBS kann das auch, Dxtory und MSI Afterburner sind ebenfalls beliebte Alternativen. Hier im Forum findest du mehrere Tutorials, die dir verlustfreie Aufnahmen erklären. ^^
  • Anzeige
    Vielen Dank! Du hast mir wirklich stark geholfen! :)
    Ich hatte ja schon ein bisschen gehofft, dass du kommentieren würdest, weil ich deinen Account noch von früher kannte :D
    Ich bin zwar kein Let's Player mehr, sondern ein "normaler" Gaming YouTuber, aber ich kommentiere immer noch sehr gerne im Forum!
  • @Julien Ich hab mir jetzt noch mal ein paar Videos auf YouTube angesehen. Irgendwie sieht Shadowplay mal richtig, richtig gut aus und besser als zsb OBS in dem Video und mal sieht Shadowplay richtig nach Grütze aus.
    Das ist irgendwie verwirrend, weil ich selber weiß, dass Shadowplay irgendwie Artifacts haben müsste :o
    Ich bin zwar kein Let's Player mehr, sondern ein "normaler" Gaming YouTuber, aber ich kommentiere immer noch sehr gerne im Forum!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WrapTech ()

  • Ich habe auch schon viele Tests mit Shadowplay gemacht, und wenn man nativ in 4K aufnimmt, sieht es auch echt ziemlich ordentlich aus. Da stimmt halt dann einfach die Bitrate. Aber darunter ist es eher nicht zu empfehlen, und ganz besonders wenn man das Material dann weiterverarbeiten und erneut kodieren will, ist die verlustbehaftete Aufnahme nicht so das Wahre.
  • ab 1440p ist shadowplay nutzbar. sehr komplexes material wird aber noch marginale artefakte haben. besser wäre natürlich verlustfreie Quelle oder zumindest fürs auge artefaktfrei.
    Bei 1080p würd ichs auf keinen fall empfehlen, denn da gibts auch bei maximaler bitrate nur 50mbit.
    Nvidia hat da leider so'ne logik die max bitrate von der auflösung abhängig zu machen.. 1440p kriegst immerhin schon 100..
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Also muss ich damit klar kommen, dass ich bei 80 Ingame FPS, wahrscheinlich nur 40 im Video habe? :/ Gibt's nicht ne andre Möglichkeit, also so'n Mittelding bei OBS? :o Ich habe ein bissche rumgeschraubt und hab eine 50FPS Aufnahme ruckelfrei usw. hinbekommen, aber mehr als 50 wird's halt trotz der 80 FPS dennoch nicht :/
    Ich bin zwar kein Let's Player mehr, sondern ein "normaler" Gaming YouTuber, aber ich kommentiere immer noch sehr gerne im Forum!
  • Ausgabe
    Erweitert
    Ich glaube, dass das die beiden wichtigsten Punkte sind :o Bei Ausgabe, habe ich eben noch was verändert, was ich gleich ausprobieren wollte :o
    [Sind Lightshot Links btw, kann die auch noch mal normal Posten, falls jemand die Links suspekt findet 3:]
    Ich bin zwar kein Let's Player mehr, sondern ein "normaler" Gaming YouTuber, aber ich kommentiere immer noch sehr gerne im Forum!