Gibt es Game Capture Karten für 4K?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gibt es Game Capture Karten für 4K?

    Anzeige
    Moin. Ich bin so ein wenig im Netz am schauen. Was es für Software gibt etc. pp. Bin dann auf die Elgato HD60 gekommen. Gibt es sowas auch für 4K ich habe da bis jetzt nichts gefunden. Denn in 4K spielen und 4K in Ultraeinstellungen spielen will mein PC nicht :D

    Und, wenn es so eine Karte gibt. Kann ich die auch an meinen PC klemmen mit dem ich spiele? Da ja mit der Karte das Bild abgegriffen wird. Müsste der rechner selber ja gar nicht mal rechnen. Sondern nur das Bild bzw. Videomaterial speichern.

    Thx für jeden Tipp :)

    Das die Karte die ich meine.
    alternate.de/elgato/game-captu…arte/html/product/1267828?
  • Ach du scheiße. *Sauerstoffzelt sucht...

    OK ich dachte etwas teurer. Warum sind die denn soo Extrem Teuer. Was stimmt denn mit denen nicht^^ Ok das macht vom Preis mal gar keinen sinn. Es sei denn das ich nen Sponsor finde.. Millionäre hier? fg^^

    Nein. Da macht es mehr sinn ne neue Grafikkarte zu kaufen. Oder aber die gleich noch mal ? Ich hab die Asus Strix 980OC drin. Wenn ich nun noch ne zweite einbaue. Würde das mit dem 4K Spielen und aufzeichen Laufen? Oder macht es mehr sinn eine GTX 1080 zu kaufen?

    Ich kann zwar so schon 4K aufzeichnen aber auf mittel bist hohe Texturen. ( je nach Spiel ) Ist zwar auch schon ok. Aber eben nicht ( für mich nicht ) das Gelbe vom Ei ;)
  • SLI ist immer so eine Sache, da das auch vom Spiel unterstützt werden muss - und vor allem muss das Spiel richtig darauf optimiert werden! Sehr viele Spiele nutzen dann trotzdem nur eine Karte und du bekommst höchstens mehr Stromverbrauch und Wärme im System, während die FPS gleich bleiben. Wenn es um rohe Leistung geht, übertrifft momentan noch nichts die neue Titan X, demnächst vielleicht bald in der bezahlbareren Version der 1080 Ti.

    Ich persönlich habe aber auch noch die Asus Strix 980 und kann bei den meisten Sachen auf 4K gehen - mit ein bisschen Übertaktung von Asus GPU Tweak. Battlefield 1 auf Ultra läuft mit flutschigen 50 FPS in waschechtem 3840x2160 und lässt sich mit 45 FPS aufnehmen. Ich glaube, viel extremer kann und muss es momentan nicht sein. :saint: (Und das von jemandem, der alles unter 4K schon hässlich findet.)
  • Aus bisheriger Erfahrung kann ich sagen, dass die 1080 GameRock von Palit ordentlich anzieht. Zusammen mit dem i7 6800K (bisher noch nicht übertaktet) laufen während der Aufnahme Dishonored und Rainbow Six Siege um die 100 FPS bei maximalen Details. Es sind zwar nicht die fordernsten Spiele, aber schon sehr angenehm bei 2160p ^^ Ich bin gespannt wie Battlefield 1 demnächst laufen wird.

    So viel zu einer 1080, da die 1080 Ti ja bestimmt noch gut auf sich warten lässt :/
  • matriXPro schrieb:

    Warum sind die denn soo Extrem Teuer. Was stimmt denn mit denen nicht^^
    Weil Karten von Datapath nicht der Mainstream Markt sind. Die musst du sogar importieren, weils in DE keinen einzigen Händler gibt, der solche Karten an Privatkunden verkauft ....
    Weil sie ben.def. Auflösung und FPS erlauben (so'ne Karte wirst du nirgends im Mainstream bereich finden)
    Weil sie unkomprimiert kann, nicht so'n dummen Hardware Lossy Encoder
    Dir wird keine Software aufgezwungen
    Du bekommst sogar Support für Drittsoftware wie virtualdub und co.
    Weil die Leistung der Karte extrem hoch ist. Während Avermedia etc zwischen 59,92 und 60,02 usw hin und her schwanken, macht eine Datapath nur Schwankungen in der Form ala 59,99, 59,98, 60,01 usw.
    Die 4K karte kann sogar die 4k 60 an 2 Ausgängen gleichzeitig liefern.

    Bei einer verlustfreien Aufnahme in 4k60 sollte dir aber klar sein, das du dann auch extrem starken Storage brauchst, sprich ein RAID 0 aus 2 Festplatten ist absolutes Minimum.
    Da es keinen hardware lossless encoder gibt, sondern deine CPU kleiner codieren muss, musst du natürlich 4k60 mit deiner CPU stemmen können. Der Hauptflaschenhals - das einhaken in die Grafikengine - biste somit aber natürlich los. Aber 4k60 ist auch bei einer lossless codierung für die CPU nicht ohne.

    Du wirst mit VSync spielen müssen, wenn du kein Tearing im aufgenommenen Video haben möchtest
    Du musst die Karte in RGB Capturen lassen, da sie bei YUV leider via Nearest Neighbor runtersampled, was logischerweise dann darin resultiert das jeder 2. Pixel farblos ist. Das fällt bei 1 pixel dicken linien oder bei Schriften natürlich dann auf. Die DP2 wird 4k60 in RGB schaffen, meine DVI-DL schafft es leider bei 2560x1600 nur 51 bis 52 fps zu liefern, obwohl ich 60 wollte. Das war mir zwar klar, das es in RGB wegen PCI-E 4x nicht gehen wird, weil es 650 mbyte/s übersteigt, aber ich ging ja von YUY2 aus. Da war es dann sehr enttäuschend für mich, das sie da dann via nearest neighbor die farbe runtersampled. Das bringt nichtmal Shadowplay oder Camtasia. Nicht schön. Fand ich sehr enttäuschend. Hätt ich das gewusst, hätt ich direkt die 4k Karte gekauft, wobei man dafür dann PCI-E 8x benötigt, und da kann ich bei meinem Board nicht den 2. Grafikslot nehmen, da dann beide auf 8x laufen.. Und woanders hab ich weder 8x, noch den Platz für die Karte mit ihrem Passivkühler.

    Das einzige was mich stört, wenn ich 2560x1600 @ 60 machen könnte: Die Notwendigkeit mit Vsync spielen zu müssen um kein Tearing im aufgenommenen Video zu haben.... Vllt gibts da ja irgendwie Kabel oder whatever, womit man das nicht mehr muss? Keine Ahnung. Wäre aber ein Segen :D
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • matriXPro schrieb:

    100 FPS wäred das Spiel in 4K aufgezeichnet wird?
    Ja ;)

    9NinetySix6 schrieb:

    Zusammen mit dem i7 6800K (bisher noch nicht übertaktet) laufen während der Aufnahme Dishonored und Rainbow Six Siege um die 100 FPS bei maximalen Details.

    Andere Spielen, wie Rise of the Tomb Raider, Far Cry Primal, The Witcher 3 oder auch Dying Light werden bestimmt mehr FPS fressen. Letzeres will ich die Tage mal ausprobieren. Die anderen Spiele kommen mit einer fordernden Vegetation und Wettereffekten daher. Daher wird es auch da weniger Bilder geben. Bin ich aber mal gespannt drauf.