Tanoa Life - Season 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tanoa Life - Season 2

      Anzeige
      Spielname: ArmA 3 - Tanoa Life RPG Mod
      Angefangen am: 07.11.2016
      Fertiggestellt am:

      Genre: RPG
      Plattform/System: PC
      Zusätzliche Informationen:

      Ahmet Baba und Yin Lee sind wieder unterwegs. Sie sind aber nicht irgendwo unterwegs, sondern auf der Insel Tanoa.Frauen ziehen Keuschheitsgürtel an und verstecken ihre Kinder, wenn sie wissen, dass diese beiden männlichen Männer die Straßen unsicher machen.
      Die Polizei nimmt sich in Acht und der Rettungsdienst ist im Dauereinsatz. Warum? Genau, weil diese beiden barbarischen Berserker keine Furcht kennen.


      Die zweite Season von Tanoa Life, welche eigentlich direkt nach der ersten kommt, verspricht gut zu werden.
      Ein neuer, hoffentlich endgültiger Server, der viel Qualität bietet. Sei es Roleplay technisch, als auch Servertechnisch.
      Der berühmte Klärwerk Server, auf welchem doch so einige große Namen ihr Unwesen treiben, ist jetzt Heimat für diese beiden Monstrositäten.


      Mit ihren bahnbrechenden Ideen und ihrer wundervollen Art sind diese Brecher der Herzen da, wo sie hingehören. Endlich.


      Teilt diesen Müll mit euren Freunden und lasst und gemeinsam Spaß haben an den Abenteuern von Yin und Ahmet, den Gründern vom Legendären Rüdi Clan.
      Wir sind Rüdi. Wir sind der Tod.


      Audio-Kommentar: Ja

      Playlist: goo.gl/CgFPbo

      Videos:

      Endlich auf dem Klärwerk Server!
      Nach Monaten der Serversuche und der Serverwechsel, haben wir endlich einen Server gefunden, auf dem wir länger bleiben können und wollen. Das wird einfach nur GEIL. Werdet ihr aber auch bald schon sehen und erfahren. Ich will natürlich nichts vorweg nehmen, aber der Server ist von der Qualität her und von den Spielern her, der mit Abstand beste Server, den man derzeit im deutschsprachigen Raum finden wird. Aber jetzt genug geschwärmt. Schaut euch die Folge an!

    • Racheversuche
      Nach unserer Geiselnahme, nehmen wir uns vor uns zu rächen. Doch wie soll das gehen? Was sollen wir machen um uns zu rächen? Sollten wir es probieren uns zu rächen, mit einem Rächen, der dazu da ist Blätter im Herbst zu Rächen, oder sollten wir uns rächen, in dem wir den Geiselnehmern den Rachen mit einem rächen zerbrechen? Man weiß es nicht. Außer man hat die Folge angeschaut.


      Frau Kowalski eilt zur Hilfe!
      Auf dem Weg zur Kupfermine haben wir einen Unfall und benötigen die Hilfe des Rettungsdienstes. Dieser schickt uns eine sehr nette junge Dame, die, zugegebenermaßen, echt unnormal teuer ist. Wir werden verarztet und unser Auto wird repariert und wir machen uns dann schnell auf den Weg weiter Geld zu Farmen, um am Ende unsere Rache auszuüben! NICK DAWSON DU KLEINER VERDAMMTER...!!


      Haftbefehl!
      Hafti Abi ist der, der im Lambo und Jaja laber net so viel. Wir werden gesucht, weil wir irgendwas gemacht haben, woran ich mich gerade nicht erinnern kann. Schade! Musst dir wohl die komplette Folge anschauen, wa?
    • Freund oder Feind?
      Beim Farmen stoßen wir auf mehrere Leute, die ebenfalls farmen. Diese sprechen mich natürlich direkt an und versuchen mir einzureden, dass ich nicht farmen solle bzw. Ich mir Zeit lassen solle, damit diese Typen nicht wegen mir weniger Geld verdienen. Wer mich kennt und wer den Yin kennt, der weiß, dass wir uns da geschickt rausreden und am Ende trotzdem vor denen unser Zeug verkaufen. B*TCH BETTER HAVE MY MONEEEEEEYYY!!
    • Dschungel Kontrolleure
      Auf dem Weg zum Kupferverarbeiter entschließen wir uns eine Abkürzung durch den Dschungel zu nehmen, was sich als großer Fehler herausstellt. In diesem Dschungel treffen wir nämlich auf zwei Personen, die uns unbedingt meinen kontrollieren zu müssen. Gesagt, getan, so sitzen wir nun da und haben diese Typen am Hals. Hoffentlich kriegen wir die abgeschüttelt...
    • Überfall beim Kupferhändler
      Wir treffen bei der Kupfermine auf einen Kameraden, mit welchem wir unser Zeug zusammen verkaufen wollen, damit wir vom schlechten Kupferpreis keinen allzugroßen Verlust machen. Nun sind wir nicht die einzigen, die das wollen. Nein, um genau zu sein, sind es wieder die Typen von den letzten beiden Folgen, die uns erneut überfallen möchten. Dieses Mal womöglich auf Kappe von unserem Freund Yin, der komplett eskaliert mit der Provokation. Danke dafür, Bro.
    • Das Weihnachtskonzert, das wir verpassten.
      Anlässlich des Heiligabends, an welchem wir gespielt haben, gab es im Zentrum von Georgetown ein kleines Weihnachtskonzert (waren eigentlich mehr als nur eins, aber haben alle anderen auch verpasst). Wir sind also los um uns das Spektakel nicht entgehen zu lassen und haben es trotzdem verpasst. Das ehhh war nicht so geil, huh? Lass das mal den Papa machen.
    • Überfall und Unfall..
      Bei unserem Streben nach Geld, müssen wir, natürlich, viel Farmen. Und wir auch schon die letzten Folgen, werden wir in dieser Folge erneut Überfallen!! Wie geil das ist. Einfach nur hammer. Ich steh einfach so hart drauf, überfallen zu werden. Ich kann das gar nicht in Worte fassen. Ich schweife ab... Naja, also dabei habe ich natürlich auch noch einen Unfall, auch etwas was ich sehr sehr mag und sehr gerne wiederhole. Alles in Allem eine gelungene Folge. Achso, es sei noch gedankt, an diejenigen netten Menschen, die uns in so einer schweren Zeit geholfen haben. Danke Herr und Frau Zum (oder wie auch immer ihr heißt)!
    • Marijuana
      Wir wechseln von Kupfer und Eisen auf Drogen. Warum? Na das gibt erstens mehr Geld und zweitens gibt's dadurch auch mehr Action, woraus wir folgern können, dass es mehr Spaß gibt. Auch wenn diese ganze Prozedur doch mit viel Anspannung verbunden ist, ist es doch bestimmt ganz toll, wenn man dann alle Gefahren überwunden hat, das Gefühl der Erleichterung zu spüren.