Bücherecke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Puh, nein, zu Gore würd ich jetzt keinen wissen.
      Ich hab leider in den letzten... Monaten nicht wirklich Zeit gefunden, was zu lesen, was nicht irgendwo mit dem Studium zu tun hat, aber von dem, was ich kenne ist meine Lieblingsreihe "Die Legenden der Albae" von Markus Heitz bzw Heitz generell, weil er einfach gewaltig schreibt.
      Anthony Horowitz ist auch noch ein großartiger Autor finde ich.
    • Wenn ich mal so auf meine diversen Regalmeter Bücher gucke ... tjo was lese ich denn so gerne ... hmmm ... Also Dystopische Romane und Cyberpunk Novels haben es mir immer angetan, der Battletech Zyklus steht hier auch komplett herum, meine Dreibeinigen Herrscher und Dune sind auch ziemlich abgegriffen und demnächst muß ich mich auch mal wieder an meine Macabros und Larry Brent Schundheftchen setzen ;)
      Bald ist auch wieder Weihnachten, da sind ein paar Kapitel Buddenbrooks auf jeden Fall mal wieder fällig.

      In meiner dunklen Ecke liegen dann eher Sachen von Nietzsche und Kafka .... das war mir dann doch zu harter Tobak.


      Im Augenblick lese ich aber eine Sherlock Holmes Komplettausgabe :)

      Ohne lesen geht bei mir gar nichts. Ich habe jede Tag gute 60 - 90 Minuten in der Bahn Zeit und bin imer ziemlich angefressen, wenn der Zug so voll ist, dass ich nicht sitzen und lesen kann. Gehört bei mir mit dazu.

      Retro, Simulation und Open World Games durch die Augen eines Kindes der Generation C64.
    • Also ich liebe ja besonders Fantasy und Phantastik.
      Vorallem die Bücher von Haruki Murakami, wie "1Q84" und "Hard Boiled Wonderland oder Das Ende der Welt", kann ich nur empfehlen.
      Bei Fntasyromanen, finde ich z.B. die Reihe "Das Rad der Zeit" von Robert Jordan sehr gelungen, aber natürlich auch GOT von Martin. ^^
      Bei Liebesromanen muss ich mich Zinthoraz anschließen, die hasse ich auch auf den Tod, vorallem wenn sie sehr kitschig sind und mit Krimis kann ich mich auch nicht so recht anfreunden, außer vlt. Cupido von Jillian Hoffman, der hat mich mal positiv überrascht,
      Dank meines Studiums und der Arbeit für einen literarischen Radiosender, muss ich ziemlich viele verschiedene Sachen lesen und kann
      überall mal reinschnuppern, was tatsächlich sehr praktisch ist, um auch mal einen Blick in andere Genres zu bekommen, die
      man sonst nicht auf dem Schirm hatte. =)

      lg
      Lanfear

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lanfear LP ()

    • @Zinthoraz: hab es mir durchgelesen, und scheint wirklich was spannendes zu sein, danke :D

      @BrowserXL: Welche Dystopien kannst Du vielleicht empfehlen? :)

      • @Lanfear LP: Die Titel hören sich schon spannend an :D kannst Du mir was kurzes zu Deinen Empfehlung erzählen?
      Neben Let's Plays finden sich auf dem Kanal AMV's und Last-Minute-Cosplay Tutorials für alle Kurzfristigen Con -gänger.
      Viel Spaß beim stöbern!

    • Ach und, ich habe mir überlegt auf unserem Kanal ein Let's Read einzurichten, wo ich Romane zu Game Titeln und (Fach -) Literatur verlesen mag. Was haltet ihr Grundsätzlich von einem solchen Format? Würde mich mal interessieren :)
      Neben Let's Plays finden sich auf dem Kanal AMV's und Last-Minute-Cosplay Tutorials für alle Kurzfristigen Con -gänger.
      Viel Spaß beim stöbern!

    • Fantasy les ich eig nur

      Hab die Diablo Reihe hier stehen und Warcraft, aber beides noch nich komplett durchgelesen :D find leider nich so wirklich die Zeit dafür.

      @VioChan wenn du solche Bücher auf Youtube vorliest, solltest du dir vorher die Genehmigung der Verläge bzw. Publisher holen - bei Büchern sind die teilweise echt streng. Weil wenns auf Youtube ist, und einer es einem vorliest, brauch man die sich ja gar nich mehr zu kaufen^^

      Find sowas aber ganz cool, gerade so zum einschlafen und wegdösen^^
    • Die Idee mit dem let`s Read, finde ich persönlich toll.
      Hatte auch schon darüber nachgedacht, da ich bisher neben meinen Lp`s auch Rezensionen zu Büchern hochlade.
      Nur dann müsste man ja eigentlich Bücher vorlesen, die nicht so lang sind.
      So ein 1000 Seiten Roman, da brauchste ja Jahre. xD

      Hier mal kurze Buchbeschreibungen:

      1Q84 = Hauptfiguren eine Auftragskillerin und ein Autor, die sich nie sehen. Der Autor entdeckt ein Nachwuchstalent, die 16 Jahre alte Fukaeri, die eine unglaublich gute Geschichte geschrieben hat und die anscheinend irgendwo einen wahren Kern zu besitzen scheint, aufjedenfall sind plötzlich Leute hinter ihm und Fukarie her. Die beiden Hauptfiguren haben auch eine Verbindung, aber die erfährt man erst später. Es gibt 3 Bücher dazu.

      Hard Boiled Wonderland = Auch zwei Hauptfiguren. Beide männlich, einer ist Traumleser in einer abstrusen, von einer Mauer umgebenen Stadt, in der Einhörner existieren und in der er aus Schädeln Träume liest, während man ihm seinen Schatten wegnimmt. Der andere ist Zahlenwascher und soll für einen Wissenschaftler genau das tun. Plötzlich wird er verfolgt und der andere versucht aus der Stadt zu fliehen.

      Das Rad der Zeit = Es gibt eine weibliche und eine männliche Magie, während die männliche in der Vergangenheit verdorben wurde und nen jeden Mann, der sie anwendet wahnsinnig macht, können die Frauen (Aessedai) weiter Magie anwenden, aber werden verachtet und gefürchtet, von den Menschen, die keine anwenden können. Nun ist jedoch der Dunkle König zurück gekehrt, der schon einmal die Welt fast zerstört hat und nun müssen ein paar Dorfjugendliche, die von einer Aessedai angeführt werden und teilweise selbst Magie oder andere Fähigkeiten haben, ihn und seine Anhänger aufhalten. Die Reihe hat sehr viele Bücher und es geht auch viel um verschiedene Rassen von Menschen und Politik, aber eben auch um den ständigen Kampf gegen das Böse.

      Game of Thornes brauche ich glaube niemandem zu erklären, um was es da geht. Das kennt ja eigentlich jeder, ob als Buch oder als Serie.

      Soooo, dass war die Kurfassung von allem. =)


      lg
      Lanfear
    • Die Metro Bücher (sowohl die offiziellen als auch die Fanbücher) sind richtig gut gelungen. Bei Metro 2035 wollte ich die Wände hoch gehen.
      Snow Crash ist ebenso wie Ready Player One ein Dystopie/Cyberpunk Hybrid, die man auch sehr gut lesen kann. Ansonsten dürfen natürlich die Klassiker Brave New World und Fahrenheidt 451 ebenso wenig fehlen wie 1984.

      Retro, Simulation und Open World Games durch die Augen eines Kindes der Generation C64.
    • VioChan schrieb:

      Ach und, ich habe mir überlegt auf unserem Kanal ein Let's Read einzurichten, wo ich Romane zu Game Titeln und (Fach -) Literatur verlesen mag. Was haltet ihr Grundsätzlich von einem solchen Format? Würde mich mal interessieren :)
      Klassiker der Weltliteratur sind rechtefrei!
      Bei Amazon kann man viele wie Oliver Twist, Robinson Crusoe und etliches mehr als Ebook kostenlos runterladen. Ausländische Werke sind aber teilweise nicht fehlerfrei übersetzt. Das Dschungelbuch hatte in meiner Version (im Jahre 2014) viele Grammatikfehler.

      Kleiner Tipp am Rande: Der Youtuber Tipi Let's Play schreibt gern eigene Kurzgeschichten und Hörspiele (auch auf Wunsch) und sucht immer Vorleser. Einfach mal anschreiben. (^c^>)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Chibi LetsPlay ()

    • Außerdem gibt es da noch die Edition Guthenberg: gutenberg.spiegel.de/

      Prinzipiell gilt hier ... warum nicht? Wenn die Stimme angenehm ist und man vorlesen kann ... jemand der es nur runterrattert, wird da keine Begeisterung entfachen ;) Ansonsten .... schon mal was von Höhrbücher gehört ;D

      Retro, Simulation und Open World Games durch die Augen eines Kindes der Generation C64.
    • @Chibi letsplay: Danke sehr, kannte ich bisher nicht
      ^^



      @BrowserXL Na aber Hörbücher kommentieren nicht zu Szenen xD

      @DarkHunterRPGx Danke nochmals für den Hinweis, hab sogar schon eine erste Antwort vom Verlag - ich darf Metro 2033 verlesen und veröffentlichen ^^
      Neben Let's Plays finden sich auf dem Kanal AMV's und Last-Minute-Cosplay Tutorials für alle Kurzfristigen Con -gänger.
      Viel Spaß beim stöbern!