Welcher RAM ist der richtige?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welcher RAM ist der richtige?

    Anzeige
    Ich möchte gerne meine 8GB (2x4gB) auf 16 Aufstocken... oder 12? da bin ich mir noch nciht so sicher...

    Problem: Ich finde jetzt keinen Arbeitspeicher der exakt das Timing aufweist das meiner besitzt. Siehe Screenshots. Die die ich finde haben meist Cl9-9-9-24.... allerdings sollte das meiner auch haben? Ich vermute ich kapiere wieder etwas nicht bzw übersehe etwas. #LaienEule. Oder machtdas überhaupt was aus?



    Danke für eure Hilfe.
    Das Tagebuch eines Dämonischen Abenteures: Nagrach
  • Das Erste was mir auffällt: Dein RAM hat ein XMP Profil mit deutlich besseren Timings bei 800MHz (9-9-9-24) und es wird nicht genutzt. Das was aktuell verwendet wird (800MHz - 11-11-11-28) ist im Vergleich schon ziemlich... mies.
    Desweiteren läuft dein RAM trotz zweier Module nur im Single-Channel Modus, was darauf hindeutet, dass eins der Module im falschen Slot sitzt.
  • Anzeige
    Das mit dem falschen Slot weiß ich. Der Grund hierfür ist das ich ursprünglich einen schlecht gewähjlten CPU lüfter hatte, der 2 Slots belegt hat. (Ich hab ein MicroATX - zu dem zeitpunkt als ich den rechenr gebaut hab bin ich gut gern alle 3 monate umgezogen...^^)

    Das mit dem Timing wusst iche nicht. Nur das es mich gewundert hat da ich ihn ja als 9-9-9-24 gekauft habe. Ne ahnugn wie ich das ändern kann? würde mir den selben ram dann jetzt noch mal holen.
    Das Tagebuch eines Dämonischen Abenteures: Nagrach
  • Nagrach schrieb:

    Ich möchte gerne meine 8GB (2x4gB) auf 16 Aufstocken... oder 12? da bin ich mir noch nciht so sicher...
    16

    Nagrach schrieb:

    Also die beiden Twix riegel haben schon mal nich gepasst.
    Gibt halt nen kleinen, aber bedeutenden Unterschied zwischen Speicher- und Schokoriegel.

    Nagrach schrieb:

    Das mit dem falschen Slot weiß ich. Der Grund hierfür ist das ich ursprünglich einen schlecht gewähjlten CPU lüfter hatte, der 2 Slots belegt hat. (Ich hab ein MicroATX - zu dem zeitpunkt als ich den rechenr gebaut hab bin ich gut gern alle 3 monate umgezogen...^^)
    Für solche Fälle hätte es kompakte, sehr niedrige Speichermodule gegeben.

    Kayten schrieb:

    Im BIOS/UEFI das XMP Profil aktivieren oder die Timings per Hand eintragen.
    Laut Handbuch soll die Option hierfür AI Overclock Tuner heißen, die man auf XMP stellen kann. Dann müsste es die korrekten Timings laden und du müsstest keine Probleme mehr haben, einen passenden RAM zu finden. Wobei ... streng genommen war das nie ein Problem - auch schnellerer RAM wäre mit den niedrigeren Angaben lauffähig gewesen.

    Du solltest dir irgendein DDR3-1600 - Kit mit CL9 zulegen - höhere Taktraten bringen dir bei dem Chipsatz keinen Vorteil.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte
  • Hmm 16 ist zukunftsfähiger und insgesamt einfach günstiger. Ja ok....

    1600 mhz hatte ich auch vor....

    Ich denke aber ich hol mir wieder ein G.Skill oder oder doch das crucial aaaaaah. Das ist halt doch günstiger, und die dinger waren auch immer zuverlässig...


    RealLiVe schrieb:

    Gibt halt nen kleinen, aber bedeutenden Unterschied zwischen Speicher- und Schokoriegel.
    JA. Schokoriegel knirschen nicht so wenn man reinbeißt :/.
    Das Tagebuch eines Dämonischen Abenteures: Nagrach
  • Nagrach schrieb:

    Ich denke aber ich hol mir wieder ein G.Skill oder oder doch das crucial aaaaaah. Das ist halt doch günstiger, und die dinger waren auch immer zuverlässig...
    Also ich hab G.Skill DDR3-Riegel und die haben mir immer guten Dienst erwiesen. Ich glaub aber so viel geben sich die Hersteller auch nicht. Ich hab auch schon überlegt ob ich meinen Ram von 8 auf 16GB erhöhe, aaber ich glaub das lohnt sich im zusammenhang mit dem restlichen System nicht wirklich.