Wie reagiert man am besten auf negative Kommentare?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Am besten nicht zurück motzen. Bringt nur mehr hater zum Vorschein. Besser gar nichts Antworten oder halt nett Antworten. Hängt halt ab was die Person da geschrieben hat. Wenn die schreibt blöder Wich.....( du weißt schon) oder sowas wie Du bist voll sche..... besser nichts schreiben.
      Wenn es aber um Kritik am Spiel oder sowas geht vielleicht Dein Standpunkt.
      Wenn Du mal ein Beispiel geben kannst was man Dir schreibt?
      Youtube Kanal:ChoJin
    • Anzeige
      Ganz einfach:
      Ist der negative Kommentar sachlich (auch ein Kommentar ala "du hast schlechte Qualität!" Ist sachlich), muss man schauen, was dahinter steckt und ob man das verbessern kann.
      Kritik ist wichtig. Ich kenne einige, die machen YouTube "länger", haben viel mehr Abonnenten, aber keine Aufrufe außer die eigenen Bearbeitungen. Da waren dann schon Kommentare, die sich genau mit diesem Problem befasst haben.
      Im TS würde sich darüber aufgeregt, was solchen Leuten einfallen würde, so zu kritisieren. Sich mit seinen Zuschauern nicht auseinandersetzen zu wollen, ist der tot jedes Kanals und auch eigentlich nicht der Sinn.

      Anders natürlich bei Beleidigungen. Die würde ich kommentarlos löschen - hätte aber bisher auch keine. ^^


      Mein Kanal - gerne reinschauen und nette Tipps geben! :)
    • ChoJin schrieb:

      Am besten nicht zurück motzen. Bringt nur mehr hater zum Vorschein. Besser gar nichts Antworten oder halt nett Antworten. Hängt halt ab was die Person da geschrieben hat. Wenn die schreibt blöder Wich.....( du weißt schon) oder sowas wie Du bist voll sche..... besser nichts schreiben.
      Wenn es aber um Kritik am Spiel oder sowas geht vielleicht Dein Standpunkt.
      Wenn Du mal ein Beispiel geben kannst was man Dir schreibt?
      Ach es war einfach nur bei einem Dead by Daylight Video, dass ich campen würde und ein noob bin :D Also nichts so schlimmes, war aber das erste dieser Art und hab halt drüber nachgedacht wie man damit am besten umgeht. Denke das kann vielleicht auch anderen helfen.
    • Wie Sem sagt.
      Ein negativer Kommentar muß ja erstmal nicht schlecht sein. Wenn es eine Begründung gibt und du dadurch eine Verbesserung erreichen kannst. Da würde ich dann auch in der Tat drauf eingehen und meißtens, war das Ergebnis hinterher die Sache auch wert.
      Bei allen anderen hilft nur drüber stehen. Entweder ignorieren oder einfach löschen/ausblenden ... das Ziel solcher Leute dich einfach nur platt zu machen. Jede Form von Diskussion macht dich da zum Verlierer, weil sie ja gar nicht diskutieren wollen ... also einfach die wertvolle Zeit besser nutzen als dafür ;)

      Retro, Simulation und Open World Games durch die Augen eines Kindes der Generation C64.
    • Ich hatte bis jetzt reativ viel Glück mit Hatern. Die haben sich bis dato noch nicht so oft auf meinen Kanal verirrt. xD
      Ich hatte aber schon 2. Es kann auch sein, dass es sich bei den Kanälen um ein und den selben Hater gehandelt hat, dieser aber halt 2 Kanäle hatte.

      Diese vermutung habe ich deshalb, weil mich beide Kanäle ohne ersichtlichen grund mit einem Wort bedacht haben, dass sich auf Hungerlohn reimt. Ich habe diese kommentare auch gelöscht und da kam nie was neues. ^^

      Lustige haterkommentare hingegen, würde ich vermutlich wie Julien, auch lustig beantworten. :D
      Wenn du Glaubst, am Ziel angekommen zu sein, hast du das Ziel aus den Augen verloren.
      -derFLORIAN, 1991 - 2016, Hier steht nichts, hier auch nichts.
    • Hachja die geliebte Frage, wie man auf sowas eingehen soll.

      Erst einmal: CAMPEN IST AUCH SCHEIßE! :D (PS: Nicht zu ernst nehmen, wir haben auch bei uns einen der bei DbD gerne gecampt hat und während der Aufnahme sein Fett wegbekommen hat :P)

      Jetzt um mal konkret dein Beispiel zu nehmen:

      Ich würde es glaube ich einfach unkommentiert stehen lassen. Löschen zeigt eher nur, dass dieser augenscheinlich 13-16-Jährige Verfasser des Kommentars in deinen Augen irgendeine Relevanz hat. Dabei können solche Kommentare auch den gegenteiligen Effekt haben: Leute schauen sich das Video an, um zu "prüfen", ob dem auch wirklich so ist. ^^
    • CouchGangGaming schrieb:

      Ich würde es glaube ich einfach unkommentiert stehen lassen. Löschen zeigt eher nur, dass dieser augenscheinlich 13-16-Jährige Verfasser des Kommentars in deinen Augen irgendeine Relevanz hat. Dabei können solche Kommentare auch den gegenteiligen Effekt haben: Leute schauen sich das Video an, um zu "prüfen", ob dem auch wirklich so ist.
      Allerdings, könnte es, wenn du diesen Kommentar einfach Unkommentiert so stehen lässt, einen Trittbrettfahrer - Effekt haben.
      Andere zumeist Anonyme nutzer klicken auf dein Video, sehen dann, dass in der Kommentarsektion eh schon beleidigungen stehen und schließen sich dem an, ohne das Video je gesehen zu haben. ^^
      Wenn du Glaubst, am Ziel angekommen zu sein, hast du das Ziel aus den Augen verloren.
      -derFLORIAN, 1991 - 2016, Hier steht nichts, hier auch nichts.
    • Muss man selbst abwägen. Ich persönlich mach mir einen Spaß draus und korrigiere die Leute die aggresiv was falsches in die Kommentare schreiben, oder roaste die Leute zurück die unfundierte Beleidigungen schreiben.
      Meist kommt dann sowas wie "sorry. bist der beste" zurück. Oder eben mehr wüste Beleidigungen, was dann dazu führt, dass ich keine Lust mehr hab und die Personen blockiere.
      Was gut bei Hate hilft ist sich anzugucken wen die Leute meist sonst so abonniert haben. Das sind nämlich nie gescheite Leute, sondern meist richtige Assiyoutuber.
      Also mit der Zeit kommt man damit relativ gut klar. :)
    • CouchGangGaming schrieb:

      Hachja die geliebte Frage, wie man auf sowas eingehen soll.

      Erst einmal: CAMPEN IST AUCH SCHEIßE! :D (PS: Nicht zu ernst nehmen, wir haben auch bei uns einen der bei DbD gerne gecampt hat und während der Aufnahme sein Fett wegbekommen hat :P)

      Jetzt um mal konkret dein Beispiel zu nehmen:

      Ich würde es glaube ich einfach unkommentiert stehen lassen. Löschen zeigt eher nur, dass dieser augenscheinlich 13-16-Jährige Verfasser des Kommentars in deinen Augen irgendeine Relevanz hat. Dabei können solche Kommentare auch den gegenteiligen Effekt haben: Leute schauen sich das Video an, um zu "prüfen", ob dem auch wirklich so ist. ^^
      Ja campenfinde ich ja auch doof grade bei Dead by Daylight :D Aber das war ja nicht mal im video, dass irgendwie gecampt wurde :D Denke mal der "Troll" hatte das video nicht mal geguckt.
    • sem schrieb:

      Da gilt es zu unterscheiden zwischen konstruktiver Kritik und sogenannten Hater-Kommentaren.
      Ist konstruktive Kritik ein negativer Kommentar?

      Wenn jemand zu dir sagt, dass deine Stimme zu leise ist, ist das dann negativ, positiv oder neutral?


      Bei negativem Kram würd ichs wie Julien halten. Oder einfach ignorieren, geht auch.
      Grüße, GLaDOS

      "Do you know who I am? I'm the man whose gonna burn your house down - with the lemons! I'm gonna get my engineers to invent a combustible lemon that'll burn your house down!" - Cave Johnson, CEO of Aperture Science

      YouTube: Max Play

      Rechtschreibung und Grammatik sind eine Tugend, aber jeder macht mal Fehler...
    • GLaDOS schrieb:

      Wenn jemand zu dir sagt, dass deine Stimme zu leise ist, ist das dann negativ, positiv oder neutral?
      negativ würde ich sagen, er sagt dir ja, was nicht gut ist. Konstruktive Kritik zeichnet sich ja dadurch aus, dass man nicht sagt "dein Video ist scheiße" sondern weil man sagt "dein Video ist scheiße, weil (hier triftigen Grund einfügen). Aber alles in allem ist es trotz aller Konstruktivität negativ, weil ja etwas bemängelt wird.
      (gibts neutrale Kritik überhaupt? :) )
    • Lukas&KateShow schrieb:

      Wie reagiert man am besten auf negative Kommentare? Ich bin mir nicht sicher ob ich es einfach ignorieren soll oder was antworten sollte
      Wenn der konstruktive Kritik beinhaltet, dann stehen lassen und normal drauf antworten. Wieso auch nicht - kann man sich ja was verwertbares raus ziehen.

      Wenn's Bullshit ist, dann kommt's drauf an. Hast du ordentliche Nehmerqualitäten und bist lustig, dann kannst du den Kommentar gut auseinander nehmen und zurückschießen. Manche machen daraus ja sogar ein eigenes Format. Falls nicht, halt die Tasten still und lass dir nichts anmerken.
      Videoempfehlungen:
      ShimmyMC
      NuRap
      ShimmyMC
      Napoleon Bonaparte
    • The Goeppi Show schrieb:

      (gibts neutrale Kritik überhaupt? )
      Nö, Kritik ist immer subjektiv.

      Aber ich versteh das immernoch nicht ganz. Heißt "negativer Kommentar" jetzt, dass der Kommentar beleidigend ist, oder gehört da auch konstruktive Kritik dazu. Ich find konstruktive Kritik eigentlich immer gut, wäre für mich also was positives.
      Grüße, GLaDOS

      "Do you know who I am? I'm the man whose gonna burn your house down - with the lemons! I'm gonna get my engineers to invent a combustible lemon that'll burn your house down!" - Cave Johnson, CEO of Aperture Science

      YouTube: Max Play

      Rechtschreibung und Grammatik sind eine Tugend, aber jeder macht mal Fehler...