Wieso Vorlesen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wieso Vorlesen?

    Anzeige
    Ich hab eine Frage: Wieso Verdammt Wieso Lesen einige LPler ihren Zuschauern denn Text in deren LPs vor?
    Glauben die nicht wir können nicht lesen oder das Video nicht anhalten und denn Text selber lesen?

    Das wurmt mich X( :cursing: !
  • Es kommt darauf an, wann man dies tut. Ist es ein Text der mit höhnischer Tonlage Assoziationen oder Stimmungen hervorrufen kann, die man verursachen möchte, dann ist es sehr gut gewählt. Wiederum bei langwierigen Texten und Spiel erklärenden Inhalten, die vor allem dann unbedingt vorgelesen gehören, wenn es für den Zuschauer gar nicht möglich wäre den Text dementsprechend gleich schnell zu verinnerlichen. (Das kann auch den Vorteil haben, das ein Zuschauer zum Zuhörer wird und sich in der Zeit z.B eine Zigarette drehen kann, Bügeln oder dergleichen. Ein Fernsehfilm gleiches Verhältnis entsteht, das der Zuschauer nicht starr jedes Indiz beobachten muss oder gar wie du es nennst ständig Pause drücken muss.

    Sieht sich der Zuschauer sein gewähltes Programm z.B am Fernseher an, dann wäre es sicher nicht perfekt, das dieser plötzlich aufstehen und zur Maus rennen muss, weil er zu langsam war. Das Bild dabei starr und Kommentarlos zu lassen, das wäre lebendig und keiner kann versichern, das die Zeit genügen würde oder gar zu lang wäre, den Text ablichten und dabei etwas anderes erzählen noch viel gravierender, da man den Zuschauer sicher nicht beim Lesen stören will. So würden oft kahle und starre Stimmlücken entstehen, die sicher nicht positiv wirken.

    Etwas anderes ist es, wenn Personen Untertiteln werden, da funktioniert das wie du es schon sagst ganz und gar nicht, dem Spieler den Text vor zu lesen, meist spricht in neuen Spielen synchron die Spielfigur dazu ob nun Englisch oder gar Deutsch es würde sich ein Sprachcocktail verheddern, der sich nicht mehr gut anhören kann. Anders ist das mit alten Spielen die nur in Schrift Sprache darstellen. z.B Final Fantasy 7, jetzt stell dir mal ein Let´s Play vor, wo der Spieler bei jedem Panel Text stoppt und sagen wir mal zu jedem Schrifttext 10 Sekunden wartet und abgehackte Pausen macht. Das ganze wäre ein Epilepsie verursachender Stop Motion Walkthrough, der am Ende den Zuschauer dazu zwingt den Bildschirm None Stop zu fixieren. Er dürfe nicht eine Sekunde das Auge vom Bild lassen, das kann sehr anstrengend sein. Denn man will sich ja zurück lehnen und unterhalten werden.

    Du siehst das Thema, etwas vorlesen, hat mehrere Fassetten und ist sicherlich sehr Situations bedingt . Gibt z.B auch zu kleine Texte, die von der Ferne, grade bei Konsolen Let´s Plays, kaum sichtbar sind und sich manchmal sogar der Spieler schwer tun würde, sich darauf zu konzentrieren. Umso schwieriger kann dies für den Zuschauer werden (Beispiel Tv Betrachtung)
    Ich denke aber auch wichtig ist, das der Vorlesende eine angenehme Stimme hat. Eine Lesung von einen im Stimmbruch leidenden Adhs Kaffeemilch Verweigerer kann da schon mal so klingen als ob ein Pokemon stundenlang im Wald verstirbt. Wobei das auch Geschmackssache ist.
    Bei mir gibt es Tests und Let´s Plays von hauptsächlich Rollenspielen
    und Adventures im klassischen aber auch modernem Stil.

    Derzeitige Projekte:
    LET IT DIE Rpg - Hack and Slay Erotik Mindfuck Shooter im Dark Souls Kampfstil.
    NIOH 仁王 Rpg - Hack and Slay im Onimusha/Way of Samurai/Dark Souls Kampfstil.
  • Wer den Dreck welchen ich hochlade anschaut, der ist zu dumm um lesen zu können, also muss ich das halt tun.
    1. Projekt: Act of War - High Treason (Experte) -> Hurrican (Hurrican) (Blind)
    2. Projekt: Machines - Wired for War (Blind) -> Earth 2140 (DOS Version) (Schwer) (Blind)
    3. Projekt: Arcanum - Von Dampfmaschinen und Magie (Schwer) (Technik) (Böse)
    Bezahlprojekt: Forsaken 64 (Blind)
    Together: Lets Play Together The First Templar – Steam Special Edition (Delphinio) (Schwer) (Blind)
    Nebenbei: The Binding of Isaac, Pixel Heroes und FTL
  • Anzeige
    Aus dem gleichen Grund, warum bei einer nicht unwesentlichen Anzahl der Leute eine LP keine Überlänge haben darf. Anscheinend ist man da nicht Willens oder nicht fähig die Abspielkontrollen zu benutzen. Und hören tun dann eigentlich alle gleich schnell ... also vorlesen.

    Retro, Simulation und Open World Games durch die Augen eines Kindes der Generation C64.
  • dkong schrieb:

    Ich meinte das regt mich Auf.

    ICH kann jedenfalls Lesen.

    Und so ein dahergelaufener LPler kommt und mir in seinen LPs die Texte und Schriften vorliest empfingen ICH das als Beleidigung.
    Tja, Geschmackssache. Ich lese gerne mal etwas vor, wenn in Spielen Schriftstücke gefunden werden. Bei Dishonored 2 entscheide ist das nach eigens empfundener Wichtigkeit des Textes. Das ist ein Service für den bequemer Zuschauer, der nicht gespannt mit dem Druck auf Stop dasitzt, um die für eine Sekunde angezeigten Texte selbst zu lesen. Außerdem könnte man mit seiner Stimme glänzen, sofern man richtig vorlesen kann, eine gute Stimme hat und mit der Betonung spielen kann :whistling: Ich würde mich freuen, wenn eine Stimme im Spiel immer alles vorlesen würde.

    Aber schön zu wissen, dass ich mit dem Vorlesen auch andere Menschen ärgern könnte. Ich ärgere gerne :evil:
  • dkong schrieb:

    Und so ein dahergelaufener LPler kommt und mir in seinen LPs die Texte und Schriften vorliest empfingen ICH das als Beleidigung.
    Am Anfang dachte ich ja, dass sei eine ernste Frage. Aber nach so einem Spruch. Bitte schau dann keine Videos in denen vorgelesen wird.

    Ich habe das Anfangs nicht getan, aber dann wurden Stimmen laut, dass ich es doch bitte machen soll und am Ende finde ich es auch besser. In meinen Augen hebt das die Qualität (sofern einigermaßen gut gelesen wird) und selbst lernt man tatsächlich auch besser laut vorzulesen. Das ist etwas, was sehr sehr sehr viele Menschen gar nicht gut können, auch wenn man an sich ja lesen kann. Man übt also sogar noch dabei.
    Zeit den Kopf zu verlieren:
    YouTube - Twitch - Vid.me - Facebook - Twitter
  • Garnicht so leicht, auf die Frage des TE's einzugehen. Ich musste meinen Text bestimmt schon 3x neu schreiben, weil ich immer Trollbeiträge schreiben wollte. xD

    Wenn du Witcher Letsplayst und mit Scheuklappen durch das Spiel rennst, jeden einzelnen Text einfach weg klickst, willst du mir ernsthaft weiß machen, du hast Spaß am Spiel?

    Wenn du einem Letsplayer dabei zuschaust, wie er Witcher letsplayt, willst du mir ernsthaft weiß machen, du würdest es besser finden, wenn entsprechner Letsplayer den Text für sich alleine liest und 2 minuten garnichts Passiert? Außer vielleicht mal ein reuspern, in das Mikrofon?

    Wenn ich Witcher Letsplayen würde, dann mit der Intuition, dass Spielgeschehen voll auf mich wirken zu lassen. Wenn ich eine verlassene Stadt in dieser großen Welt endecke und ein dazugehöriges Schriftstück, dass mir vielleicht erzählt, warum die Stadt 'verlassen' ist, interessiert mich das als Spieler natürlich.

    Das die letsplayer für sich selbst empfundene 'wichtige' Texte vorlesen, ist deshalb so, weil auch der Letsplayer selbst wissen möchte, was dort drinn steht. Wieso also nicht vorlesen? Guck dir doch einfach keine Letsplays an, wo die gefahr besteht, dass was vorgelesen wird. Guck TTT oder so.
    Wenn du Glaubst, am Ziel angekommen zu sein, hast du das Ziel aus den Augen verloren.
    -derFLORIAN, 1991 - 2016, Hier ist mein Vidme & Hier mein Aktuelles Video.
  • Ähm naja ich werfe mal eine der simpelsten Theorien ein: Damit nicht eine Stille eintritt? Also jetzt mal angenommen es werden in Adventures irgendwelche "Seiten" gefunden mit Text und man diese als Spieler lesen muss - da will ich dem Zuschauer nicht ne halbe Minute Stille reindrücken, also das Nützliche mit dem Praktischen verbinden ^^ Was jetzt so einen so arg daran stören kann, frage ich mich allerdings auch. Okay, wenn jetzt Jemand stottert und so aus einer Minute gleich 10 Minuten werden, kann ich es vielleicht noch verstehen :D

    Es ist mehr ein "Zusatz-Service" von den LPlern und nicht eine Beleidigung der Zuschauer, dass diese angeblich nicht lesen könnten.
  • CouchGangGaming schrieb:

    Okay, wenn jetzt Jemand stottert und so aus einer Minute gleich 10 Minuten werden, kann ich es vielleicht noch verstehen
    Dann kann man sowas zur not ja direkt zu beginn des Letsplays sagen und Cuttet entsprechene stellen einfach raus. Also die Zeit, die der Letsplayer mit dem Lesen verbringt raus schneiden und hinterher diesen Text eventuelle kurz Zusammenfassen.

    Trotzdem verstehe ich den TE nicht. Wie kann man sich über sowas aufregen? Das ist richtig lächerlich. xD
    Wenn du Glaubst, am Ziel angekommen zu sein, hast du das Ziel aus den Augen verloren.
    -derFLORIAN, 1991 - 2016, Hier ist mein Vidme & Hier mein Aktuelles Video.
  • derFLORIAN schrieb:

    CouchGangGaming schrieb:

    Okay, wenn jetzt Jemand stottert und so aus einer Minute gleich 10 Minuten werden, kann ich es vielleicht noch verstehen
    Dann kann man sowas zur not ja direkt zu beginn des Letsplays sagen und Cuttet entsprechene stellen einfach raus. Also die Zeit, die der Letsplayer mit dem Lesen verbringt raus schneiden und hinterher diesen Text eventuelle kurz Zusammenfassen.
    Trotzdem verstehe ich den TE nicht. Wie kann man sich über sowas aufregen? Das ist richtig lächerlich. xD
    Das war jetzt ja auch eher ein krasses Beispiel und allgemein stelle ich mir LPs mit Extrem-Stotterern seeeehr schwierig vor (weils ja nicht nur beim Lesen vorkommen würde). Aber im zweiten Punkt gebe ich dir vollkommen Recht: Sich darüber aufzuregen, also richtig zu ragen wie der TE, ist wirklich albern.
  • CouchGangGaming schrieb:

    stelle ich mir LPs mit Extrem-Stotterern seeeehr schwierig vor (weils ja nicht nur beim Lesen vorkommen würde).
    Auch wenn es nicht zum Thema gehört, ich habe erst vor kurzen einen Letsplayer endeckt, der sehr stottert aber trozdem saugute Video macht.


    Aber wenngleich, dieses bespiel ein extrem war, so kann man selbiges Prinzip auch auf Menschen anweden, die eine Leseschwäche haben. Zumindest würde ich es so handhaben, bis ich mich beim Lesen etwas sicherer fühle.
    Wenn du Glaubst, am Ziel angekommen zu sein, hast du das Ziel aus den Augen verloren.
    -derFLORIAN, 1991 - 2016, Hier ist mein Vidme & Hier mein Aktuelles Video.
  • derFLORIAN schrieb:

    CouchGangGaming schrieb:

    stelle ich mir LPs mit Extrem-Stotterern seeeehr schwierig vor (weils ja nicht nur beim Lesen vorkommen würde).
    Auch wenn es nicht zum Thema gehört, ich habe erst vor kurzen einen Letsplayer endeckt, der sehr stottert aber trozdem saugute Video macht.

    Aber wenngleich, dieses bespiel ein extrem war, so kann man selbiges Prinzip auch auf Menschen anweden, die eine Leseschwäche haben. Zumindest würde ich es so handhaben, bis ich mich beim Lesen etwas sicherer fühle.

    Ich wollte auch nicht den Stotterern abstott...äh absprechen, dass sie gute LPs machen könnten! Bloß nix falsch verstehen! ^^

    Korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber z.B. Mr.Trashpack war doch auch Stotterer und YT hat ihm immens dabei geholfen, dass er sich das fast gänzlich "abgewöhnen" konnte. Auch wenn das jetzt kein LPler ist.