Game capturing aus der VM?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Game capturing aus der VM?

    Anzeige
    Hi,

    hat jemand von euch Erfahrungen mit Spieleaufnahmen aus der VM heraus? Sprich: Gameplay Videos/Let's Plays von Spielen, die auf aktuellen Systemen nicht mehr laufen und so aus einer VM mit Win9x heraus gestartet werden.
    Ist das praktikabel? Wichtiger noch: Ist es performant? Welches Tool (Dxtory, Afterburner, etc.) wuerdet ihr ggf. empfehlen? Fragen ueber Fragen! Danke vorab!
  • Mir geht's nicht speziell um nur ein Game, sondern um diverse mid90er Spiele. Teilweise Games, die so gut wie keiner kennt und zu denen es im Netz nicht mal Infos gibt (Stichwort: "Archibalds Adventure" (Das Point'n'Click, nicht das komische Puzzle Game)).

    EDIT: Okay, ich reviediere. Zu besagten Spiel findet man doch was im Netz. Korrekt heißt es Archibald Applenbrooks Adventure. Aber gut, darum geht's auch eigentlich nicht ;)
  • Ich sag es mal so, viele alte Games lassen sich mit ein paar kleinen Tricks auch auf gängigen Systemen lauffähig machen.

    VM's, speziell darunter auch VirtualPC, VirtualBox oder aber auch VMware supporten bis weilen keine guten Grafikkarten zwecks 3D Emulation. Einige emulieren nicht mal 3D Karten, sondern nur ne gewöhnliche SVGA S3 Karte.
    Auch sind VMs nicht gerade performant was Games angeht. Und wenn man ein OS nimmt und falsche Updates diesem zuführt können ebenso Probleme geben was das Spiel angeht, weil die Dinger hoch empfindlich sind was Treiber angeht.

    Die Aufnahme von VM's geschieht nicht Nativ, sondern über die VM eigene Darstellung. Das heißt das die Aufnahmesoftware nicht das Spiel abgreift, sondern nur die VM. Das bedeutet das Tearing und andere Sachen wie lange Standbildaufnahmen an der Tagesordnung stehen.

    Das muss man sich so vorstellen als würde man jedes Spiel via Desktopaufnahme aufnehmen wollen.


    VM's sollte man daher wirklich nur dann nehmen, wenn sich das jeweilige Game nicht auf dem lokalen eigenen OS zum laufen gebracht werden kann.
    Viele Games lassen sich wie schon gesagt mit ein paar kleinen Tricks lauffähig wieder machen. Wie z.B. mit dgVoodoo oder nGlide oder DxWnd.
    Oft auch das man ein paar Dateien abändern muss vom Spiel oder Einstellungen, damit es wieder geht.

    Daher kannst du nicht gleich jedes Spiel das z.B. vor 2000 rausgekommen ist verdammen das es nicht geht.

    Gibt viele Games die Anstandslos laufen auf gängigen Systemen.


    Einziges Problem kann eigentlich nur entstehen wenn Spiele 16Bit Anwendungen sind und auf 64Bit Geräten nicht ausführbar sind.

    Jede 32Bit Anwendung sollte kein Problem darstellen sonst.

    Für eine 16Bit Anwendung wäre vllt. eine Überlegung wert ein kleines Zweit 32Bit OS aufzusetzen. Gibt ja von Windows für jedes OS auch eine 32Bit Version. Diese können dann auch 16Bit Anwendungen starten.
    Wie z.B. auch Torin's Passage was sich somit auch Problemlos ohne VM ausführen und auch aufnehmen lassen kann.


    VM's sind wie gesagt was Spiele Aufnahmen angeht nur reine Verzweiflungs Lösungen.
    Daher wie gesagt wäre es schon gut zu wissen um welches Game es sich dann speziell handelt und ob es eine 16Bit Anwendung handelt oder 32Bit Anwendung.

    Mit wieviel Farben wird es ausgeführt? 8Bit (256 Farben), 16Bit oder 32Bit?
    Welche Fehlermeldungen kommen wenn du es auf dem lokalen OS starten willst?
    Nutzt das Game Glide, DirectDraw, OpenGL oder Direct3D?

    Sachen wie DxWnd können Spiele wie du sie anscheint erwähnst fixen. Konnte damit auch schon das Spiel "Expedition zur Titanic" wieder lauffähig machen.

    Verfügst du über ein Rechner und ein OS das DirectX11 supportet, kann man viele Games auch mit dgVoodoo wieder ins Leben rufen. Darunter z.B. auch Star Wars Racer. Läuft über dgVoodoo und DirectX11 sehr Performant wieder. Auch Anno1602 lässt sich über dgVoodoo nicht nur lauffähig machen, sondern auch Aufnehmbar.

    Selbiges gilt auch für Dungeon Keeper 2.


    Auch gibt es für viele Games auch Source Ports die das Spiel wieder auf gängigen Systemen lauffähig machen.
    Darunter z.B.: Albion, Doom 1+2, Blood, Rise of the Triad, Shadow Warrior, Jedi Knight Outcast + Jedi Academy (mit OpenJK), Jagged Alliance 2, usw.

    Für viele Games gibt es also Source Ports die das Spiel wiederbeleben. Und meist dann auch für andere Plattformen wie Linux oder OSX

    Daher sind oft nicht nur Angaben über dein Spiel wichtig, sondern was du auch bräuchtest vllt. sind Leute die da firm sind alte Spiele wieder lauffähig zu machen. Oftmals das diese dir dann auch Setups erstellen können oder andere Tweaks zum Spiel machen können.

    GoG und Steam machen das ja auch ;D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sagaras ()

  • Ich habe mal mit VMs und Windows 98 SE experimentiert, dank inoffiziellen Servicepack und Grafiktreiber lief das System halbwegs. Für ältere DOS Spiele war die Performance akzeptabel, allerdings kann man die auch genauso gut mit DOS Box spielen, und bei neueren Spielen reichte die Performance der emulierten Grafikkarte nur auf niedrigen Einstellungen aus oder die Spiele warfen Fehlermeldungen raus, da sie mit der Karte nichts anfangen konnten. Vielleicht ist die Performance besser, wenn man VT-d verwenden kann (VT-d nicht mit VT-x verwechseln), allerdings wird man wohl keine Win 9x Treiber mehr für aktuelle Hardware bekommen. Insgesamt würde ich also das empfehlen, was auch schon Sagaras gesagt hat. Alternativ mit VT-d eine Linuxdistrubtion in einer VM aufsetzen und dann dort Wine nutzen, das müsste dann noch performant funktionieren.
    1. Projekt: Act of War - High Treason (Experte) -> Hurrican (Hurrican) (Blind)
    2. Projekt: Machines - Wired for War (Blind) -> Earth 2140 (DOS Version) (Schwer) (Blind)
    3. Projekt: Arcanum - Von Dampfmaschinen und Magie (Schwer) (Technik) (Böse)
    Bezahlprojekt: Forsaken 64 (Blind)
    Together: Lets Play Together The First Templar – Steam Special Edition (Delphinio) (Schwer) (Blind)
    Nebenbei: The Binding of Isaac, Pixel Heroes und FTL
  • Habe ich grundsätzlich keine Probleme mit gehabt.

    Wobei ich zugeben muss, dass ich Windows 9x Spiele grundsätzlich immer irgendwie per DosBox oder durch Patch nativ unter Win10 zum Laufen kriege.
    Habe so ein paar Spiele, die gehen vor allem wegen dem Kopierschutz (und gibt auch kein Kopierschutzloses Release) nur bis zu Windows XP. Da kam ich mit der dort installierten virtuellen 3d-Beschleunigen Grafikkarte erstaunlich gut zurecht.

    So Spiele rund um 1998 bis 2002 mit ihren, hauptsächlich, Starforce3-Mechanismen gehen soweit schon. Neuere wohl nicht in Sachen Grafikleistung, habe aber da tatsächlich in meiner Sammlung kein Spiel, was irgendwie jünger ist und ich nicht mehr unter aktuellen Systemen zum Laufen kriege. Ältere Titel dann über DosBox oder so.

    Ein pures 2D Spiel was auch zwingend Win9x braucht und auch nicht auf DOS basiert, ist ja eher selten... und dafür reichen VMs in der Regel auch aus. Und selbst bei puren Win9x 3D Spielen wirkt da oft die Verwendung von 3dfx wahre Wunder. Meistens laufen die nämlich wegen der verwendeten DirectX oder Direct3D Version auf aktuellen Systemen nicht.
    Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
    Zum Kanal

    Momentan im Anflug:
    Star Trek: Virtual Dreadnought
  • Ich hätte da schon ein paar Spiele, welche keine DOS Spiele mehr sind, allerdings nicht oder nicht richtig unter einem aktuellen 64 Bit System laufen. Mit Die Jagd auf den roten Baron 2 zum Beispiel, egal ob das Spiel alleine oder mit dgvoodoo, es sieht immer so aus (dank dgvoodoo habe ich aber immerhin 2560x1440 statt 640x480 als Auflösung). Auch Spiele wie Panzer Commander (lässt sich nicht einmal installieren) oder Flying Corps (da läuft nur die DOS Version) machen bei mir Probleme.
    1. Projekt: Act of War - High Treason (Experte) -> Hurrican (Hurrican) (Blind)
    2. Projekt: Machines - Wired for War (Blind) -> Earth 2140 (DOS Version) (Schwer) (Blind)
    3. Projekt: Arcanum - Von Dampfmaschinen und Magie (Schwer) (Technik) (Böse)
    Bezahlprojekt: Forsaken 64 (Blind)
    Together: Lets Play Together The First Templar – Steam Special Edition (Delphinio) (Schwer) (Blind)
    Nebenbei: The Binding of Isaac, Pixel Heroes und FTL