Die CSU und 9live

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anzeige
    ich kenne mich in der Hinsicht nicht weitreichend genug aus, aber ich bezweifle, dass es auf Staatswegen möglich ist, einen solchen Sender abzuschaffen

    dabei ist das Wort "abschaffen" wichtig
    man kann eventuell Gesetze erlassen, die derartige Sender illegalisieren, aber man kann nicht zu einem privaten Sender vorschreiben, dass er die Ausstrahlung seines Programms beenden soll

    dass 9Live so langsam das Geld ausgeht, habe ich schon gehört, genauso wie, dass nach neuen "Einnahmequellen" gesucht wird (kann sein, dass es vor langer Zeit auf heise online stand)
    ich denke auch, dass es wohl eher eines der vielen "Wahlversprechen" ist, die am Ende nicht oder nicht so eingehalten werden, wie sie formuliert wurden


    soviel erstmal von meiner Seite

    Sacaldur
  • An einem Quizsender ist generell nichts auszusetzen. Es is total langweilig ja aber das tut niemanden weh. Du magst es nich guck es nicht. Die Methoden des Senders sind das eigentliche Problem. Die Diskussion die die gute Frau anstrebt geht damit etwas in die falsche Richtung. Ihre Begründung für das Verbot ist das ein Sender Informationen und Vielfalt bieten soll. Demnach müsste man fast jeden Sender im deutschen Fernsehen verbieten. Das führt also ins Nichts.
  • Betrug gibt's doch nicht nur bei 9live, die großen Sender haben da schon längst nachgezogen. Wenn ich da mal spontan den ProSieben Quizbreak reinwerfen darf, wo man einfach mal mitten im Programm so 'ne hohle Quizsendung renschmeißt. Noch besser macht's übrigens RTL hab ich eben gesehen und diese Penner sollte man dafür tatsächlich anzeigen. Meine Mum hat die Sendung Vermisst geschaut (sowas wie Aktenzeichen XY). Dort wurden Fälle von vermeintlich vermissten Jugendlichen gezeigt und nach Hinweisen auf eine 0180-Nummer gebeten. Das ganze hat mich dann ein wenig stutzig gemacht und ich hab den Namen eines vermissten mal bei Facebook eingetippt, am Bild identifiziert und als lebendig sowie täglich aktiv abgestempelt. Dann im Internet nochmal 'ne Folge Vermisst geguckt und ganz am Ende der Serie in kleinster Schrift steht das alles gestellt ist. Das ist Betrug in ekelhaftester Form wie ich finde.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TukTukLP ()