HDMI Splitter gibt kein Signal von "HDMI zu DVI-D Kabel" aus

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • HDMI Splitter gibt kein Signal von "HDMI zu DVI-D Kabel" aus

    Anzeige
    Moin Leute!
    Habe da so ein kleines Problem mit meinem HDMI Splitter.
    Folgende Ausgangssituation:
    Ich habe mir einen HDMI Splitter von Sowtech geholt, damit ich auf 2 Monitoren Stuff schauen kann. Meine Grafikkarte (Radeon RX 480 Red Devil) hat nur einen HDMI Output, und 3 DP. Ich besitze 2 Bildschirme, einen mit HDMI Anschluss und einen ohne, aber mit DVI-D (ist schon alt das ding). Jetzt habe ich mir einen HDMI Splitter geholt, wo ein HDMI vom PC reinkommt und 2 HDMI wieder raus, mit externer Strom zufuhr. Den einen HDMI Output habe ich an meinem HDMI Bildschirm, den anderen wollte ich mit einem HDMI zu DVI-D Kabel anschließen. Zwar leuchten alle Lämpchen beim Splitter auf, aber der andere Bildschirm bekommt kein Signal. Das selbe Problem hatte ich auch mit meiner Capture Card gehabt, wobei nach zig mal rein und wieder rausstecken, der Bildschirm dann doch bock hatte.

    Nun die Frage, ob die meisten Geräte ein Problem mit dem HDMI zu DVI-D Kabel haben, oder ob mir eine bestimmte Software/Treiber fehlt, damit das alles funktioniert.

    Hoffe ich konnte mein Problem halbwegs gut formulieren, ansonsten fragt einfach nochmal nach.
    Das Kabel weist aber kein Defekt auf, da ich es anderweitig mit dem 2. Bildschirm an einen anderen PC angeschlossen habe und dieser gab mir ein Signal aus, ohne Verzögerung und allem.

    Cheerio, DeLight
    "Wagt es, eure Augen in die Tiefen eurer Seele zu richten!" ~ Shakespeare



  • Hmm, dann wird es vermutlich schwer, das Problem wirklich einzugrenzen, ohne die technischen Datenblätter des Splitters und des Monitors zu kennen... Bei DVI gibt es ja noch ein paar unterschiedliche Spezifikationen, eventuell ist da irgendwo der Wurm drin, dass der Splitter nur DVI-I verarbeiten kann oder so. :/



    Testweise würde ich es erst mal mit einem normalen HDMI-Kabel und einem ganz simplen HDMI-DVI-Adapterstecker versuchen.
  • Anzeige
    Sofern der Anschluss am Endgerät ein DVI-I DL hat, sind sämtliche Kabel der anderen Konsorten Kompatibel.

    Sprich wenn an der Grafikkarte ein DVI-I DL Ausgang ist, so kann man auch ein DVI-D DL anstöpseln.

    Denn ein DVI-I ist Digital und Analog zugleich.

    SL und DL unterscheiden sich in ihrer Übertragungmasse. SL schaffen meist nur niedriegere Auflösungen, wärend DL höhere schaffen.

    Die max. Auflösungs Grenze beträgt bei DVI-I DL und DVI-D DL höstens eine 4K Auflösung.
    Ideal aber 1600p bei 16:9 und 60 FPS

    SL schaffen meist nur Auflösungen bis 1200p bei gleichen Bedingungen.

    DVI-A ist für Analog und kompatibel mit DVI-I SL und DL

    DVI Signale -> HDMI Signal sind immer kompatibel

    Andersherum aber nicht. Man kann also nicht jede Auflösung in DVI umformen. Da kann es dann Probleme geben.
    z.B. 4K60 HDMI -> DVI-D DL
    Diese Verbindung kann schon Probleme bereiten.

    Daher ist für DVI auch der DisplayPort als Ablösung gedacht, der um einiges besser ist.
  • Der Bildschirm hat einen DVI-D DL Anschluss, also genauso wie der Anschluss vom Kabel..
    Dann scheint die Verbindung, nach deiner Aussage, Probleme zu machen, yeah.
    Gibt es dafür irgendeine Lösung, oder muss ich das so hinnehmen und mir beim nächsten Gehalt einen neuen Bildschirm kaufen?
    "Wagt es, eure Augen in die Tiefen eurer Seele zu richten!" ~ Shakespeare



  • DeLight schrieb:

    Dann scheint die Verbindung, nach deiner Aussage, Probleme zu machen, yeah.
    Welche Aussage meinst du?

    HDMI und DVI-I und DVI-D sind was Bildübertragung angeht gleichwertig. Sie werden nur in ihrer max. Auflösung und FPS limitiert.
    Ich weiß ja nicht mit welcher Auflösung du dein Rechner betreibst. Kannst es aber gerne mal sagen.

    Sobald du aber mit 4K Auflösungen am Rechner rum hantierst kann dir DVI ein Strich durch die Rechnung machen. Weil 4K ist der absolute Grenzfall für DVI. Mehr können die meist gar nicht.

    Probiere doch mal 1080p60 Auflösungen bei Windows aus und probiere die Verbindung dann. Wenn es da schon nicht geht, haut irgendwas anderes schon nicht hin.

    Kann auch am Splitter liegen den du verwendest.

    Musste halt mal Stück für Stück durchprobieren wo der Wurm ist. Stichwort: Fehleranalyse ;D