Angepinnt YouTube-Thread 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was mir noch aufgefallen ist.
      Normalerweise, wenn ein Kanal dicht gemacht wird schließt das auch ein, dass die anderen Kanäle des verknüpften Google Accounts dicht gemacht werden und man keine neuen Kanäle erstellen kann. (Das steht sogar so in der Email)

      Meine anderen Kanäle sind aber noch da und ich kann auch neue erstellen.

      Mein Kanal wird sogar noch als "gesperrter Kanal" angezeigt.
    • Schauerland schrieb:

      Gibt noch keine Info von der Front was das widerherstellen des Kanals angeht.
      Weder bei mir noch bei den anderen Betroffenen, sei es nun Kanal dicht oder mehrere Strikes.

      Einige YouTuber haben zwei und können nix mehr hochladen...

      Ich hoffe, dass die nach dem Wochendende so langsam mal die Mails beantworten :D

      Ich würde auch sagen das du bestimmt noch paar tagen warten musst, weil die bestimmt gerade viel zu tun haben, hoffe aber das du ihn schnell wieder bekommst.

      Zu dem Kanal erstellen ist das glaub so das ein Kanal wenn er gesperrt ist nie zu 100% gesperrt ist, man hat noch Zugriffe bis das Konto "Endgültig" gelöscht ist, sonst würden GoogleMail etc auch gesperrt sein, hab ich zumindest mal gelesen und würde glaub auch Sinn machen.

      Edit: Vielleicht solltest du auch nicht auf YouTube warten sondern mal Kontakt mit Bethesda aufzunehmen, die sind Erfahrungsgemäß wirklich gut und lassen mit sich reden. Ich denke da wirst du mehr erfolg haben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Karmaalp ()

    • Das wird ein Haufen Arbeit für YouTube nach dem Wochenende werden. Oder vielleicht auch gar nicht :P Hoffentlich kommt da Klärung rein. Ich habe zwar nur ein Strike bekommen, aber genauso unverständlich. Könnte ja bei über 600 anderen Formel 1-Videos auch wieder passieren und dann sind es zwei, wenn die drei Monate noch nicht abgelaufen sind.

      Schauerland schrieb:

      Einige YouTuber haben zwei und können nix mehr hochladen...
      Nicht mehr hochladen ... nur nicht mehr hochladen? Darf man bereits hochgeladene Videos veröffentlichen?
    • Also ich habe testweise einen neuen Kanal erstellt und wie gesagt die alten sind auch noch da.


      Ich hatte mal vor 3 Jahren einen kleinen Kanal mit einem Freund wo wie über Filme geredet haben.
      (haben nur 4 Videos hochgeladen lol)

      Der Kanal wurde auch aufgrund von spaming gelöscht - was zu der Zeit ebenfalls ein Fehler war und nach einem Tag hatten wir den Kanal auch wieder, aber in der Zeit wo er gesperrt war konnte ich keine neuen Kanäle erstellen.

      Der Google Account bleibt ja immer unberührt. Können ja nicht den ganzen Rest löschen; gmail und so.
      Ich glaube das wird wie eigene Accounts behandelt und nur unter einem Dach zusammen gehalten.
    • Drücke auch die Daumen, dass du den Kanal schnell wieder bekommst.

      Hatte auch am Wochenende ein Video veröffentlicht, Kapitel 3 mittlerweile, welches den berüchtigten neuen gelben "Nicht für alle Werbetreibenden geeignet" - Button abbekommen hat. Die vorherigen Videos blieben davon verschont.
      Natürlich direkt einen Wiederspruch eingeleitet und obwohl dort stand, dass der Wiederspruch aufgrund der Häufigkeit erst dann bearbeitet werden kann, wenn das Video 1.000 Aufrufe erreicht hat, ist der Button mittlerweile grün. Das Video hatte da gerade 300 Aufrufe.

      Youtube erscheint mir momentan ziemlich überfordert damit, die Werbeträger zufrieden zu stellen. Daher passieren auch so viele Fehler, ganz zum Nachteil der Zuschauer und vor allem der Kanalbetreibenden.
    • Ich hatte am WE mal eines meiner Conan-Exiles-LPs testweise monetarisiert, weil ich sehen wollte, wieviel da dann tatsächlich hängenbleibt. Samstag bis Sonntag mittag hatte ich dann auch den 'nur eingeschränkt für die Monetarisierung zugelassen' Marker dran. Heute ist das Dollarzeichen wieder glänzegrün und ganz unschuldig - kA was sich da warum geändert hat, aber ich hege die Vermutung, dass sie gerade selbst nicht so recht wissen, was sie wollen.
      Nerd-Gedanken: YouTube | Blog | Vid.me - schaut doch mal 'rein! ;)
    • Nä, das finde ich nicht gut. Warum muss ich mir ein 45 Minuten Video ansehen, um einen Kommentar zu einer Stelle zu verfassen? Am Ende habe ich doch vergessen, dass ich etwas zu Minute 6 schreiben wollte.
      Alternativ würden die Leute einfach vorspulen und "schummeln".

      Aber ich fände es ebenfalls interessant zu sehen, wie viel Minuten im Durchschnitt ein Kommentarschreiber sich ansieht vom Video.
      Da soll ja nicht stehen "User xyz guckt 3 Minuten" sondern schlicht ein Durchschnittswert.
    • Ich wäre eher für eine Einstellungsmöglichkeit seitens des Kommentarschreibers, ob er möchte, dass das angezeigt wird. Ähnlich wie Abos privat oder nicht. Am Ende gibt es viel mehr Stunk, weil die Funktion, wie so vieles bei YouTube, nicht verlässlich genug ist ;) Keiner sollte weder für eine Bewertung noch für einen Kommentar gezwungen sein erst Bedingung x zu erfüllen.
    • Ich bin mir natürlich auch unsicher ob das die richtige Lösung ist...die Idee kam mir recht spontan, und ist dementsprechend natürlich nicht durchdacht.

      Zwingen ist natürlich niemals der richtige Weg...aber ich sehe das als Möglichkeit es zumindest etwas einzudämmen...wobei diejenigen die Bots benutzen sicher auch eine Möglichkeit finden würden das zu umgehen.
    • SrockJohnny schrieb:

      Nä, das finde ich nicht gut. Warum muss ich mir ein 45 Minuten Video ansehen, um einen Kommentar zu einer Stelle zu verfassen? Am Ende habe ich doch vergessen, dass ich etwas zu Minute 6 schreiben wollte.
      Alternativ würden die Leute einfach vorspulen und "schummeln".
      Ich schreibe gewöhnlich einfach während des Videos mit, damit ich nichts kommentierwürdiges dazueditieren muss, sondern einen vollständigen Kommentar absende. Dann hat man das Problem auch nicht.

      Was das schummeln angeht: Funktioniert nicht, wenn man mehr als den Zeitstempel berücksichtigt^^
    • Diese ganzen Vorschriften würden die User nur vergraulen überhaupt zu interagieren.
      Natürlich wäre es interessant ob User "Ich schau mir alle deine Videos bis zum Ende an" wirklich 100 % Viewtime liefert
      aber die Branche ist, wie so vieles andere auch, einfach falsch.
      Damit muss man leben und sich damit irgendwie arrangieren.

      Die ganzen Musik Mix Videos würden dann wohl komplett aus dem Algo verschwinden, da kaum noch Kommentare dazu geliefert werden oder
      ähnliches ^^
      - Dokus ebenso ...

      Beim Stream darf ich doch auch schreiben obwohl ich die erste Stunde verpasst habe und vor Ende des Stream's ausschalte.
      LP = MC²