Resident Evil 7

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Resident Evil 7

      Anzeige
      Spielname: Resident Evil 7
      Angefangen am: 24.01.2017
      Fertiggestellt am: /

      Genre: Survival-Horror, Ego-Shooter
      Plattform/System: PC
      Story/Aufgabe im Spiel: Der Spieler steuert den Protagonisten Ethan aus der Egoperspektive. Wie bei den bisherigen Resident-Evil-Spielen, hat der Spieler Zugriff auf eine Vielzahl von Waffen einschließlich Pistolen, Schrotflinten, Flammenwerfer, Sprengstoff und Kettensägen, um die Gegner zu bekämpfen.[2] Allerdings soll man laut den Entwicklern kein „Waffenfest“ in dem Spiel erwarten[3]. Wie schon in vorherigen Teilen der Serie wird auch dieser Teil wieder Rätsel, Ressourcen-Management und Heilkräuter enthalten. Es wird allerdings keine Quick-Time-Events geben.[4] Die PlayStation-4-Version des Spiels wird von Anfang bis Ende im VR-Modus mit einem Playstation-VR-Headset spielbar sein und wird sich nicht von der Kern-Mechanik des Gameplays unterscheiden.[5] Für PC- oder Xbox-Nutzer steht eine Cross-Save-Funktion für beide Plattformen namens Xbox Play Anywhere zur Verfügung, die eine Gratisversion der jeweiligen anderen Plattform enthält. [6]

      Zusätzliche Informationen: Das Spiel spielt im Jahr 2017, etwa 4 Jahre nach den Ereignissen von Resident Evil 6 in der fiktiven Stadt Dulvey, Louisiana in den südlichen Vereinigten Staaten. Der Protagonist des Spiels ist Ethan Winters[7][8], ein Zivilist, der weniger Kampfkünste als die meisten Resident-Evil-Hauptfiguren bietet.[9] Ethans Suche nach seiner vermissten Frau Mia führt ihn zu einer verlassenen Plantagenvilla, die die Heimat der Familie Baker ist.


      Audio-Kommentar:
      ja

      Videos:






      Screenshot: