Ripbot vs. Megui, was soll ich nehmen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ripbot vs. Megui, was soll ich nehmen?

    Anzeige
    Ich möchte immer das Optimalste rauszuholen, darum verwende ich seit einiger Zeit Megui. Jetzt bin ich aber auf Ripbot gestoßen und habe ein paar fragen dazu.

    Ripbot ist ja dafür um die Renderleistung auf mehrere Computer zu verteilen, aber rendern kann ich auch nur mit einem PC.

    1. Ist Ripbot genauso gut wie Megui von der Geschwindigkeit?
    2. Was würdet ihr mir als 1 PC renderer raten zu nehmen?
    3. Kann mir jemand das Prinzip erklären?
  • Handicapped Gaming schrieb:

    1. Ist Ripbot genauso gut wie Megui von der Geschwindigkeit?
    Jup


    Handicapped Gaming schrieb:

    2. Was würdet ihr mir als 1 PC renderer raten zu nehmen?
    Du meinst den Encoder? Nimm x264. Sollte er drin haben.


    Handicapped Gaming schrieb:

    3. Kann mir jemand das Prinzip erklären?
    Welches Prinzip? Encoding? Arbeitsverteilung? Oder möchtest du nur Einstellungen erklärt haben, damit du weißt wie das Programm zu bedienen ist?
  • Sagaras schrieb:

    Handicapped Gaming schrieb:

    1. Ist Ripbot genauso gut wie Megui von der Geschwindigkeit?
    Jup

    Handicapped Gaming schrieb:

    2. Was würdet ihr mir als 1 PC renderer raten zu nehmen?
    Du meinst den Encoder? Nimm x264. Sollte er drin haben.

    Handicapped Gaming schrieb:

    3. Kann mir jemand das Prinzip erklären?
    Welches Prinzip? Encoding? Arbeitsverteilung? Oder möchtest du nur Einstellungen erklärt haben, damit du weißt wie das Programm zu bedienen ist?
    Also ich meine welches Programm sollte ich eher nehmen von beiden als 1 PC Renderer?

    Und 2. Ich hätte gern ein paar Tipps was ich einstellen muss.

    Aber ist es egal welches Programm ich nehme es kommt das selbe am Ende Raus. Ich dachte Ripbot ist vielleicht schneller.
  • Die Speed bestimmt ja dein Quellvideo, deine Encoder Einstellungen und natürlich am meisten der Encoder selbst und nicht die GUI.

    Ripbot mochte ich nicht, weiß aber nicht mehr wieso. Bestimmt waren's wieder chaotische Standardeinstellungen oder sowas. Aber weiß ich nicht mehr. War viel zu lange her.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Anzeige

    Handicapped Gaming schrieb:

    Also ich meine welches Programm sollte ich eher nehmen von beiden als 1 PC Renderer?

    Handicapped Gaming schrieb:

    Aber ist es egal welches Programm ich nehme es kommt das selbe am Ende Raus. Ich dachte Ripbot ist vielleicht schneller.
    Wenn es dir um Schnelligkeit geht dann sollte so wenig wie möglich zwischen Quellvideo und Encoder liegen.

    Bei MeGUI hast du AVISynth und avs4x264mod als Frameserver dazwischen die es ausbremsen.

    Ansonsten richtet sich die Geschwindigkeit an das Quellvideo was du verarbeiten willst und die Encoder Einstellungen die du einstellst.

    Das heißt: gleiches Quellvideo durch den gleichen Encoder (egal in welchem Programm) ist die Geschwindigkeit identisch.
    Heißt das du auch x264 so als EXE Encoder nehmen könntest und hättest die gleiche Geschwindigkeit wie bei RipBot, sofern nur ein PC.

    Verlagerst du eine Encodierung auf mehrere Rechner kann die Geschwindigkeit durchaus gesteigert werden. Sofern du auch mehrere Rechner hast und das Tool dies auch erlaubt.

    Aber so wie es aussieht arbeitet RipBot genauso wie MeGUI mit AVISynth und den ganzen Kram. Und so wirklich auf mehrere Rechner verteilen kannst du da auch nix.

    Bild

    Hat sogar irgendwie weniger Einstellungsmöglichkeiten von der GUI her.

    Also ist egal was du nimmst. Das eine wird nicht viel schneller sein als das andere, sofern beide gleich moderat konfiguriert werden.
  • De-M-oN schrieb:

    Die Speed bestimmt ja dein Quellvideo, deine Encoder Einstellungen und natürlich am meisten der Encoder selbst und nicht die GUI.

    Ripbot mochte ich nicht, weiß aber nicht mehr wieso. Bestimmt waren's wieder chaotische Standardeinstellungen oder sowas. Aber weiß ich nicht mehr. War viel zu lange her.
    Ich denke mal wenn ein Gronkh mit seinen 2 Monster PC´s Ripbot verwendet wirds ziemlich schnell sein. Ich komm gut mit Megui zurecht, dann denk ich mal ist Megui die beste lösung, allein schon wegen Sagara´s Scriptmaker.
  • Handicapped Gaming schrieb:

    Ich denke mal wenn ein Gronkh mit seinen 2 Monster PC´s Ripbot verwendet wirds ziemlich schnell sein.
    Seit wann nutzt Gronkh das den?
    Sonst hat er doch immer MeGui genutzt...
    Aber zum vergleich, es beides nur grafische Oberflächen, wo du Einstellungen vornimmst, diese werden dann als Parameter weiter gegeben und das Encoding ansich läuft weites gehend unabhängig von den GUI's, nur das die GUI's dir halt den Fortschritt noch anzeigen.
  • GelberDrache92 schrieb:

    nur das die GUI's dir halt den Fortschritt noch anzeigen.
    Das kann die CLI sogar auch. Der zeigt sogar die durchschnittliche bitrate während des encodes an, schade das MeGUI das nicht mitgenommen hat.
    Die GUIs haben halt den Hauptvorteil, das man eben klicken kann.

    Vllt hat Gronkh ja mehrere Rechner zum encodieren.

    Handicapped Gaming schrieb:

    Ripbot ist ja dafür um die Renderleistung auf mehrere Computer zu verteilen,
    ka. Ich nutz das Programm ja nicht, aber das wäre vllt ein möglicher Grund.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Handicapped Gaming schrieb:

    De-M-oN schrieb:

    Die Speed bestimmt ja dein Quellvideo, deine Encoder Einstellungen und natürlich am meisten der Encoder selbst und nicht die GUI.

    Ripbot mochte ich nicht, weiß aber nicht mehr wieso. Bestimmt waren's wieder chaotische Standardeinstellungen oder sowas. Aber weiß ich nicht mehr. War viel zu lange her.
    Ich denke mal wenn ein Gronkh mit seinen 2 Monster PC´s Ripbot verwendet wirds ziemlich schnell sein. Ich komm gut mit Megui zurecht, dann denk ich mal ist Megui die beste lösung, allein schon wegen Sagara´s Scriptmaker.
    Der hat einfach einen recht leistungsfähigen Rechner, nur für das Rendern / Schneiden. Da hat die Oberfläche nicht viel zu sagen.