Gimp - Transparente Bilder erstellen - Aber wie ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gimp - Transparente Bilder erstellen - Aber wie ?

    Anzeige
    Hallo liebe Community
    Ich bin gerade dabei mich in bereich Grafiken etwas tiefer einzuarbeiten, und habe jetzt versucht mit Gimp Transparente Grafiken zu erstellen (z.B Aus einer Grafik ein Haus zu nehmen dieses Transparent zu machen damit ich das ohne Hintergrund vom Originalen Bild in ein anderes Bild hineinsetzten kann). Ich habe dazu 4 Seiten mit Tutorials benutzt und angewendet, jedoch funktioniert es einfach nicht sowie die es beschreiben. Aus diesem Grund trete ich nun an euch / an diese Community um mir Helfen zu lassen wie ich das Schritt für Schritt hinbekommen kann. Würde mich echt sehr freuen wenn sich jemand Zeit nehmen würde um mir das Ausführlich (Sicher für Dumme xD) erklären könnte. Ich bedanke mich schon einmal in Voraus für diese Mühen...
    Mein Youtube Kanal:
    Wer uns Feedback hinterlässt, hinterlassen wir ebenfalls Feedback
    Kein Abo gegen Abo ding !

    Mein Twitter Account:
  • Nur damit ich es richtig verstehe: Du möchtest das Haus freistellen damit du es in ein anderes Bild einfügen kannst?
    Bei Photoshop gibt es unzählige Möglichkeiten, in Gimp würde ich entweder das Lasso oder die Magnet-Schere nutzen, recht weit in die Grafik hereinzoomen und dann entlang der Kante des auszuschneidenden Objektes die Markierung ziehen.

    Ich hoffe dieser Ansatz war verständlich, wenn nicht: Schreib mir eine PN, irgendwie helfen ich dir schon :D
  • PlayingLamas schrieb:

    Nur damit ich es richtig verstehe: Du möchtest das Haus freistellen damit du es in ein anderes Bild einfügen kannst?
    Bei Photoshop gibt es unzählige Möglichkeiten, in Gimp würde ich entweder das Lasso oder die Magnet-Schere nutzen, recht weit in die Grafik hereinzoomen und dann entlang der Kante des auszuschneidenden Objektes die Markierung ziehen.

    Ich hoffe dieser Ansatz war verständlich, wenn nicht: Schreib mir eine PN, irgendwie helfen ich dir schon :D
    Danke für diesen Ansatz, werde alles mal aus probieren...
    Mein Youtube Kanal:
    Wer uns Feedback hinterlässt, hinterlassen wir ebenfalls Feedback
    Kein Abo gegen Abo ding !

    Mein Twitter Account:
  • Für genauere Kanten würde ich eher das Pfad-Werkzeug empfehlen.
    Man kann zwar in Gimp die Pfad nicht so auf das Bild abspeichern, wie es PS einem ermöglicht, aber aus dem Pfad lässt sich eine Auswahl erstellen und diese dann benutzen zum Freistellen (z.B. Invertieren und dann den nun äußeren markierten Bereich löschen)
    _______JUMP'N'RUN___________________HORROR__________
  • Anzeige
    Also zuerst muss klar sein, dass jeder anders mit Bildbearbeitungsprogrammen wie Photoshop/Gimp arbeitet.

    Dann kann ich bei Gimp die "Freie Auswahl" (aka Lasso) empfehlen (s. Bild).
    Damit kannst Du das Objekt (in diesem Falle das Haus) umranden (einzelne Punkte setzen, Linien ziehen oder sogar beides gemischt ;) ).
    Dann hast Du zwei Möglichkeiten:

    1. Entweder kopierst Du die Auswahl (Bearbeiten -> Kopieren oder Strg + C) und fügst Sie als neue Ebene wieder ein (Bearbeiten -> Einfügen als -> Neue Ebene).
    2. Oder Du invertierst die Auswahl (Auswahl -> Invertieren) und löschst den Rest der Ebene (Entf).

    Einfach beides mal ausprobieren (2. funktioniert nicht immer, ich glaube nur bei .png Dateien).




    MfG
    MixeD (Sohn)
  • MixeD LP schrieb:

    Also zuerst muss klar sein, dass jeder anders mit Bildbearbeitungsprogrammen wie Photoshop/Gimp arbeitet.

    Dann kann ich bei Gimp die "Freie Auswahl" (aka Lasso) empfehlen (s. Bild).
    Damit kannst Du das Objekt (in diesem Falle das Haus) umranden (einzelne Punkte setzen, Linien ziehen oder sogar beides gemischt ;) ).
    Dann hast Du zwei Möglichkeiten:

    1. Entweder kopierst Du die Auswahl (Bearbeiten -> Kopieren oder Strg + C) und fügst Sie als neue Ebene wieder ein (Bearbeiten -> Einfügen als -> Neue Ebene).
    2. Oder Du invertierst die Auswahl (Auswahl -> Invertieren) und löschst den Rest der Ebene (Entf).

    Einfach beides mal ausprobieren (2. funktioniert nicht immer, ich glaube nur bei .png Dateien).




    MfG
    MixeD (Sohn)
    Okay dankeschön für diese Ausführliche Beschreibung... Ich werde mal so einiges probieren... Will mich auf jedenfall mehr damit beschäftigen um dann später schönere Thumbnails für die Videos zu erstellen
    Mein Youtube Kanal:
    Wer uns Feedback hinterlässt, hinterlassen wir ebenfalls Feedback
    Kein Abo gegen Abo ding !

    Mein Twitter Account: