Neuer Gaming Monitor - was muss man ausgeben?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neuer Gaming Monitor - was muss man ausgeben?

    Anzeige
    Hey,

    da es bei Monitoren extreme Spielräume im Preis gibt, habe ich mich gefragt was brauch man, was muss man dafür ausgeben?

    Aktuell habe ich einen einfachen ca. 10 Jahre alten 24" Monitor, nix spektakuläres, 60 Hz, 1080p, Lautsprecher. Nun brauche ich einen neuen, da wir uns einen neuen PC anschaffen, auch einen neuen Monitor.

    Ich spiel keine Shooter, meine Graka is ne GTX 1060. Lohnt sich der Aufpreis für mehr als 60Hz? oder sollte man lieber auf 1440p gehen? 144Hz klingt ja schon interessant, so 250€ wäre für mich auch noch OK, wenn dass echt einen Vorteil fürs Auge bringt. Was müsste man denn für nen normalen Full HD monitor ausgeben, mit 60 Hz. Da gibts ja schon angebote ab 110€, taugt das was?

    LG
  • Bei einem max. Budget von 250€ würde ich lieber bei 1080p und 60Hz bleiben, dafür dann aber einen "besseren" Bildschirm kaufen.

    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen dass man für 250€ einen 144er bekommt der nicht auseinander fällt :D

    Günstiger für die Leistung geht kaum ViewSonic 24 Zoll FullHD 1ms


    Gruß

    DerOverfield
    Overfield plays... the place to be :thumbsup:

    DerOverfield zwitschert!
    Beim Fressenbuch zu Besuch - DerOverfield

    Be a part of it! ------------ Est. since Nov. 2016

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sem () aus folgendem Grund: ad

  • Meistens haben die Modelle die etwas mehr kosten, mehr Anschlussmöglichkeiten, eine etwas bessere Verarbeitung und eventuell mehr Zubehör dabei.

    Ob ein günstiger Monitor technisch schlechter ist, sieht man meist am Datenblatt und sollte das auch vergleichen.

    Der ViewSonic wirkt im Vergleich zu meinem ASUS etwas wackeliger auf dem Standfuß zB.
    Der ASUS hat nicht nur VGA, DVI und HDMI, sondern hat gleich noch DP dabei und viel mehr Optionen im OSD-Menü.

    Trotzdem finde ich den ViewSonic Preis/Leistungs mäßig eine super Anschaffung.

    Natürlich gibt es Bildschirme die sich herausragend von der Masse absetzen, das spiegelt sich aber im Preis wieder und einen EIZO
    kann sich nicht jeder einfach mal leisten, auch wenn ich denke dass die Bildschirme echt gut sind.



    Gruß

    DerOverfield
    Overfield plays... the place to be :thumbsup:

    DerOverfield zwitschert!
    Beim Fressenbuch zu Besuch - DerOverfield

    Be a part of it! ------------ Est. since Nov. 2016
  • Anzeige
    Habe mir vor 4 Jahren auch einen Viewsonic 27" Zöller für... puh 160? Euro geholt... 1080 / 60hz Läuft 1A...

    Der Unterschied zu meinem 6 Jahre altem 300 Euro Samsung sind nur Optik und anschlüsse.

    Er hat eben nur 1 HDMI und 1 DVI Anschluss... während der Samsung 2 HDMI... TV tuner... VGA... DVI... Glasfaser... Fernbedienung und und und hatte.

    Aber so allein zum drauf arbeiten und zocken? Voll zufrieden.

    Wenn du nun aber der volle High End Pro zocker bist... kannst dir natürlich nach oben hin alles mögliche zukaufen... Freesync... Curved Display... 21:9 Bildformat und und und... aber hey: Wer brauchts? ;)
    Die volle Ladung Burni: ► Youtube Kanal | Twitter | Instagram | Facebook | Homepage
  • HerrBockwurst schrieb:

    Ich spiel keine Shooter, meine Graka is ne GTX 1060. Lohnt sich der Aufpreis für mehr als 60Hz?
    Jein. Es bringt auch dann was, aber wenn man keine enorm schnellen Spiele spielt, muss man es nicht unbedingt haben.

    HerrBockwurst schrieb:

    oder sollte man lieber auf 1440p gehen?
    Das wird nicht ins Budget passen - brauchbare Monitore beginnen erst bei 300 Euro mit dem U2515H, und selbst den Monitor würde ich nicht jedem empfehlen.

    HerrBockwurst schrieb:

    Da gibts ja schon angebote ab 110€, taugt das was?
    Der Standardkram ist schon ziemlich günstig geworden, aber ich würde nicht sagen, dass jeder Monitor in dem Preisbereich gut ist. Ich versuche mich da meist an den Tests von PRAD oder anderen vergleichbaren Seiten zu orientieren.

    DerOverfield schrieb:

    Ob ein günstiger Monitor technisch schlechter ist, sieht man meist am Datenblatt und sollte das auch vergleichen.
    Eher nicht - die meisten Angaben sagen wenig über die wirkliche Qualität aus.

    HerrBockwurst schrieb:

    Was müsste man denn für nen normalen Full HD monitor ausgeben, mit 60 Hz.
    Ca. 130 Euro.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte
  • also ich habe mir vor ca. 2 Monaten einen 144Hz-Monitor gekauft (von Asus) für ca. 280€, wenn ich mich recht erinnere. Man sieht den Unterschied zwischen 60Bildern und 100+ schon und ich würe sagen, dass es angenehmer anzuschauen ist. Aber wer sich nie daran gewöhnt hat wird es auch nicht vermissen. Alles wirkt einfach nur ein wenig flüssiger. Im Unterschied vergleichbar mit 30FPS zu 60FPS bei Videos. Auch langsamere Spiele profitieren davon (bei mir z.B. Path of Exile), aber besonders ins Gewicht fällt es bei schnellen Shootern oder Rennspielen. Allerdings muss man dann auch mit deutlich mehr Hardwarehunger der Spiele rechnen damit man die 100Hz auch konstant übertrifft.

    Die meisten günstigen Monitore haben eher Schwierigkeiten bei z.B. der Beleuchtungsstärke oder der gleichmäßigen Ausleuchtung des Bildschirms: da ist eine Ecke dann ein wenig heller als die andere, was allerdings meist nur bei genauem Hinsehen auffällt und bei z.B. einem schwarzen/dunklen Bild. Auch dazu gibt es häufig Tests & Vergleiche. Daneben ist die Qualität der Farbdarstellung (Verfälschung & Strahlkraft) häufig ein Schwachpunkt von günstigeren Monitoren. Ansonsten gelten die bereits angesprochenen Unterschiede.

    Ich würde ebenfalls sagen: ein guter Monitor pendelt sich zwischen 100 und 150€ ein. Es gibt dabei immer mal wieder gute Angebote, die z.B. dann wackelig stehen, aber trotzdem ein gutes Bild liefern. Und wie of bewegt man seinen Monitor schon? Auch die 120+Hz-Monitore werden langsam günstiger und sind sinnvoll bereits ab ca. 260€ zu haben. Allerdings könnte dein Budget dort etwas knapp werden.

    P.S.: Am Ende ist die Entscheidung wohl sehr von persönlichem Anspruch & Vorlieben geprägt.
  • Kommt halt alles nicht an mein NEC ran von der Bildqualität^^ Da bin ich einfach von meinem NEC verwöhnt und bis es nichts vergleichbares mit mehr als 60hz gibt, werd ich das gute Stück auch so behalten wollen. Das 120 oder 144 hz flüssiger sind ist natürlich klar und wär natürlich schön. Ich kenns ja noch aus der CRT Zeit ;-D
    Aktuelle Projekte/Videos