Pillars of Eternity

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pillars of Eternity

      Anzeige
      Spielname: Pillars of Eternity
      Angefangen am: 9.2.17
      Fertiggestellt am:


      Genre: Rollenspiel (Unity-Engine)
      Plattform/System: PC
      Story/Aufgabe im Spiel:
      Man erstellt einen Charakter und führt eine Gruppe von bis zu 6 Abenteuerern durch das Fantasy Reich Eora. Dabei gilt es allerlei gefahren zu trotzen.
      Dabei erinnert das Gameplay stark an Titel wie Baldurs Gate, Neverwinter Nights und co. Besonders ist das herausragende Storyrtelling und die große Entscheidungsfreiheit sowie das ein wirken der bei der Charaktererstellung getroffenen entscheidungen auf Dialoge und interaktionen.


      Zusätzliche Informationen: Das Projekt kommt alle zwei Tage da ich leider nicht so viel Zeit habe Momentan. Zur zeit handelt es sich auch nur um das Hauptspiel die Erweiterungen sollen aber auch noch Folgen


      Audio-Kommentar: Ja


      Videos:


      youtube.com/playlist?list=PL28SRZko1QegNB5lSSInZcoSNZWjQvisx
    • Folge 1 Charaktererstellung




      Es wird ein bisschen das Spiel erklärt und der zukünftige Held wird erschaffen


      Folge 2 Beginn der Geschichte




      Die ersten Gameplayeinblicke.
      Nachdem wir mit unserer Karawane halten mussten, da wir einer seltsamen krankheit anheim fielen müssen wir nun eine Heilung finden doch der erweist sich als nicht so einfach.


      Folge 3 Eine Rätselhafte Ruine





      Knapp dem Tod entkommen flüchten wir uns in eine uralte Ruine..... Nun ist es an der Zeit wieder einen Ausweg zu finden.


      Folge 4 Stimmen Im Kopf




      Ein Weg aus der Ruine ist gefunden aber was uns draußen erwartet ist nicht viel besser..... Dem Wahnsinn nah müssen wir dennoch weiter.


      Folge 5 Ankunft in Goldtal




      Was auch immer mit uns passiert ist wir brauchen schnell Heilung.. Da hilft nur die Reise nach Goldtal... und wir erreichen es wohl genau zur richtigen Zeit

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Eisenhuth ()

    • Folge 13 Ein Rätselhafter Fremder




      Zurück in Goldtal. Wir haben unsere Guten und schlechten Nachrichten überbracht und nicht schlecht daran verdient und dann spricht uns dieser Seltsame Kerl und wir geraten schon wieder in etwas das vielleicht eine Nummer zu groß für uns ist.... Aufhalten wird uns das jedenfalls nicht!
    • Folge 14 Von Söldnern und Ruinen




      Tja da sind wir nun... Haben mehr zu tun als uns lieb ist und stehen mächten gegenüber die wir eher schlecht als recht bezwingen werden. Was tun also? Richtig einen Söldner anheuern und eine Ruine erkunden die eigentlich nix mit dem ganzen zu tun hat aber zumindest eine Nette abwechselung vom ganzen Wächterkram bietet.
    • Huhu - komm grad aus dem Feedback Thread von @sem und lass mal grad ein wenig Feedback da.

      Sound und Stimme sind in super, Bildqualität auch.

      Beim Vorlesen verhaspelst du dich etwas und die Betonung fehlt dabei son bissi. Entweder da dran was schrauben oder einfach für dich selbst kurz lesen und dann ne Zusammenfassung geben.

      Das Spiel selbst war jetzt nicht so meins und es zog sich in der Folge 14 doch schon arg lang. Das ist aber reine Geschmackssache.

      Die Tags und Beschreibung sind in Ordnung, nur der Text im Thumbnail ist relativ schwer zu lesen das die Farbe dem Hintergrund zu ähnlich ist.
      Abgestürzt, von Monstern verhauen und in die Luft gesprengt.
      8o Let's Play Foolcraft :thumbsup: Let's Play FTB Beyond 8)
      It'll be fun they said...
    • @Softwerker Hey Vielen Dank für dein Feedback ^^ Das mit dem Lesen nervt mich selbst XD manchmal klappts ne ganze Aufnahme fast Reibungslos und dann komm ich mir wieder vor wie ein Analphabet :S und zum Spiel muss man sagen: Man muss sowas halt echt mögen und auch Interesse haben damit man damit zu recht kommt sogar für mich der solche Spiele überalles liebt ist es schwiederig das LP zu machen ohne dass Gefühl zu bekommen dass ich meine zuschauer nur Langweile ^^

      Das mit der Schrift nehm ich mir mal zu herzen und schaue, dass ich nen anderen Farbton nehme das ist mir selbst nicht so bewusst aufgefallen :)