Zu großer Qualitätsverlust nach Video-Encode - was besser machen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zu großer Qualitätsverlust nach Video-Encode - was besser machen?

    Anzeige
    Hallo liebes LPF,
    aktuell habe ich ein Problem mit meiner Video-Qualität. Ich bin einfach null zufrieden mit dieser.

    Schon nach dem Encodieren mit MeGUI sehe ich einen sehr großen Verlust an Qualität, was ich mich einfach total stört. Ich meine, nun lasse ich schon Sony Vegas weg um an bessere Qualität zu kommen und habe sie trotzdem nicht... Will ich nicht.

    Also, bevor ich hier noch mehr rum heule, kommen wir mal zu meinem vorgehen und Optionen:

    1. DxTory - 1080p 60/50 FPS (variiert) - MagicYUV 4:2:0, colorspace: All supported, Rec.709, Interpolate when downsampling = yes

    2. SSM - 2048x1152p - Spline36 (empfohlen von @De-M-oN Vid. Tut.) - YV12, Chroma(UV) = yes, Farbmatrix TV.709, sonst keine Haken, Filter o. sonstiges
    3. MeGUI (siehe Bilder für Optionen)

    Hier noch einmal alle Optionen in Bildformat.

    Nun, das wären die Einstellungen von mir gewesen, in meinen Augen ist eigentlich alles okay was bedeutet, dass 100 pro irgendein a) dummer Fehler drinnen ist den ich die ganze Zeit übersehen habe oder b) ein Fehler wo ich nicht weiß, dass es ein Fehler ist. ^^

    Um einmal eine Vorstellungen zu haben was ich meine mit Qualitätsverlust:

    Originale Qualität vor dem Encode.
    Qualität nach dem Encode.

    ---

    Unterm Strich:
    Die Bildqualität ist mir zu schlecht, wie man deutlich sieht. An was liegt es, habe ich etwas falsch eingestellt? Was kann ich machen damit die Bildqualität besser wird?
    Ich bin einfach Ratlos gerade...

    Hoffe ihr könnt mir helfen.
    Lg Malzzi
    "Lasst es heute Abend so richtig krachen, frohes neues Jahr euch allen!"

    Besuche mich doch mal auf meinem YouTube Kanal.
    Kritik und Verbesserungsvorschläge sind gerne gesehen.
    ----------------------------------------------------



  • @sem du siehst keinen Unterschied, nicht einmal die Unschärfe auf dem zweiten Bild? mhm...


    sem schrieb:

    Du kannst eventuell mittels Downsampling auch schon direkt in 1152p aufnehmen, dann ersparst du dir das Hochskalieren.
    Ne ne, lieber nicht. :D
    Bin froh das ich überhaupt mit meinen jetzigen Einstellungen mehr oder weniger in stabilen FPS aufnehmen kann. ^^

    Überschätze meinen FX-6300 nicht, der is böse und hat ab und zu mal seine Tage...
    "Lasst es heute Abend so richtig krachen, frohes neues Jahr euch allen!"

    Besuche mich doch mal auf meinem YouTube Kanal.
    Kritik und Verbesserungsvorschläge sind gerne gesehen.
    ----------------------------------------------------



  • Malzzi schrieb:

    Die Bildqualität ist mir zu schlecht, wie man deutlich sieht. An was liegt es, habe ich etwas falsch eingestellt? Was kann ich machen damit die Bildqualität besser wird?
    Äußere dich mal bitte genauer was dir schlecht erscheint.
    Bildqualität ist etwas zu allgemein.

    Ist dir das Ergebnis zu Matt? Zu Dunkel? Verwaschen, wenn ja woran ersiehst du es? Oder stimmen dir die Farben nicht?

    Mal eine richtige Beschreibung dessen.

    Weil anhand deiner Bilder ersehe ich jetzt kein Unterschied. Hast zwars zwei verschiedene Frames erwischt, aber sonst sehen beide gut aus.
    Wo müsste ich denn deiner Meinung nach das Augenmerkmal legen was dich daran stört?
  • Anzeige

    Sagaras schrieb:

    Wo müsste ich denn deiner Meinung nach das Augenmerkmal legen was dich daran stört?
    Die schärfe und die Farben.

    Ich persönlich finde, dass die schärfe zu unscharf ist. Zumindest sehe ich das so. Und die Farben erscheinen mir ein bisschen gräulich. Dies wird aber sicherlich an 4:2:0 liegen. Aber die Unschärfe? ...

    Weiß gar nicht wie ich das am besten Beschreiben soll. Bin ich der einzige der den Unterschied sieht?
    Eventuell bin ich auch einfach nur zu sensibel mit diesem Thema.

    Ach ja, wenn du so nett wärst:
    Könntest du mal ein Stück von meinen aktuellen Video ansehen?

    Dort habe ich mit Spline144 gearbeitet, allerdings in 1440p. Dort sehe ich genau das gleiche. Unschärfe und gräuliche Farben.
    Erwarte ich vielleicht zu viel?
    "Lasst es heute Abend so richtig krachen, frohes neues Jahr euch allen!"

    Besuche mich doch mal auf meinem YouTube Kanal.
    Kritik und Verbesserungsvorschläge sind gerne gesehen.
    ----------------------------------------------------



  • sem schrieb:

    Vielleicht ist auch was mit deinem Monitor nicht in Ordnung? Ich sehe nahezu keinen qualitativen Unterschied zwischen den beiden Bildern.^^
    Das ist aber meckern auf einem ganz hohen level. Ich sehe ebenfalls 0 unterschied zwischen den Bildern. Ändern würde sich das nur, wenn ich einen Videoausschnitt (ca. 1minute) sehen würde. Einmal vom Rohmaterial und einmal nach dem Encodieren.

    vielleicht liegt die für mich nicht vorhandene unschärfe auch an dem Codec? Hast du es mal mit UTVideo probiert? Wobei ich immer noch finde, dass du auf neuen level nörgelst. xd

    Wenn ich mir jetzt wochenlang einreden würde, ich leide an Migräne wie hoch wäre wohl die wahrscheinlichkeit, dass ich in den nächsten Wochen Kopfschmerzen bekomme? man kann sich sowas auch einreden. Man sieht Phantome. Ich sehe da wie gesagt garnichts. Beide Bilder sind gestochen scharf. ^^
    Wenn du Glaubst, am Ziel angekommen zu sein, hast du das Ziel aus den Augen verloren.
    -derFLORIAN, 1991 - 2016, Hier ist mein Vidme & Hier mein Aktuelles Video.
  • Also ich sehe keine gräulichen Farben. Aber die könnten auch zwecks deinem Browser oder auch Videoplayer so sein.

    Wenn du Zeit und Lust hast kannste mir das ja mal über Skype oder TeamSpeak und TeamViewer zeigen. Eventuell sind deine Wunscherwartung auch einfach extrem hoch, obwohl du schon ein gutes Workflow folgst. Oder deine Player spielen dir ein streich ;D

    Wenn du möchtest kann ich gern mal drüber schauen, dann kannste mir auch noch mal konkreter sagen was genau jetzt nicht richtig ist.

    Weil hier anhand deiner Bilder sehe ich kein Farbunterschied und die einzige kleine Unschärfe die ich ersehe ist die von Spline36 und selbst die ist relativ schwach zu erkennen. Wohlgemerkt bei einem Standbild. Bei nem Video würde das vermutlich keine Sau mehr sehen. ^^

    derFLORIAN schrieb:

    vielleicht liegt die für mich nicht vorhandene unschärfe auch an dem Codec? Hast du es mal mit UTVideo probiert?
    MagicYUV hat er schon gut eingestellt. Wenn er den passenden UTVideo nehmen würde, würde das gleiche Bild entstehen. Die Dinger heißen Lossless, weil Verlustfrei und nicht weil irgendwelche Unschärfe von Codecs xD

    YUV 4:2:0 ist ein Farbraum bei dem der Chroma Anteil, also der Farbanteil recht limitiert ist. Der ist durch seinen Aufbau schon unscharf. Aber das ersieht man eigentlich auch nur mit Standbild + Lupe + Pixelvergleich. ;D
    Bei nem laufenden Video ersieht man es eigentlich nicht.

    Es sei denn der User klebt mit dem Auge vor seinem 4K Monitor und sieht die Pixel ^^
    Aber dann würde ich eher ein Arzt holen, weil dem User dann eher die Synapsen wegbrennen xD

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sagaras ()

  • Ich sehe da so gut wie kein Unterschied.

    Wenn ich zwischen den Tabs hin und her springe mit den Bildern Ändern sich rein optisch nur die Charaktere etwas weil es zeitlich nicht der gleiche Frame ist.
    Die Charakte sind ganz minimal unscharf (Kann man n bissl anhand der Haare vom Doc sehen (hab den Namen von dem vergessen). Aber das ist echt so minimal das man das vernachlässigen kann.

    Ich würde die Bildquali so lassen. Die ist wirklich top. Besser kriegst du das nicht hin (in meinen Augen) es sei denn du lädst Verlustfrei hoch.
  • @Julien
    Hat der User aber nicht letzens noch ein Thread gehabt wo er das nicht machen konnte, weil er dann keine 60FPS mehr erreicht aufgrund seiner schwachen CPU?

    Er kann es ja ausprobieren, aber du steuerst mit ihm dahin wovon er eigentlich weiter Abstand nehmen wollte, weil er sonst wieder zu wenig FPS bekommt.
  • Hier habt recht. Ich habe mir wahrscheinlich einfach immer und immer wieder viel zu oft eingeredet, dass meine Qualität zu schlecht sei und nun finde ich sie allgemein schlecht, was allerdings nicht stimmt.

    Und das die Bilder "unscharf" oder "Farblos" wirken liegt eventuell einfach nur daran, dass ich YV12 mit RGB vergleiche, was totaler Schwachsinn ist. Ich habe mich einfach nur zu stark über die rote Farbe, die bei YV12 bzw. 4:2:0 einfach nur schlecht dargestellt wird aufgeregt und achte daher nur noch auf die rote Farbe, dies schaukelt sich dann immer höher und höher.

    Und wenn du selbst schon sagst, dass es gut aussieht und du zum original und encodierten keinen unterschied feststellen kannst, muss es ja was bedeuten.
    "Lasst es heute Abend so richtig krachen, frohes neues Jahr euch allen!"

    Besuche mich doch mal auf meinem YouTube Kanal.
    Kritik und Verbesserungsvorschläge sind gerne gesehen.
    ----------------------------------------------------



  • Malzzi schrieb:

    Die Bildqualität ist mir zu schlecht, wie man deutlich sieht.
    Ich sehe keinen nennenswerten Unterschied.

    Malzzi schrieb:

    @sem du siehst keinen Unterschied, nicht einmal die Unschärfe auf dem zweiten Bild? mhm...
    Wenn dir Spline32 tatsächlich zu unscharf ist, dann kannst du ja mal einen anderen, schärferen Resizer verwenden - Spline144 oder den Lanczos im SSM. Das könnte sich dann aber auf YouTube rächen.

    Malzzi schrieb:

    Ich habe mich einfach nur zu stark über die rote Farbe, die bei YV12 bzw. 4:2:0 einfach nur schlecht dargestellt wird aufgeregt und achte daher nur noch auf die rote Farbe, dies schaukelt sich dann immer höher und höher.
    Selbst wenn ich darauf genauer achte: Ich sehe da immer noch keine "deutliche" Verschlechterung.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

  • Malzzi schrieb:

    Und das die Bilder "unscharf" oder "Farblos" wirken liegt eventuell einfach nur daran, dass ich YV12 mit RGB vergleiche, was totaler Schwachsinn ist. Ich habe mich einfach nur zu stark über die rote Farbe, die bei YV12 bzw. 4:2:0 einfach nur schlecht dargestellt wird aufgeregt und achte daher nur noch auf die rote Farbe, dies schaukelt sich dann immer höher und höher.
    Jup. RGB als auch YV24 spielen in einer ganz anderen Liga als YV12.

    Sofern deine CPU als auch deine Festplatten mit den höheren Farbräumen bei Aufnahmen hinterher kommen, kannste die auch gerne nutzen. Für die Skalierung selbst sind höhere Farbräume immer besser geeignet.

    Aber bei dir ist das was, was kaum Nennenswert wäre.
    Du skalierst nur von 1080 auf 1152. Das ist nicht viel.

    Darum sieht man es auch so gut wie gar nicht. Wenn das Video auch noch spielt, ersieht das keine Sau mehr. ^^

    Und bei YV12 sind meist dünnere Farbpixel die so 1 - 5px breite Linien die mehr in Rot, Grün oder Blau dargestellt werden immer etwas ausgewaschen. Das liegt aber am Farbraum selbst. Hast ja nur die 1/4 der Farbinformationen für das gesammte Bild ;D Da ist nicht mehr viel.
  • Sagaras schrieb:

    Das liegt aber am Farbraum selbst.
    Heißt also, die leichte Unschärfe könnte auch vom Farbraum stammen?
    Die Farben, klar, aber die schärfe?

    Vorstellen könnte ich es mir.
    "Lasst es heute Abend so richtig krachen, frohes neues Jahr euch allen!"

    Besuche mich doch mal auf meinem YouTube Kanal.
    Kritik und Verbesserungsvorschläge sind gerne gesehen.
    ----------------------------------------------------



  • Kommt auch vom Farbraum. Das hängt mit dem Subsampling zusammen. Also der Farbunterabtastung.
    Die ist bei YV12 alias YUV 4:2:0 nicht sonderlich.

    Farbräume (Tutorial) - erweiterte Erklärung und Zusammenhänge

    Das Subsampling was alle meist nutzen ist kein Natives, sondern ein Interpoliertes. Und diese Interpolation ist eigentlich das was du als Unscharf erachtest.
    Bei einem Nativem Subsampling von 4:2:0 würdes du an sich nur ein Graubild haben wo jeder zweite Pixel (Horizontal oder Vertikal) Farbe hätte.

    Bei 4:4:4 also das was YV24 oder RGB ausmacht wäre jeder Pixel mit Farbe ausgestattet.
    Bei 4:2:2 hast du nur jede zweite Horizontale Pixellinie grau
    Und bei 4:2:0 sieht das halt gegittert aus.
    Und 4:0:0 ist nur noch Graubild.

    Weshalb man auch YUV 4:0:0 auch Y8 bzw. GREY nennt.


    Die Interpolation macht dein Aufnahmecodec schon für dich. Darum haste ja auch entsprechend den Haken drin bei MagicYUV.
    Halt damit du diese farblosen Zwischenräume nicht hast, sondern mit Farbe ergänzt werden. Das sind halt Zwischenfarbwerte die dann im Bild mit hinein kommen.

    Immerhin bleiben dir ja auch nur 4Bit für die Farbspeicherung von einem Pixel. Denn 8Bit bekommt schon der Y Kanal Pixel. Und da bleibt dann halt nicht mehr viel übrig. ^^

    Würdest du die Kanäle von YV12 trennen in Y und UV, dann würdest du folgendes bei einem 1920x1080 großen Video sehen:
    Y Kanal: 1920x1080
    UV Kanal: 960x540

    Sprich der Farbkanal für den gleichen Frame liegt grad mal bei 1/4 des Gesamtbildes.

    Julien schrieb:

    Der Hauptanteil der Unschärfe wird von der Skalierung kommen.
    Jein. Die Skalierung verstärkt den vorhandenen Teil nochmals, ja. Aber der Hauptanteil der Unschärfe hat er bereits mit YV12 schon.
    Das bezieht sich alles auf den UV Anteil.
  • Achso, dann ist das also keine Unschärfe für was ich sie halte, sondern nur aufgefüllte Farben die mein Auge als "verschwommen" darstellt bzw. die mein Auge allgemein nicht mag?

    Nur nochmal zum mitschreiben:
    Y Kanal = Gesamtanzahl der Pixel (1920x1080)
    UV Kanal = Farbliche Pixel (960x540 (im Beispiel von 4:2:0))
    + Die "Aufstockung" der farblichen Pixel im Codec (interpolate when downsampling (was ich als Unscharf wahrnehme)).
    Und dann natürlich noch die Farbmatrix und Farbbereich, usw...

    Und da RGB/YUV 4:4:4 dieses "interpolate when downsampling" nicht benötigt, weil dort alle Pixel Farben haben, also:
    Y Kanal = 1920x1080p
    UV Kanal = 1920x1080p (?)

    Dadurch das halt nichts aufgestockt werden muss an Farben, sieht es dann schärfer und Farbenfroher zugleich aus?

    Ich glaube so langsam kapiere ich das mit den Farben... ^^

    Und mal ne Frage nebenbei:
    Wie lange hast du gebraucht, um dir all dieses wissen anzueignen um den Farbräume-Thread zu erstellen? :D
    "Lasst es heute Abend so richtig krachen, frohes neues Jahr euch allen!"

    Besuche mich doch mal auf meinem YouTube Kanal.
    Kritik und Verbesserungsvorschläge sind gerne gesehen.
    ----------------------------------------------------