Streaming PC - Was muss genau verbessert werden?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Streaming PC - Was muss genau verbessert werden?

    Anzeige
    Guten Tag allerseits,
    Ich möchte mich nun ransetzen und nachschauen was denn nun genau an meinen PC verbessert werden muss um aktuelle PC Spiele Streamen zu können.

    Mein Streaming Programm ist: OBS Studio. Meine Einstellungen beziehen sich auf die CPU Auslastung veryfast und auf einer Skalierung von 1280x720 auf einem 1650x1080 Monitor.

    Die wichtigsten Informationen meines aktuellen PC's:

    Grafikkarte: GTX 660
    CPU: i5 4570 3.20GHz
    RAM: 20GB
    Windows 10, 64 bit


    Nun das Hauptproblem. Bei vielen Spielen kann ich wunderbar auf meinem Monitor ohne Laggs spielen. Aber wenn ich dann rüber auf dem Stream schaue laggt es manchmal wie Huf bei Spielen wie Subnautica, H1Z1, Rocket League etc. Also gehe ich natürlich davon aus dass die CPU Auslastung einfach zu stark ist und ich einen stärkeren brauche. Aber diese Laggs sehe ich auch auf dem anderen Monitor ohne dass ich die Aufnahme oder den Stream gestartet habe. Die Frage die ich mir jetzt auch stelle, wird das nur angezeigt wenn ich den Stream oder die Aufnahme starte (Die CPU Auslastung) oder verstehe ich da etwas nicht?

    Ich würde mir jetzt als nächstes den i7 6700k CPU kaufen wollen. Wäre dies eine Sinnvolle und gute Investition oder sollte ich eher auf etwas anderes gehen? Mir geht es einfach nur um eine saubere und flüssige Übertragung, bei der mir konstante 60FPS vollkommen reichen würden.

    Ich bedanke mich für die Ratschläge und Tipps. Und ich bitte immer um eine Begründung wenn Ihr eine Änderung vorschlagt. Geht mir hier immer hin um ein Haufen Kohle xD

    MfG
  • Hi,

    ich tippe auf falsche Einstellungen von OBS. Ich habe es selbst aber nicht. Da kann dir sicher ein anderer helfen. Dein Hardware ist zumindest
    schnell genug. Mein Notebook ist schwächer, aber ich habe absolut keine Probleme beim streamen. Ich habe eine 50K/10K - Leitung und der Stream wird von meiner Grafikkarte berechnet.
    Wie schnell ist deine Internetleitung? Mache doch mal einen Test und streame nur mit 30FPS. Für 60FPS brauchst Du viel mehr Bandbreite. Ich glaube bei einem Stream sind 60FPS nicht so wichtig.

    Hier kommen somit nur Tipp's für mehr Hardware-Bums:
    Soweit ich weiß, decodiert die Grafikkarte die Daten und streamt sie. Zumindest ist es bei mir so. Ich würde Dir empfehlen, eine schnellere Grafikkarte zu kaufen. Schaue aber nicht darauf einfach ein neues Modell zu kaufen, sondern vergleiche die Ausstattung der Grafikkarten. Wichtig sind die Anzahl der Streamingprozessoren. Je mehr die GK hat, umso schneller rechnet sie.
    Deine GTX 660 hat 960 Streamingprozessoren (CUDA-Einheiten).
    Die nächste Steigerung wäre:
    GeForce GTX 1060 -> 1280 Cores
    GeForce GTX 1080 -> 2560 Cores
    Die passende CPU findest Du vielleicht über Grafikkartenbenchmarks raus.

    Gruß
  • Hi,
    Danke erstmal für die Antwort.
    Ich habe ne 50k Leitung bei Vodafone und war bisher auch sehr damit zufrieden. Und keine Sorge, ich habe über die Monate die passenden Einstellungen gefunden. Es ist ja nicht bei jedem Spiel so. Es liegt dann lediglich an Grafiklastigere dinge.

    Meinst du nicht dass sich ein CPU mehr lohnen würde?

    MfG
  • Bei Rocket League wundert mich so ein Verhalten - das müsste eigentlich nicht so fordernd sein.

    --

    Du verwendest derzeit bei OBS vermutlich x.264. Das ist ein sehr hochwertiger Kodierer, der nur die CPU für die Kompression verwendet.

    OBS müsste sich eigentlich melden, sofern Frames aufgrund zu hoher CPU-Last verworfen werden. Wie verhält es sich, wenn du zum Test ein schnelleres Preset wählst - also statt very fast z.B. super fast oder gar ultra fast?

    NicolasFraser schrieb:

    Meinst du nicht dass sich ein CPU mehr lohnen würde?
    Selbst wenn, dann kein i7 6700K mehr. Würde mir die AMD Ryzen - CPU's genauer anschauen.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte
  • Anzeige
    Kann ich dir nicht sagen. Ist vielleicht deine Bitrate zu hoch fürs streamen?

    Hier kannst Du in etwa vergleichen, wieviel mehr Leistung neue Hardware bringt:
    userbenchmark.com -> rechts oben auf compare -> links auf CPU oder GPU gehen und deine Wunschhardware raussuchen und vergleichen.

    Ein 6700K wäre ca. 36% schneller.
    Eine GTX 1060 3GB wäre ca. 123% schneller

    Vielleicht kennst Du ja auch jemand, der schnellere Hardware hat, um das mal zu testen, bevor Du neue Hardware kaufst.


    Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen.
  • NicolasFraser schrieb:

    Aber diese Laggs sehe ich auch auf dem anderen Monitor ohne dass ich die Aufnahme oder den Stream gestartet habe.
    Das ist normal. OBS greift das Spiel auch ohne Streaming oder Aufnahme ab, sonst könntest du es schließlich nicht in der Vorschau sehen. Bedeutet eigentlich auch, dass es sich hierbei nicht um ein CPU Problem handelt, da es auch auftritt, wenn weder Streaming noch Aufnahme aktiv ist.
  • Würde auch erstmal versuchen, Nvenc irgendwie ans laufen zu kriegen, die Grafikkarte müsste das eigentlich können und OBS Studio kann das auf jeden Fall. Für Streaming definitv besser geeignet als CPU-Encoding, wenn für letzteres die Leistung fehlt.

    Ach ja, und die Vorschau mal ausmachen.

    Das günstigste Hardware-Upgrade wäre wohl, irgendwo nen i7-4790K aufzutreiben - ist die Frage, ob das wirklich viel bringt. Der Plattformwechsel zum 6700K bzw. eher wohl 7700K macht aktuell einfach mal keinen Sinn, wenn ordentlich Multicore-Leistung gebraucht wird, wie in diesem Fall.
  • Ich habe jetzt es mal auf die Nvenc Einstellung gemacht und es klappt jetzt viel viel besser als vorher! Ja, ich hatte vorher x264.

    Also jetzt nochmal zum Klarstellen: Ich soll mir keinen CPU kaufen sondern eine neue Grafikkarte? Da ich mich selber damit ein wenig besser auseinander setzen möchte und selbst keine Ahnung davon habe (Von der Technik etc) würde ich gerne mal eine genaue Aufklärung haben wollen warum eine Grafikkarte und kein CPU? Und was ist eigentlich GPU?
    Ich möchte das einfach irgendwann alleine hinbekommen xD

    MfG und danke für die bereits vielen Tipps und Ratschläge!
  • Hier ist etwas, was Dir vielleicht weiter hilft. Das steht in meiner Elgatosoftware unter Video-Codec so drin:
    "Eigenständige Grafik-Chips sind am effizientesten, insbesondere bei der Nutzung von Stream Command."
    (Anmerkung von mir: mit Stream Command kann ich Bilder, Webcam, Video, Text usw. in den Stream integrieren).
    "Der integrierte Softwarecodec bietet optimale Qualität, erhöht dafür aber die Auslastung des Prozessors."

    Bei mir ist somit eingestellt:
    Decoder:
    DXVA (NVIDIA GeForce GT650M)
    Encoder:
    NVIDIA NVENC (NVIDIA GeForce GT650M)
  • Katastrophenmann schrieb:

    Hi,

    ich tippe auf falsche Einstellungen von OBS. Ich habe es selbst aber nicht. Da kann dir sicher ein anderer helfen. Dein Hardware ist zumindest
    schnell genug. Mein Notebook ist schwächer, aber ich habe absolut keine Probleme beim streamen. Ich habe eine 50K/10K - Leitung und der Stream wird von meiner Grafikkarte berechnet.
    Wie schnell ist deine Internetleitung? Mache doch mal einen Test und streame nur mit 30FPS. Für 60FPS brauchst Du viel mehr Bandbreite. Ich glaube bei einem Stream sind 60FPS nicht so wichtig.

    Hier kommen somit nur Tipp's für mehr Hardware-Bums:
    Soweit ich weiß, decodiert die Grafikkarte die Daten und streamt sie. Zumindest ist es bei mir so. Ich würde Dir empfehlen, eine schnellere Grafikkarte zu kaufen. Schaue aber nicht darauf einfach ein neues Modell zu kaufen, sondern vergleiche die Ausstattung der Grafikkarten. Wichtig sind die Anzahl der Streamingprozessoren. Je mehr die GK hat, umso schneller rechnet sie.
    Deine GTX 660 hat 960 Streamingprozessoren (CUDA-Einheiten).
    Die nächste Steigerung wäre:
    GeForce GTX 1060 -> 1280 Cores
    GeForce GTX 1080 -> 2560 Cores
    Die passende CPU findest Du vielleicht über Grafikkartenbenchmarks raus.

    Gruß


    ...denke auch eine Stufe niedriger in Bezug auf die Grafikkartenleistung würde ausreichen.