Welche GPU wäre besser?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welche GPU wäre besser?

    Anzeige
    Hey Leute,

    Ich hab mir gedacht ich kaufe mir eine neue GPU weil ich immer noch mit einer MSI GTX 750 Ti spiele.

    Ich nehme gerne auf und natürlich livestream ich auch gerne Meistens Cs:Go und Arma3.
    Ich weiß aber nicht welche GPU gut ist oder reicht...

    Ich habe drei Stück gefunden aber vielleicht gibt es eine bessere oder ihr könnt mir Tipps geben ;D

    mindfactory.de/product_info.ph…x16--Retail-_1125753.html

    mindfactory.de/product_info.ph…x16--Retail-_1115921.html

    mindfactory.de/product_info.ph…x16--Retail-_1115515.html


    Es soll nicht weit über 200€gehen ^^

    Welche von den drei ist besser? Welche könnte auch besser sein als die drei zum livestream/aufnehmen/spielen?

    Oft spiele ich: Cs:Go, Arma 3, Minecraft, H1Z1
    Schneiden von Videos mit beachten.





    Mein PC:

    CPU: Intel Core i5 4590 4x 3.30GHz
    GPU: MSI GTX 750 ti OC 2GB
    Netzteil: 400 oder 500 WATT (NoName)
    Mainboard: Gigabyte Z97P-D3
    RAM: 8GB RAM G.Skill
  • LaunelLP schrieb:

    Welche von den drei ist besser?
    Die RX 480 liegt in Benchmarks auf Augenhöhe mit der GTX 1060 (6GB), etwas darunter kommt die RX 470, dann abgeschlagen die GTX 1050 TI - kann man beispielsweise hier nachlesen. Allerdings verbrauchen die auch mehr als dein bisheriges Modell. Stell sicher, dass dein Netzteil damit auch wirklich klar kommt. Wenn du selbst weder den Namen, noch die Wattzahl weißt, dann ist das kein besonders guter Vorbote :P

    LaunelLP schrieb:

    Welche könnte auch besser sein als die drei zum livestream/aufnehmen/spielen?
    Je nach Fall kann die GTX 1060 6 GB, die marginal teurer als die RX 480 ist, auch eine interessante Wahl darstellen. Müsste man aber jetzt recherchieren, welche Karte bei deinen Spielen besser abschneidet.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte
  • Hinsichtlich der 3 Custom-Karten ist es, wie der Voredner schon sagte RX480>RX470>1050Ti.

    Eine GTX1060 käme durchaus in Frage, wenn du noch ein wenig für den Budget hergeben könntest. (~270€ für die Vernünftigen 1060 Modelle)

    Amsonsten, nehm die RX 480, da wirst du später noch für später eine menge Spaß haben und hast 8GB VRam.

    Liebe Grüße
  • Habe heute die Asus GTX 1060 6G Turbo bekommen und natürlich auf Herz und Nieren geprüft und muss sagen das die Karte echt sehr leise und leistungsstark ist. Für 279€ bin ich mehr als zufrieden. Kann diese Karte der kein großes Budget hat (wie ich) wirklich empfehlen.
    Als kleine Randinfo zu der Karte die ist fast so leistungsstark wie die GTX 980. In der Regel sind das nur 3-5FPS weniger als die 980 verbraucht aber wesentlich weniger Strom. Auch gegenüber der RX480 verbraucht die weniger Strom. Deswegen ein bisschen mehr ausgeben und du sparst da beim Strom. :)
  • Anzeige
    Bei einer Grafikkarte auf 10-30W Unterschied in der Leistungsaufnahme zu achten und deswegen mehr auszugeben amortisiert sich im Schnitt meiner Meinung nach nicht. Man müsste die GPU quasi mehr als ein ganzes Jahr lang jeden Tag 12 Stunden dauerbelasten. Und wer so viel Zeit (12/7/365) zum Zocken hat, braucht entweder nicht auf die Stromkosten achten oder verdient sein Geld damit. Welche Grafikkarte zukunftssicherer ist, ist auch wiederum so eine Sache.
  • 10-30W stimmt nicht so ganz.
    Wenne HIER oder HIER mal guckst sind es im Volllast minimum 60Watt. Da reichen auch 4h am Tag zocken um dies auf der Stromrechnung bemerkbar zu machen.
    Wir gehen jetzt mal von einem Unterschied von 50 Watt aus.
    50x4=200 Watt am Tag
    200x365= 73kw pro Jahr

    Bei einem Preis von ~29Cent momentan sind das 21€. Mag zwar jetzt nicht so mega viel sein. Aber ich gehe hier auch nur von Durchschnittszockern aus. Manche zocken locker ihre 6-7h am Tag (ja das geht auch wenn man arbeiten geht). Da summiert sich das immer weiter.
  • Die Ersparnis bei den Pascal Karten nehme ich auch gerne mit, mir geht es aber weniger um die Stromkosten als eher darum, dass die Grafikkarte nicht sehr heiß wird.
    In meinem M-ITX System hatte ich erst eine GTX 960 Mini, die bei Spielen gerne sehr warm wurde (über 60 Grad), habe sie gegen eine GTX 1050ti mini getauscht, leistungstechnisch habe ich nicht viel gewonnen, aber die Karte wird bei Vollast nie über 60 Grad heiß, meistens hat sie um 52 Grad.
    Das macht sehr viel in so einem kleinem System aus. Auch ist die GTX 1050ti mini kleiner als das Gegenstück GTX 960 mini.
    OFFTOPIC:
    Und in meinen Augen sind sowohl die GTX 1060 als auch die RX 480 Full HD Grafikkarten, dafür reichen auch locker 6gb Speicher. In meinen Augen hat Nvidia immer noch das bessere Gesamtpaket. Aber jedem das seine.
    Bevor jemand schreibt ich bashe AMD, dem sei gesagt, dass ich in beiden Lagern geschaut habe und AMD nichts im Bereich der GTX 1050ti entgegenzusetzen hat.
    Das Jahr kennt seinen letzten Tag, der Mensch nicht.
    Martin Luther
  • ich stand damals auch vor der Wahl, ob Rx480 oder 1060. Hab mich dann für die 480 entschieden, aufgrund der besseren Performance im Dx12 Bereich (Stichwort zukunftssicher). Und mit 8 GB ist man auch gut aufgestellt, grade bei vielen Spielen der letzten Zeit hat sich VRAM-Hunger gezeigt.
    Ich finde auch allgemein die MSI-Custom Designs sehr geil (egal ob rot oder grün). Mit dem TwinFrozr (oder wie das heißt) startet die Grafikkarte ihre Lüfter standardmäßig erst ab 60 Grad, davor ist absolute Stille. Ist recht angenehm
  • Ob die RX480 in ein Mini ITX Gehäuse passt das weiß ich nicht. Dazu müsste man wissen welches Gehäuse es genau ist. Von der GTX1060 gibts ja eine Mini Version.
    Der VRAM ist momentan noch vernachlässigbar. 4GB reichen aus. Mehr wird erst notwendig wenn man 2k oder 4k zocken will. Dafür reichen aber die RX480 und 1060 nicht aus. Nur bei älteren Spielen. Aktuelle wirds kritisch. Und wegen DX12 es kommen zwar nach und nach die Games mit DX12 Support aber die sind noch nicht wirklich auf die optimiert. Weswegen die Mehrleistung vernachlässigbar ist. Dafür trumpft die 1060 gegen die RX480 in der Performance auf. Die hat im Schnitt 7-10FPS mehr.
    Was vielleicht noch interessant wäre ist der SLI/Crossfire.
    Die GTX1060 unterstützt SLI nicht.
    DIe RX480 unterstützt aber CrossFire.
    Klar ist es nicht das optimale aber die SLI/CrossFire Kompatibilität wird immer besser. Und laut Benchmarks kommen 2 RX480 fast auf die Leistung einer GTX1080.
    Hier mal ein paar Benchmark Ergebnisse Links 2x RX480 rechts 1x GTX 1080
    3D Mark Fire Strike (Ultra)4.942 Punkte5.029 Punkte
    Dirt Rally (1080p)140,79 fps130,9 fps
    Alien: Isolation (1080p)216,77 fps233,3 fps
    Alien: Isolation (4K)75,07 fps78,2 fps
    Ashes of the Singularity (1080p)77,6 fps72,1 fps
    Ashes of the Singularity (4K)47,5 fps50,2 fps
    Metro: Last Light (1080p)116,85 fps135,3 fps
    Metro: Last Light (4K)47,77 fps54,1 fps
    Vollauslastung (System)428 Watt279 Watt
    Preis538 Euro669 Euro
  • Rayxin schrieb:

    Dafür trumpft die 1060 gegen die RX480 in der Performance auf. Die hat im Schnitt 7-10FPS mehr.
    Bei der Rx kann man aber auch davon ausgehen, dass dieses Defizit auf längere Sicht gesehen, verschwinden wird. AMD Karten haben über die Treiber im Nachhinein immer nochmal ordentlich zugelegt.

    Rayxin schrieb:

    Der VRAM ist momentan noch vernachlässigbar. 4GB reichen aus. Meh
    naja. Es gibt jetzt schon Spiele, die mehr wollen. Bei Tomb Raider bekommt man mit 4 GB Vram keine Very High-Texturen ohne Ruckeln. Bei Doom sind 4 GB das absolute Minimum. Und schaut man sich diese Entwicklung an, ist es fahrlässig, nicht mindestens 6 oder 8 GB auf Lager zu haben. Da diese Größen verfügbar sind, wird die Industrie auch damit arbeiten und dementsprechend könnten 4GB schnell zu wenig werden.

    @RealLiVe hatte mal in einem anderen Thread einen Artikel ausm Gamestar (oder so) gepostet, wo auf dieses Problem eingegangen wird, war ganz interessant. Leider finde ich den nicht mehr.
  • The Goeppi Show schrieb:

    Bei der Rx kann man aber auch davon ausgehen, dass dieses Defizit auf längere Sicht gesehen, verschwinden wird. AMD Karten haben über die Treiber im Nachhinein immer nochmal ordentlich zugelegt.
    Da fällt mir dieser Artikel ein - sobald man aktuelle Treiber und neu erschienene Spiele in den Ring wirft, sieht die Sache schon jetzt anders aus als bei den Launch-Reviews.

    Ist letztenendes aber auch quasi egal, selbst bei Gameworks-Titeln ist der Nvidia-Vorsprung insgesamt recht überschaubar, und angesichts der aktuellen Preislage würde ich in der Regel eher zur 480 raten, bei Mini ITX-Systemen hat die sparsamere 1060 aber eindeutig einen Vorteil.

    Crossfire würde ich generell ignorieren, v.a. bei den vergleichsweise humanen Preisen, für die die 1080 jetzt zu haben ist. Außerdem steht die 1080 Ti vor der Tür und Vega kommt auch in ein paar Monaten raus, wer kompromisslos Leistung braucht, wird damit garantiert glücklicher.
  • The Goeppi Show schrieb:

    @RealLiVe hatte mal in einem anderen Thread einen Artikel ausm Gamestar (oder so) gepostet, wo auf dieses Problem eingegangen wird, war ganz interessant. Leider finde ich den nicht mehr.
    Gamestar verlinke ich eigentlich selten, deren Hardware-Artikel sind oft ... naja, reden wir besser nicht darüber. Müsste von PCGH oder Computerbase gewesen sein. Erinnere mich an einen kurzen Kommentar auf PCGH, bei dem das Wesentliche zusammengefasst wurde. Kurzfassung war, dass 4 GB VRAM arg knapp ist und das nur noch reicht, weil die Engine bei unzureichendem VRAM trickst und die Optik darunter leiden lässt. Bin aber zu faul, um die Nachweise jetzt zu suchen - wird man sicher finden, wenn man auf den Seiten nach dem Schlagwort VRAM sucht.

    4 GB würde ich bei einer neuen Karte im Mittelklasse-Preisbereich jedenfalls als absolutes Minimum ansehen und eigentlich schon nicht mehr haben wollen.

    Zum Thema CrossFire: Würde ich ignorieren. Es war auch am Anfang, als das Preisargument noch zog, eine schlechte Idee, weil die Skalierung und die Unterstützung von CF schwankt. Und jetzt, nachdem die GTX 1080 im Preis nachgegeben hat, ist sie in sämtlichen Bereichen einem CF-Gespann vorzuziehen.

    Naja ... außer wenn dir im Winter die Heizung krepiert. Dann ist man vielleicht um die 2 Kärtchen ganz froh.

    VikingGe schrieb:

    Vega kommt auch in ein paar Monaten raus
    Mhm ... irgendwie werde ich mit jeder Info, die zu Vega bekannt wird, skeptischer.

    MfG
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()