Mehrspur Mischer/AudioInterface

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mehrspur Mischer/AudioInterface

    Anzeige
    Weiß jemand von euch ob es ein Hardware Mischpult / Audiointerface / etc ... gibt das folgende Anforderungen erfüllt?

    - Pro Kanal/Spur ein Audio-Device am PC das ich unterschiedlichen Programmen zuweisen kann (Spiel, Teamspeak, ...)
    - Ich kann am Mischer diverse Einstellungen vornehmen (Gain, EQ, Kompressor, etc)
    - Monitor-Ausgang des Mixes / Summe
    - Aufnahme der einzelnen Spuren über OBS als auch die Summe

    Gibt es da etwas was der Idee nahe kommt?


    Overwatch - Täglich ein neues Ranglisten Video! Kommentiert und mit Facecam.
  • Ich bin mir nicht ganz sicher, wie es mit den Kanälen aussieht, aber ich nutze das Behringer Eurorack UB802 (aus der Serie gibt es noch andere, teilweise auch mit mehr Eingängen). Ich kann zwei Mikros anschließen, verschiedene Einstellungen vornehmen und die Quellen auch schon vorab abmischen, wenn ich will. Kleiner Hinweis: Das Mischpult benötigt noch ein Interface (an das auch die Kopfhörer angeschlossen werden), ich habe da das U-Control UCA202, ebenfalls von Behringer. Da stellt man dann die Lautstärke ein, die man auf den Kopfhörern haben will, und die keinen Einfluss hat auf die Ausgabelautstärke am PC. Mit dem Setting fahre ich eigentlich ziemlich gut (Mikro ist das Behringer C-1, da könnte man noch aufrüsten).
    Nessa spielt ...
    Jeden Tag neue Videos um 18:00 Uhr, YouTube-Streams wöchentlich um 19 Uhr (Di + Do) und 16 Uhr (So) - Streamplan siehe Kanal!

    https://www.youtube.com/c/NessaElessar
  • Im Prinzip suche ich Voicemeeter in Hardware.

    - Der Mixer stellt eine Anzahl von Audiogeräten (1 pro Stereokanal) in Windows zur Verfügung
    - Mein Mikrofon stecke ich an Kanal 1 per XLR
    - Im Spiel stelle ich ein "Soundausgabe: Mixer Kanal 2/3" (Stereo)
    - Im Teamspeak "Soundausgabe: Mixer Kanal 4" (Mono)

    Am Mixer kann ich nun alles wie ich will einstellen, kann es mir auch konfigurieren wie ich es auf dem Kopfhörer haben will. Effekte (DSP) drauflegen oder wie auch immer.

    Am Ende bekomme ich das Ergebnis wieder als einzelne Spuren inkl. Effekte und Veränderungen wieder als Audio Devices zurück.

    In OBS sage ich dann:
    - Mikrofon aufnehmen von "Mixer: Kanal 1"
    - Spiel aufnehmen von "Mixer: Kanal 2/3"
    - Teamspeak aufnehmen von "Mixer: 4"
    (Alternativ hier auch nur den fertigen Mix)

    Der Knackpunkt ist wohl tatsächlich das ich die einzelnen Kanäle vom PC aus über Audio-Devices befüllen möchte. Bei der Presonus AR Serie wird das USB-Return genannt, gibt es da aber nur für einen Stereo-Kanal.


    Overwatch - Täglich ein neues Ranglisten Video! Kommentiert und mit Facecam.
  • I see. Das geht bei mir auch nicht, die Spielesounds kann ich nicht bis zurück zum Mischpult schicken und dort abmischen. Ich mische deshalb alles in OBS direkt ab - leider ist es ja bisher nicht möglich, die Lautstärke etc. pro Szene einzustellen (statt pro Quelle), was tatsächlich ziemlich stört, da jedes Spiel unterschiedlich laut ist und ich dann immer wieder alles umstellen muss. Aber vielleicht hat ja jemand noch eine Idee!
    Nessa spielt ...
    Jeden Tag neue Videos um 18:00 Uhr, YouTube-Streams wöchentlich um 19 Uhr (Di + Do) und 16 Uhr (So) - Streamplan siehe Kanal!

    https://www.youtube.com/c/NessaElessar
  • Anzeige
    Ich hab einfach mal bei Thomann angefragt, und es gibt tatsächlich Geräte die das können:

    Digital:

    https://www.thomann.de/de/behringer_x_32.htm

    https://www.thomann.de/de/allen_heath_qu_16_chrome.htm

    Analog:

    thomann.de/de/soundcraft_signature12mtk.htm

    Letzteres klingt tatsächlich interessant und bezahlbar!


    Overwatch - Täglich ein neues Ranglisten Video! Kommentiert und mit Facecam.
  • Nachdem ich echt tagelang gesucht habe, bin ich nun fündig geworden:

    PreSonus AudioBox 44 VSL

    genügt für meine Zwecke und nachdem ich ein YT Video von der DSP Software gesehen habe, habe ich mich instant in das kleine Kistchen verliebt. <3


    Overwatch - Täglich ein neues Ranglisten Video! Kommentiert und mit Facecam.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vouk ()

  • Ist natürlich funktionstechnisch ein riesiger Unterschied :D Da kannst du das letzten Endes weiter über Voicemeeter regeln und gegebenenfalls das Mikro mit VM, einer VSL oder jedem anderen Mischer aufbereiten.

    Bedingt wäre sonst noch das Behringer UFX1204 was gewesen. Die Wiedergabe muss zwar analog erfolgen (beispielsweise mit Onboard-Soundkarte + weitere USB), für die Aufnahme werden aber mehrere virtuelle Stereogeräte zum PC zurückgeführt.
  • Jap, das Mikro habe ich eigentlich immer erst in der NLE aufbereitet, wird dann aber aber mit dem VSL nun komplett über den DSP gemischt. Spiel und TeamSpeak hole ich über die zwei Inputs 3 und 4 rein und arbeite dann eben mit dem fertigen Stereo Mix. Ideal wäre noch gewesen wenn ich das Mikro aus dem Kopfhörer-Mix rausnehmen könnte, aber da fällt mir noch was ein. Oder ich nehme dann doch den geschlossenen KH.

    Das UFX 1204 hab ich tatsächlich bis gestern auch im Auge gehabt.


    Overwatch - Täglich ein neues Ranglisten Video! Kommentiert und mit Facecam.