The Walking Dead : Michonne! Telltale Stories

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • The Walking Dead : Michonne! Telltale Stories

      Anzeige
      Spielname: The Walking Dead
      Angefangen am: 11.03.2017
      Fertiggestellt am: 23.03.2017


      Genre: Adventure
      Plattform/System: PC


      Story/Aufgabe im Spiel: Der Spieler kann mit Charakteren interagieren und Gegenstände untersuchen. Dabei muss er auch Gegenstände aus seinem Inventar verwenden und mit der Umgebung interagieren. Laut Robert Kirkman legt The Walking Dead den Fokus auf die Charakterentwicklung und auf die Geschichte und weniger auf die Action-Elemente, die in anderen Zombie-Spielen, wie zum Beispiel Left 4 Dead, im Vordergrund stehen.[5]
      In einigen Abschnitten muss der Spieler eine Entscheidung in einer bestimmten Zeitspanne treffen, die oft einen langfristigen Effekt auf die Geschichte hat.[6][7] Bei anderen Entscheidungsmöglichkeiten in Gesprächen muss der Spieler in einer bestimmten Zeitspanne eine Antwort wählen, ansonsten sagt er nichts, was die Einstellung anderer Charaktere zu ihm ändern kann. Es gibt außerdem actionbasierte Sequenzen, in denen der Spieler bestimmten Anweisungen auf dem Bildschirm folgen muss, sogenannte Quick-Time-Events, um sich oder andere Charaktere vor dem Tode zu bewahren; gelingt dies dem Spieler nicht, startet das Spiel an dieser Stelle von Neuem.
      Der Spieler kann eine Option einstellen, damit ihm beim Spielen mitgeteilt wird, wie eine Person auf eine Antwort reagiert hat und ob sie ihre Einstellung gegenüber Lee geändert hat.[8] Jede Episode enthält fünf Stellen, an denen der Spieler wichtige Entscheidungen zwischen zwei Optionen wählen muss; über die Server von Telltale errechnet das Spiel, wie viele Spieler welche Option gewählt haben, und ermöglicht so dem Spieler, sich mit anderen Spielern zu vergleichen. Das Spiel kann, ungeachtet dessen, welche Entscheidungen man getroffen hat, abgeschlossen werden, allerdings basiert der Verlauf der Geschichte auf diesen Entscheidungen. Das Spiel ermöglicht es, verschiedene Speicherslots zu verwenden, und enthält eine Rückspulfunktion, womit der Spieler zurückgehen und vorherige Entscheidungen ändern kann.[9]

      Zusätzliche Informationen: Das Spiel ist in der gleichen fiktionalen Welt angesiedelt wie die Comicserie. Die Ereignisse verlaufen chronologisch nach dem Auslösen der Zombie-Apokalypse in Georgia. Die meisten Charaktere sind neu für das Spiel erfunden worden; der Protagonist, Universitätsprofessor Lee Everett, kümmert sich um das junge Mädchen Clementine, während sie mit anderen Überlebenden zusammenarbeiten. Einige Charaktere aus der Comicserie haben Auftritte im Spiel, darunter Hershel Greene und Glenn.
      The Walking Dead ist ein Point-and-Click-Adventure, das den Fokus nicht auf das Rätsellösen, sondern auf die Geschichte und Charaktere legt. Die Geschichte wird von Entscheidungen und Handlungen des Spielers beeinflusst. Im Laufe der Handlung sterben bestimmte Charaktere oder nehmen eine entsprechende Haltung gegenüber dem Protagonisten ein, je nachdem, welche Entscheidungen getroffen wurden. Diese Entscheidungen werden mit in die nächsten Episoden übernommen.

      Audio-Kommentar: Ja


      Videos: goo.gl/pKez9q

      Screenshot:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GunShot ()

    • Weiter gehts mit Episode 3 meine Freunde! Ich muss direkt sagen das die ersten 15 Minuten vom Video nicht von mir sind da OBS die Aufnahme verkackt hat und ich Gekrissel hatte bis Minute 15... hab also die ersten 15 min anderes Material an meins drangesetzt. Bitte verzeiht mir das^^ Ansonsten macht euch gefasst auf eine Spannende Episode voll mit Action und Entsetzen!