Empyrion - Galactic Survial [Alien-Sandbox-Survival]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Empyrion - Galactic Survial [Alien-Sandbox-Survival]

      Anzeige
      Spielname: Empyrion - Galactic Survival

      Angefangen am: 10. März 2017

      Fertiggestellt am: Offen

      Genre: Sandbox-Survival-Adventure

      Plattform/System: PC

      Story/Aufgabe im Spiel: Empyrion - Galactic Survival ist ein Sandbox-Survival-Adventure. Erschaffe mächtige Schiffe, bedrohliche Raumstationen und erkunde gewaltige planetarische Siedlungen, oder erobere verschiedene Planeten und das mutmaßlich leere Weltall.

      Bekämpfe Menschen, Außerirdische und biologische Gefahren, in einer feindlichen Galaxie voller Risiken - ganz auf dich allein gestellt, oder mit Freunden.

      Das Spiel kombiniert auf einzigartige Weise Elemente von Weltall-Simulationen, Aufbau- und Überlebensspielen, sowie Ego-Shootern.

      Zusätzliche Informationen: Erscheint in einem nicht definierten Turnus, abwechselnd mit aktuell sechs anderen Spielen.

      Audio-Kommentar: Ja

      Folge 001
      Wir mussten unser Raumschiff mit einer Rettungskapsel verlassen und stürzen nun geradewegs auf einen uns unbekannten
      Planeten ab. Werden wir die Notlandung überleben und was wird uns hier erwarten?
      Werden wir jemals gerettet, oder schaffen es sogar, aus eigener Kraft, diesen Planeten zu verlassen?

      Wir müssen jetzt über uns hinauswachsen!



      Playlist (alle Folgen):
      goo.gl/FtftdQ



      Über Anregungen, Kritik, oder sogar Lob, würde ich mich sehr freuen.
    • Folge 002
      Wir machen uns mit den Grundlagen und der Benutzung unserer Werkzeuge vertraut, welche wir der Rettungskapsel
      entnommen haben und erkunden dabei die nähere Umgebung.

      Wir haben tatsächlich schon den ersten Kontakt mit intelligenten Lebewesen, aber die Begegnung ist abnormal.
      Haben wir den Absturz vielleicht nicht überlebt und befinden uns in einer Geisterwelt?
      Wir verdrängen diese Gedanken, reißen uns zusammen und beginnen mit der Grundsteinlegung unserer Basis.

    • Folge 003
      Wir kümmern uns um die Stromversorgung, die wir für Geräte zur Produktion und zum weiteren
      Überleben benötigen und bauen einen Generator.
      Doch was ist das? Wir bekommen eine Meldung, dass unsere Basis in wenigen Augenblicken
      von Drohnen angegriffen werden wird?!

      Sind wir dafür überhaupt bereit?

      Jein!

    • Folge 004
      Wir erschaffen einen Konstruktor, mit dem wir alle wichtigen Bauteile und Geräte für weitere
      Projekte bauen können und kümmern uns dann um einen Geschützturm, der uns helfen soll,
      unsere Basis zu verteidigen.
      Doch weitere. härtere Angriffe stehen kurz bevor.
      Warum sind wir hier unerwünscht? Haben "die" etwas zu verbergen, oder sind sie einfach unfähig
      zu kommunizieren? Wir müssen mehr darüber hinausfinden; eventuell können wir diese Angriffe stoppen?!

    • Anzeige
      Folge 005
      Der Gefechtsturm ist nun - dank Munitionskiste - voll einsatzbereit und wir können uns endlich um
      die überlebenswichtige Sauerstoffstation kümmern, um unseren Anzug mit frischer Luft zu versorgen,
      wenn da nicht diese aggressiven Insekten wären, welche uns plötzlich angreifen, sowie weitere Drohnenangriffe.

      Okay, zugegeben, dies ist kein Ponyhof-Planet!
      Apropos Pony, ein Kühlschrank wäre ganz nützlich!

    • Folge 006
      Wir brauchen einen Kühlschrank, wir brauchen eine schöne Kiste und dann ist natürlich noch
      eine wunderschöne Rasenbeleuchtung inklusive Wuchsfunktion unabdinglich.
      Ja, machen wir alles und dank unseres Gefechtsturms, haben wir auch mehr Ruhe, denn der
      vernichtet alles auf 300 Meter Entfernung. Ja wer ist ein guter Gefechtsturm?

    • Folge 007
      Mit dem Multitool können wir tatsächlich unsere Baufehler begradigen. Es lebe die Technik!
      Da wir Hunger haben, bauen wir uns ein paar Pflanzenbeete mit veganen Köstlichkeiten.
      Da dies aber viel zu lange dauert, lesen wir das Metzgerei-Handbuch und stellen eine saftige
      Spinnensalami her. Irgendwie brauch ja das Gemüse auch später Geschmack.

      Apropo Geschmack, warum haben wir eigentlich kein Eisen mehr?