Neuer Prozessor aber welcher?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neuer Prozessor aber welcher?

    Anzeige
    Guten Abend,

    Ich beschäftige mich nun seid ein paar Tagen mit dem Thema "Welcher Prozessor soll ich mir kaufen"

    Nun zu den Details. Ich will für mich und für meine Freundin jeweils einen neuen Prozessor holen. Als Kapital stehen uns hier rund 800-900€ zur Verfügung. Ich habe einen i7 2600 (momentan übertaktet auf 4100) und meine Freundin hat den FX 8350. Nun habe ich mit dem Gedanken gespielt uns beiden jeweils den i7 4790 inklusive Mainboard zu holen. Ich bin aber auch an den Ryzen sehr interessiert Problem ist da wir müssten auch neue RAM Riegel holen. Und unter 16GB wird da nix draus. Da sind wird allein schon bei dem RAM Riegeln bei stolzen 250€ zusammen, wo ich dann noch 650€ übrig habe.

    Was habt ihr so für Vorschläge? Ihr könnt mir auch andere Prozessoren nennen. Nur es sollte nicht über die 900€ Grenze gehen da dies echt schon verdammt viel Geld ist.
  • Habe einen 2. Pc für die Freundin mit Ryzen gebastelt, finde ich ganz ok als alter Intel Fanboy. Habe selbst einen 7700K und der Ryzen ist der 1700. Finde aber der K läuft besser läuft aber auch auf 5ghz die meiste Zeit.

    Wie wäre es mit I7 7700 (300+€) + Mainboard (Wenn du nicht übertakten willst brauch man auch kein Z Mainboard) Anständige Boards gibts ab 70€ + 2x8GB DDR4 100€.

    Braucht ihr beide wirklich einen i7? Reines Gaming reicht auch Locker ein I5. i7 Bringt halt vorteile beim Aufnehmen, Streamen, Multitasken etc :)

    Oder für dich einen i7 7700 oder für deine Freundin einen i5 7600? (Bitchmove :D)
    Ich bin Kabylake Fan. Wenn du fragen dazu hast kann ich sie die gerne beantworten. Preise dropen dank Ryzen bei Intel ja sowieso schon.
  • Auch wenn ich keine eigenen Vorschläge machen kann, weil ich zu wenig in der Materie drin bin: Ich habe den i7 4790 und der ist auch mit Live-Streaming mit OBS, Game (z. B. Conan Exiles, Skyrim), Firefox, Discord und ein paar kleinen Anwendungen nie mehr als 50 % ausgelastet. Ich bin damit entsprechend zufrieden - falls Dir das weiterhilft :).
    Nessa spielt ...
    Jeden Tag neue Videos um 18:00 Uhr, YouTube-Streams wöchentlich um 19 Uhr (Di + Do) und 16 Uhr (So) - Streamplan siehe Kanal!

    https://www.youtube.com/c/NessaElessar
  • Anzeige

    NessaElessar schrieb:

    Auch wenn ich keine eigenen Vorschläge machen kann, weil ich zu wenig in der Materie drin bin: Ich habe den i7 4790 und der ist auch mit Live-Streaming mit OBS, Game (z. B. Conan Exiles, Skyrim), Firefox, Discord und ein paar kleinen Anwendungen nie mehr als 50 % ausgelastet. Ich bin damit entsprechend zufrieden - falls Dir das weiterhilft :).
    Die Auslastung hat jedoch nichts damit zu tun, ob die CPU überfordert ist. Bei MeGUI wirste zb immer 100% haben, weil dann alle Kerne dauerhaft was zu tun haben. Das wird mit einer neuen CPU auch so sein ^^ Wäre auch schade wenn nicht, weil's sonst langsamer wäre :)

    Heute würde ich aber eher eine neuere CPU greifen.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Ich geh mal davon aus, dass weder du noch deine Freundin einen normalen boxed Kühler haben.
    Problem ist allerdings, ich sprenge aktuell dein Budget um 90€ und du hast keine Möglichkeit zum Übertakten.
    Vorschlag

    Wenn du natürlich sagst, dass deine Freundin spiele spielt, die nicht ganz so aktuell sind, könntest du natürlich auch variieren und bei dir einen größeren CPU reinlegen und bei ihr einen i5.
    Ist natürlich reine Spekulation, vielleicht könntest du uns bissle was drüber erzählen, welche Games du bzw. deine Freundin spielen will.
  • Rayxin schrieb:

    Was habt ihr so für Vorschläge? Ihr könnt mir auch andere Prozessoren nennen. Nur es sollte nicht über die 900€ Grenze gehen da dies echt schon verdammt viel Geld ist.
    Konkret würde ich dir empfehlen, dir folgende Fragen zu stellen:
    • Gibt es derzeit ein Problem mit der Hardware? Reicht die Leistung nicht? Wo reicht sie nicht? Lässt sich das vielleicht anders lösen?
    • Ist das Upgrade geeignet, um das zu beheben?
    • Lohnt es sich gemessen am Anschaffungspreis?
    Bei einem FX 8350 ist ein Upgrade wahrscheinlich lohnenswert, bei einem i7 2600 würde ich es überdenken, weil ich den zweiten Punkt anzweifle. Es ist ebenso "nur" ein 4-Kerner mit HT und die sonstigen Verbesserungen rechtfertigen meiner Meinung nach noch kein Upgrade, was im Preisbereich möglich wäre.

    Interessant wird's da meiner Meinung nach erst mit Ryzen, dem 5820K oder besser. Bei Kaby Lake schwanke ich diesbezüglich, mit leichter Tendenz zu "nein".
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

  • RealLiVe schrieb:

    Rayxin schrieb:

    Was habt ihr so für Vorschläge? Ihr könnt mir auch andere Prozessoren nennen. Nur es sollte nicht über die 900€ Grenze gehen da dies echt schon verdammt viel Geld ist.
    Konkret würde ich dir empfehlen, dir folgende Fragen zu stellen:
    • Gibt es derzeit ein Problem mit der Hardware? Reicht die Leistung nicht? Wo reicht sie nicht? Lässt sich das vielleicht anders lösen?
    • Ist das Upgrade geeignet, um das zu beheben?
    • Lohnt es sich gemessen am Anschaffungspreis?
    Bei einem FX 8350 ist ein Upgrade wahrscheinlich lohnenswert, bei einem i7 2600 würde ich es überdenken, weil ich den zweiten Punkt anzweifle. Die Sprünge, die bei der Architektur gemacht wurden, rechtfertigen meiner Meinung nach noch kein Upgrade, was im Preisbereich möglich wäre.

    Interessant wird's da meiner Meinung nach erst mit Ryzen, dem 5820K oder besser. Bei Kaby Lake schwanke ich diesbezüglich, mit leichter Tendenz zu "nein".
    Die Leistung reicht leider bei mir nicht mehr. Das habe ich bei RE7 gemerkt und das merke ich bei F1 2016 momentan. Ohne Aufnahme komme ich locker über die 100FPS. Mit Aufnahme habe ich mit dem 2600er ganz gerne FPS Drops stellenweise unter 50FPS. Bei F1 2016 braucht das Spiel selbst schon 80% meiner CPU wo nicht viel übrig bleibt für die Aufnahme.

    Wir denken momentan dadrüber nach das ich mir erstmal einen hole, gucken wie sich die Mehrleistung macht (da ich es momentan mehr ausreize als sie), und gucken dann ob wir ihr auch ein Upgrade einbauen oder ob sie den 2600er kriegt evt. aber auch ein Ryzen. Bei dieser Variante würden wir beide sogar profitieren weil wir dann etwas warten würden mit einem etwas teureren Prozessor. Das heißt ich würde für mich ca. 500-600€ ausgeben und für meine Freundin später (September Oktober) dann den gleichen holen. Und für Indie Spiele reicht der 2600er locker noch aus ^^

    Da wir aber auch längerfristig was davon haben wollen muss so eine Entscheidung gut getroffen werden ^^
  • Ich danke allen für die Hilfe.

    Habe mir jetzt den i7 7700k geholt mit DDR4 Speicher und Mainboard. Für meine Freundin warten wir jetzt auf Ryzen Prozessoren die im ca. im Juni erscheinen werden. Solang kriegt sie vorübergehend meinen der bis Juni noch soweit ausreichend sein wird. Ich melde mich dann hier nochmals um eure Erfahrungen und Möglichkeiten anzuhören :)
  • Mich würde eine Begründung interessieren, warum es ein Intel Quadcore geworden ist und kein Ryzen Octacore. Gerade im Bereich Videokodierung (x264) spielt der schließlich all seine Stärken aus, liegt mit dem 1700 im selben Preissegment und eine Neuanschaffung von Speicher und Mainboard ist bei dem 7700K schließlich auch unumgänglich. ?(
  • Der Ryzen spielt zwar seine Stärken beim encoding aus aber in der allgemeinen Performance liegt er hinter dem i7. Besonders im SingleCore Segment straucheln die Ryzen Prozessoren. (Will jetzt nicht die Ryzen schlecht machen sind sehr gute Prozessoren).

    Es bringt mir nix schneller zu encodieren wenn die Performance in den Spielen selbst schlechter ist. Und während einer Aufnahme nutze ich x264 nicht.

    P.s. Mehr Kerne heißt nicht mehr Leistung. Ein guter Quad-Core schlägt auch ein 8Kern.
  • Rayxin schrieb:

    Besonders im SingleCore Segment straucheln die Ryzen Prozessoren
    Demnach hat AMD es schon wieder verkackt?^^ Irgendeiner meinte doch, das Singlecore Performance egal ist. Warst das nicht sogar du? :P
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Rayxin schrieb:

    Es bringt mir nix schneller zu encodieren wenn die Performance in den Spielen selbst schlechter ist. Und während einer Aufnahme nutze ich x264 nicht.
    Naja das ist wahr, aber in den relevanten Auflösungen leistet Ryzen im Prinzip dasselbe wie der Intel, von daher ist die Performance vorerst nicht betroffen da die Grafikkarte das Bottleneck ist... Also ja, Intel schlägt mit dem 7700k in den meisten Spielen derzeit den Ryzen, allerdings primär in 720p, ab 1080 ist, bis auf dx12, der Unterschied marginal, und darüber quasi nicht mehr vorhanden. Der Form halber sei noch erwähnt das in moderneren Spielen der Ryzen durchaus dem Intel davonrennt, F1 2016 zum Beispiel.

    Und zumindest wenn man x264 nimmt, dann hat man aktuell eh genug kerne die sich langweilen, die dann ohne Probleme die aufnahme machen können.

    Da ich allerdings einen 1800x habe, ist das alles nur das Geschwätz eines AMD Jüngers und kann getrost ignoriert werden xD
  • De-M-oN schrieb:

    Demnach hat AMD es schon wieder verkackt?
    Wenn du etwas nicht gut finden willst, kann man da nichts gegen machen. Es finden sich genug Tests im Internet, die Stärken, Schwächen und aktuelle Probleme aufzeigen. Wer zwangsweise die beste Single-Thread Leistung braucht, kommt aktuell nicht an Kaby Lake vorbei. Für alle anderen ist Ryzen top und zerreißt P/L-mäßig in bspw. x264 jeden Achtkerner von Intel. Cherrypicking von der positiven Seite aus.
    Gaming Tests in niedriger Auflösung sind das genaue Gegenteil davon. Dieses Video zeigt aber auch nachvollziehbar, warum solche Tests nicht sinnvoll sind. Bin aber gespannt wie sich das entwickelt in den nächsten Monaten. Würde ich den Kauf einer neuen CPU für mich als sinnvoll erachten, wäre es aktuell definitiv ein Ryzen.
  • Rayxin schrieb:

    Der Ryzen spielt zwar seine Stärken beim encoding aus aber in der allgemeinen Performance liegt er hinter dem i7. Besonders im SingleCore Segment straucheln die Ryzen Prozessoren. (Will jetzt nicht die Ryzen schlecht machen sind sehr gute Prozessoren).
    Tja und in spätestens 2-6 Wochen wirst Du Dich ärgern. Zum einen ist ein Übertakteter 1700er fast so schnell in Games wie ein 7700er. Bei 160 FPS kommt es auf 4 FPS echt nicth an. Dazu kommt, dass er halt selbst 1000-Euro CPUs beim Arbeiten stehen lässt.

    Die Performanceprobleme sind dieselben die Intel auch hatte. Windows 10 hat ein nachweisliches Problem mit dem SMT und Microsoft wird dies auch fixen. Die Frage ist nur ob das jetzt im März ist oder erst im April. Der Februar-Patchday ist ja ausgefallen. Dazu kommen schlechte Mainboardtreiber, wo ein einfaches Update bei manchen Herstellern wie Asus mal eben 10-15% PErformanceschub brachte.

    Alles in allem ist Ryzen ein sehr guter Wurf. Klar wenn einem die paar FPS Single Core in Games wichtiger sind, als halbe Encodingzeit, dann ist der 7700er natürlich richtig. Nebenbei kommt selbst die 1000 bzw. 1500.- Euro CPU von Intel nicht an den hemmungslos hochgetakteten 7700er in Spielen ran. Der kann aber halt sonst auch nichts anderes. Quasi der Fachidiot unter den CPUs :)
  • Der R7 1700 ist taktbereinigt weniger als 10% vom i7 7700k entfernt und bewegt sich auf Haswell und Broadwell-Niveau. Sprich, er ist im schlimmsten Fall so schnell wie ein i7 4770k und im besten Fall so schnell wie ein 6900k, welcher 1000€ kostet. Da man nicht in 720p zockt, sondern seine Grafikhardware ausschöpft liegen der R7 1700 und der i7 7700k weitestgehend auf Augenhöhe. Wenn man Streaming betreiben möchte lächelt der R7 1700 darüber und der i7 7700k kommt bei zu hohen Settings ins Stocken. Ist halt nur ein Quadcore mit 4 echten Kernen. Beim Encodieren von Videos ist der Ryzen sowieso deutlich schneller und zersägt alles von Intel bis hoch zum 6900k und 6950X. Mein i7 3930k ist weniger leistungsstark, hat aber eine TDP von 130W, der R7 1700 hat nur 65W.
    Was ich sagen möchte ist, dass ich keinen kleinen i7 mehr nehmen würde, welcher in modernen Spielen auch ohne Hintergrund-Software schon am absoluten Limit arbeitet.
  • Kayten schrieb:

    De-M-oN schrieb:

    Demnach hat AMD es schon wieder verkackt?
    Wenn du etwas nicht gut finden willst, kann man da nichts gegen machen. Es finden sich genug Tests im Internet, die Stärken, Schwächen und aktuelle Probleme aufzeigen. Wer zwangsweise die beste Single-Thread Leistung braucht, kommt aktuell nicht an Kaby Lake vorbei. Für alle anderen ist Ryzen top und zerreißt P/L-mäßig in bspw. x264 jeden Achtkerner von Intel. Cherrypicking von der positiven Seite aus.Gaming Tests in niedriger Auflösung sind das genaue Gegenteil davon. Dieses Video zeigt aber auch nachvollziehbar, warum solche Tests nicht sinnvoll sind. Bin aber gespannt wie sich das entwickelt in den nächsten Monaten. Würde ich den Kauf einer neuen CPU für mich als sinnvoll erachten, wäre es aktuell definitiv ein Ryzen.
    AMD hat aber nur aufgeholt. Da wird Intel die Preise reduzieren und fertig.
    Hätte AMD es nicht verkackt und mal 'ne Bombe rausgehauen, hätte's vllt mal mehr Druck gegeben. So aber reichts wieder nur für den nächsten Intel mit marginaler Steigerung.^^
    Aber gut - vllt gibts ja doch nen kleinen sprung nach vorne mit dem nächsten intel. Aber unter Druck seh ich intel hier immer noch nicht. Es wird also weiterhin der CPU Markt stagnieren.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7