Das leidige Thema aufnehmen mit OBS in 1440p60fps!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Das leidige Thema aufnehmen mit OBS in 1440p60fps!

    Anzeige
    Hallo,
    ich weiss das es zu dem Thema hier schon genug Beiträge gab, aber ich komme derzeit trotz all möglicher Guides und Tips momentan einfach nicht weiter und hoffe es erbarmt sich jemand für mich!^^
    Mein Problem, um es kurz und knackig zu formulieren ist das ich mit OBS in 1440p und 60Fps aufnehmen möchte und es mit dem x264 Codec bis jetzt immer so war das Spiele anfangen zu laggen oder gar abstürzen und beim Nvcenc Codec, das gleiche Problem besteht bzw. auch die Kodierung bei beiden Codecs überlastet. Ich spare mir jetzt einfach mal diverse OBS Einstellungen zu posten, da ich mittlerweile durch die ganzen Guides den Überblick total verloren habe. Ich möchte nicht losless (insofern möglich) im mp4 Format aufnehmen, mit 1 Audiospur, da ich die Videos nur zur Not schneide oder gar bearbeite! (ja ich weiss das ist ein Frevel! ;-)). Ich habe wie schon oben erwähnt die tollsten Einstellungen schon versucht und es klappt bis jetzt gar nichts, falls dies hier schon wichtig ist bei Bitraten von 30k+. Für die Aufnahmen benutze ich OBS Studio in der 64bit Version. Die Aufnahmen gehen im Übrigen auf die HDD, da meine SSD derzeit fast voll ist. So anbei noch ein paar Grunddaten zu meinem PC;

    Prozessor
    Intel® Core™ i7-6700K 8C/4T / Taktfrequenz: 4,4 GHz / L3-Cache: 8MB / 95W

    Mainboard
    Gigabyte GA-Z170X-Gaming 3, Intel® Z170 Chipsatz

    RAM
    16384 MB 2133 MHz DDR4 RAM

    Grafikkarte
    Nvidia GeForce GTX 1070

    Festplatte
    2000 GB SATA-3 (7200U/min., 64 MB Cache)

    SSD
    240 GB M.2 SSD


    Es wäre toll wenn mir jemand einen kleinen Schubs in die richtige Richtung zeigen würde.......




    LG und Danke im voraus :)
  • Hallo Julien,

    kein Plan wie ich hier ein Bild reinsetzte deswegen schreibe ich einfach mal kurz die Einstellungen auf;

    Erweitert


    Art:Normal

    Aufnahmeformat: mp4

    Audiospur:1

    Codierer: x264

    Qualitäts-Reg: CBR
    Bitrate: 25000
    Keyframe:0
    Prozessor:superfast
    Profil:high

    der Rest in den Standardeinstellungen!

    was ich nicht verstehe ist, das ich mit OBS Classic und den Einstellungen;

    Encoder:Nvcenc
    CBR/CBR Padding:beides aktiviert
    Max Bitrate: 40000

    wunderbar und ohne Probleme aufnehmen kann!? Nur bietet mir Studio ja weitaus mehr Möglichkeiten.

    Die Dateien dürfen ja ruhig um die 8 GB haben....


    LG
  • Wenn du die Videos direkt nach der Aufnahme hochladen willst, ohne weitere Bearbeitung, Encoding, etc., dann wäre OBS Studio mit x264 und der Qualitätsregulierungsmethode "CRF" eigentlich die richtige Wahl für dich. Bei der hohen Auflösung samt 60FPS wirst du aber wohl nicht um das CPU-Preset "ultrafast" herumkommen, woduch du große Dateien erhalten würdest.
    Funktioniert das nicht wie gewünscht, muss herausgefunden werden woran es liegt. CPU-Leistung, GPU-Leistung, HDD-Geschwindigkeit oder sonstige Eigenarten von OBS Studio, wie bspw. unterschiedliche Hz-Zahlen für Spiel und Monitor auf dem OBS läuft.

    Explorer-LP schrieb:

    Dxtory ist für mich ein Buch mit 7 Siegeln!
    Dxtory ist nach meinen Erkenntnissen der letzten Monate eigentlich sehr viel simpler als OBS Studio. Ansonsten gibt es im Forum auch ein >Tutorial<, genauso wie für OBS Studio, allerdings mit verlustfreier Aufnahme als Hauptaspekt.
  • Hallo! Ich werde das mal versuchen und vielen Dank für den Tip. Wie oben schon erwähnt wäre es nicht schlimm wenn die Dateien so um die 8 GB haben. was mir halt nicht in den Kopf will, ist das es mit der Classic Version in der Aufnahme wunderbar klappt und mit Studio halt nicht, aber nun gut ich werde heute mal versuchsweise aufnehmen... :rolleyes:

    LG
  • Explorer-LP schrieb:

    Qualitäts-Reg: CBR
    Bitrate: 25000
    Warum so komprimiert?
    Lossless und später anständig encodieren ist wesentlich sinniger. Die Bitrate ist in beiden Fällen jedoch zu gering bei komplexeren Spielen.
    CBR ist zb die ineffizienteste Kompressionsmethode, dazu noch das schnelle Preset. Daher lieber später vernünftig codieren und Aufnahme lossless. Aufnahme lossless hat schon seinen Sinn.
    _
    Für mehr Leistung brauchstn besseres Programm, aber die wenigstens nehmen 'ne Cam mit auf.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7