Deus Ex: Mankind Divided

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Deus Ex: Mankind Divided

      Anzeige
      Spielname: Deus Ex: Mankind Divided
      Angefangen am: 10.03.2017
      Fertiggestellt am: noch unvollendet

      Genre: Action/Rollenspiel
      Plattform/System: PC
      Story/Aufgabe im Spiel:
      Im Jahr 2029 geht ein tiefer Riss durch die menschliche Gesellschaft. Zwei Jahre nach dem sogenannten "Opti-Zwischenfall", bei dem Menschen mit künstlichen, kybernetischen Gliedmaßen kollektiv durchgedreht sind und nicht-augmentierte Menschen grundlos angriffen, werden "Optis" überall unterdrückt und als Gefahr angesehen. Agent Adam Jensen ist der einzige Optimierte in einem Team von Interpol, der Task Force 29, und unterstützt dieses bei der Jagd auf internationale Verbrecher. Als er nach einem Einsatz in Dubai, bei welchem die Gefangennahme eines Waffenhändlers an einer unbekannten, dritten Partei scheiterte, nach Prag zurückgerufen wird, geschieht dort ein folgenschwerer Anschlag ..

      Zusätzliche Informationen:
      Ich spiele "Deus Ex: Mankind Divided" als Stealther, das heisst, ich vermeide offene Schusswechsel und Kämpfe, sondern versuche so unblutig und unauffällig wie möglich zu bleiben, um die Quests zu lösen und die Storyline erfolgreich zu verfolgen. Ich lese questrelevante Texte vor und bemühe mich, alle Gimmicks wie Hintergrundtexte, versteckte Orte und ähnliches zu entdecken. Das führt zu einem nicht unbedingt schnellen Spieltempo, ich bitte das im Hinterkopf zu behalten ;)

      Audio-Kommentar: Ja

      Videos:

      Folge 1-3: Tutorial (M1: Schwarzmarktgeschäfte, Start M2: Allzu frühe Dämmerung)





      Playlist: Deus Ex: Mankind Divided
    • Folge 4: Erstmal ankommen (M2: Allzu frühe Dämmerung)

      In Prag in einer sicheren Wohnung des Juggernaut-Kollektivs angekommen, muss Agent Adam Jensen feststellen, dass durch den Anschlag seine Optimierungen gelitten haben. Er macht sich mit der Umgebung vertraut und kontaktiert einen alten Bekannten sowie seinen Stamm-Modifikations-Doc, der irgendwie in Schwierigkeiten steckt ...

    • Folge 05: Alle auf die Optis (M3: Zurück zu alter Form/SM01: Das goldene Ticket)
      Da der Aug-Doc Koller, welcher Agent Jensens Augmentationen wieder in Ordnung bringen soll, in Schwierigkeiten steckt, versucht Jensen zu diesem zu gelangen und wird prompt an einer Straßensperre dubioser Polizisten aufgehalten, wo er einem fiesen Betrug auf die Spur kommt...

    • Folge 06: Eine ganz miese Masche (M3: Zurück zu alter Form/SM01: Das goldene Ticket)
      Nachdem er erfahren hat, wo er die eigentliche Fälscherin finden kann, schleicht sich Agent Adam Jensen in den bewachten Unterschlupf der Dokumenten-Betrüger und versucht dort, mehr Licht in die Angelegenheit zu bringen...

    • Anzeige
      Folge 07: Aufs Maul, Drahomir!
      Mit den passenden Beweisen alarmiert Agent Jensen eine örtliche Polizistin, die Drahomir und seine Dokumentenfälscherbande schon länger im Verdacht hatte, miese Spielchen zu spielen. Als der Weg zu Kollers Laden frei ist, sucht sich Jensen einen Weg ins Innere, ohne von Dvali-Schlägern bemerkt zu werden ...



      Folge 08: Mal ein Buch leihen gehen
      Nachdem auch die zweite Person gefunden ist, für die Agent Jensen Papiere besorgen soll, schleicht sich der findige Interpol-Mann in das von Schlägern des Dvali-Kartells besetzte Antiquariat, um seinen Augmentierungs-Doc Koller zu retten ...

    • Folge 09: Immer mitten in die Fresse rein
      Agent Jensen räumt im Antiquariat Koller mit den Dvali-Schlägern richtig auf - naja, sagen wir, nach ein paar Anläufen und der Entdeckung, dass man mit der Zap-Pistole sehr viel schneller Erfolg damit hat, Gegner schlafen zu schicken. Vorher bekommt der arme Kerl ordentlich auf die Fresse! Nicht gerade mein bester Lauf bisher ...

    • Folge 10: Gefesselt auf dem STUHL!
      Endlich hat Agent Adam Jensen mit den Dvali-Schlägern in Kollers Antiquariat genug aufgeräumt und muss sich nun einer eingehenden Überprüfung seiner Augmentierungen auf dem sagenumwobenen "Stuhl" stellen. Dabei kommt ein überraschendes Geheimnis ans Licht, das für Jensen einiges ändern könnte ...

    • Folge 11: Auf der Suche
      Agent Adam Jensen stellt seinen alten Bekannten David Sarif wegen der geheimnisvollen Augmentierungen in seinem Körper zur Rede und widmet sich einer "Überprüfung" der städtischen Registraturbehörde für Opti-Dokumente..




      Folge 12: Optirettung und Büroaffären
      Interpol-Agent Adam Jensen gelingt die Rettung eines Optis per gefälschter Dokumente und widmet sich dann seinem eigentlichen Auftrag, eine Wanze im Büro der TaskForce29 zu platzieren...



      Folge 13: Käffchen mit dem Chef
      Im HQ der TaskForce 29 platziert Agent Adam Jensen für das Juggernaut-Kollektiv die Überwachungstechnik und muss dann ein Plauderstündchen mit seinem Chef halten, der ihm seinen neuen Auftrag gibt - wider Erwarten darf er bei den Ermittlungen um die Jinn-Terrorgruppe nicht weitermachen ...



      Folge 14: Ballern und Erkunden
      Eine ausgiebige Runde in der Schießanlage der TaskForce 29 zeigt Agent Adam Jensen, welche waffentechnischen Möglichkeiten er für Einsätze hat, danach geht es weiter zu einigen Ecken von Prag, an denen noch unerkundete Orte warten. Und Kollers neuester Auftrag wartet schließlich auch noch ...



      Folge 15: Besuch bei der Mafia
      Für Aug-Doc Koller geht es ein weiteres Mal in die Kanalisation, um das vom Dvali-Kartell betriebene Casino zu finden, in dem Agent Adam Jensen mit einiger Überredungskraft dem lokalen Boss ein Ersatzteil abschwatzen soll ...

    • Folge 16: Polizeiprügel
      Am Schauplatz des Bombenattentats vom Ruzicka-Bahnhof angekommen, stößt Agent Adam Jensen auf den massiven Widerstand der Staatspolizei, die ihn nicht ermitteln lassen will. Zeit, einen alternativen Weg zu finden, sich den Tatort anzusehen ...



      Folge 17: Vor der Nase weggeschnappt
      Nach einigen desaströsen Versuchen, hinter die Polizeilinien zu gelangen, findet Agent Adam Jensen schließlich doch einen Weg, sich die gewünschte DSD zu beschaffen, um sie für die TF29 sicherzustellen - jetzt muss nur noch der Rückweg hinaus klappen ...



      Folge 18: Psychospielchen
      Kaum, dass Agent Adam Jensen die Beweise aus dem Ruzicka-Bahnhof beschafft hat, wartet eine neue Aufgabe auf ihn - er muss sich einem Gespräch mit Psychologin Dr. Delara Auzenne stellen und wird von Vega über ihre Ergebnisse des großen Lauschangriffs auf die TF29 informiert...



      Folge 19: Auf Samizdats Spur
      Bevor Agent Adam Jensen den neuesten Auftrag seines Chefs ausführen kann, muss er noch den Hackern auf die Spur kommen, welche das Versteck der TF29 in Prag bedrohen. Es scheint, als wären es Mitglieder einer Gruppe an Verschwörungstheoretikern, die nach schmutziger Wäsche aller Art graben ...



      Folge 20: Big Bank Business
      Um die Enttarnung der Task Force 29 in Prag zu verhindern, erledigt Agent Adam Jensen für die Untergrund-Verschwörungstheoretikergruppe Samizdat einen Auftrag, der ihn in die Palisade Bank führt. Dort lagern im Tresor der CEO einige wichtige Beweise, welche die Medienlandschaft erschüttern könnten ...

    • Folge 21: Schubladenschnüffeln
      In der gut gesicherten Palisade-Bank muss Agent Adam Jensen versuchen, irgendwie an die gewünschten Dokumente zu gelangen, ohne von der Wachmannschaft aufgestöbert zu werden. Dafür schnüffelt er durch diverse Büros ...



      Folge 22: Die Hackerhölle von Prag
      Im Büro der CEO der Palisade-Bank stößt Agent Adam Jensen nicht nur auf eine Menge Computer, die er hacken muss, sondern auch auf brisante Informationen, welche beweisen, dass der Nachrichtensender PICUS so einige Nachrichten bewusst unterschlagen oder sogar gefälscht hat ...



      Folge 23: Ganz schmutzige Wäsche
      Nach einigem Rätseln gelingt es Agent Adam Jensen, den Geheimraum der CEO der Palisade Bank zu finden und entdeckt dort noch mehr richtig schmutzige Wäsche des Nachrichtensenders PICUS...



      Folge 24: Willkommen in der Hölle
      Endlich gelingt gemeinsam mit den Leuten von Samizdat ein gewaltiger Schlag gegen das Nachrichtennetzwerk PICUS - und Agent Adam Jensen kann sich guten Gewissens in das Opti-Ghetto "Golem City" von Prag begeben, um seiner eigentlichen Arbeit nachzugehen ...



      Folge 25: Knastgeflüster
      Auf der Suche nach dem Kontaktmann, der ihm den Weg zum Anführer der ARC ermöglichen soll, erfährt Agent Adam Jensen, dass dieser im Knast gelandet ist - und muss nun auch gegen die örtliche Polizei agieren ...