Offenes Ende

    • Anzeige
      ich finde bücher/filme mit offenem ende bleiben einem im gedächtnis.

      schaut euch z.b. mal die letzte folge von der sci fi serie EARTH 2 an. man will wissen wie es weitergeht. man denkt drüber nach.

      und dadurch bleibt man viel mehr in der welt behaften. ist wie bei herr der ringe z.b. da gibt es immer irgendwas geheimnisvolles/mystisches hinter der nächsten ecke, wo man wissen will was es ist.

      das unbekannte macht den reiz aus. weil die eigene fantasie die lücke füllen kann mit einem "was passiert jetzt wohl?"
      ich persönlich mag abgeschlossene filme und serien nicht so, weil man nachher nicht so viel drüber nachdenkt was jetzt wohl passieren könnte und wie es weitergehen könnte.

      ist wie bei menschen. man vermisst leute mehr, wenn man nicht weiß was sie jetzt wohl gerade machen.




      stimmt schon das man vorher auch nicht erdenken konnte sem aber du hast ja jetzt eine vorlage und weißt so ca die grenzen dessen wie es weitergehen könnte. die grundlagen für die welt sind also geschaffen. deine fantasie kann weiterarbeiten.


      ich persönlich hasse serien und bücher/filme wo alles bis ins letzte detail erklärt und gezeigt wird so das garkeine fragen mehr offen bleiben.

      weil ich dann nicht mehr drüber nachdenke und die serie quasi "abhake" mental. die ist dann nicht mehr intressant.

      das ist z.b. ein fehler den die star wars reihe macht, das sie inzwischen schon soviele neue filme rausbringen, die jeden winkel erklären. die vorgeschichte von obi wan kenobi usw usf. die mystik wird aus allem rausgenommen. alles was man sich früher nur denken konnte, wird jetzt erklärt bis zum bitteren ende.

      star wars hat damit für mich an mystik verloren.


      bei menschen ist es auch so das man menschen generell intressanter findet über die man noch nicht alles weiß und über die man nie alles wissen wird, weil ein mensch, über den man alles weiß ist fad und vorhersehbar.

      ein mensch der geheimnisse und mystik hat, ist intressant. gleiches ist auch (bei mir) in filmen/serien und büchern der fall. ich möchte nicht einen weiteren star wars film, wo ich sehe wie luke aufs klo geht weil alles inzwischen erklärt und gezeigt werden muss.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Hikikomori ()