Laptop verliert krass an Leistung..

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Laptop verliert krass an Leistung..

    Anzeige
    Hi,
    Ich hab nen 2 1/2 Jahre alten Laptop von Samsung (r60+) und ich hab das Gefühl, dass die Leistung in letzter Zeit krass nachlässt.
    Beispiel: Am Kaufdatum hab ich TES IV: Oblivion installiert. Konnte flüssig mit hohen Details auf 1280x720 (Oder so kp^^) spielen. Heute geht 1024xiwas grade mal mit niedrigen bis mittleren Details einigermaßen ruckelfrei. Ich defragmentiere meinen PC regelmässig und hab ihn bereits das 3.mal komplett plattgemacht (Mit Samsung Recovery auf Kaufdatum zurücksetzen) Auch mit Gamebooster werden es kaum mehr als 30fps...Aufnehmen geht 0. Nichtmal bei HL2:EP2 geht ein Aufnehmen in mittleren Details...
    Ist das normal dass ein Laptop so krass an Leistung verliert?

    Mfg
  • Worke schrieb:

    Auch mit Gamebooster werden es kaum mehr als 30fps...


    Naja, der GameBooster bringt eigentlich Null an Leistung, weshalb du den getrost weglassen kannst. Regelmäßige Defragmentierungen = :thumbup:. Könntest ja noch z.B. mit CCleaner zur Sicherheit nachschauen, was sonst noch an Müll auf dem PC ist.

    Worke schrieb:

    (Mit Samsung Recovery auf Kaufdatum zurücksetzen)

    Quasi sowas wie eine Neuaufspielung des Systems? Nur das halt alle Daten auf dem PC bleiben, die schon vorher draufwaren und der Rest fliegt raus? Oder wie soll man das verstehen?
  • Die gleiche Frage wie meinem Vorredner stellt sich mir jetzt auch...
    wenn du das plattmachst, heißt das, dass du danach nur Spiel und Aufnahmeprogramm installierst und so mit einem leeren System spielst? Oder dass Bilder, Videos, x Programme etc. wieder drauflanden und du dann wieder loslegst?
    Achte auch ma, wie viele Prozesse bei Systemstart gestartet werden und dann einfach im Hintergrund weiterlaufen oder wie voll deine Systempartition ist.
    Das dumme bei diesen Recoverytools is, dass die immer zig Programme vom Hersteller mitinstallieren, die einfach abartig viel Speicher fressen.
  • Anzeige
    Prozessor: Core Duo T2450 2 GHz
    RAM: 3GB
    HDD: 250GB
    GraKa: Ati HD2400 (512mb)

    Sollte ja eig ausreichen für Half-Life 2 und co...Und das Recovery setzt halt die Festplatte auf 0 zurück. Nur mit Windows und vorinstallierten Produkten: McAfee undso.
  • OK, das sieht eigentlich ganz gut aus, der Prozessor ist zwar knapp an der Mindestgrenze an benötigter Leistung für Spiele von heute (naja, hab selber nur einen 1,8 GHz AMD Athlon 3000+ Prozessor), aber sollte schon reichen.
    Rest sieht auch OK aus. McAfee würd ich rausschmeißen, vorinstallierte Antivirenprogramme sind nicht immer zuverlässig (ich rede da nur aus Erfahrung...), ansonsten ... weiß ich auch nicht weiter, tut mir leid.
  • Eigentlich sollte das ausreichen (die Grafikkarte is zwar nich der Hammer, aber du hast ja gesagt, dass es schon lief)
    Ist aber witzig, bei meinem Qosmio läuft Gothic 3 mittlerweile auch mit durchschnittlich 15 fps weniger als vor zwei Jahren ... man merkt zwar davon nix, weils sich immer noch jenseits der 50 bewegt, aber einen generellen Leistungseinbruch kann ich da schon feststellen oO
    Jetzt hier wilde Vermutungen reinzuschmeissen, was es sein könnte, bringt aber wohl wenig. Kannst ja mal bei nem Fachhändler vorbeischaun und das checken lassen. (bei meim Laptop war ma die Lüftung der Grafikkarte total kaputt -> Grafikkarte ging auf die 80-90° hoch -> Leistungseinbußen ohne Ende)
  • Ich nenne es gerne Halbwertszeit von Windows ;D

    Lad dir mal Ubuntu runter und mach eine Live CD. Dann kannst du die mal reinmachen und schauen ob in der Live CD der PC ach so lahm ist. Wenn ja hast du ein Hardwareproblem. Wenn nein dann liegt es an der Software und irgend etwas stoppt dein System. Das kann ein Programm sein, das kann aber auch Windows selbst sein. Meine Erfahrungen mit Win sind, dass es aus irgend einem Grund mit der Zeit immer langsamer wird. Den PC meiner Mutter haben wir aufgesetzt, ihr die nötigsten programme installiert und irgendwie wird er immer langsamer, obwohl sie sich nichts weiter installiert hat.
  • Du kannst ja mal versuchen den Laptop irgendwie so auf zu kriegen das du an die Lüfter gut rankommst und könntest versuchen alle Lüfter mal komplett abzusaugen und von jeglichem Staub und dreck zu befreien (Das sollte man Übrigens jedes halbe Jahr einmal machen)
    Ansonsten wie meine Vorredner schon erwähnten die Festplatte komplett säubern ,defragmentieren,etc...

    Und evtl. auch mal deine Treiber aktualisieren, sofern sie nicht bereits auf dem neuesten Stand sind
  • BlackDead96 schrieb:

    Du kannst ja mal versuchen den Laptop irgendwie so auf zu kriegen das du an die Lüfter gut rankommst und könntest versuchen alle Lüfter mal komplett abzusaugen und von jeglichem Staub und dreck zu befreien (Das sollte man Übrigens jedes halbe Jahr einmal machen)
    Ansonsten wie meine Vorredner schon erwähnten die Festplatte komplett säubern ,defragmentieren,etc...

    Und evtl. auch mal deine Treiber aktualisieren, sofern sie nicht bereits auf dem neuesten Stand sind


    Könnt ich mal machen mit dem öffnen. Hab aber kp was ich aufschrauben soll xD
    Da sind soviele Teile der Abdeckung die man abmachen kann :>
    Ist das problemlos einfach mal die Abdeckung aufzumachen die in der Nähe des Lüfter"Ausgangs" ist?
  • Worke schrieb:

    BlackDead96 schrieb:

    Du kannst ja mal versuchen den Laptop irgendwie so auf zu kriegen das du an die Lüfter gut rankommst und könntest versuchen alle Lüfter mal komplett abzusaugen und von jeglichem Staub und dreck zu befreien (Das sollte man Übrigens jedes halbe Jahr einmal machen)
    Ansonsten wie meine Vorredner schon erwähnten die Festplatte komplett säubern ,defragmentieren,etc...

    Und evtl. auch mal deine Treiber aktualisieren, sofern sie nicht bereits auf dem neuesten Stand sind


    Könnt ich mal machen mit dem öffnen. Hab aber kp was ich aufschrauben soll xD
    Da sind soviele Teile der Abdeckung die man abmachen kann :>
    Ist das problemlos einfach mal die Abdeckung aufzumachen die in der Nähe des Lüfter"Ausgangs" ist?

    Du schreibst die Abdeckung an der Seite des Pc's auf, mit einem Schraubenzieher normalerweise, dann kommst du an alles ran.
  • Ja, bei nem PC.
    Das hier issn Laptop, da waer ich vorsichtig. Stell dich schonmal drauf ein, dass dir am Ende einige Schrauben uebrig bleiben. ;)

    Ich an deiner Stelle wuerde versuchen, deine Daten zu sichern und dann komplett zu formatieren und neu zu installieren. Nicht nur zuruecksetzten, sondern wirklich komplett neu draufspielen. Und schoen die Treiber aktuell halten.
  • Yeesha schrieb:

    Ja, bei nem PC.
    Das hier issn Laptop, da waer ich vorsichtig. Stell dich schonmal drauf ein, dass dir am Ende einige Schrauben uebrig bleiben. ;)

    Ich an deiner Stelle wuerde versuchen, deine Daten zu sichern und dann komplett zu formatieren und neu zu installieren. Nicht nur zuruecksetzten, sondern wirklich komplett neu draufspielen. Und schoen die Treiber aktuell halten.


    Wenn ich also alle Daten die ich habe (Das sind einige..alleine wow mit 10GB größe) auf ne externe packe, die interne formatiere und alles raufschiebe wieder reicht das?
    bzw. was ist mit windows? ich hab ne OEM Version, war beim Laptop Kauf dabei.

    Laptop hab ich ma aufgeschraubt...keine großartigen verschmutzungen.
  • Naja mit neu draufspielen meinte ich ja das Windows. Wenn du die komplette Platte formatierst, ist Windows ja weg.
    Ob man mit so ner mitgelieferten CD ganz Win neu installieren kann, weiss ich leider nicht, ich fuerchte, das haengt von der CD ab, die du hast. Informier dich also erst, ob das mit deiner CD ueberhaupt funktioniert.
    Und ja, es wird ne Weile dauern, erst das Sichern, dann das Plattmachen, dann das neu installieren (hey, WoW musst wenigstens nicht neu installieren, da reichts, wenn du den Ordner wieder hinschiebst, wo du ihn haben willst. ;)).

    Kleiner Tipp am Rande: Lad dir, bevor du alles platt machst, nen Antivirus, brauchbaren Browser und die wichtigsten Treiber fuer deinen Laptop runter und speicher es extern. Und installier den Antivirus gleich als erstes, damit du dir nicht beim ersten Besuch im Internet nen Virus einfaengst und alles umsonst war. ;)