Jeden Tag oder alle zwei Tage ein Video?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jeden Tag oder alle zwei Tage ein Video?

      Anzeige
      Guten Tag,
      Ich sitze jetzt hier schon eine Weile und frage mich ob es aktuell sinnvoll für mich wäre, jeden Tag ein Video hochzuladen.
      Meine Videos sind geschnitten. Heißt unglaublich viel mehr Aufwand als Let's Plays. Somit habe ich mir eigentlich gesagt dass ich jeden zweiten Tag nur ein Video hochlade.
      Nun ist es aber so das ich tatsächlich einige Videos im voraus bereits habe. Aktuell bis Ende nächster Woche.
      Wenn ich mir den Aufwand eines einzigen Videos anschaue, liege ich beim Schneiden ungefähr bei 1-2 Stunden pro Video.
      Da ich aber aktuell tatsächlich die Zeit für habe, ist dies kein Problem.

      Meine Frage nun an euch: Lohnt es sich jeden Tag nun ein Video raus zubringen? Oder sollte ich bei der "alle zwei Tages Regel" bleiben, um mehr Spannung aufzubauen?
      Wenn DU ein Zuschauer von mir wärst, was wäre dir Persönlich lieber?

      Danke für euren lieben Rat!

      MfG
      Nico
    • auf jeden Fall täglich, und möglichst viele sogar. Am Anfang spricht Quantität über Qualität. Denn deine Videos können noch so gut sein, wenn sie nirgends auftauchen wirst du auch keine Views bekommen. Je mehr Videos desto höher die Chance irgendwo aufzutauchen.

      Im späteren Verlauf sollte man (sofern man es professionell angehen möchte) eine gewisse Routine rein bekommen, gerade damit auch die Qualität dann ansteigt. z.B. 1 Video am Tag, ist denke ich mal die gängige Leistung für LP's. Ich bin momentan dabei 1-2 Videos täglich hochzuladen, natürlich zu unterschiedlichen Tageszeiten damit der YT Algorithmus mich möglichst oft irgendwo reinschiebt :D
    • Anzeige

      HolyPeril schrieb:

      Wie soll ich denn, bei einer Schnitt Zeit von 1-2 pro Video, mehr als 1 Video am Tag rausbringen? xD
      Das ist auf jedenfall möglich. Zum Einen wirst du mit Routine in der Bearbeitung schneller darin. Und wenn du weiterhin genug vorher aufnimmst, kannst du irgendwann auch deinem Vorrat voraus bleiben obwohl du 1-2 Videos pro Tag raushaust.

      Probier aber erstmal täglich 1 Video am Start zu haben.
      wieder aktive Let's Playerin | gelegentliche Cosplayerin

      (๑꒪▿꒪)*

      Twitter | YouTube
    • Mit dermaßen langen Videos wirst du natürlich nicht mehr als 1 Video pro Tag rausbringen können. Bist du dir denn sicher dass du dieses Format beibehalten willst? Was sagt denn dein Video creator tool über die Demographie bzw. Zuschauerbindung aus? Wie lange schauen sich die Leute deine Videos im Schnitt an?

      Aber vorweg erstmal eine andere Frage: Wie schaut denn dein Ziel aus? Professionell werden oder einfach eine kleine Community zum Spaß haben?

      Beim professionellem Weg sollte schon eine Zuschauerbindung von min. 30-50% angestrebt werden, und dafür müssen die Videos halt zurechtgestutzt werden :)

      btw. ich finde deine Videos ansonsten klasse, macht Spaß zuzusehen, nur werde ich niemals die Zeit aufbringen können so lange am Stück zusehen zu können :D
    • @Kyoko Genau das meine ich. Ich werde erstmal versuchen 1 Video am Tag regelmäßig zu schaffen. Danach kann ich mich ja selbst steigern. Danke dir!

      @Willtopia Ich möchte auf jeden Fall den Professionellen Weg eingehen. Das ist mein großes Ziel. Meine Videos sind auch nicht wirklich lang. Viele sind unter 5 Minuten lang und ich denke das ist kurz genug xD Und vielen Dank für das Kompliment! :)

      Beim Analytics Tool werden mir folgende Stats angzeigt:

      Durchschnittliche Wiedergabedauer: 4:10
      Durchsnittlicher Prozentsatz der Wiedergabe des Videos: 20%

      Ich denke die Durschnittliche Wiedergabedauer ist schon sehr ordentlich. Ob der Durchschnittliche Prozentsatz gut oder schlecht ist, habe ich ehrlich gesagt, keine Ahnung. xD
    • Ach entschuldige, habe dein ursprüngliches Kommentar falsch interpretiert. Habe aber auch zugegeben nicht ordentlich durch deine Videos gestöbert sondern das erstbeste angeklickt :P

      Der durchschnittliche Prozentsatz kann höher, aber für den Anfang ist das okay. Bei mir liegt sie derzeit bei 35%, also auch nicht weit drüber.
      Persönlich schneide ich meine Videos mittlerweile ca. 20-30 Minuten (gerade durch gewohnte Verhaltensweisen bei Aufnahmen reduziert sich das "Schneiden" extrem), konvertiere dann 30 minuten, erstelle währenddessen mein Thumbnail und uploade dann 15 minuten *highspeed internet yeay*. Insgesamt ist der Aufwand also auch bei etwas über einer Stunde.

      Da deine Videos insgesamt alle so kurz ausfallen, sind die meisten auch mit Sicherheit mit vielen Schnitten versehen, kann also verstehen wieso es länger dauert.

      Es gibt nicht viele Ratschläge die man hier erteilen kann. Gewöhn dir ein bestimmtes Verhaltensmuster beim Aufnehmen an, wodurch du deinem "zukünftigen" Ich signalisierst wo cuts gemacht werden, und wo bestimmte Effekte eingesetzt werden. Klingt bescheuert, hilft aber ungemein wenn man mehr als 1 Video pro Tag dreht.

      Ansonsten üben üben üben, die Schnittprogramme sind komplex und vielseitig, aber auf Dauer hat man den Dreh raus und betätigt nahezu alles mit den shortcuts.
    • Ich kann nur aus meiner eigenen Erfahrung sprechen.
      Ich habe im September letztes Jahr begonnen und am Anfang erst eins, dann zwei, dann kurze Zeit drei Videos pro Tag herausgebracht, dann nach einer Weile wieder auf zwei und schließlich auf eins zurückgesetzt (dazu allerdings zusätzlich erst einen, dann mehrere Streams pro Woche).
      Meine Erfahrung ist, dass es ganz am Anfang, also mit sehr wenigen bis keinen Abonnenten und entsprechend geringen Aufrufen sinnvoll ist, viel Content zu liefern. Das sorgt auch dafür, dass die Kanal-Startseite (die vom Optischen, wie ich finde, oft unterschätzt wird) sich füllt und man ein einigermaßen breites Angebot hat.
      Im Laufe der Zeit, als die Abonnenten zunahmen, stellte sich jedoch heraus, dass die Views pro Video stiegen, wenn ich nicht so viele Videos pro Tag brachte, sprich: ein Video pro Tag lief besser als drei. Das hat auch den Vorteil, dass man mit dem Schnitt nicht so viel Stress hat und eher mal Zeit ist, um ein Special zu machen. Bei weniger Videos am Tag sind die neueren Videos auch länger oben bei mir im Kanal unter "Uploads" zu sehen, und die Abonnenten kommen mit dem Ansehen nach.
      Wichtig ist vor allem eine gewisse Regelmäßigkeit, denke ich, das hält auch die Abonnenten bei der Stange ...
      Nessa spielt ...
      Jeden Tag neue Videos um 18:00 Uhr, YouTube-Streams wöchentlich um 19 Uhr (Di + Do) und 16 Uhr (So) - Streamplan siehe Kanal!

      https://www.youtube.com/c/NessaElessar
    • Auch wenn ich scheinbar relativ alleine damit bin, muss ich den meisten hier doch mal eindeutig widersprechen. Ich denke nicht, dass ein täglicher Upload Pflicht ist. Was stimmt, ist dass man eine gewisse Regelmäßigkeit braucht. Das kann aber eben auch bedeuten 2-3 Videos in der Woche zu bringen, sofern die Qualität stimmt. Würdest du nun ganz normale LPs machen, dann würde ich dir zum täglichen Hochladen raten. Da du ja aber selbst sagst, dass du eben etwas aufwändigere Videos machst, würde ich sogar davon abraten, da das den Zuschauer auch ganz schnell mit deinem Content "übersättigen" kann und langfristig die Klicks vielleicht sogar sinken.
    • Hm,

      Ich habe mich jetzt darauf beschränkt täglich 1 Video hochzuladen. Ich bin der Meinung dass durch den täglichen Upload viele Videos nun zusammen kommen können, aber die Zuschauer nicht überfüllt werden von Videos. Zwei Videos am Tag ist aber aktuell für mich völlig unmöglich und wird auch wahrscheinlich nicht kommen. Dafür ist die Arbeit einfach zu hart. Ich bin aber auch der Meinung das 1 Video am Tag völlig ausreicht. Qualität ist vorhanden, Regelmäßigkeit ist vorhanden und somit läuft alles wunderbar. Sollte es später soweit kommen dass man genug Zuschauer hat, kann man sich wirklich intensiver an ein Video ransetzen. Dann kann man ebenfalls die Uploadzeit wieder auf alle 2-3 Tage runterkurbeln um mehr Qualität in die Videos zu stecken. Ich sehe es ebenfalls als sehr sinnlos fast nur auf Quantität zu arbeiten am Anfang. Ich meine, man soll sich ja auch deine Videos anschauen wollen und nicht nur sehen wollen dass du was hochgeladen hast.

      MfG
    • Natürlich bringts was, wenn man täglich uploadet, aber wir können nicht in dich reinschaue. Du hast schon ziemlichen Zeitaufwand für deine Videos. Und da ich finde, dass Let's Plays nicht das einzige Hobby sein sollte, muss man für sich das gesunde Maß finden.

      Da du schon einiges vorproduziert hast, kannst du es einfach ausprobieren. Wenns dir zu viel wird, oder das Gefühl bekommst, aufnehmen zu MÜSSEN, kannst du ja noch immer zurückrudern.
      Aber man kann sich auch Stück für Stück steigern. Hätte nie gedacht, das mein Uploadplan je auf 14 Wochenfolgen (allerdings mit viel weniger Aufwand) kommen würde, aber irgendwie hat es sich einfach entwickelt. Einst bekam ich nichtmal regelmäßig 7 hin. So ein Kanal kann irgendwie sein Eigenleben entwickeln xD

      Aktuell: My Time at Portia RimWorld [Alpha 17] Stardew Valley The Witcher 3
    • Willtopia schrieb:

      btw. ich finde deine Videos ansonsten klasse, macht Spaß zuzusehen, nur werde ich niemals die Zeit aufbringen können so lange am Stück zusehen zu können :D
      Im Prinzip hast du ja hier schon die Antwort^^

      Ich habe hier jetzt nicht alle Post gelesen und weiß auch nicht was das beste Verhältnis ist da ich selber noch recht neu bin. Jedoch stimme ich "Ammo2017" definitiv zu. Ich kenne leider deinen Kanal bzw. Videos nicht, jedoch finde ich darf es je nach "Content" & "Videolänge" varrieren. Wenn die Videos 10min. lang sind, dürfte bei 2 Videos pro Tag nichts im Wege stehen. Sind die Videos 30min. lang, würde ich doch zu 1 Video pro Tag tendieren.
      Stell dir doch selber mal die Frage wieviel Zeit du pro Tag oder Woche fürs Video gucken nimmst und finde dann ein gutes Mittelmaß. Immerhin sollen die Videos ja geguckt werden! In meinem Fall kann ich dir nur sagen: Angenommen ich würde dich Abonnieren und du klatscht mir 3 Videos pro Tag hin, würde die hälfte davon nicht geschaut werden oder nur die "Scheinbar" Interessantesten, was sich wiederrum mit der Aussage von "NessaElessar" decken würde.
    • Hey HolyPeril.
      Die Frage kenne ich nur zu gut. Habe am Anfang 2 Videos die Woche hochgeladen. Dann aber schnell gemerkt das 3 die Woche auch gehen und bin umgestiegen. Mir macht es mittlerweile soviel Spaß und ich bekomme das zeitlich gut hin, das ich jetzt Wochentags täglich eins hochlade. Dann habe ich Zeit am Wochenende für andere Dinge und bekomme alles gut gebacken.

      Somit würde ich sagen, teste es einfach! Ob du zeitlich damit gut hinkommst und ob deine Zuschauer deine Videos dann auch anschauen. Könnte mir vorstellen das es gut klappt. Da deine Videos nicht allzu lang sind, jedoch der zeitliche Aufwand, das kannst nur Du einschätzen.

      Also viel Erfolg!
    • Auf jeden Fall täglich. Was ich momentan auch versuche wieder hinzukriegen.
      Aktuelle Projekte/Videos




      Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
      Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
    • Darüber haben wir uns ganz lange Gedanken gemacht. Generell finde ich ist ein Video pro Tag (je nach Qualität) sehr schwierig, vorallem da ich für das Uploaden allein schon mehrere Stunden benötige. Zu Zweit ist das ganze natürlich angenehmer. Wenn es für dich zu viel Zeit in Anspruch nimmt rate ich dir natürlich in deiner zeitlichen Lage dann passend was hochzuladen, aber wenn du genug Zeit hast dann natürlich ein Video pro Tag (wenn nicht sogar mehr wenn das für dich in Frage kommt) :)
    • Heyho,
      hab mich dafür entschieden, dass ich jeden Tag außer Sonntag ein Video bringe, an manchen sogar 2.
      Hab da einen festen Plan und sag halt: Das Video von Projekt eins kommt z.B.: immer Montags, Mittwochs und Freitags.
      Das Video von Projekt zwei komm dafür nur Dienstag, Donnerstag und Samstag
      Damit fahre ich persönlich recht gut.

      Finde jeden Tag muss kaum sein, vor allem nicht, wenn man nicht die Zeit hat. Finde erhöhen immer einfach als später plötzlich senken. Angenommen man bringt 6 Monate jeden Tag 2 Videos raus und dann plötzlich nur noch eins, dann wundern sich die Zuschauer vielleicht. bringt man aber 6 Monate jeden Tag nur eins und dann jeden 2. Tag noch ein weiteres, denken die vielleicht: Hey der bleibt definitiv aktiv.

      Aber da ist wohl jeder anders und muss seinen ganz eigenen Rhythmus finden. Nur es sollte regelmäßig sein und einen gewissen Plan haben.
    • Ich lade derzeit 5 Videos in der Woche hoch und muss sagen, dass ich damit ausreichend ausgelastet bin.
      Da meine Videos auch etwas aufwändiger als normale Let's Plays sind und ich nebenbei ja auch noch Vollzeit arbeite,
      habe ich gar nicht die Zeit täglich oder sogar mehrmals täglich meine Videos zu erstellen.

      Aber ich denke, dass das momentan völlig ausreichend ist. Man hat als Zuschauer meines Kanals regelmäßig was zu sehen,
      wird aber auch nicht von Projekten überhäuft und ich habe noch genug Zeit die Videos zu produzieren.
      Ich bin der Meinung, es ist nicht zwingend notwendig täglich Videos hochzuladen.
      Natürlich ist es als Zuschauer schön, wenn man jeden Tag von seinem Lieblingsyoutuber ein Video anschauen kann,
      aber ich als Videoproduzent kann auch die andere Seite verstehen und weiß wie viel Arbeit solche Videos machen können.