Unterschiedliche Stimmen benutzen, yay or nay?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unterschiedliche Stimmen benutzen, yay or nay?

      Anzeige
      Halli Hallo Hallöle, Willtopia mal wieder.
      Ich habe vor kurzem ein Video über das Spiel "Peace, Death" hochgeladen. Und auch wenn ich extrem viel Spaß dabei gehabt habe, stelle ich mir doch eine Frage:
      Sollte man unterschiedliche Stimmlagen verwenden wenn es mehrere Texte zu sprechen gibt?
      In diesem Beispiel sind wir der Sensenmann, und arbeiten für die vier Reiter der Apocalypse. Ich habe jedem der Reiter eine eigene Stimme gegeben,
      Tod: Etwas höher, und wahnsinniger Unterton
      Hunger: Goofy, einfach tief und bescheuert
      Krieg: Aggressives rumschreien
      Pest: Kühl, berechnend und abweisend.

      Was haltet ihr davon, wenn jemand alleine versucht mehrere Charaktere im Spiel zu sprechen? Und wie würdet ihr es machen?
    • Ich finde persönlich, dass es ein hervorragendes Stilmittel ist, sofern man es kann.

      Allerdings ist es ein sehr schmaler Grat und kann sehr nah an der Grenze zum Fremdschampotenzial sein (sofern man es nicht mal ansatzweise beherrscht).

      Kommt halt für mich immer auch darauf an, was der eigentliche, normale Stil des Creators ist: Bist du eher der ruhige Typ, dann musst du es wirklich ordentlich können - Bist du eher der ausgeflippte Typ, kann es auch gerne mal klamaukiger und "peinlicher" sein.
    • Kommt immer drauf an, ob man es halbwegs brauchbar kann. Aber für mich ein absoluter Mehrwert, wenn man Charakteren noch ne entsprechende Stimme verpasst. Und wenn du daran auch noch Spaß hast, dann ist es ein doppelter Gewinn, weil man viel besser unterhalten kann, wenn man selbst Spaß daran hat ;)
      Man sollte dann nur versuchen stimmlich ein wenig Konsistenz drin zu haben - auch wenn man sich natürlich nicht immer Zwangsweise daran erinnern kann, wie ein unwichtiger Nebencharakter vor 15 Folgen nochmal geklungen hat. Und kann auch lustig sein, wenn man nach 2 Sätzen selbst bemerkt - oh, ich habe die Falsche Stimmlage. Eigenes Versagen ist eh der beste Aufhänger für Scherze xD

      Aktuell: Planet Coaster RimWorld [Alpha 17] Stardew Valley The Witcher 3
    • Willtopia schrieb:

      Was haltet ihr davon, wenn jemand alleine versucht mehrere Charaktere im Spiel zu sprechen? Und wie würdet ihr es machen?
      Das gehört für mich einfach dazu. Sei es als Zuschauer oder wenn ich selbst vertone.
      Wie ich das mache...? Keine Ahnung, irgendwie, würde ich sagen. Für Jungs und Männer versuche ich tiefer zu sprechen. Für Kinder und süße Mädchen geht's dann in die höheren Stimmlagen und alles was mir so vorkommt, als wäre es mir ähnlich, spreche ich relativ normal.
      Irgendwie achte ich auch auf mehr aber ich merke gerade, dass ich immer nur einfach gemacht habe statt groß drüber nachzudenken. ?(

      Wie du das machst, finde ich übrigens richtig gut! Nur keine Scheu beim vertonen. Dann klingt es umso authentischer.
      Ich will selbst gar nicht wissen, wie ich dabei aussehen muss. Körperhaltung und Mimik sind bei mir auch immer involviert.
      Beim Schreien würde ich aber aufpassen damit deine Stimme nichtzu arg übersteuert.
      wieder aktive Let's Playerin | gelegentliche Cosplayerin

      (๑꒪▿꒪)*

      Twitter | YouTube
    • Nun, beim Spielen und Aufnehmen von Let's Plays muss ich mich persönlich selbst noch dazu überwinden, verschiedene Charaktere glaubwürdig mit unterschiedlichen Stimmlagen zu vertonen. Mich kostet das eine Menge an Überwindung.

      Aber prinzipiell würde ich sagen, ja! Wenn du es gut hinbekommst, und das ist wie so vieles Übungssache (und vielleicht schadet ein bisschen Talent dazu nicht ^^ ), dann ist das eine feine Sache, die von den meisten Zuschauern wohl gerne gesehen wird.

      Zum Üben kann man für sich selbst ja einige Testaufnahmen machen. Stimme trainieren sozusagen.

      Oder man legt einfach drauf los und hofft das Beste^^
      Trotzdem sei gesagt, dass sich wohl nicht jede Stimme dafür eignet. Man sollte auch aufpassen, dass, wie einige Vorkommentatoren schon anmerkten, man nicht lächerlich klingt oder das berühmte Fremdschämen beim Zuschauer auslöst.