Dank Souls zu einfach? WILLKOMMEN!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dank Souls zu einfach? WILLKOMMEN!

      Anzeige
      Spielname: Dark Souls: Prepare to Die Edition

      Angefangen am: 19.04.2017

      Genre: Action Rollenspiel

      Plattform/System: Auf dem PC (Steam)

      Story/Aufgabe im Spiel: Der Titel spielt in dem Königreich Lordran, das vom Fluch der Untoten heimgesucht wird. Der Spieler startet selbst als Untoter und erwacht im Asyl der Untoten in einer Kerkerzelle. Ihm wird bei der Flucht geholfen und er kann somit nach Lordran reisen. Nun ist es Aufgabe des Spielers, die beiden Glocken der Erweckung zu läuten, um mehr über den Fluch, der auf der Welt liegt, zu erfahren. Nachdem er dies geschafft hat, wird ihm aufgetragen, das Herrschergefäß des einst mächtigen Fürsten Gwyn zu finden. Anschließend muss das Gefäß mit vier Fürstenseelen und einem Bruchstück der Seele des Fürsten Gwyn gefüllt werden. Erstere erhält der Spieler durch den Sieg über vier Endgegner. Anschließend kann er Fürst Gwyn gegenübertreten, um ihn im Kampf zu besiegen. Nachdem Fürst Gwyn besiegt wurde, kann der Spieler entweder das Gebiet verlassen, woraufhin er das Zeitalter der Dunkelheit einläutet und zum Herrn der Untoten gekrönt wird, oder das letzte Leuchtfeuer entzünden, um den Fluch der Untoten aufzuhalten und das Zeitalter des Feuers zu verlängern.

      Audio-Kommentar: Yes, Sir

      Hey,

      ich habe vor mal wieder Dark Souls zu spielen, aber diesmal mit etwas anderen Regeln um das ganze etwas zu würzen. Jeder sollte mit dem Spiele denke ich bekannt sein also brauche ich auch nichts zu erklären. :P
      Die jenigen, die das Spiel nicht kennen, es ist einfach gesagt ein "Salt Simulator", weil das Spiel ansich schwer aufgebaut ist.

      Wie wird das ganze aber nun Interessant? Ganz einfach.
      Ich gebe euch die Wahl zwischen 2 Optionen und Ihr Entscheidet mit welcher Option das Spiel durch gespielt wird ebenso dürft Ihr unser Build entscheiden. Natürlich sind dazu noch konstruktive Ideen, Kritik etc. gerne gesehen.

      Optionen:
      - Nackt (Nur mit Schwert und Schild)
      - Swag/Style Gear (Gear das gut aussieht | Können dabei auch z.B. die Brust weglassen nur damit es Style hat)

      Regeln:
      - Wir dürfen nur nicht "fat rollen".
      - Keine sinnlosen Builds
      - Keine 1 Life Runs oder deratiges

      Fat Rollen?
      Ganz einfach. Sobald wir Gear angelegt haben, was für unseren Char zu schwer ist, fängt unser Char an sich langsamer zu rollen aka. fat roll.


      Wir haben bereits in der 1. Folge einen Schurken erstellt mit dem Master Key.


      Erstes Video



      Schlusswort:
      Fragen, Kritik oder Anregungen? immer her damit!


      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von MiMsu ()