Effektiv den Regen abschütteln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Effektiv den Regen abschütteln

      Anzeige
      Als Regen seien Kommentare bzw. Zuschauer genommen, die jedes deiner Videos blind liken, in den Kommentaren sowas wie "nice Vid" schreiben und sich das Video nicht einmal ansehen.
      Dadurch wird man nass und schleimig.

      Denkst du, es ist möglich diese Leute von den eigenen Videos zu vertreiben? Durch Verminderung der Videoqualität wohl eher nicht. Kanal blockieren? Dann wird die Liste lang und muss stets aktualisiert werden.
      Würdest du deren Fernbleiben überhaupt wünschen, oder sind sie zu alltäglich auf YouTube?
      Laut diversen Meinungsumfragen die letzten Jahre erhoffen sich die meisten LPer nette Interaktionen mit den Zuschauern im Kommentarbereich. Das entfällt beim Regen.

      Im Gegensatz zu den Kommentaren "schau doch auch mal bei mir vorbei", oder raffinierteren Kommentaren, die als Werbung nicht/kaum zu erkennen sind, aber dennoch vor allem darauf abzielen, scheint der Regen von den meisten gutmütig toleriert zu werden, immerhin gibt es ein unstrittiges Lob und einen Daumen. Auf den Algorithmus bezogen: wiegt das eine verringerte Wiedergabezeit auf? Spielt das eine Rolle?


      Früher war es sehr beliebt, "Erster" zu posten, wenn noch kein anderer einen Kommentar geschrieben hat. Das konnten aber durchaus treue Zuschauer sein, die das Video anschließend komplett ansahen. Die letzten Jahre habe ich derartige Kommentare kaum noch gesehen. Bei Videoproduzenten waren diese selten beliebt, da doch meist ein qualitativ hochwertiger, zum Diskutieren anregender, aufs Video bezogener Kommentar gewünscht wurde. Faktisch ein nicht wirklich zu erreichendes Ideal (dass alle Zuschauer sich so verhalten) und ab einer gewissen Menge unbeantwortbar.


      Zum Teil denke ich, hat der LPer das Verhalten seiner Zuschauer selbst in der Hand. Oft werden alle Kommentare ignoriert, was auch zu Spam animiert und die Bemühungen der ordentlichen Kommentarschreiber zurückschraubt. Manche gehen auch nur auf negative Kommentare ein oder machen sogar Videos dazu, was auch wieder grade diese Art von Kommentaren produziert.
      Stellt man Fragen im Video, gibt das schonmal eine gute Basis für eine Unterhaltung in den Kommentaren.


      Habt ihr schonmal einen "nice Vid"-Schreiber gefragt, welche Stelle ihm am besten gefallen hat?^^
      Vielleicht kann so ein geschmeidiges Handtuch die Poren trocknen.
    • Ich finde das Problem ist eher, wenn man sich auf diese Leute drauf einlässt.
      Wenn man nicht merkt, das wenn z.B. 7 Leute schreiben "Boah du bist so gut ich schaue alle deine Video's ganz"
      und die Viewtime dann 10 Minuten beträgt anstatt 100 ... sollte das auffallen das es möglicherweise Kommentare sind,
      die darauf abzielen das man sich denkt oh das tun die, dann mach ich das auch mal bei denen, ich bin ja so nen netten.
      Dazu kommt noch, das die Gefahr groß ist, das man einfach alles so lässt wie es ist, sich nicht weiter entwickelt weil man wird
      ja schon gefeiert mit dem was man tut, dann bloss nichts ändern.
      Und die Leute, auf die man es eigendlich abzielt, schauen woanders weil da die Quali vielleicht besser ist.

      So ist aber auch nur mein Grundgedanke, nichts genaues und ich bin auch kein "Youtube (Algorithmus) Experte"

      Dazu habe ich schonmal jemanden gefragt, was denn so toll war. Die Antwort war klar aber trotzdem ernüchternd.
      "Ja also ich hatte noch keine Zeit dieses Video ganz zu schauen, hab aber schonmal nen Kommentar dagelassen"

      Dazu kommt natürlich auch noch, das aktuell ja wohl die Viewtime mehr zählt. Nochmal ein bisschen bescheidener für alle
      die viel wollen. Die es gut wollen .. und vorallem schnell.
      Wo die Views noch den Algo angekurbelt haben, war es sogar vom Vorteil. Viele Leute haben einfach geklickt kurz gepostet und
      gut war es dann auch, viel mehr hat einen dann auch nicht interessiert.

      Vielleicht ist der Algo aber auch ganz anders eingestellt, als so wie jeder es zu wissen glaubt.
      Vom Gleichgewicht der Views/Viewtime/Kommentare.

      Letztendlich kann man diese Kommentare tortzdem akzeptieren und auch darauf eingehen, denn jede
      Interaktion ist besser, als keine Interaktion.
      LP = MC²
    • Kommentare + Likes = Interaktion = gut fürs Ranking.
      gesehene zeit ist irrelevant fürs Ranking

      Stammzuschauer gucken sowieso also warum sollte es einen stören?
      Die Qualität der Kommentare hängt vom Content ab, genau wie die Menge

      Content für Kinder = viele Klicks, viel Interaktion, viele Kommentare, aber auch viele dumme/sinnlose
      Content für meine Altersgruppe = wenig Klicks, sehr wenig (aber hochertige) Kommentare - ist zwar angenehm, bringt also nicht den Kanal nach vorne leider.
    • Ich muss sagen, dass mir noch gar nicht so viele Kommentare dieser Art unter meinen Videos aufgefallen sind. Klar gibt es ein paar Zuschauer, die einfach nur sowas wie "Tolles Video, bleib dran" oder etwas in der Art schreiben. Aber viele nennen auch einen Grund, was Ihnen an dem Video gefallen hat.

      Mich persönlich stören diese Kommentare aber nicht so. Immerhin ist es eine Interaktion bzw. Reaktion und das finde ich besser als gar nichts. :D

      Welche Kommentare ich allerdings lösche, sind diese typischen Werbekommentare mit Link zum Kanal, oder auch oft englische Kommentare, bei denen ich mir sicher bin, dass es sich dabei um Spam handelt.
    • Bei Kommentaren ohne wirklichen Inhalt gibt es auch keine Resonanz meinerseits. Kommentare wie "schau doch mal bei mir vorbei" werden komplett ignoriert und kommen auch so gut wie gar nicht mehr vor. Das spricht sich wohl rum(?).
      Stören tun sie mich allerdings nur bedingt. Wie oben schon erwähnt wurde, zählt es ja als Interaktion, ist also gut für den Kanal.
      Befeuern, indem ich darauf eingehe, möchte ich diese Art von Interaktion aber trotzdem nicht.
    • Durchaus finde Ich in meinem Let's Play Projekt (leider habe ich nur eins, sorry :( :s) einige sehr gute Kommentare und auch durchdachte Texte. Gerade bei meinem Let's Play (WoW) finde Ich zum Teil Leute, die sich noch an damalige Zeiten erinnern und auch von ihren tollen Classic Storys erzählen. :) Teilweise kann man da sehr gut mitlachen oder mitverstehen, denn das Spiel hat innerhalb von 10 Jahren einiges an Entwicklungen und radikalen Schnitten mitgemacht.

      Bei mir gibt es selten mal "kurze Kommentare" und wenn Ich einen Kommentar lese, reagiere Ich eh drauf (24-48 Stunden). Find es bspw. gut, dass es bei mir einige Zuschauer gibt, die sich beteiligen oder Ihre damaligen "Camp-Lager-WoW-Geschichten" erzählen. :D

      Ich finde eine Verminderung der Qualität führt nicht wirklich dazu, dass die "Kurz-Kommentar-Kultur" verschwindet. Ich fände es Zb super, wenn ein Kommentar eine Mindestanforderung von Zeichen beinhalten sollte. (vllt ein erster Schritt?)

      Bei dem "schau doch mal bei mir vorbei" ist Eigenwerbung für den anderen, aber bei meiner geringen Zeit, die Ich zur Verfügung hab, kann Ich auch nicht bei jedem mal reinschauen. Bei dem/der ein oder anderem/andere war's wirklich nicht verkehrt reinzuschauen (kawaii :3), aber es findet auch nicht im übertriebenen Maße statt.

      Man ist schon froh, dass es die "Spam-Filter" seitens YT gibt, die schüttelt schon einen Großteil der Spams ab. Löschen musste Ich bisher noch nicht wirklich etwas. Hat aber auch eher damit was zu tun, dass Ich noch nicht wirklich prickelnde Abonennten-Zahlen besitze :) ^^

      Gruß


    • Warum sollten mich diese Leute stören ?

      Bei im Schnitt 100-300 Kommentare pro Video sind 1-10 "nice Video" kommentare dabei. Ein paar von denen kenne ich mittlerweile, die schauen sich die Videos komplett an, es kommen immer wieder ein paar neue dazu, bei denen weiß ich es nicht aber solange meine Zuschauerbindung nicht schwindet, ist mir das wurscht.
    • Naja. Ich denke selektiver Durchzug ist die angebrachtere Methode. Die meißten dieser Kommentare landen ja eh im Spam und den Rest einfach zu ignorieren bringt einem mehr Seelenfrieden, als dagegen an zu arbeiten, denn kaum ist der eine weg wird ein neuer aus dem Boden wachsen.
      Ich habe es einmal versucht im Lustigen, das lief ins Leere und einmal bin ich die Person direkt angegangen und habe versucht mit ihr einen kritischen Dialog anzufangen ob er das sinnvoll fände, weil er sich auf die "Bait the small German Youtubers" Masche verlegt hatte.
      So oder so ... man hat keine Nutzen, Vorteil oder Spaß dabei und die Arbeit hört nicht auf, wenn man sich erstmal dem verschrieben hat.
      Ignorieren ist da die bessere Medizin und mit den 40K, 8Bit und Zugfans rumzuphilosophieren macht einfach mehr Laune.

      Retro, Simulation und Open World Games durch die Augen eines Kindes der Generation C64.
    • Oh, was ein interessantes Thema:

      Ich gebe zu: Diese "Regen-Poster" kriegen von mir in der Regel immer eine Antwort. Entweder bedanke ich mich, dass mir das Video gefallen hat oder ich frage, ob sie nicht vielleicht etwas spezifischer sein können.

      Das ist aber auch mal zurückgefeuert. Da hat jemand "Cool" geschrieben und ich wollte nur gern wissen, was er denn gut fand, da ich das gern gewusst hätte. Das hat der voll in den falschen Hals gekriegt. Da ich aber in der Mittagspause geschrieben habe und erst vier Stunden später wieder antworten konnte, hatte der bereits 10 weitere Kommentare geschrieben und mich beschimpft, warum ich mich nicht melde. Ich hab meine Situation erklärt und auch gesagt, dass ich nunmal arbeiten war und nicht auf Youtube konnte, aber den hab ich nie wieder gesehen...

      In letzter Zeit seh ich aber kaum noch Regen... wenn es mal einen Kommentar gibt, ist es entweder Spam oder jemand, der sich wirklich mit dem Video auseinandersetzt.