Was sind die optimalen Hardware Vorrausetzungen für Twitch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was sind die optimalen Hardware Vorrausetzungen für Twitch

      Anzeige
      Hallo liebes Lets Play Forum,

      ich überlege die ganze Zeit schon wie und womit man am besten streamen kann was Hardware angeht? ?( ?(

      Ich habe schon bei vielen gesehen das sie einen Stream rechner seperat besitzen, aber funktioniert das ?

      Wird über den Hauptcomputer gezockt und der Streamrechner übernimmt dein Streaming von deinen Streamprogrammen ?

      Oder liege ich völlig falsch das ich sowas überhaupt brauche? Ich kann euch ja mal mein jetziges Hardware setup schreiben damit ihr darin ein einblick bekommt.

      Wäre cool wenn ihr mir weiter helfen könnt.

      Hardware:

      Intel Xeon E 3 1231 v3 3,4Ghz

      32Gb DDR 3 1600MHz

      Palit 1080 Gtx Gamerock Premium Edition

      SSD 850 Evo für mein win7

      WD für die Games
    • Generell gibt es drei verschiedene Hardwaresetups beim Streamen.
      1. Ein PC, der Gaming und Streaming übernimmt. Das Streamingprogramm (bspw. OBS Studio) klinkt sich in das Spiel ein und bekommt so die Bilder auf Kosten der FPS.
      2. Ein PC mit Capture Card, der Gaming und Streaming übernimmt. Das Streamingprogramm bekommt die Bilder über die Capture Card.
      3. Zwei PCs und einer Capture Card. Streaming und Gaming wird vollständig voneinander getrennt und jeweils auf einem der beiden PCs ausgeführt. Der Streaming PC bekommt die Bilder des Gaming PCs über die Capture Card.
      Welches für dich davon geeignet ist, hängt von deiner Hardware ab und ob du noch etwas investieren würdest oder nicht. Dein aktuelles Hardwaresetup deutet erstmal auf Variante 1 hin.
    • Hi,

      das kommt natürlich auch ein wenig auf das Spiel an. Aber generell würde ich sagen, sollte Dein Rechner ausreichen um alle Aufgaben zu übernehmen.

      Ich selbst habe bisher nur Streaming-Tests gemacht und lasse auch meinen PC alle Aufgaben übernehmen. Das klappt auch prima. OBS kannst Du verwenden, einfach weil es nichts kostet. Ich selbst nehme liteCam Game und stelle praktisch keine FPS-Verluste fest. Vielleicht ein oder zwei FPS, aber das ist kein Beinbruch.

      Woran Du aber denken solltest: Erstens muss Deine Leitung schnell genug sein. Ich habe einen Up-Stream von 10 MBit. Das reicht locker. Ich denke so 4 bis 5 MBit sollten es mindestens sein (kommt natürlich auch wieder auf die Auflösung des Streams an).

      Zweitens willst Du warscheinlich mitlesen können, was so gechattet wird. Dann brauchst Du zwei Monitore, auf einem läuft ja das Spiel. Sonst wird das ein elendes Gefummel, falls Du da hin- und herschalten willst.

      Ich beziehe mich übrigens auf Youtube, Twitch habe ich noch nicht probiert.

      Gruß,
      Brummpa
      Gucks Du: Brummpa's Kanal und folge mir bitte auf Twitter
    • Erstmal vielen Dank für die Rasche Antwort.

      Also um mal erst auf @Kayten zurückzukommen. Es mag sein das mein Computer nicht der schlechteste ist aber dennoch packt er leider nicht beides wahr zu nehmen. Ich hab das schon mal durch getestet da ich ja nicht erst anfange zu streamen sondern schon einige stunde auf dem Buckel habe.

      Ich finde es z.b seltsam das Rocket League leider nur Dx9 game nicht in 1080p 60 Fps streambar ist bei mir. ich hab dann immer ruckler im game bei voller einstellung ohne Vsnyc natürlich. Viielleicht liegt es ja daran das ich nur ein Upload von 6 Mbits habe bei meiner Internetleitung oder ich streame mit falschen Einstellungen bei OBS ???

      Deswegen ja meine Idee das ich evtl. neue Cpu , Arbeitsspeicher und Mainboard benötige oder halt einen 2 PC. Vielleicht noch als weitere INfo wichtig, das ich zu 90% Pc Games streame. Ich besitze auch eine game capture hd60 pro um halt auch mit Konsolen streamen zu können.

      Mfg

      Der Olk
    • Anzeige
      Da hast du dein aktuelles Performanceproblem. Generell wäre deine CPU für 720p sicherlich nicht zu schwach, abhängig vom x264 CPU-Preset, 1080p kannst du damit aber vergessen. Das ist schlicht recht anfordernd und auch mit den höheren Bitraten auf Twitch auch nur begrenzt sinnvoll, was die Qualität betrifft.

      Derolk schrieb:

      Deswegen ja meine Idee das ich evtl. neue Cpu , Arbeitsspeicher und Mainboard benötige oder halt einen 2 PC.
      Wenn du sowieso neue Komponenten kaufen möchtest, könntest du auch gleich auf ein 2-PC-Setup gehen.

      Derolk schrieb:

      Viielleicht liegt es ja daran das ich nur ein Upload von 6 Mbits habe bei meiner Internetleitung oder ich streame mit falschen Einstellungen bei OBS ???
      6mbit/s sind das aktuelle empfohlene Maximum bei Twitch und wenn deine Internetleitung diese stabil halten kann, wäre es sicherlich kein Problem 5mbit/s Upload für den Stream zu nutzen.
    • also wäre es generell empfehlenswert auf 720p 60 Fps zu streamen?

      Was ich trotzdem nich ganz verstehe ist, das Rocket League überhaupt anfängt zu laggen beim Stream ?( ?(

      Das mit dem 2 Pc Wäre auch noch sone Frage wie das dann überhaupt funktionieren würde? Da muss ich leider total passen da ich ja immer nur mit 1 gestreamt u. gespielt habe 8| 8|
    • Derolk schrieb:

      Das mit dem 2 Pc Wäre auch noch sone Frage wie das dann überhaupt funktionieren würde?
      So wie es bereits in meinem ersten Beitrag geschrieben wurde. Du schriebst, dass du mit der HD60Pro bereits eine ordentliche CC besitzt. Bei einem 2-PC-Setup wird diese in den Streaming-PC eingebaut und somit unabhängig vom Gaming-PC behandelt. Zum besseren Verständnis: Du nimmst den Gaming-PC dann so auf wie sonst eine Konsole - via Capture Card.
      Wenn du weiterhin Fragen zur Funktionsweise hast, müsstest du diese konkreter stellen.

      Derolk schrieb:

      gibt es denn ein optimales Setupeinstellung für Obs für mein Hardewaresetup ?
      Es gibt nicht die optimalen Einstellungen, erst recht nicht bei einem Einzel-PC-Setup. Das ist alles abhängig von unterschiedlichen Faktoren - CPU-Leistung, gezeigtes Spiel, Upload und - ganz wichtig - eigene (Qualitäts-)Anforderungen.
      Umso konkreter man weiß was man möchte, umso genauer lassen die Einstellungen darauf zuschneiden. Ansonsten könnte man auch den allgemeinen Weg nehmen: Du zeigst uns deine aktuellen Einstellungen und wir schauen was sich optimieren lässt.
    • Ok also darf ich das so verstehen das wenn ich ein streaming pc noch besitze ich den gaming pc über die eingebaute elgato gamecapture card dann betreibe?

      Nehmen wir an ich möchte mir noch einen 2 pc zusammenbasteln was empfiehlst du für hardware wenn kommende spiele auf jeden fall 720d 60 fps laufen sollten?

      Oder was müsste ich noch nachrüsten in der 1 Pc variante um das damit auf die Reihe zu bekommen? Neuer prozessor mit grafikchip?

      mfg der olk
    • Derolk schrieb:

      also darf ich das so verstehen das wenn ich ein streaming pc noch besitze ich den gaming pc über die eingebaute elgato gamecapture card dann betreibe?
      Wie bereits erklärt, du nimmst den Gaming-PC über die Capture Card auf wie eine Konsole. Noch besser kann ich es nicht verdeutlichen. ^^

      Derolk schrieb:

      Nehmen wir an ich möchte mir noch einen 2 pc zusammenbasteln was empfiehlst du für hardware wenn kommende spiele auf jeden fall 720d 60 fps laufen sollten?

      Oder was müsste ich noch nachrüsten in der 1 Pc variante um das damit auf die Reihe zu bekommen? Neuer prozessor mit grafikchip?
      Du musst schon selber wissen, welches der beiden Setups dir besser passt und was für Anforderungen du hast. Zusätzlich solltest du deine OBS Studio Einstellungen überprüfen lassen, denn mit falschen Einstellungen lässt sich jedes Setup in die Knie zwingen.

      Auf eine CPU mit iGPU zu wechseln wäre aus meiner Sicht absolut unsinnig vom Kosten/Nutzen-Faktor her.
      Auch hier wieder die Frage: Möchtest du CPU-Kodierung oder reicht dir GPU-Kodierung aus? Ersteres fände ich sinnvoller.

      Ich würde je nach Budget auf ein 2PC-Setup setzen und im Streaming-PC einem AMD Ryzen Achtkerner zusammen mit einer günstigen Grafikkarte betreiben, da die aktuellen Ryzen keine iGPU besitzen.

      Für eine genaue PC Zusammenstellung solltest du in dem folgenden Thread einen Post verfassen mit deinem Anliegen entsprechend der Schablone im ersten Beitrag: PC-Kaufberatung & Bewertung 2017
      In dem von mir vorgegebenen Fall würdest du weder einen PC für Gaming oder Let's Plays wollen, sondern einen Streaming-PC, was du natürlich in der Schablone angeben musst. Ebenso solltest du dort vermerken, dass du bereits die HD60Pro als Capture Card besitzt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kayten ()

    • Hm De-M-oN kann seine capturekarte in obs mit nvenc nutzen.
      Also sprich man kann die CPU deutlich entlasten alleine schon durch das Grafikkarten encoding anstatt CPU.
      Ich wette diese elgato könnte man auch nutzen in obs mit nvenc sodass sogar noch das hooking entfällt.

      Also erstmal mit obs und der capturekarte herumprobieren, vorallem die gtx1080 aber nutzen mit nvenc über obs ;)

      Man kann für YouTube mit obs über nvenc sogar lossless aufnehmen, was mich Grad hat abwandern lassen vom msi afterburner ;)

      Gruss Dennis
    • Hier mal meine 2cents.
      Ich habe mir eine Roxio Gamecapture HD PRO bei Ebay für 15€ geschossen. Ich Capture hier das Signal mit Hilfe einer Hdmi weiche ( mein Pc hängt an einen AV Reciever ) ab und leite es an die Roxio weiter. Die Roxio ist an einem alten Laptop / Netbook ( je nachdem was ich gerade zur Hand habe ) angeschlossen. In Obs stelle ich alles ein ( Overlays etc ) und los gehts.

      Vorteil:
      Mein PC ist entlastet und ich kann alles ohne FPS einbrüche zocken. Ausserdem habe ich durch ein paar einstellungen im Router es geschafft das mein Ping nie in die Höhe schnellt da der Streaming Laptop nur so viel bekommt wie er eben benötigt von der Leitung.
      War ein rießen gefriemel aber hat sich gelohnt! Ich kann damit auch von einem Mobile Hotpot recht anständig Streamen!

      Nachteil:
      Gerade bei der Roxio war alles etwa ein gefriemel und ich musste vieles ausprobieren. Sollte wer also Fragen haben ich helfe gerne!
      Ich habe jetzt 2 Kopfhörer ( ein satz normale in ear und meine AV Kopfhörer ) die ich benutzen muss um jeden Sound zu hören. Klar gibt bessere Lösungen ich war nur zu faul :D

      Grüße
      Max ( mk )
      MaxundMax verschenken Cookies !!!!